Eine Art AfD für Migranten

Europas erste Zuwandererpartei „Denk“ will in den Niederlanden keine Integration, sondern fordert „gegenseitige Akzeptanz“. Geplant sind eine Rassismuspolizei und gesetzliche Quoten für Ausländer in Betrieben und Behörden. Weiter bei der WELT …

  1. #1 von kongomüller am 02/12/2016 - 19:02

    die grünen und linken haben ja immer gedacht, wenn sie ausländer großzügig mit dem wahlrecht ausstatten, werden sich die ausländer brav als treue grünlinkswähler dankbar zeigen.
    pustekuchen, hehe..
    ein weiteres sozialistisches menschen- und gesellschaftsexperiment, das krachend in die hose geht.

  2. #2 von Cheshire Cat am 03/12/2016 - 00:15