IHRE MEINUNG INTERESSIERT (63)

  1. #1 von quotenschreiber am 22/11/2016 - 20:51

    Der Azvenzthread ist eröffnet!

  2. #2 von Heimchen am Herd am 22/11/2016 - 21:25

    Danke!

    Bakermat – One Day (Vandaag)

    https://www.youtube.com/watch?v=6BV37Dcxj9s .

    Wir haben alle Träume…

  3. #3 von Gudrun Eussner am 22/11/2016 - 21:58

    Hurra! Wir in Frankreich haben auch einen „Donald Trump“! Er hat die Vorwahlen der Republikaner haushoch gewonnen, obgleich die Umfrageinstitute so daneben lagen wie die in den USA mit Donald Trump.

    François Fillon heißt die französische Ausgabe von Donald Trump. Mit ihm hat niemand gerechnet, allen voran die Umfrageinstitute. Ich gebe zu, daß ich ihn immer unterschätzt habe. Für mich war er der Taschenträger von Nicolas Sarkozy, aber inzwischen meine ich, der hat ihn dazu erniedrigt. Neben dem Quirl hatte er keine Chance.

    Die Franzosen wollen aber keine Politiker der alten Garde, und so haben sie mit großer Mehrheit François Fillon gewählt. Höchste Wahlbeteiligung, jeder mußte 2 € zahlen, wenn er wählen wollte. Les Républicains haben Millionen eingenommen. François Fillon wird im zweiten Durchgang klar gewinnen; denn Nicolas Sarkozy hat seine Anhänger schon aufgerufen, ihn zu wählen.

    François Fillon will 500 000 Beamtenstellen streichen, und wie ich denke, nicht in den unteren, sondern in den oberen drei- und vierfach besetzten Rängen. Frisör für 10 000 €/Monat wird sicher ebenfalls gestrichen. Er will die Wochenarbeitszeit von 35 auf 39 Stunden setzten, er will Schluß mit den Sanktionen gegen Rußland machen, sie nützten nichts gegen Rußland und schadeten nur der französischen Wirtschaft. Auch dem Islam will er nicht entgegenkommen.

    Der Front National muß sich 2017 warm anziehen. Dessen Wirtschaftspolitik überholt die Linksradikalen links.

    Die ausländischen Medien sehen in François Fillon „die französische Version der Margaret thatcher“
    http://www.lefigaro.fr/international/2016/11/22/01003-20161122ARTFIG00264-la-presse-etrangere-voit-en-francois-fillon-la-version-francaise-de-margaret-thatcher.php

  4. #4 von Heimchen am Herd am 22/11/2016 - 22:01

    Jemenitisch-jüdische Kultur lebendig in dieser unglaublichen Musik

    http://www.israelvideonetwork.com/jewish-yemeni-culture-comes-alive-in-this-incredible-music/

    Jewish-Yemeni culture comes alive in the music of Yemen Blues

    https://www.youtube.com/watch?v=AC67Sx-DRI8 .

    Tolle Musik…

  5. #5 von Gudrun Eussner am 22/11/2016 - 22:59

    Donald Trump nimmt sich die Wahlkampfmaschinen der Demokraten vor:

    The Post adds that “the meeting took place in a big board room and there were about 30 or 40 people, including the big news anchors from all the networks…“

    “Trump kept saying, ‘We’re in a room of liars, the deceitful dishonest media who got it all wrong. He addressed everyone in the room calling the media dishonest, deceitful liars. He called out Jeff Zucker by name and said everyone at CNN was a liar, and CNN was network of liars.

    „Emotionally F**king Pissed“ Media Blows Embargo And Lashes Out At Trump – „F*ck Him“
    http://www.zerohedge.com/news/2016-11-22/emotionally-fcking-pissed-media-blows-embargo-and-lashes-out-trump-fck-him

  6. #6 von Gudrun Eussner am 23/11/2016 - 12:55

    Ergänzung zu #3

    Ihr ahnt nicht, wie es hier jetzt tobt! Im ersten Durchgang haben geschätzte 360 000 bis 600 000 Linke mit gewählt, von vier Millionen insgesamt, wegen “antisarkozysme”. Jetzt diffamiert Alain Juppé François Fillon mit linken Slogans, appelliert an die Sozialisten! “antisarkozysme” soll in dieser Woche in “antifillonisme” verwandelt werden. Niemand ist sicher, ob die Linken wieder einsteigen, Sarko ist ja nun wech. Da die Linken “anti” besser können als “pro”, meinen Beobachter, daß diesmal weniger Linke wählen. Sie können es nicht mehr mit “anti” rechtfertigen.

    Und im Hauptquartier von Alain Juppé beginnt man jetzt (!), das Programm des François Fillon zu analysieren, um dagegen zu halten. Mit ihm hatte nämlich niemand gerechnet. “Donald Trump”! Das schreibt aber niemand im Figaro, um bei den Linken nicht schlafende Hunde zu wecken.

  7. #7 von Heimchen am Herd am 23/11/2016 - 18:54

    Bundestag: Haushalt Bundesinnenministerium und der Datenschutzbeauftragten vom 22.11.2016

    https://www.youtube.com/watch?v=FQI6J8sbVIw .

    Nur für starke Nerven!

  8. #8 von Heimchen am Herd am 23/11/2016 - 20:47

    For Your Precious Love by James Brown

    https://www.youtube.com/watch?v=8QL-hgcEsoY .

    Hach wie schön…

  9. #9 von Heimchen am Herd am 23/11/2016 - 22:00

    Justizminister Heiko Maas bei Facebook gesperrt

    Neue Richtlinie gegen Hetze und Hasskommentare trifft überraschend den Falschen

    Erst vergangene Woche hatte sich der Justizminister mit Vertretern verschiedener sozialer Netzwerke getroffen, um sich über ein härteres Vorgehen gegen Hetze und Hassreden im Internet abzustimmen. Gerade von Facebook forderte Maas zuletzt ein entschiedenes Entfernen von problematischen Beiträgen und Kommentaren.

    Nun sieht es so aus, als ob Facebook diese Aufforderung ein bißchen zu ernst genommen hätte. Ausgerechnet das Facebookprofil des Ministers fiel gestern den verschärften Regeln zum Opfer und wurde vorübergehend gesperrt. Grund dafür war wohl ein neuer Algorithmus, der automatisch anhand bestimmter Signalwörter einen Beitrag als Hate Speech einstuft und den Verursacher entsprechend sperrt. Wie es dazu kommen konnte, dass Maas einem Algorithmus zum Opfer fallen konnte, der dazu gedacht war rechte Hetzer zu stoppen, ist noch nicht bekannt und den Vertretern von Facebook äußerst unangenehm.

    So empfiehlt man dem Minister auf Äußerungen wie “ widerliches Pack“, „Pöbel“, „Dunkeldeutschland“ und „abscheuliche Hetzer“ solange zu verzichten, bis die Facebook-Software überarbeitet wurde und solche legitimen demokratischen Meinungsäußerungen von der Hetze rechter Demagogen zuverlässig unterscheiden kann.

    http://www.morgengagazin.com/gesellschaft/heiko-maas-bei-facebook-gesperrt/

    Da hat es ja den Richtigen getroffen!

  10. #10 von Heimchen am Herd am 23/11/2016 - 22:12

    Habe ich in 33 gefunden:

    Züri West – I schänke dr mis Härz LYRICS

    https://www.youtube.com/watch?v=1yLljRb-N7c .

    Das waren noch Zeiten! 😉

  11. #11 von Heimchen am Herd am 23/11/2016 - 22:59

    James Brown – Woman

    https://www.youtube.com/watch?v=KbmASHpAkpI .

    Herrlich…

  12. #12 von Heimchen am Herd am 24/11/2016 - 15:26

  13. #13 von Heimchen am Herd am 24/11/2016 - 15:34

    Islam – Taqiyya (arabisch Täuschung) Teil 2 – konkret – Koran & Bibel

    Von Mark A. Gabriel
    Lesen Sie dazu zuerst den Presseartikel Teil 1: ISLAM – Taqiyya – Die Strategie der Täuschung – Unterwerfung statt Frieden! – Teil 1

    Aussage Nr. 1: „Der Islam ist eine friedliche Religion. Das Wort ISLAM heißt Frieden:“
    Das Wort „Islam“ bedeutet „Unterwerfung“ und nicht „Frieden“. Der Islam ist auch keine friedliche Religion, sondern ruft Muslime auf, alle Ungläubigen zu bekämpfen, auch sie zu töten ist eine Option. Die meisten friedlichen Verse, die im Koran zu finden sind, wurden durch den „Vers des Schwertes“ außer Kraft gesetzt. Zum Verständnis der Koranlehre: Koran-Verse jüngeren Datums heben Aussagen älteren Datums auf.

    Weiterlesen hier:
    http://rettung-fuer-deutschland.de/blog/?p=1368

    Das sollten alle gutgläubigen Menschen lesen, die den Islam für friedlich halten!

  14. #14 von Gudrun Eussner am 24/11/2016 - 17:15


    Feuer-Intifada in Israel!

    Tausende fliehen vor Feuer in Israel, FAZ, 24.11.2016
    http://www.faz.net/agenturmeldungen/dpa/tausende-fliehen-vor-feuer-in-israel-14543405.html

  15. #15 von Heimchen am Herd am 24/11/2016 - 17:47

    In Israel wüten Waldbrände. Kreuz durchs Landeszentrum bis in den Norden brennen Bäume, das Feuer breitet sich durch starken Wind über weite Flächen aus, beschädigt Privatbesitz und bringt die Einwohner vielerorts in Lebensgefahr. Innerhalb von etwa drei Tagen hat der Flächenbrand über 10 Orte erreicht, darunter Städte wie Atlit, Zikhron Yakov und Nahariya im Norden, kleine Ortschaften wie Neve Shalom und Latrun und Nataf in den Jerusalemer Bergen; mehrere dutzend Häuser wurden durch das Feuer teilweise oder gänzlich zerstört und hunderte von Menschen aus ihren Häusern evakuiert.

