IHRE MEINUNG INTERESSIERT (63)

  1. #1 von quotenschreiber am 22/11/2016 - 20:51

    Der Azvenzthread ist eröffnet!

  2. #2 von Heimchen am Herd am 22/11/2016 - 21:25

    Danke!

    Bakermat – One Day (Vandaag)

    https://www.youtube.com/watch?v=6BV37Dcxj9s .

    Wir haben alle Träume…

  3. #3 von Gudrun Eussner am 22/11/2016 - 21:58

    Hurra! Wir in Frankreich haben auch einen „Donald Trump“! Er hat die Vorwahlen der Republikaner haushoch gewonnen, obgleich die Umfrageinstitute so daneben lagen wie die in den USA mit Donald Trump.

    François Fillon heißt die französische Ausgabe von Donald Trump. Mit ihm hat niemand gerechnet, allen voran die Umfrageinstitute. Ich gebe zu, daß ich ihn immer unterschätzt habe. Für mich war er der Taschenträger von Nicolas Sarkozy, aber inzwischen meine ich, der hat ihn dazu erniedrigt. Neben dem Quirl hatte er keine Chance.

    Die Franzosen wollen aber keine Politiker der alten Garde, und so haben sie mit großer Mehrheit François Fillon gewählt. Höchste Wahlbeteiligung, jeder mußte 2 € zahlen, wenn er wählen wollte. Les Républicains haben Millionen eingenommen. François Fillon wird im zweiten Durchgang klar gewinnen; denn Nicolas Sarkozy hat seine Anhänger schon aufgerufen, ihn zu wählen.

    François Fillon will 500 000 Beamtenstellen streichen, und wie ich denke, nicht in den unteren, sondern in den oberen drei- und vierfach besetzten Rängen. Frisör für 10 000 €/Monat wird sicher ebenfalls gestrichen. Er will die Wochenarbeitszeit von 35 auf 39 Stunden setzten, er will Schluß mit den Sanktionen gegen Rußland machen, sie nützten nichts gegen Rußland und schadeten nur der französischen Wirtschaft. Auch dem Islam will er nicht entgegenkommen.

    Der Front National muß sich 2017 warm anziehen. Dessen Wirtschaftspolitik überholt die Linksradikalen links.

    Die ausländischen Medien sehen in François Fillon „die französische Version der Margaret thatcher“
    http://www.lefigaro.fr/international/2016/11/22/01003-20161122ARTFIG00264-la-presse-etrangere-voit-en-francois-fillon-la-version-francaise-de-margaret-thatcher.php

  4. #4 von Heimchen am Herd am 22/11/2016 - 22:01

    Jemenitisch-jüdische Kultur lebendig in dieser unglaublichen Musik

    http://www.israelvideonetwork.com/jewish-yemeni-culture-comes-alive-in-this-incredible-music/

    Jewish-Yemeni culture comes alive in the music of Yemen Blues

    https://www.youtube.com/watch?v=AC67Sx-DRI8 .

    Tolle Musik…

  5. #5 von Gudrun Eussner am 22/11/2016 - 22:59

    Donald Trump nimmt sich die Wahlkampfmaschinen der Demokraten vor:

    The Post adds that “the meeting took place in a big board room and there were about 30 or 40 people, including the big news anchors from all the networks…“

    “Trump kept saying, ‘We’re in a room of liars, the deceitful dishonest media who got it all wrong. He addressed everyone in the room calling the media dishonest, deceitful liars. He called out Jeff Zucker by name and said everyone at CNN was a liar, and CNN was network of liars.