    Am Schlimmsten traf es bisher die Stadt Zikhron Yakov an der Nordküste und die Ansiedlung Nataf in den Jerusalemer Hügeln; beide Gegenden sind dicht bewaldet. So sind in Zikhron Yakov beispielsweise an die 30 Häuser in den letzten 48 Stunden abgebrannt worden. Das Feuer von Nataf breitete sich durch starken Westwind weiter Richtung der Autobahn 1 aus; bisher ist nicht klar, ob der Verkehr in der Nacht weiterfließen wird oder gestoppt wird.

    Weiterlesen bei Chaya

    https://diesiedlerin.net/2016/11/23/news-waldbraende-im-land/comment-page-1/#comment-2468

  16. #16 von Heimchen am Herd am 25/11/2016 - 12:37

    Die Brände finden weiterhin statt, wenn auch zu diesem Zeitpunkt (25.11) viele der Feuerherde unter Kontrolle gebracht werden konnten. In Haifa, der bisher am Schwersten getroffenen israelischen Stadt, sollen zwischen 60.000-75.000 Menschen aus brennenden Häusern und Straßen evakuiert worden sein.

    „Aus der internationalen Gemeinschaft meldeten sich mehrere europäische Länder, Israel beim Löschen der Waldbrände zu unterstützen – Kroatien, Griechenland, Zypern, Rumänien, Bulgarien, Italien, ebenso auch die Türkei und Russland. Auch ein amerikanischer „Supertanker“ soll in Israel in den nächsten Tagen ankommen.“

    https://diesiedlerin.net/2016/11/25/news-update-waldbraende/

    Und was ist mit Deutschland? Warum helfen wir nicht??

  17. #17 von kongomüller am 26/11/2016 - 11:05

    Und was ist mit Deutschland? Warum helfen wir nicht??
    —-

    weil deutschland keine löschflugzeuge besitzt.
    die für waldbrandbekämpfung geeigneten hubschrauber bräuchten mehrere tage, bis sie vor ort sind. bei der von merkel(mußweg) kaputtgesparten bw ist es nicht nur manchmal schwierig, einsatzbereites material zu finden.
    außerdem könnte so ein löscheinsatz in israel religiöse gefühle „geflüchteter“ verletzen.
    ——

    ot: fidel castro ist tot.
    viele menschen trauern um ihn – gut, dann brauch ich nicht auch noch trauern. (bin heute eh auf einer geburtstagsfeier).

  18. #18 von Heimchen am Herd am 26/11/2016 - 21:06

    #17 von kongomüller

    Viel Spaß auf der Geburtstagsfeier!

    Sieh mal, Donald Trump hat auch viel Spaß! 😉

    President Trump works as a Waiter at his own Hotel

    https://www.youtube.com/watch?v=S8MXKdXl6Wk .

    Herrlich!

  19. #19 von A.mOr am 27/11/2016 - 04:06

  20. #20 von Heimchen am Herd am 27/11/2016 - 09:47

    Danke, A.mOr !

    Jeder sollte spenden für Israel, die Menschen sind in Not!

  21. #21 von Heimchen am Herd am 27/11/2016 - 09:50

    Beeindruckende Bilder von den Löschflugzeugen!

    http://www.ynetnews.com/articles/0,7340,L-4884637,00.html

    Schön zu sehen, dass so viele Länder Israel helfen!

  22. #22 von A.mOr am 27/11/2016 - 12:07

    Und Danke Dir, Heimchen! 😉

  23. #23 von Heimchen am Herd am 27/11/2016 - 19:35

    עם ישראל חי – Israel lives

    https://www.youtube.com/watch?v=mn0GwuKmkrk .

    Am Yisrael Chai !

  24. #24 von Gudrun Eussner am 27/11/2016 - 21:43

    François Fillon hat heute im zweiten Durchgang der Vorwahlen mindestens 2/3 der Stimmen gewonnen. Wen interviewt der Staatssender France 2 dazu? Daniel Cohn-Bendit!

    France 2 ist der Sender, der die Lügen seines Korrespondenten Charles Enderlin über die angebliche Erschießung durch die IDF, in Gaza, am 30.9.2000, des Mohammed al-Dura verbreitet und damit zum Ausbruch der Intifada II beigetragen hat.

    Der FOCUS, die Frankfurter Rundschau und ähnliche erfolglose Postillen bezeichnen François Fillon als Putin-Versteher. Da wird er sich, wenn er Präsident wird, gut mit Donald Trump verstehen.

    https://www.google.fr/webhp?sourceid=chrome-instant&ion=1&espv=2&ie=UTF-8#tbm=nws&q=fillon+putin+versteher

    Die Medien sind unfähig zu lernen. Sie begreifen nicht, was hier in Frankreich los ist, sie kennen wahrscheinlich nur staatshörige AFP-Mitarbeiter.

  25. #25 von Heimchen am Herd am 27/11/2016 - 22:24

    Folgen des Feuer-Terrors in Modi’in

    Ein Freund in Modi’in hat mal gefilmt, wie es auf dem Titura-Hügel nach dem Brand aussieht:

    Vor gut acht Jahren (im Juli 2008) war er mit mir dort oben. Es gab Bäume und Büsche, nicht allzu dicht, aber es war ein hübscher Anblick mit ein oder zwei Grillplätzen und einigen archäologischen Funden. Jetzt ist alles verbrannt. So sah es damals aus:

    https://heplev.wordpress.com/2016/11/27/folgen-des-feuer-terrors-in-modiin/

    Es ist furchtbar, aber die Natur wird sich wieder erholen!

  26. #26 von kongomüller am 27/11/2016 - 23:50

    marxistische kulturrevolution, zerstörung der familie und gender mainstreaming:

    http://www.kath.net/news/57621

    „… Die Gender Studies sind eine als Wissenschaft getarntes, radikales gesellschaftspolitisches Programm. Sie sind nur eine neue Gestalt jenes Kulturmarxismus, dessen erster Umsetzungsversuch in Russland in einer der grössten sozialökonomischen Katastrophen der Menschheitsgeschichte endete.

    … Michael Gorbatschow in „Perestroika“ über das Scheitern der kommunistischen Gesellschaft in der Sowjetunion schrieb: „Wir haben erkannt, dass viele unserer Probleme im Verhalten vieler Kinder und Jugendlicher – in unserer Moral, der Kultur und der Produktion – zum Teil durch die Lockerung familiärer Bindungen und die Vernachlässigung der familiären Verantwortung verursacht werden.““

  27. #27 von kongomüller am 28/11/2016 - 00:01

    „europäische Idee“: ewiggestriger multikultisozialist und zukünftiger un-generalsekretär antónio guterres behauptet, migration sei bereicherung und lösung usw blablä …

    „„Man muß die Menschen davon überzeugen, daß Migration unvermeidlich ist und daß die multiethnischen, multikulturellen, multireligiösen Gesellschaften, die dadurch entstehen, eine Bereicherung bedeuten.““

    http://zuerst.de/2016/11/27/kuenftiger-un-generalsekretaer-umreisst-ziele-zuwanderung-multikulti-migration/

    man hat den eindruck, daß die un, wenn sie nicht gerade anti-israel-resolutionen verfaßt, auch sonst nur dummes zeug von sich gibt.

  28. #28 von Heimchen am Herd am 28/11/2016 - 22:18

    Burda-Manager fordert Internet-Zensur

    Nachdem unser landesweit wichtigster Minister Heiko Maas – er lebe hoch! Hoch! Hoch! – mit Vehemenz für Zensurmaßnahmen im Internet eintritt, war es eine Frage der Zeit, bis ihm nicht nur Kollegen wie CDU/CSU-Fraktionschef Volker Kauder zur Seite springen, sondern auch echte Manager ihr engagiertes Nichtlängerabseitsstehenwollen zu verkünden sich anheischig machen würden.

    Etwa Dominik Wichmann, Managing Director & Editor-in-chief bei Hubert Burda Media. In seinem Text „Vorsicht vor Facebook“ (ohne Ausrufezeichen) teilt er dem interessierten Leser mit, es sei nach der Trump-Wahl „an der Zeit, über die Begrenzung digitaler Freiheiten zu diskutieren“.

    Da dergleichen staatsfromme Obsessionen derzeit gewiss auch bei der Bertelsmann-Stiftung, der Heinrich-Böll-Stiftung, der Friedrich-Ebert-Stiftung und natürlich der Amadeu-Antonio-Stiftung inszeniert und ausgelebt werden, möge das von mir gewählte Beispiel als zugleich beliebig und repräsentativ gelten. Lauschen wir denn der Botschaft des „Insiders für Digitale Zukunftsthemen“.

    http://www.pi-news.net/2016/11/burda-manager-fordert-internet-zensur/#comments

    Das hätte der Wichmann wohl gerne! Uns alle mundtot machen!

  29. #29 von Heimchen am Herd am 28/11/2016 - 22:23

    Don’t Let Me Down – Paolo Nutini

    https://www.youtube.com/watch?v=0svwWajpSNs .

    Ich liebe seine Stimme.