    „Emotionally F**king Pissed“ Media Blows Embargo And Lashes Out At Trump – „F*ck Him“
    http://www.zerohedge.com/news/2016-11-22/emotionally-fcking-pissed-media-blows-embargo-and-lashes-out-trump-fck-him

  6. #6 von Gudrun Eussner am 23/11/2016 - 12:55

    Ergänzung zu #3

    Ihr ahnt nicht, wie es hier jetzt tobt! Im ersten Durchgang haben geschätzte 360 000 bis 600 000 Linke mit gewählt, von vier Millionen insgesamt, wegen “antisarkozysme”. Jetzt diffamiert Alain Juppé François Fillon mit linken Slogans, appelliert an die Sozialisten! “antisarkozysme” soll in dieser Woche in “antifillonisme” verwandelt werden. Niemand ist sicher, ob die Linken wieder einsteigen, Sarko ist ja nun wech. Da die Linken “anti” besser können als “pro”, meinen Beobachter, daß diesmal weniger Linke wählen. Sie können es nicht mehr mit “anti” rechtfertigen.

    Und im Hauptquartier von Alain Juppé beginnt man jetzt (!), das Programm des François Fillon zu analysieren, um dagegen zu halten. Mit ihm hatte nämlich niemand gerechnet. “Donald Trump”! Das schreibt aber niemand im Figaro, um bei den Linken nicht schlafende Hunde zu wecken.

  7. #7 von Heimchen am Herd am 23/11/2016 - 18:54

    Bundestag: Haushalt Bundesinnenministerium und der Datenschutzbeauftragten vom 22.11.2016

    https://www.youtube.com/watch?v=FQI6J8sbVIw .

    Nur für starke Nerven!

  8. #8 von Heimchen am Herd am 23/11/2016 - 20:47

    For Your Precious Love by James Brown

    https://www.youtube.com/watch?v=8QL-hgcEsoY .

    Hach wie schön…

  9. #9 von Heimchen am Herd am 23/11/2016 - 22:00

    Justizminister Heiko Maas bei Facebook gesperrt

    Neue Richtlinie gegen Hetze und Hasskommentare trifft überraschend den Falschen

    Erst vergangene Woche hatte sich der Justizminister mit Vertretern verschiedener sozialer Netzwerke getroffen, um sich über ein härteres Vorgehen gegen Hetze und Hassreden im Internet abzustimmen. Gerade von Facebook forderte Maas zuletzt ein entschiedenes Entfernen von problematischen Beiträgen und Kommentaren.

    Nun sieht es so aus, als ob Facebook diese Aufforderung ein bißchen zu ernst genommen hätte. Ausgerechnet das Facebookprofil des Ministers fiel gestern den verschärften Regeln zum Opfer und wurde vorübergehend gesperrt. Grund dafür war wohl ein neuer Algorithmus, der automatisch anhand bestimmter Signalwörter einen Beitrag als Hate Speech einstuft und den Verursacher entsprechend sperrt. Wie es dazu kommen konnte, dass Maas einem Algorithmus zum Opfer fallen konnte, der dazu gedacht war rechte Hetzer zu stoppen, ist noch nicht bekannt und den Vertretern von Facebook äußerst unangenehm.

    So empfiehlt man dem Minister auf Äußerungen wie “ widerliches Pack“, „Pöbel“, „Dunkeldeutschland“ und „abscheuliche Hetzer“ solange zu verzichten, bis die Facebook-Software überarbeitet wurde und solche legitimen demokratischen Meinungsäußerungen von der Hetze rechter Demagogen zuverlässig unterscheiden kann.

    http://www.morgengagazin.com/gesellschaft/heiko-maas-bei-facebook-gesperrt/

    Da hat es ja den Richtigen getroffen!

  10. #10 von Heimchen am Herd am 23/11/2016 - 22:12

    Habe ich in 33 gefunden:

    Züri West – I schänke dr mis Härz LYRICS

    https://www.youtube.com/watch?v=1yLljRb-N7c .

    Das waren noch Zeiten! 😉

  11. #11 von Heimchen am Herd am 23/11/2016 - 22:59

    James Brown – Woman

    https://www.youtube.com/watch?v=KbmASHpAkpI .