  30. #30 von Heimchen am Herd am 28/11/2016 - 22:45

    Erstes offenes Gefecht zwischen Islamischem Staat und Israel an Golan-Grenze

    Das erste Mal, dass der islamische Staat an Israels Grenze einen offenen Angriff auf israelische Soldaten unternimmt!

    Heute morgen eroeffneten vier IS Terroristen mit schweren Luftabwehrkanonen auf Pick Up Trucks das Feuer im Golan an Israels Grenze auf eine Patroullie der Golani Battalions. Die israelischen Soldaten erwiderten das Feuer mit ihren Schnellfeuergewehren und forderten Luftunterstuetzung an. Die israelische Luftwaffe erwiderte das Feuer und vernichtete die beiden IS Pick Up Trucks.

    http://www.aro1.com/erstes-offenes-gefecht-zwischen-islamischen-staat-und-israel-an-golan-grenze/

    Das auch noch, Israel kommt nicht zur Ruhe!

  31. #31 von Heimchen am Herd am 28/11/2016 - 23:21

    Hammock – Departure Songs (Full Album)

    Herrliche Musik…

    https://www.youtube.com/watch?v=6UlTJR9FY8Y .

    Gute Nacht… 😉

  32. #32 von democratia am 30/11/2016 - 08:38

    Kann denn nicht mal jemand den Juncker zurück in sein Zimmer bringen und die Bettgitter hochziehen?

    http://www.tageblatt.lu/nachrichten/story/Mehr-Panzer-bitte-23156746

    „Damit die EU-Staaten aber nicht auf nationaler Ebene darüber entscheiden, sondern gemeinsam mithilfe des Fonds, solle es einen besonderen Anreiz geben: Investitionen, die über den Verteidigungsfonds liefen, sollten bei der Berechnung der Haushaltsdefizite der jeweiligen Länder bis zu einem gewissen Maß unberücksichtigt bleiben, berichtete die Zeitung. Das wäre eine weitere Ausnahme bei den Regeln des Stabilitäts- und Wachstumspakts. Die Brüsseler Behörde könnte mit den Verteidigungsausgaben demnach ähnlich verfahren wie mit den Kosten für die Bewältigung der Flüchtlingskrise.“

  33. #33 von democratia am 30/11/2016 - 20:07

    Nur mal so zur Info:

    Europe´s most wanted Fugitives:

    https://eumostwanted.eu/

  34. #34 von Heimchen am Herd am 30/11/2016 - 20:44

    #33 von democratia

    Sie sehen so unschuldig aus, als könnten sie keiner Fliege etwas zuleide tun!
    Entzückend!

  35. #35 von Heimchen am Herd am 30/11/2016 - 21:14

    Ofra Haza – Ahava – עפרה חזה

    https://www.youtube.com/watch?v=MXRLLXqG-2o .

    Herrliches Lied…

  36. #36 von Heimchen am Herd am 01/12/2016 - 13:50

    Wenn die Eliten nicht umdenken, wird das Volk zurückschlagen

    Der Brexit und die Wahl Donald Trumps kamen nicht überraschend und sind offensichtlich der Beginn einer radikalen Zeitenwende, wenn bei den Eliten nicht sofort ein Umdenken stattfindet. Ein weiter so und immer mehr vom Gleichen ist nicht mehr möglich.

    Großbritannien und die USA haben gewählt. Die einen die EU ab und die anderen Donald Trump ins Präsidentenamt. Entgegen aller Horrorszenarien sind weder Großbritannien noch die USA im Meer versunken, noch sind die Märkte nachhaltig eingebrochen. Nein, sie sind sogar gestiegen.

    Weiterlesen hier:
    http://www.focus.de/finanzen/experten/weik_und_friedrich/populismus-wenn-die-eliten-nicht-umdenken-wird-das-volk-zurueckschlagen_id_6275795.html

    Ich hoffe ganz stark, dass das Volk endlich zurückschlägt!

  37. #37 von Heimchen am Herd am 01/12/2016 - 20:23

    ORT DER ZERSTÖRUNG: GROSSBRAND IN HALAMISH (NEVE TZUF)

    Schon mehr als Woche ist seit Beginn der verheerenden Brandwelle in Israel vergangen. Auch in den internationalen und deutschsprachigen Medien fand man Meldungen ueber die Flammenwelle, allerdings weniger dramatisch und mit weniger Betonung auf den Verdacht auf Brandstiftung.

    Die Berichte wurden erst annaehernd dem Ausmaß der Katastrophe gerecht, als das Feuer auch in der Großstadt Haifa zu brennen begann. Wenige werden wahrscheinlich wissen, dass viele kleine Gemeinden im Norden und im Umkreis Jerusalems unter Braenden gelitten haben.

    Auch juedische Ortschaften in Judaea und Samaria waren von Feuer betroffen; vor allem in diese Faellen geht man aus Erfahrung der vorherigen Jahre von Brandstiftung aus, die Umstaende werden allerdings weiterhi untersucht. Insgesamt mussten ueber 1770 Brandherde innerhalb der letzten anderthalb Wochen geloescht werden (Walla).

    https://diesiedlerin.net/2016/11/30/ort-der-zerstoerung-grossbrand-in-halamish-neve-tzuf/#comments

    Danke an Chaya für den Bericht!

    https://www.youtube.com/watch?v=O7VnxxRkbuc .

    Was für eine riesige Zerstörung die Feuerwalze angerichtet hat!

  38. #38 von Heimchen am Herd am 01/12/2016 - 23:00

    Leonard Cohen – Hallelujah (live at the Montreal Jazz Festival 2008)

    https://www.youtube.com/watch?v=2FpwjQLZTTs .

    Ich vermisse ihn…

  39. #39 von Heimchen am Herd am 02/12/2016 - 22:30

    Tony Joe White– Ain’t Goin Down This Time

    https://www.youtube.com/watch?v=7BttqcroARI .

    Ich liebe das Lied…

  40. #40 von kongomüller am 03/12/2016 - 08:09

    chrystal beckth nicht mehr im nächsten bundestag?

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/gruene-volker-beck-verliert-kampf-um-aussichtsreichen-listenplatz-a-1124269.html

    der artikel demaskiert unfreiwillig den offenen sexismus der grünen, denn er erwähnt, daß die listenplätze abwechselnd an männer und frauen vergeben werden.
    wo bleiben bitteschön die anderen 56 gender-geschlechter? die butch, weder noch, geschlechtslos, transgender mensch, transweiblich, intergender, two spirit drittes geschlecht, bigender, genderqueer, xy-frau, transfeminin?
    das ist ja wohl eine unerhörte diskriminierung!

  41. #41 von Heimchen am Herd am 03/12/2016 - 19:27

    Chris Rea ~ Driving Home For Christmas

    https://www.youtube.com/watch?v=DDt3u2Ev1cI .

    Hach…ich liebe das Lied…

  42. #42 von Heimchen am Herd am 03/12/2016 - 20:47

    Männliche Flüchtlinge klagen: „Deutsche Frauen sind rassistisch“

    (Kai Knut Werner) Deutschlands – angeblich bekanntester – „Flirtcoach“ Horst Wenzel coacht Flüchtlinge in der Technik, wie man(n) Frauen kennen lernen kann. Am Ende des Textes ist der entsprechende Link zu einem Video zu finden.

    Das Video beginnt mit einer Frauenstimme aus dem Off: „Auch so kann man Migranten helfen, in dem man ihnen Tipps zum Frauen kennen lernen gibt“. Der sogenannte Flirtcoach zeigt in Dortmund syrischen Flüchtlingen, wie man Frauen kennen lernen kann.

    Ein Teilnehmer, sein Name ist Jamal, hat sich schon eine Meinung gebildet! Er sagt:

    „An den deutschen Frauen liegt es“ – Die seien rassistisch und deshalb hat es mit dem Kennenlernen noch nicht geklappt! Sie wüssten auch nicht, wie die Flüchtlinge leben, hätten ein falsche Bild von ihrer Lebensweise und ihrer Religion.

    Weiter hier: https://philosophia-perennis.com/2016/11/30/deutsche-frauen-sind-rassistisch/

    Die Kommentare dazu sind gut!

  43. #43 von Heimchen am Herd am 03/12/2016 - 20:50

    Joe Bonamassa – Born Under A Bad Sign – Live At The Greek Theatre

    https://www.youtube.com/watch?v=BEO9zm_-QPU .

    Ich liebe ihn…herrliches Lied!

  44. #44 von Gudrun Eussner am 03/12/2016 - 22:11

    # 42 Heimchen:wink:

    Merkel begrüßt minderjährige Flüchtlinge
    Junge Schutzsuchende beklagen sexuelle Diskriminierung durch deutsche Frauen
    von Augustin Stenger
    http://www.morgengagazin.com/gesellschaft/merkel-begruesst-minderjaehrige-fluechtlinge/

  45. #45 von Gudrun Eussner am 03/12/2016 - 22:22

    Krank, nur noch krank!

    GESELLSCHAFT
    „Mohrenkopf“: Facebook sperrt Grünen-Politiker Boris Palmer
    Deutsche Wirtschafts Nachrichten | Veröffentlicht: 03.12.16 17:33 Uhr
    Der grüne Oberbürgermeister von Tübingen wurde auf Facebook gesperrt. Er vermutet, dass die Verwendung des Wortes „Mohrenkopf“ dazu geführt haben dürfte.
    https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/12/03/mohrenkopf-facebook-sperrt-gruenen-politiker-boris-palmer/

    Deutschland schafft sich nicht ab! Deutschland ist abgeschafft! Facebook bestimmt, über unsere Gesetze hinweg, was wir in Deutschland äußern dürfen.