    Herrlich…

  12. #12 von Heimchen am Herd am 24/11/2016 - 15:26

  13. #13 von Heimchen am Herd am 24/11/2016 - 15:34

    Islam – Taqiyya (arabisch Täuschung) Teil 2 – konkret – Koran & Bibel

    Von Mark A. Gabriel
    Lesen Sie dazu zuerst den Presseartikel Teil 1: ISLAM – Taqiyya – Die Strategie der Täuschung – Unterwerfung statt Frieden! – Teil 1

    Aussage Nr. 1: „Der Islam ist eine friedliche Religion. Das Wort ISLAM heißt Frieden:“
    Das Wort „Islam“ bedeutet „Unterwerfung“ und nicht „Frieden“. Der Islam ist auch keine friedliche Religion, sondern ruft Muslime auf, alle Ungläubigen zu bekämpfen, auch sie zu töten ist eine Option. Die meisten friedlichen Verse, die im Koran zu finden sind, wurden durch den „Vers des Schwertes“ außer Kraft gesetzt. Zum Verständnis der Koranlehre: Koran-Verse jüngeren Datums heben Aussagen älteren Datums auf.

    Weiterlesen hier:
    http://rettung-fuer-deutschland.de/blog/?p=1368

    Das sollten alle gutgläubigen Menschen lesen, die den Islam für friedlich halten!

  14. #14 von Gudrun Eussner am 24/11/2016 - 17:15


    Feuer-Intifada in Israel!

    Tausende fliehen vor Feuer in Israel, FAZ, 24.11.2016
    http://www.faz.net/agenturmeldungen/dpa/tausende-fliehen-vor-feuer-in-israel-14543405.html

  15. #15 von Heimchen am Herd am 24/11/2016 - 17:47

    In Israel wüten Waldbrände. Kreuz durchs Landeszentrum bis in den Norden brennen Bäume, das Feuer breitet sich durch starken Wind über weite Flächen aus, beschädigt Privatbesitz und bringt die Einwohner vielerorts in Lebensgefahr. Innerhalb von etwa drei Tagen hat der Flächenbrand über 10 Orte erreicht, darunter Städte wie Atlit, Zikhron Yakov und Nahariya im Norden, kleine Ortschaften wie Neve Shalom und Latrun und Nataf in den Jerusalemer Bergen; mehrere dutzend Häuser wurden durch das Feuer teilweise oder gänzlich zerstört und hunderte von Menschen aus ihren Häusern evakuiert.

    Am Schlimmsten traf es bisher die Stadt Zikhron Yakov an der Nordküste und die Ansiedlung Nataf in den Jerusalemer Hügeln; beide Gegenden sind dicht bewaldet. So sind in Zikhron Yakov beispielsweise an die 30 Häuser in den letzten 48 Stunden abgebrannt worden. Das Feuer von Nataf breitete sich durch starken Westwind weiter Richtung der Autobahn 1 aus; bisher ist nicht klar, ob der Verkehr in der Nacht weiterfließen wird oder gestoppt wird.

    Weiterlesen bei Chaya

    https://diesiedlerin.net/2016/11/23/news-waldbraende-im-land/comment-page-1/#comment-2468

  16. #16 von Heimchen am Herd am 25/11/2016 - 12:37

    Die Brände finden weiterhin statt, wenn auch zu diesem Zeitpunkt (25.11) viele der Feuerherde unter Kontrolle gebracht werden konnten. In Haifa, der bisher am Schwersten getroffenen israelischen Stadt, sollen zwischen 60.000-75.000 Menschen aus brennenden Häusern und Straßen evakuiert worden sein.

    „Aus der internationalen Gemeinschaft meldeten sich mehrere europäische Länder, Israel beim Löschen der Waldbrände zu unterstützen – Kroatien, Griechenland, Zypern, Rumänien, Bulgarien, Italien, ebenso auch die Türkei und Russland. Auch ein amerikanischer „Supertanker“ soll in Israel in den nächsten Tagen ankommen.“

    https://diesiedlerin.net/2016/11/25/news-update-waldbraende/

    Und was ist mit Deutschland? Warum helfen wir nicht??

  17. #17 von kongomüller am 26/11/2016 - 11:05

    Und was ist mit Deutschland? Warum helfen wir nicht??
    —-

    weil deutschland keine löschflugzeuge besitzt.
    die für waldbrandbekämpfung geeigneten hubschrauber bräuchten mehrere tage, bis sie vor ort sind. bei der von merkel(mußweg) kaputtgesparten bw ist es nicht nur manchmal schwierig, einsatzbereites material zu finden.
    außerdem könnte so ein löscheinsatz in israel religiöse gefühle „geflüchteter“ verletzen.
    ——

    ot: fidel castro ist tot.
    viele menschen trauern um ihn – gut, dann brauch ich nicht auch noch trauern. (bin heute eh auf einer geburtstagsfeier).

  18. #18 von Heimchen am Herd am 26/11/2016 - 21:06

    #17 von kongomüller

    Viel Spaß auf der Geburtstagsfeier!

    Sieh mal, Donald Trump hat auch viel Spaß! 😉

    President Trump works as a Waiter at his own Hotel

    https://www.youtube.com/watch?v=S8MXKdXl6Wk .

    Herrlich!

  19. #19 von A.mOr am 27/11/2016 - 04:06

  20. #20 von Heimchen am Herd am 27/11/2016 - 09:47

    Danke, A.mOr !

    Jeder sollte spenden für Israel, die Menschen sind in Not!

  21. #21 von Heimchen am Herd am 27/11/2016 - 09:50

    Beeindruckende Bilder von den Löschflugzeugen!

    http://www.ynetnews.com/articles/0,7340,L-4884637,00.html

    Schön zu sehen, dass so viele Länder Israel helfen!

  22. #22 von A.mOr am 27/11/2016 - 12:07

    Und Danke Dir, Heimchen!😉

  23. #23 von Heimchen am Herd am 27/11/2016 - 19:35

    עם ישראל חי – Israel lives

    https://www.youtube.com/watch?v=mn0GwuKmkrk .

    Am Yisrael Chai !

  24. #24 von Gudrun Eussner am 27/11/2016 - 21:43

    François Fillon hat heute im zweiten Durchgang der Vorwahlen mindestens 2/3 der Stimmen gewonnen. Wen interviewt der Staatssender France 2 dazu? Daniel Cohn-Bendit!

    France 2 ist der Sender, der die Lügen seines Korrespondenten Charles Enderlin über die angebliche Erschießung durch die IDF, in Gaza, am 30.9.2000, des Mohammed al-Dura verbreitet und damit zum Ausbruch der Intifada II beigetragen hat.

    Der FOCUS, die Frankfurter Rundschau und ähnliche erfolglose Postillen bezeichnen François Fillon als Putin-Versteher. Da wird er sich, wenn er Präsident wird, gut mit Donald Trump verstehen.

    https://www.google.fr/webhp?sourceid=chrome-instant&ion=1&espv=2&ie=UTF-8#tbm=nws&q=fillon+putin+versteher

    Die Medien sind unfähig zu lernen. Sie begreifen nicht, was hier in Frankreich los ist, sie kennen wahrscheinlich nur staatshörige AFP-Mitarbeiter.

  25. #25 von Heimchen am Herd am 27/11/2016 - 22:24

    Folgen des Feuer-Terrors in Modi’in

    Ein Freund in Modi’in hat mal gefilmt, wie es auf dem Titura-Hügel nach dem Brand aussieht:

    Vor gut acht Jahren (im Juli 2008) war er mit mir dort oben. Es gab Bäume und Büsche, nicht allzu dicht, aber es war ein hübscher Anblick mit ein oder zwei Grillplätzen und einigen archäologischen Funden. Jetzt ist alles verbrannt. So sah es damals aus:

    https://heplev.wordpress.com/2016/11/27/folgen-des-feuer-terrors-in-modiin/

    Es ist furchtbar, aber die Natur wird sich wieder erholen!

  26. #26 von kongomüller am 27/11/2016 - 23:50

    marxistische kulturrevolution, zerstörung der familie und gender mainstreaming:

    http://www.kath.net/news/57621

    „… Die Gender Studies sind eine als Wissenschaft getarntes, radikales gesellschaftspolitisches Programm. Sie sind nur eine neue Gestalt jenes Kulturmarxismus, dessen erster Umsetzungsversuch in Russland in einer der grössten sozialökonomischen Katastrophen der Menschheitsgeschichte endete.