  46. #46 von kongomüller am 04/12/2016 - 12:47

    #42 von Heimchen am Herd am 03/12/2016 – 20:47

    gute medizin für leute, die gefahr laufen sich mit notgeilen analphabeten aus dem koranland einzulassen:

    http://forum.1001geschichte.de/

  47. #47 von kongomüller am 04/12/2016 - 12:59

    hier einer der geschichten aus diesem jahr:
    http://www.1001geschichte.de/wp-content/uploads/Publikation-330.pdf

    daraus:

    „Doch dann kam dieser eine Kellner, der so anders wirkte als die anderen. … Wir gingen in eine Bar und er bezahlte
    alles (das war auch das erste und letzte Mal). “

    „wenn ich in Deutschland war, musste ich ihm immer mit Videos und Fotos bei
    WhatsApp beweisen, dass ich zu Hause oder auf der Arbeit war.“

    „Sobald
    ich bei ihm lebe, würde ich ja eh zu Hause bleiben und er würde das Geld verdienen. Ich
    fragte ihn, wie er das anstellen wolle, schließlich hatte er weder einen Schulabschluss, noch
    eine Ausbildung.“

    „Ich weigerte mich ihm Geld zu geben und er rastete
    aus.“

    „Einmal sah ich etwas Verdächtiges auf
    seinem Handy und als er schlief, musste ich einfach nachsehen. Ich fand darin Chatverläufe
    mit etlichen anderen deutschen Frauen, denen er genauso schön seine Liebe bekundete,
    wie mir.“

    „Doch für
    mich war es vorbei. Als er das begriff beleidigte er mich als Schlampe, und dass sowieso
    alle deutschen Frauen Nutten wären, die keine Ehre haben. Er würde sowieso seine
    Cousine in Marokko heiraten, da deutsche Frauen als Muslima nicht funktionieren,“

  48. #48 von Heimchen am Herd am 04/12/2016 - 13:45

    Hilarious Trump Christmas Parody “It’s The Most Wonderful Time in 8 Years”

    https://www.youtube.com/watch?v=sW85ZcswiqM .

    Hahaha….herrlich!

  49. #49 von Heimchen am Herd am 04/12/2016 - 16:59

  50. #50 von Heimchen am Herd am 04/12/2016 - 17:01

    YouTube ist herrlich … das werden Sie nie glauben

    Paula R. Stern, A Soldier’s Mother, 27. November 2016

    Sie werden nie glauben, was man auf YouTube finden kann… Ich ging auf die Suche nach etwas Bestimmten. Hab’s noch immer nicht gefunden, fand aber diese und genieße die Suche.

    Das erste ist ein Video von Obama, der die Stufen der Air Force One hinaufeilt und sich dann umdreht und Bill Clinton sagt, er solle voran machen. Das Flugzeug befindet sich auf der Piste in Israel. Sie haben gerade die Teilnahme an der Beerdigung von Shimon Peres beendet und Obama will eindeutig da raus. Und da geht Bill, spricht mit Israelis, dankt ihnen, verabschiedet sich und Obama bemüht sich nicht einmal Freundschaft vorzutäuschen…

    Weiterlesen bei Heplev!

    https://heplev.wordpress.com/2016/12/04/youtube-ist-herrlich-das-werden-sie-nie-glauben/

  51. #51 von Heimchen am Herd am 05/12/2016 - 18:29

    Die Brände lassen Israelis zusammenrücken

    (…) „Slicha! Entschuldigen Sie mich! „, Schreit ein Mann,“ aber ich muss vorgehen! „Er hält ein paar Schachtel Zahnbürsten und viel Zahnpasta. Er sagte, er habe nur eine halbe Stunde frei von der Arbeit, und da es viel Stau gab, mussten wir ihn schnell durchlassen.
    “Meine Güte! Ein Mann will Zahnbürsten Lagern für die nächsten zehn Jahre! Das muss ja sehr dringend sein.“

    Eine Dame sagte ihm: “ Höre mal gut zu! Wir sind alle am Rande der Belastungsgrenze angelangt! Haben Sie Kohlenmonoxid eingeatmet oder was auch immer? Nein? Dann stehen Sie gefälligst in der Schlange wie wir alle! Wir haben keine Ahnung, ob wir heute Abend noch ein Haus haben werden. Und selbst wenn wir ein Haus haben werden, wer kann zwischen den Flugzeugen und Helikoptern, und die Sirenen, und der Rauch, ruhig schlafen? Und Sie brauchen Zahnbürsten? “
    Sie wandte sich von ihm und sagte zu niemand im Besonderen, „Ich denke, jeder wird auf eine andere Weise verrückt!“ (…)

    Weiterlesen bei Heplev!
    https://heplev.wordpress.com/2016/12/04/die-braende-lassen-israelis-zusammenruecken/

    Eine wunderschöne Geschichte, die zu Herzen geht!

  52. #52 von Gudrun Eussner am 05/12/2016 - 20:01

    Soros-Linked Think Tank Says Border Control Causing Hate Crimes
    http://www.breitbart.com/london/2016/12/05/think-tank-border-control-hate-crime/

    Dieser Think Tank heißt The Institute of Race Relations (IRR). Wenn das nicht Rassismus pur ist! Ein vom Menschenfreund George Soros finanzierter Denkkanister kümmert sich um die Beziehungen zwischen Rassen!

    IRR
    http://www.irr.org.uk/

    Wo kann ich mich anmelden? Ich bin laut Bekundung eines anerkannten Rasseexperten des Dritten Reiches „fälisch-dinarisch“. Kennt Ihr den „Rasse-Günther“? Wer hätte es gedacht, daß der Gönner des Barack Obama und der Hillary Clinton sich eines Tages auf die Rasse bezieht!

    Und mit dem Brexit kommt rassische Gewalt auf, wissen die im IRR. Es ist irre!

    Kleine Rassenkunde des deutschen Volkes. Hans F. K. Günther, archive.is
    https://archive.today/DHyiI

  53. #53 von Heimchen am Herd am 06/12/2016 - 17:38

    Sigur Ros – Hoppipolla – HD Live from Heima

    https://www.youtube.com/watch?v=KbPWi1gshzI .

    Herrliche Musik…

  54. #54 von Gudrun Eussner am 06/12/2016 - 22:14

    “Wo kommen wir her, was leitet uns? Darum müssen wir uns jetzt mal kümmern”, meint Angela Merkel, in Essen, auf dem CDU-Parteitag. Für solches kriegt sie 11 Minuten stehende Ovationen. Daß diese versammelten CDU-Kriecher überhaupt noch stehen können!

    Meine ostwestfälische Omma hat immer gesagt, wenn wieder jemand irgend etwas verlangte: „Wo kommen wir denn da hin!“

  55. #55 von democratia am 07/12/2016 - 11:42

    Entschliessung des Europaïschen Parlaments zu dem Thema „Strategische Kommunikation der EU, um gegen sie gerichteter Propaganda von Dritten entgegenzuwirken“
    (vom 23.11.2016)

    http://www.voltairenet.org/article194338.html

    zB Punkt 12:

    (das Europäische Parlament)
    „missbilligt entschieden, dass Russland Anstrengungen unternimmt, den Integrationsprozess der EU zu stören, und bedauert in diesem Zusammenhang, dass das Land EU-feindliche Kräfte in der EU, insbesondere rechtsextreme Parteien, populistische Kräfte und Bewegungen, die die Grundwerte freier Demokratien infrage stellen, unterstützt;“

  56. #56 von democratia am 07/12/2016 - 11:52

    Wer heute die Flüchtlingspolitik der Kanzlerin kritisiert, wird schnell in die rechte Ecke gestellt. Dabei gehörte Angela Merkel selbst vor ein paar Jahren noch zu den Zuwanderungsskeptikern. Eine Dokumentation ihres Gesinnungswandels

    http://www.cicero.de/berliner-republik/cduparteitag-hetzerin-merkel

    „Manche unserer Gegner können es sich nicht verkneifen, uns in der Zuwanderungsdiskussion in die rechtsextreme Ecke zu rücken, nur weil wir im Zusammenhang mit der Zuwanderung auf die Gefahr von Parallelgesellschaften aufmerksam machen.“ So redete Angela Merkel im Dezember 2003 und fuhr fort: „Das, liebe Freunde, ist der Gipfel der Verlogenheit, und eine solche Scheinheiligkeit wird vor den Menschen wie ein Kartenhaus in sich zusammenbrechen.“

  57. #57 von Heimchen am Herd am 07/12/2016 - 20:31

    Kauft nicht beim Juden…es ist ein Trauerspiel!

  58. #58 von Heimchen am Herd am 07/12/2016 - 20:34

    Gute Nachrichten aus Israel — Woche bis 04.12.2016

    https://heplev.wordpress.com/2016/12/06/gute-nachrichten-aus-israel-woche-bis-04-12-2016/

    Bitte unbedingt lesen, es sind wieder sensationelle Dinge dabei!

  59. #59 von Heimchen am Herd am 07/12/2016 - 20:37

    Welcome to Israel – Ezri Tubi

    https://www.youtube.com/watch?v=bKqfq0YS2JQ .

    So ein interessantes Land!

  60. #60 von Heimchen am Herd am 07/12/2016 - 20:39

    Last Of Songs – Round Midnight

    https://www.youtube.com/watch?v=0YdaiIYRCcI .

    Herrliches Lied…

  61. #61 von Heimchen am Herd am 08/12/2016 - 10:34

    Neue Serie: Digitale Hass-Quellen

    Heute: Rechtspopulistische Webangebote. Quellenprüfung wird im Internet immer wichtiger. Woher kommen Inhalte im Internet? Nicht immer sind weder die Absender klar erkennbar – noch die Intention ihrer Berichterstattung. Deshalb starten wir heute die Serie „Digitale Hass-Quellen“.

    Wir haben uns mit Websites und Blogs befasst, die in der rechtspopulistischen und in der rechtsextremen Szene beliebt sind und gern geteilt werden. Welche Themen werden wie bearbeitet, was ist über die Autoren und Autorinnen bekannt? Wie beliebt sind die Seiten? Wir beginnen heute mit rechtspopulistischen Websites und Blogs.

    http://www.netz-gegen-nazis.de/artikel/rechtspopulistische-websites-und-blogs-11336

    Wir sind nicht dabei und PI auch nicht! 😉

  62. #62 von Heimchen am Herd am 08/12/2016 - 12:00

    Der Denunziant von Scholz & Friends

    Liebe Leser,

    falls Sie in der werbetreibenden Wirtschaft tätig sind, und falls Sie vorhaben, für ihre Produkte oder Dienstleistungen demnächst eine Agentur zu beauftragen, dann überlegen Sie es sich bitte zweimal, ob Sie die Agentur „Scholz & Friends“ (Hamburg, Düsseldorf, Berlin) beauftragen. Es könnte nämlich sein, dass Sie an Gerald Hensel geraten, der bei „Scholz & Friends“ als „Strategy Director“ anschafft. Es sieht aus, als hätte er dabei nicht genug zu tun. Denn neben seinem Job bei „Scholz & Friends“ betreibt er eine eigene Website, die unter einem roten Sowjetstern und dem Namen davaidavai.com firmiert.

    Davai kommt aus dem Russischen. Es heißt so viel wie „mach zu!“, „mach voran!“, „beweg dich!“ Aber es hat noch eine andere Bedeutung. Mit dem Ruf „Davai, davai!“ haben die Wachmannschaften die Gefangenen in den Gulags zur Arbeit getrieben. Für Hensel ist die Parole damit nicht diskreditiert. „Auch wenn der Kontext traurig ist, so liefert er mir einen Namen, der die Herausforderung des zweitens Jahrzehnts im 21. Jahrhundert so gut wie kein anderer beschreibt.“

    Weiterlesen hier: http://www.achgut.com/artikel/der_denunziant_von_scholz_und_friends

    „Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant“!

  63. #63 von Heimchen am Herd am 08/12/2016 - 17:25

    Der große Greg Lake ist tot. Er starb nach einem „langen harten Kampf gegen den Krebs“.

    Greg Lake ist tot. Der Bassist, Gitarrist und Sänger, Mitglied von King Crimson und Emerson, Lake & Palmer, starb im Alter von 69 Jahren. Das gab sein Manager bekannt. Demnach habe Lake “einen langen harten Kampf gegen den Krebs” ausgetragen.

    Greg Lake gilt als einer der Urväter des Prog-Rock, revolutionierte das Feld mit Alben und Songs wie “Court of the Crimson King” und “21st Century Schizoid Man”.

    Mit Lake ist nach Keith Emerson nun das zweite Mitglied von Emerson, Lake & Palmer innerhalb desselben Jahres gestorben.

    https://www.rollingstone.de/emerson-lake-palmer-und-king-crimson-greg-lake-ist-tot-1166303/

    Möge er in Frieden ruhen!

    Das wohl bekannteste Lied von Emerson-Lake-and-Palmer:

    Emerson, Lake & Palmer – Lucky Man

    https://www.youtube.com/watch?v=5km8L872Qjg .

    Herrliches Lied…

  64. #64 von Heimchen am Herd am 08/12/2016 - 17:39

    Die Toten 2016

    Diese Persönlichkeiten sind 2016 verstorben.

    https://www.rollingstone.de/die-toten-2016-944029/

    Meine ich das nur, oder sind in diesem Jahr besonders viele prominente Leute gestorben?
    Auf jeden Fall, die Einschläge kommen immer näher!

    Ich wünschte, ich wäre so cool wie er und könnte sagen:

    Leonard Cohen – You Want It Darker

    https://www.youtube.com/watch?v=v0nmHymgM7Y .

  65. #65 von kongomüller am 08/12/2016 - 20:06

    #62 von Heimchen am Herd am 08/12/2016 – 12:00
    —–
    es geht weiter:

    http://www.achgut.com/artikel/der_kommunikationsgau_scholz_friends_blind_taub

    @quotenqueen: die scholz&friends-geschichte ist langsam einen eigenen artikel wert, wo wir hier doch oft die achse verlinken.

  66. #66 von Heimchen am Herd am 08/12/2016 - 20:39

    #65 von kongomüller

    „es geht weiter:“

    Sehr schön! Die Autoren von der Achse zeigen diesem Denunzianten, wo der
    Hammer hängt!

  67. #67 von kongomüller am 08/12/2016 - 21:02

    auch die kahane-spitzeltruppe bekommt heute wieder ihr fett ab:

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/kahanes-stasi-vergangenheit-sorgt-weiter-fuer-kritik/

    laut artikel wurde kahane für ihre stasitätigkeit u.a. mit schnaps bezahlt.
    fusel fürs faseln… 🙂

  68. #68 von Heimchen am Herd am 08/12/2016 - 21:20

    #67 von kongomüller

    „laut artikel wurde kahane für ihre stasitätigkeit u.a. mit schnaps bezahlt.“

    So sieht sie auch aus! 🙂

  69. #69 von kongomüller am 08/12/2016 - 22:43

    jetzt geht auch steinhöfel auf den hensel los:

    https://www.steinhoefel.com/2016/12/der-linke-gauner-von-scholz-friends.html

    hensel hat das impressum seines webauftritts so wie es aussieht, eins zu eins von saturn.de gemopst. sowas passiert einem, der sich selbst als „executive strategy director“ sieht. der viel von „digitaler kommunikation und strategie“ schwadroniert aber noch nicht einmal copy und paste beherrscht.
    humpfl… 🙂
    herrlich anzuschauen, wenn ein linker flachdenker öffentlich, mit anlauf und geräuschvoll in die eigene hose k@c%t!

  70. #70 von kongomüller am 09/12/2016 - 00:35

    rotrotgrün will in berlin einen stasimitarbeiter in der regierung installieren:

    http://blogs.faz.net/stuetzen/2016/12/08/linksruck-der-staatssekretaer-und-die-stasi-vergangenheit-7214/

  71. #71 von Heimchen am Herd am 09/12/2016 - 18:15

    Fragen über Fragen!

  72. #72 von Gudrun Eussner am 09/12/2016 - 18:35

    Deutsche, wehrt Euch! Inseriert nicht bei Breitbart!
    http://www.wuv.de/marketing/wie_man_breitbart_vom_werbeumsatz_abschneidet

    Philipp Ciba scheint wirtschaftlich kein großes Licht zu sein, was sich jetzt aber ändern wird. Alles,was aus Bundes-, Landes-, Gemeindemitteln finanziert wird, inseriert ab sofort beim Hamburger Werber.
    https://www.google.fr/webhp?sourceid=chrome-instant&ion=1&espv=2&ie=UTF-8#q=philipp+ciba+hamburg

  73. #73 von Heimchen am Herd am 09/12/2016 - 19:27

    Jüdischer Zentralrat fordert mehr Engagement gegen AfD !!

    Zentralratspräsident Josef Schuster warnt vor Stimmenfang der AfD in der jüdischen Gemeinde. Man dürfe sich nicht von falscher Israel-Freundschaft blenden lassen.

    Der Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, Josef Schuster, hat alle Juden aufgerufen, ihre Stimme gegen Rechtspopulismus zu erheben. Die AfD gewinne in Deutschland immer mehr an Zuspruch, sagte Schuster auf dem jüdischen Gemeindetag 2016. Sie setze auf Spaltung und Ausgrenzung.

    Unter dem „Deckmäntelchen der Israel-Freundschaft“ versuche die Partei, auch in der jüdischen Gemeinde Stimmen zu gewinnen. Davon dürfe man sich nicht blenden lassen. „Wenn Stimmung gemacht wird gegen Muslime oder sogenannte Eliten, dann sind früher oder später auch wir Juden gemeint“, warnte Schuster. Auch habe sich der Zentralrat der Juden schon immer für andere Minderheiten wie Muslime oder Sinti und Roma eingesetzt.

    http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2016-12/rechtspopulismus-juedischer-zentralrat-afd-josef-schuster

    Was soll man dazu sagen?

  74. #74 von Gudrun Eussner am 09/12/2016 - 19:46

    Da ist er in der ZEIT gerade richtig!

  75. #75 von Heimchen am Herd am 09/12/2016 - 20:22

    #74 Gudrun

    „Da ist er in der ZEIT gerade richtig!“

    Genau! Wenn man die Kommentare dazu liest, dann wird einem übel!

  76. #76 von Heimchen am Herd am 09/12/2016 - 21:54

    Leonard Cohen – A Thousand Kisses Deep

    https://www.youtube.com/watch?v=46cSksKVzzs .

    Herrliches Lied…

  77. #77 von kongomüller am 10/12/2016 - 22:11

    es soll ja immer noch leute geben, die halten die „massenmigration als umvolkungsinstrument“ für eine verschwörungstheorie:

    http://zuerst.de/2016/12/10/geordnete-neuansiedlung-eu-und-einwanderungslobby-tuefteln-an-instrumenten-fuer-die-legale-migration-nach-europa/

    deutschland ist eines der am dichtest besiedelten länder der welt, warum brauchen wir noch mehr menschen?
    weniger ist mehr.