    … Michael Gorbatschow in „Perestroika“ über das Scheitern der kommunistischen Gesellschaft in der Sowjetunion schrieb: „Wir haben erkannt, dass viele unserer Probleme im Verhalten vieler Kinder und Jugendlicher – in unserer Moral, der Kultur und der Produktion – zum Teil durch die Lockerung familiärer Bindungen und die Vernachlässigung der familiären Verantwortung verursacht werden.““

  27. #27 von kongomüller am 28/11/2016 - 00:01

    „europäische Idee“: ewiggestriger multikultisozialist und zukünftiger un-generalsekretär antónio guterres behauptet, migration sei bereicherung und lösung usw blablä …

    „„Man muß die Menschen davon überzeugen, daß Migration unvermeidlich ist und daß die multiethnischen, multikulturellen, multireligiösen Gesellschaften, die dadurch entstehen, eine Bereicherung bedeuten.““

    http://zuerst.de/2016/11/27/kuenftiger-un-generalsekretaer-umreisst-ziele-zuwanderung-multikulti-migration/

    man hat den eindruck, daß die un, wenn sie nicht gerade anti-israel-resolutionen verfaßt, auch sonst nur dummes zeug von sich gibt.

  28. #28 von Heimchen am Herd am 28/11/2016 - 22:18

    Burda-Manager fordert Internet-Zensur

    Nachdem unser landesweit wichtigster Minister Heiko Maas – er lebe hoch! Hoch! Hoch! – mit Vehemenz für Zensurmaßnahmen im Internet eintritt, war es eine Frage der Zeit, bis ihm nicht nur Kollegen wie CDU/CSU-Fraktionschef Volker Kauder zur Seite springen, sondern auch echte Manager ihr engagiertes Nichtlängerabseitsstehenwollen zu verkünden sich anheischig machen würden.

    Etwa Dominik Wichmann, Managing Director & Editor-in-chief bei Hubert Burda Media. In seinem Text „Vorsicht vor Facebook“ (ohne Ausrufezeichen) teilt er dem interessierten Leser mit, es sei nach der Trump-Wahl „an der Zeit, über die Begrenzung digitaler Freiheiten zu diskutieren“.

    Da dergleichen staatsfromme Obsessionen derzeit gewiss auch bei der Bertelsmann-Stiftung, der Heinrich-Böll-Stiftung, der Friedrich-Ebert-Stiftung und natürlich der Amadeu-Antonio-Stiftung inszeniert und ausgelebt werden, möge das von mir gewählte Beispiel als zugleich beliebig und repräsentativ gelten. Lauschen wir denn der Botschaft des „Insiders für Digitale Zukunftsthemen“.

    http://www.pi-news.net/2016/11/burda-manager-fordert-internet-zensur/#comments

    Das hätte der Wichmann wohl gerne! Uns alle mundtot machen!

  29. #29 von Heimchen am Herd am 28/11/2016 - 22:23

    Don’t Let Me Down – Paolo Nutini

    https://www.youtube.com/watch?v=0svwWajpSNs .

    Ich liebe seine Stimme.

  30. #30 von Heimchen am Herd am 28/11/2016 - 22:45

    Erstes offenes Gefecht zwischen Islamischem Staat und Israel an Golan-Grenze

    Das erste Mal, dass der islamische Staat an Israels Grenze einen offenen Angriff auf israelische Soldaten unternimmt!

    Heute morgen eroeffneten vier IS Terroristen mit schweren Luftabwehrkanonen auf Pick Up Trucks das Feuer im Golan an Israels Grenze auf eine Patroullie der Golani Battalions. Die israelischen Soldaten erwiderten das Feuer mit ihren Schnellfeuergewehren und forderten Luftunterstuetzung an. Die israelische Luftwaffe erwiderte das Feuer und vernichtete die beiden IS Pick Up Trucks.

    http://www.aro1.com/erstes-offenes-gefecht-zwischen-islamischen-staat-und-israel-an-golan-grenze/

    Das auch noch, Israel kommt nicht zur Ruhe!

  31. #31 von Heimchen am Herd am 28/11/2016 - 23:21

    Hammock – Departure Songs (Full Album)

    Herrliche Musik…

    https://www.youtube.com/watch?v=6UlTJR9FY8Y .

    Gute Nacht… 😉

  32. #32 von democratia am 30/11/2016 - 08:38

    Kann denn nicht mal jemand den Juncker zurück in sein Zimmer bringen und die Bettgitter hochziehen?

    http://www.tageblatt.lu/nachrichten/story/Mehr-Panzer-bitte-23156746

    „Damit die EU-Staaten aber nicht auf nationaler Ebene darüber entscheiden, sondern gemeinsam mithilfe des Fonds, solle es einen besonderen Anreiz geben: Investitionen, die über den Verteidigungsfonds liefen, sollten bei der Berechnung der Haushaltsdefizite der jeweiligen Länder bis zu einem gewissen Maß unberücksichtigt bleiben, berichtete die Zeitung. Das wäre eine weitere Ausnahme bei den Regeln des Stabilitäts- und Wachstumspakts. Die Brüsseler Behörde könnte mit den Verteidigungsausgaben demnach ähnlich verfahren wie mit den Kosten für die Bewältigung der Flüchtlingskrise.“

  33. #33 von democratia am 30/11/2016 - 20:07

    Nur mal so zur Info:

    Europe´s most wanted Fugitives:

    https://eumostwanted.eu/

  34. #34 von Heimchen am Herd am 30/11/2016 - 20:44

    #33 von democratia

    Sie sehen so unschuldig aus, als könnten sie keiner Fliege etwas zuleide tun!
    Entzückend!

  35. #35 von Heimchen am Herd am 30/11/2016 - 21:14

    Ofra Haza – Ahava – עפרה חזה

    https://www.youtube.com/watch?v=MXRLLXqG-2o .

    Herrliches Lied…

  36. #36 von Heimchen am Herd am 01/12/2016 - 13:50

    Wenn die Eliten nicht umdenken, wird das Volk zurückschlagen

    Der Brexit und die Wahl Donald Trumps kamen nicht überraschend und sind offensichtlich der Beginn einer radikalen Zeitenwende, wenn bei den Eliten nicht sofort ein Umdenken stattfindet. Ein weiter so und immer mehr vom Gleichen ist nicht mehr möglich.

    Großbritannien und die USA haben gewählt. Die einen die EU ab und die anderen Donald Trump ins Präsidentenamt. Entgegen aller Horrorszenarien sind weder Großbritannien noch die USA im Meer versunken, noch sind die Märkte nachhaltig eingebrochen. Nein, sie sind sogar gestiegen.

    Weiterlesen hier:
    http://www.focus.de/finanzen/experten/weik_und_friedrich/populismus-wenn-die-eliten-nicht-umdenken-wird-das-volk-zurueckschlagen_id_6275795.html

    Ich hoffe ganz stark, dass das Volk endlich zurückschlägt!

  37. #37 von Heimchen am Herd am 01/12/2016 - 20:23

    ORT DER ZERSTÖRUNG: GROSSBRAND IN HALAMISH (NEVE TZUF)

    Schon mehr als Woche ist seit Beginn der verheerenden Brandwelle in Israel vergangen. Auch in den internationalen und deutschsprachigen Medien fand man Meldungen ueber die Flammenwelle, allerdings weniger dramatisch und mit weniger Betonung auf den Verdacht auf Brandstiftung.

    Die Berichte wurden erst annaehernd dem Ausmaß der Katastrophe gerecht, als das Feuer auch in der Großstadt Haifa zu brennen begann. Wenige werden wahrscheinlich wissen, dass viele kleine Gemeinden im Norden und im Umkreis Jerusalems unter Braenden gelitten haben.