  78. #78 von kongomüller am 11/12/2016 - 10:21

    die „armen“ zu uns „geflüchteten“ bekommen genug geld um einen teil davon in die heimat zu schicken, damit der rest der familie mit dem geld deutscher steuerzahler auch nach europa invadieren kann:

    https://politikstube.com/fluechtlinge-sind-die-sozialleistungen-zu-hoch-wenn-das-sozialgeld-in-die-heimat-fliesst/

  79. #79 von Gudrun Eussner am 11/12/2016 - 10:37

    #78 kongomüller

    Oder sie machen Urlaub in ihren Ländern, in denen sie angeblich Angst um Leib und Leben haben mußten, und nehmen das Geld gleich in bar mit. Zurück nach Deutschland kommen sie mit Ehefrau 2 und 3 und ihren Kindern. Die Mütter gelten bei uns als alleinerziehend und kassieren ebenfalls.

  80. #80 von Heimchen am Herd am 11/12/2016 - 14:30

    Rio Reiser Für Immer und Dich

    https://www.youtube.com/watch?v=A7TQuBEw8OY .

    Was für ein starkes Lied…

  81. #81 von democratia am 11/12/2016 - 19:14

    Wenn die Tonangeber der Republik im Chor vor „Generalverdacht“ warnen, weiß man schon, was die Stunde geschlagen hat: Ein als „Flüchtling“ titulierter Neu-Nachbar hat ein abscheuliches Verbrechen begangen.

    http://www.preussische-allgemeine.de/nachrichten/artikel/fatale-dynamik.html

    „Die Kanzlerin gibt den − für sie typischen − diffusen Ton vor: „Wenn es sich herausstellen sollte, dass es ein afghanischer Flüchtling war, dann ist das absolut zu verurteilen“, so Merkel in der ARD. Was ist „absolut zu verurteilen“? Dass sich etwas „herausstellen sollte“ über die Nationalität des mutmaßlichen Täters?“

    Auch wenn die Themen bitter sind, so ist Heckels Wochenrückblick immer wieder gern gelesen.

  82. #82 von Gudrun Eussner am 11/12/2016 - 22:05

    Erste Amtshandlung: Berliner Bürgermeister gönnt sich Luxusdienstwagen für 325.000 €
    http://www.anonymousnews.ru/2016/12/11/erste-amtshandlung-berliner-buergermeister-goennt-sich-luxusdienstwagen-fuer-325-000-e/

  83. #84 von Heimchen am Herd am 11/12/2016 - 22:46

    Musst Du dieses Weib hier in unser Wohnzimmer holen, Gudrun?

    Da vergeht einem ja alles! 🙂

  84. #85 von Heimchen am Herd am 11/12/2016 - 22:48

    Eines der schönsten Lieder die ich kenne!

    Joe Bonamassa – Sloe gin @ Royal Albert Hall

    https://www.youtube.com/watch?v=F1_6yCHnSI4 .

    Gute Nacht… 😉

  85. #86 von kongomüller am 12/12/2016 - 14:15

    die junge freiheit über davaidavei-hensel und seine hexenjagd-kampagne gegen die achse:

    https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2016/blockwart-friends/

    erstes ergebnis des feldzugs des hensels ist, daß er seine eigene seite vom netz nehmen mußte, weil steinhöfel ihm ein wenig juristische nachhilfe gegeben hat.
    hensel will strategy-director sein, hahaha!! was für eine schallende ohrfeige für ihn und seinen arbeitgeber schulz&desasters.
    als tiger gesprungen, als bettvorleger gelandet.
    wäre hensels kampagne so verlaufen, wie von ihm, dem „strategiedirektor“ bei schulz&desasters geplant, wäre er jetzt das umjubelte aushängeschild seiner chefs, aber nun ist er mehr der feuchte furz in der unterhose der werbeglitzerwelt.
    nix anmerken lassen, schnell unauffällig wechseln.

  86. #87 von quotenschreiber am 13/12/2016 - 11:37

    Aleppo soll jetzt mit russischer Hilfe komplett befreit sein, melden arabische Sender:

  87. #88 von Heimchen am Herd am 13/12/2016 - 23:20

    IDF-Waisen feiern ihre Bat/Bar Mitzwot

    Es gibt dreitausend IDF-Waisen — Kinder, bei denen ein Elternteil im IDF- oder Polizeidienst verstarb. Die gemeinnützige Organisation IDF Widows and Orphans begleitet sie bei wichtigen Lebensereignissen und stellen z. B. sicher, dass sie eine großartige Bat/Bar Mitzwah haben.

    Das ist eine schöne Sache!

    Weitere interessante Dinge gibt es wieder hier zu lesen:

    https://heplev.wordpress.com/2016/12/13/gute-nachrichten-aus-israel-woche-bis-11-12-2016/

  88. #89 von Heimchen am Herd am 13/12/2016 - 23:24

    So ist es!

  89. #90 von Heimchen am Herd am 13/12/2016 - 23:25

    Metallica – Kirk Solo + Nothing Else Matters

    https://www.youtube.com/watch?v=TLgdbLt9b_A .

    Herrliches Lied… gute Nacht… 😉

  90. #91 von Heimchen am Herd am 14/12/2016 - 11:29

    Prezident İlham Əliyev – Benyamin Netanyahu

    https://www.youtube.com/watch?v=TZuP-HAiiMI .

    Man beachte mal die Beinhaltung der beiden! Mein Schwager sitzt auch immer so
    wie der Präsident von Aserbaidschan. 🙂

  91. #92 von Heimchen am Herd am 14/12/2016 - 11:55

    Streit in Wikipedia-Community: AfD-Funktionär „Magister“ ins höchste Schiedsgericht gewählt

    In der deutschen Wikipedia ist ein Streit um die Ernennung eines neuen Mitglieds des mächtigen Schiedsgerichts entbrannt: Ein AfD-Funktionär hat sich in das höchste Entscheidungsgremiums der Online-Enzyklopädie wählen lassen. Nachdem sein AfD-Engagement bekannt wurde, traten drei Mitglieder des Schiedsgerichts gleichzeitig zurück. Nun wird in der Wikipedia heftig über den Vorgang diskutiert.

    http://meedia.de/2016/12/14/streit-in-wikipedia-community-afd-funktionaer-magister-ins-hoechste-schiedsgericht-gewaehlt/

    Ein AfD-Mitglied in der Wkipedia, das geht ja nun gar nicht!

  92. #93 von Heimchen am Herd am 14/12/2016 - 12:02

    Union und AfD legen leicht zu

    Weniger als ein Jahr vor der Bundestagswahl liegen CDU und CSU in der Gunst der Wähler weiter vorne. Für die Unionsparteien sowie die AfD geht es sogar leicht aufwärts. Kanzlerin Merkel kann ihren Vorsprung auf SPD-Chef Gabriel vergrößern.

    Die SPD verliert der Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa zufolge einen Prozentpunkt und kommt demnach nur auf 21 Prozent der Stimmen. Dennoch bleiben die Sozialdemokraten zweitstärkste Kraft. Auch die Grünen (10 Prozent) und die Linken (9 Prozent) verlieren jeweils einen Prozentpunkt im Vergleich zur Vorwoche. Die AfD gewinnt wieder einen Punkt hinzu und liegt bei 11 Prozent. Die FDP verharrt bei 6 Prozent und wäre somit ebenfalls im Bundestag vertreten. Auf die sonstigen Parteien entfallen 6 Prozent. Mit 26 Prozent ist ein Viertel der Wahlberechtigten unentschlossen oder würde überhaupt nicht an die Wahlurne treten.

    http://www.n-tv.de/politik/Union-und-AfD-legen-leicht-zu-article19313181.html

    Die Zahlen sind doch getürkt, oder?

  93. #94 von Heimchen am Herd am 14/12/2016 - 18:37

    Patti Smith – A Hard Rain’s A-Gonna Fall (Performs For Bob Dylan)

    https://www.youtube.com/watch?v=sFFQzpVYVro .

    Patti Smith Performs For Bob Dylan Forgets The Lines To Bob Dylan Lyrics In Nobel Prize Tribute „A Hard Rain’s A-Gonna Fall“
    Includes Bob Dylan’s Noble Prize. Banquet Speech By Bob Dylan Given By The United States Ambassador To Sweden Azita Raji, At The Nobel Banquet, 10 December 2016.

    Die gute Patti Smith war so aufgeregt, dass sie den Text vergaß und nochmal anfing
    zu singen. Dann hat es aber wunderbar geklappt!

  94. #95 von Gudrun Eussner am 14/12/2016 - 22:59

    http://specials-images.forbesimg.com/imageserve/57e577834bbe6f24d1f891d7/320×486.jpg?fit=scale&background=000000
    Hier sieht man Jeff Bezos, den Gründer von Amazon und Besitzer der Hillary-Clinton-Wahlkampfmaschine Washington Post, den Erzfeind des Donald Trump, der angeblich die Demokratie zerstört. Und hier kommt Jeff Bezos eben im Trump Tower zu Tech Talks an,
    http://www.zerohedge.com/news/2016-12-14/jeff-bezos-arrives-trump-tower

  95. #96 von Gudrun Eussner am 14/12/2016 - 23:01


    #14 Jeff Bezos
    Real Time Net Worth As of 12/14/16
    $66.4 Billion
    CEO and Founder, Amazon.com
    http://www.forbes.com/profile/jeff-bezos/

  96. #97 von kongomüller am 15/12/2016 - 13:23

  97. #98 von Heimchen am Herd am 16/12/2016 - 19:35

    Die Wahrheit schlägt zurück | „Der Westen betreibt massive Propaganda!“

    https://www.youtube.com/watch?v=TdBbQYYB1oc .