    Auch juedische Ortschaften in Judaea und Samaria waren von Feuer betroffen; vor allem in diese Faellen geht man aus Erfahrung der vorherigen Jahre von Brandstiftung aus, die Umstaende werden allerdings weiterhi untersucht. Insgesamt mussten ueber 1770 Brandherde innerhalb der letzten anderthalb Wochen geloescht werden (Walla).

    https://diesiedlerin.net/2016/11/30/ort-der-zerstoerung-grossbrand-in-halamish-neve-tzuf/#comments

    Danke an Chaya für den Bericht!

    https://www.youtube.com/watch?v=O7VnxxRkbuc .

    Was für eine riesige Zerstörung die Feuerwalze angerichtet hat!

  38. #38 von Heimchen am Herd am 01/12/2016 - 23:00

    Leonard Cohen – Hallelujah (live at the Montreal Jazz Festival 2008)

    https://www.youtube.com/watch?v=2FpwjQLZTTs .

    Ich vermisse ihn…

  39. #39 von Heimchen am Herd am 02/12/2016 - 22:30

    Tony Joe White– Ain’t Goin Down This Time

    https://www.youtube.com/watch?v=7BttqcroARI .

    Ich liebe das Lied…

  40. #40 von kongomüller am 03/12/2016 - 08:09

    chrystal beckth nicht mehr im nächsten bundestag?

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/gruene-volker-beck-verliert-kampf-um-aussichtsreichen-listenplatz-a-1124269.html

    der artikel demaskiert unfreiwillig den offenen sexismus der grünen, denn er erwähnt, daß die listenplätze abwechselnd an männer und frauen vergeben werden.
    wo bleiben bitteschön die anderen 56 gender-geschlechter? die butch, weder noch, geschlechtslos, transgender mensch, transweiblich, intergender, two spirit drittes geschlecht, bigender, genderqueer, xy-frau, transfeminin?
    das ist ja wohl eine unerhörte diskriminierung!

  41. #41 von Heimchen am Herd am 03/12/2016 - 19:27

    Chris Rea ~ Driving Home For Christmas

    https://www.youtube.com/watch?v=DDt3u2Ev1cI .

    Hach…ich liebe das Lied…

  42. #42 von Heimchen am Herd am 03/12/2016 - 20:47

    Männliche Flüchtlinge klagen: „Deutsche Frauen sind rassistisch“

    (Kai Knut Werner) Deutschlands – angeblich bekanntester – „Flirtcoach“ Horst Wenzel coacht Flüchtlinge in der Technik, wie man(n) Frauen kennen lernen kann. Am Ende des Textes ist der entsprechende Link zu einem Video zu finden.

    Das Video beginnt mit einer Frauenstimme aus dem Off: „Auch so kann man Migranten helfen, in dem man ihnen Tipps zum Frauen kennen lernen gibt“. Der sogenannte Flirtcoach zeigt in Dortmund syrischen Flüchtlingen, wie man Frauen kennen lernen kann.

    Ein Teilnehmer, sein Name ist Jamal, hat sich schon eine Meinung gebildet! Er sagt:

    „An den deutschen Frauen liegt es“ – Die seien rassistisch und deshalb hat es mit dem Kennenlernen noch nicht geklappt! Sie wüssten auch nicht, wie die Flüchtlinge leben, hätten ein falsche Bild von ihrer Lebensweise und ihrer Religion.

    Weiter hier: https://philosophia-perennis.com/2016/11/30/deutsche-frauen-sind-rassistisch/

    Die Kommentare dazu sind gut!

  43. #43 von Heimchen am Herd am 03/12/2016 - 20:50

    Joe Bonamassa – Born Under A Bad Sign – Live At The Greek Theatre

    https://www.youtube.com/watch?v=BEO9zm_-QPU .

    Ich liebe ihn…herrliches Lied!

  44. #44 von Gudrun Eussner am 03/12/2016 - 22:11

    # 42 Heimchen:wink:

    Merkel begrüßt minderjährige Flüchtlinge
    Junge Schutzsuchende beklagen sexuelle Diskriminierung durch deutsche Frauen
    von Augustin Stenger
    http://www.morgengagazin.com/gesellschaft/merkel-begruesst-minderjaehrige-fluechtlinge/

  45. #45 von Gudrun Eussner am 03/12/2016 - 22:22

    Krank, nur noch krank!