    Sehr interessant!

  98. #99 von Heimchen am Herd am 16/12/2016 - 19:44

    Dr.Daniele Ganser: Syrienkrieg wurde von US-Strategen geplant.

    https://www.youtube.com/watch?v=7yae3O0jvNY .

    Auch sehr interessant!

  99. #100 von Heimchen am Herd am 16/12/2016 - 19:46

    OUM – TARAGALTE (Soul Of Morocco)

    https://www.youtube.com/watch?v=297klwcKKmI .

    Herrliches Lied…

  100. #101 von Heimchen am Herd am 17/12/2016 - 09:51

    PARIS 2016: Scenes from the Apocalypse – African Mass Immigration ruins Streets of France

    https://www.youtube.com/watch?v=Ek1ENuEyWHE .

    Wahnsinn!

  101. #102 von Heimchen am Herd am 17/12/2016 - 21:19

    Menachem Herman -Knockin on Heaven’s Door

    https://www.youtube.com/watch?v=Ri-6GdVrP0E .

    Ich liebe das Lied…

  102. #103 von Heimchen am Herd am 18/12/2016 - 21:31

  103. #104 von Gudrun Eussner am 18/12/2016 - 21:40

  104. #105 von Heimchen am Herd am 18/12/2016 - 21:59

    #104 Gudrun

    Toll, Gudrun! 🙂

  105. #106 von democratia am 19/12/2016 - 05:21

    #99 von Heimchen am Herd,
    „…Syrienkrieg wurde von US-Strategen geplant.“

    Auch wenn die Quelle etwas dubios ist, handelt es sich dennoch um einen interessanten Artikel zum Thema.

    Obamas Fake Rebellen beschiessen Flüchtlingsbusse – US Soldaten festgenommen

    Veröffentlicht: Sonntag, 18. Dezember 2016 19:38
    Geschrieben von Jürgen Meyer

    http://internetz-zeitung.eu/index.php/4128-obamas-fake-rebellen-beschiessen-fl%C3%BCchtlingsbusse

    „Einige Busse sollen auch angezündet worden sein. Wer für die Angriffe verantwortlich war, war zunächst unklar. Laut der Beobachtungsstelle geht die Attacke auf einen Streit zwischen der extremistischen Gruppe Fateh al-Scham und der einflussreichen Rebellenorganisation Ahrar al-Scham zurück. ( ARD)“

    „Die vom Westen unterstützten „Rebellen“ feiern die Zerstörung von mehreren brennenden Bussen der syrischen Regierung. Die Busse waren auf dem Weg nach Fua und Kafraya um dort sowohl Schiiten als auch kranke und verletzte Zivilisten zu evakuieren.“

  106. #107 von Gudrun Eussner am 19/12/2016 - 07:01

    #106 democratia

    Donald Trump. Politische Gegner schießen aus allen Rohren!
    http://eussner.blogspot.fr/2016/12/donald-trump-politische-gegner-schieen.html

    Im Oktober 2016 berichtet Figaro-Korrespondent Georges Malbrunot, die Amerikaner ließen bei ihrer und ihrer Alliierten Befreiung der irakischen Stadt Mossul durch ein Schlupfloch reichlich Terroristen nach Westen entkommen, Richtung Syrien. Die sind jetzt in der syrischen Wüste formiert und gehören zu den 4 000 Glaubenskämpfern des Islamischen Staates (IS), der sie gegen Palmyra vorrücken läßt. Die Stadt, UNESCO-Weltkulturerbe, wurde am 23. Mai 2015 vom Islamischen Staat eingenommen und am 25. März 2016, von syrischen Truppen mit Hilfe der Russen befreit.

    The US-Turkey “Escape Corridor” out of Mosul: ISIS-Daesh Terrorists “Transferred” From Iraq into Syria To Fight Syrian, Russian and Iranian Forces. By Moon of Alabama, Global Research, October 19, 2016
    http://www.globalresearch.ca/the-us-turkey-escape-corridor-out-of-mosul-isis-daesh-terrorists-transferred-from-iraq-into-syria-to-fight-syrian-russian-and-iranian-forces/5551890

    Inzwischen heißen die Terroristen nicht nur „Rebellen“, sondern auch „Aktivisten“. Und noch zu Georges Malbrunot: Er ist einer der besten Korrespondenten und Kenner Syriens.

  107. #108 von Heimchen am Herd am 19/12/2016 - 19:20

    Peter Voß fragt Henryk M Broder – Immer gegen den Strom

    https://www.youtube.com/watch?v=T282AyfX4tU .

    Was bringt Sie am meisten zur Verzweiflung? Frau Merkel!

    Hahaha… mich auch! Herrliches Interview!

  108. #109 von Sophist X am 19/12/2016 - 19:32

    https://www.thesun.co.uk/news/2400317/russia-may-organise-migrant-sex-attacks-in-europe-to-make-angela-merkel-lose-german-elections-eu-experts-claim/

    Die Russen könnten Sexualstraftaten durch Migranten wie in Köln organisieren um Merkel zu schaden sagen ‚Experten‘.

    Gefunden bei Youtuber Kraut & Tea.

  109. #110 von Heimchen am Herd am 19/12/2016 - 20:27

    #109 von Sophist X

    „Die Russen könnten Sexualstraftaten durch Migranten wie in Köln organisieren um Merkel zu schaden sagen ‚Experten‘. “

    Das können die Migranten auch alleine, dazu brauchen sie keine Russen! 😉

  110. #111 von Gudrun Eussner am 20/12/2016 - 00:06

    Wahnsinn! Anstatt der“unzuverlässigen“ Republikaner gab es solche bei den Demokraten!

    In the end, it was not Republicans breaking ranks. The Democratic dissidents – four from Washington state and one from Maine – underscored deep divisions within their party and effectively dashed long-shot hopes by some activists that Republicans pledged to Trump might back Clinton.

    POLITICS | Mon Dec 19, 2016 | 5:19pm EST
    Democrats turn ‚faithless electors‘ in U.S. Electoral College surprise
    http://www.reuters.com/article/us-usa-election-electoralcollege-idUSKBN1480FQ

  111. #112 von Heimchen am Herd am 20/12/2016 - 22:26

    In vier Tagen ist Heiligabend!

    Bach – Christmas Oratorio [1-3] Harnoncourt

    https://www.youtube.com/watch?v=98UjjwzJBFE .

    Herrliche Musik…

  112. #113 von democratia am 21/12/2016 - 05:48

    Polizei München startet einen Zeugenaufruf mit völlig unzureichender Täterbeschreibung:

    http://www.focus.de/regional/muenchen/vergewaltigung-in-muenchen-nach-missbrauch-an-bewusstloser-joggerin-polizei-hat-neue-hinweise_id_6382666.html

    Täterbeschreibung identisch dem Polizeibericht:

    „Bei dem Täter soll es sich um einen 40 bis 50 Jahre alten Mann handeln, der dunkle Joggingkleidung und eine Pudelmütze trug. Der Mann war etwa 1,80 Meter groß. Personen, die Hinweise zum Tatverdächtigen oder zur Tat selbst machen können, sollen sich unter der Nummer 089 / 29 10 – 0 bei der Mordkommission oder jeder anderen Polizeidienststelle melden.“

    siehe:

    https://www.polizei.bayern.de/muenchen/news/presse/aktuell/index.html/253332
    (3128. Überfall auf eine Joggerin im Englischen Garten – Oberföhring)

    Wollen die den Täter überhaupt finden?

  113. #114 von democratia am 21/12/2016 - 05:52

    In der Migrationskrise hängt alles davon ab, ob wir die Grenzen schließen, erklärte Ministerpräsident Viktor Orbán nach dem EU-Gipfel am Donnerstagabend in Brüssel. Ungarn schließt seine Grenzen, Griechenland ist dazu jedoch nicht imstande, während Italien seine Grenzen entweder nicht schließen kann oder will.

    http://www.budapester.hu/2016/12/18/v4-einig-der-migrationsfrage

    Zur Bewertung des EU-Gipfels äußerte der slowakische Ministerpräsident Robert Fico, dessen Land in diesem Halbjahr die Ratspräsidentschaft innehatte, die Visegrád-Staaten (V4) hätten einen einheitlichen Standpunkt zur Frage der Migration vertreten. Niemand könne sie dazu zwingen, Migranten aufzunehmen, sagte er der slowakischen Nachrichtenagentur TASR. „Wir haben die gleichen Ansichten zu den Zwangsquoten und wir halten an unserem Standpunkt fest“, erklärte Fico. „Die effiziente Solidarität handelt gerade davon, dass niemand uns zwingen kann, irgendjemanden aufzunehmen. In dieser Frage sind sich die Visegrád-Staaten absolut einig.“

  114. #115 von democratia am 21/12/2016 - 05:59

    Wer seinen Rundfunkbeitrag nicht bezahlt, kann ab 2017 deutlich früher Post von Inkassofirmen bekommen als bisher. Die Beitragssatzungen der Landesrundfunkanstalten wurden entsprechend geändert. Darauf weist die Verbraucherzentrale NRW hin.

    http://www.chip.de/news/GEZ-nicht-gezahlt-Inkasso-Firma-kommt-jetzt-noch-schneller_105844817.html

    „Bislang musste vor der Beauftragung eines Inkassounternehmens zunächst ein Vollstreckungsversuch durch Behörden – also etwa einen Gerichtsvollzieher – unternommen werden. Durch die Änderungen können Inkassounternehmen nun schon vor dem Gerichtsvollzieher aktiv werden.“

  115. #116 von Heimchen am Herd am 21/12/2016 - 16:45

    Polizei fahndet nach Tunesier Anis A.