    GESELLSCHAFT
    „Mohrenkopf“: Facebook sperrt Grünen-Politiker Boris Palmer
    Deutsche Wirtschafts Nachrichten | Veröffentlicht: 03.12.16 17:33 Uhr
    Der grüne Oberbürgermeister von Tübingen wurde auf Facebook gesperrt. Er vermutet, dass die Verwendung des Wortes „Mohrenkopf“ dazu geführt haben dürfte.
    https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/12/03/mohrenkopf-facebook-sperrt-gruenen-politiker-boris-palmer/

    Deutschland schafft sich nicht ab! Deutschland ist abgeschafft! Facebook bestimmt, über unsere Gesetze hinweg, was wir in Deutschland äußern dürfen.

  46. #46 von kongomüller am 04/12/2016 - 12:47

    #42 von Heimchen am Herd am 03/12/2016 – 20:47

    gute medizin für leute, die gefahr laufen sich mit notgeilen analphabeten aus dem koranland einzulassen:

    http://forum.1001geschichte.de/

  47. #47 von kongomüller am 04/12/2016 - 12:59

    hier einer der geschichten aus diesem jahr:
    http://www.1001geschichte.de/wp-content/uploads/Publikation-330.pdf

    daraus:

    „Doch dann kam dieser eine Kellner, der so anders wirkte als die anderen. … Wir gingen in eine Bar und er bezahlte
    alles (das war auch das erste und letzte Mal). “

    „wenn ich in Deutschland war, musste ich ihm immer mit Videos und Fotos bei
    WhatsApp beweisen, dass ich zu Hause oder auf der Arbeit war.“

    „Sobald
    ich bei ihm lebe, würde ich ja eh zu Hause bleiben und er würde das Geld verdienen. Ich
    fragte ihn, wie er das anstellen wolle, schließlich hatte er weder einen Schulabschluss, noch
    eine Ausbildung.“

    „Ich weigerte mich ihm Geld zu geben und er rastete
    aus.“

    „Einmal sah ich etwas Verdächtiges auf
    seinem Handy und als er schlief, musste ich einfach nachsehen. Ich fand darin Chatverläufe
    mit etlichen anderen deutschen Frauen, denen er genauso schön seine Liebe bekundete,
    wie mir.“

    „Doch für
    mich war es vorbei. Als er das begriff beleidigte er mich als Schlampe, und dass sowieso
    alle deutschen Frauen Nutten wären, die keine Ehre haben. Er würde sowieso seine
    Cousine in Marokko heiraten, da deutsche Frauen als Muslima nicht funktionieren,“

  48. #48 von Heimchen am Herd am 04/12/2016 - 13:45

    Hilarious Trump Christmas Parody “It’s The Most Wonderful Time in 8 Years”

    https://www.youtube.com/watch?v=sW85ZcswiqM .

    Hahaha….herrlich!

  49. #49 von Heimchen am Herd am 04/12/2016 - 16:59

  50. #50 von Heimchen am Herd am 04/12/2016 - 17:01

    YouTube ist herrlich … das werden Sie nie glauben

    Paula R. Stern, A Soldier’s Mother, 27. November 2016

    Sie werden nie glauben, was man auf YouTube finden kann… Ich ging auf die Suche nach etwas Bestimmten. Hab’s noch immer nicht gefunden, fand aber diese und genieße die Suche.

    Das erste ist ein Video von Obama, der die Stufen der Air Force One hinaufeilt und sich dann umdreht und Bill Clinton sagt, er solle voran machen. Das Flugzeug befindet sich auf der Piste in Israel. Sie haben gerade die Teilnahme an der Beerdigung von Shimon Peres beendet und Obama will eindeutig da raus. Und da geht Bill, spricht mit Israelis, dankt ihnen, verabschiedet sich und Obama bemüht sich nicht einmal Freundschaft vorzutäuschen…

    Weiterlesen bei Heplev!

    https://heplev.wordpress.com/2016/12/04/youtube-ist-herrlich-das-werden-sie-nie-glauben/

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s