    Im Zusammenhang mit dem Berlin-Attentat fahndet die Polizei in ganz Europa nach einem Verdächtigen. Nach Informationen von NDR, WDR und SZ handelt es sich um einen 23-jährigen Tunesier. Er ist den Behörden seit langem bekannt, wird der Islamistenszene zugerechnet und gilt als Gefährder.

    (…) Nach Informationen von „Süddeutscher Zeitung“, NDR und WDR suchen die Ermittler nach einem Tunesier namens Anis A. Im Fußraum des Lastwagens, der am Montagabend in den Weihnachtsmarkt an der Gedächtniskirche raste, soll ein persönliches Dokument des 23-Jährigen gefunden worden sein. Es soll sich um eine Duldungsbescheinigung handeln, die aber auf einen falschen Namen ausgestellt war. Anis A. benutzte laut Recherchekooperation acht verschiedene Alias-Identitäten.(…)

    http://www.tagesschau.de/inland/suche-tatverdaechtiger-103.html

    Es läuft etwas gewaltig schief in unserem Land! Es wird allerhöchste Zeit für einen
    Regierungswechsel!

  116. #117 von Heimchen am Herd am 21/12/2016 - 19:46

    Norah Jones Forever Young – A Celebration of Steve’s Life

    https://www.youtube.com/watch?v=7jEKY-3eNZc .

    Ich liebe Norah Jones und ihre herrliche Stimme…

  117. #118 von Gudrun Eussner am 21/12/2016 - 20:01

    #116 Heimchen

    Auch Mohammed Atta hat ein Personaldokument hinterlassen, wenn ich mich recht erinnere. Es wurde einige Blocks entfernt von den Türmen in einem Auto gefunden.

    Es ist ein Dokument, das den Terroristen gegenüber seinen Glaubensbrüdern als Kämpfer für den Islam ausweist. Der Attentäter von Berlin hat wahrscheinlich angenommen, daß er nach der Tat liquidiert wird. Er konnte nicht ahnen, daß die Polizei den Hinweisen eines „mutigen Helden“ folgt, und er davonkommt.

    Das Dokument ist wichtig für seine Familie. Die bekommt nämlich von saudi-arabischen, katarischen oder sonstigen islamischen Wohlfahrtseinrichtungen nun eine lebenslange Rente für den Märtyrer.

    Fragt mal bei den Israelis nach, die finden hin&wieder Listen solcher Märtyrer und Bemerkungen, von wem die Hinterbliebenen finanziert werden.

    Saudi-Arabien, die „palästinensische Sache“ und die Arab Bank. 9. November 2004
    http://www.eussner.net/artikel_2004-11-09_21-16-10.html

    Am 25. Februar 2004 beschlagnahmen israelische Sicherheitskräfte in den Palästinensischen Autonomiegebieten Konten der Arab Bank. Aus denen ist ersichtlich, dass Gelder zur Finanzierung militärischer Aktionen und ziviler Infrastruktur durch die Bank gehen, dass Gelder zum Unterhalt der Terrororganisationen, zur Finanzierung einzelner Terroraktionen, für die „Wohlfahrtseinrichtungen“ der Hamas und des PIJ, für die hinterbliebenen Familien der Suizidbomber, für verwundete oder gefangene oder von der israelischen Polizei gesuchte Terroristen durch die Arab Bank ausgezahlt werden. Die Fatah des Yasser Arafat erhält seit der israelischen Militäraktion „Defensive Shield“ jährlich sich erhöhende Beträge aus dem Iran. Das Geld geht über Konten der Arab Bank im Libanon direkt auf die Konten hoher Fatah-Funktionäre, ebenfalls bei der Arab Bank. Der Libanon mit seinem ausgezeichnet entwickelten Bankensystem ist der größte Umschlagplatz der Gelder für die palästinensischen Terrororganiationen, vor allem für diejenigen, die in Damaskus stationiert sind. Die Splittergruppe PFLP-General Command des in der britischen Royal Military Academy ausgebildeten ehemaligen Offiziers der syrischen Armee Ahmad Jibril und andere Teile der PFLP nutzen die Arab Bank, um Gelder von außerhalb der palästinensischen Gebiete zu transferieren.

  118. #119 von Heimchen am Herd am 21/12/2016 - 20:07

    #118 Gudrun

    So sieht der Typ aus:

  119. #120 von Heimchen am Herd am 21/12/2016 - 21:24

    Foto: Beschützer beten

  120. #121 von Heimchen am Herd am 21/12/2016 - 21:28

    Tehilim, תהילים, SALMOS: 16, 32, 41, 42, 59, 77, 90, 105,137 e 150 Tradução.

    https://www.youtube.com/watch?v=yXm2xajUt5k .

    Herrliche Musik zum Entspannen…

  121. #122 von Gudrun Eussner am 22/12/2016 - 18:58

    Danke FAZ, ich habe verstanden! Ihnen auch ‘ne Mauer, die fallen sollte, nämlich Ihr Antisemitismus und Ihre Israelfeindschaft!
    http://www.faz.net/aktuell/reise/fern/puchners-farbenlehre-weltreise-mit-farbkasten-11187865.html

  122. #123 von Heimchen am Herd am 23/12/2016 - 19:44

    HANUKKAH – Wie man es feiert – Jim Staley

    https://www.youtube.com/watch?v=xgyuJqrnyMQ .

    In diesem Jahr fällt es auch auf den 24. Dez. wie Weihnachten.

  123. #124 von Heimchen am Herd am 23/12/2016 - 19:49

    Wenn dich jetzt jemand fragt, was der Unterschied zwischen Weihnachten und Chanukkah ist, wirst du es wissen und wie du antworten musst.

    https://heplev.wordpress.com/2016/12/23/wenn-dich-jetzt-jemand-fragt-was-der-unterschied-zwischen-weihnachten-und-chanukkah-ist-wirst-du-es-wissen-und-wie-du-antworten-musst/

    Sehr schön!

  124. #125 von Heimchen am Herd am 23/12/2016 - 19:56

    Herrliche Fotos von der Vorweihnachtszeit in Haifa!

    Hier gibt es noch mehr davon:

    https://heplev.wordpress.com/2016/12/19/fotos-vorweihnachtszeit-in-haifa/

  125. #126 von Heimchen am Herd am 23/12/2016 - 20:17

    Chanukka und Weihnachten gehören zusammen 18. 12. 2016

    https://www.youtube.com/watch?v=ic1HMfKppZc .

    Schöner Chorgesang…

  126. #127 von Heimchen am Herd am 23/12/2016 - 23:29

    Chris Rea ~ Driving Home For Christmas

    https://www.youtube.com/watch?v=DDt3u2Ev1cI .

    Ich liebe das Lied…

  127. #128 von WahrerSozialDemokrat am 25/12/2016 - 00:46

    Von ganzen Herzen wünsche ich allen QQ-lern ein gesegnetes und frohes Weihnachtsfest!

  128. #129 von Heimchen am Herd am 26/12/2016 - 12:14

    Das ist eine interessante Seite:

    http://www.daat.ac.il/he-il/toshba/mishna/sedermishna/nezikin/avodazara/

    Musik:

    ישמח משה ואשורר שירה עם ר‘ חיים לוק Moroccan Jewish love song for the Torah with Haim Louk

    https://www.youtube.com/watch?v=bhJ9egvEfW0 .

    Schönes Lied…

  129. #130 von Sophist X am 26/12/2016 - 21:23

    http://www.rbb-online.de/politik/beitrag/2016/12/petition-lukasz-urban-bundesverdienstkreuz-breitscheidplatz-berl.html

    Ich für meinen Teil halte es für zynisch und geschmacklos, das Andenken an Łukasz Urban mit einem wertlosen Ordensklimbim genau des Staates zu entweihen, der (nicht sehr) indirekt für seine Ermordung verantwortlich ist, und für dessen Angehörige keiner aus der Regierung eine Silbe übrig hatte.
    Fall es aber dazu kommt, sollte seine Witwe zur Verleihung gehen und dem dann bundespräsidierenden Arsch vor der ganzen Welt eine Ohrfeige verpassen.
    Wäre ja nicht das erste Mal.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Beate_Klarsfeld

  130. #131 von democratia am 27/12/2016 - 08:54

    Leseempfehlung:

    Merkels Tote
    Der Anschlag von Berlin: Was wir daraus lernen – und manche unserer Politiker nie.

    http://bazonline.ch/ausland/europa/Merkels-Tote/story/21047209

    „Dabei ist es einfach wahr: Es sind Merkels Tote.“

  131. #132 von Heimchen am Herd am 27/12/2016 - 20:03

    Der UN-Sicherheitsrat hat am 23.12.16 in einer besonderen Sitzung eine Resolution (Nr.2334) verabschiedet, in welcher er den Bau von „Siedlungen“ in Judäa und Samaria/Westjordanland durch Israel verurteilt und diese insgesamt für offiziell illegal erklärt. Unter „illegalem Siedlungsbau“ versteht der UN-Sicherheitsrat in dieser (sowie in vorherigen) Resolution auch den Bau in den neuen, hinter der „Grünen Linie“ liegenden Teilen Jerusalems; auch die israelische Präsenz und Souveränität in der Altstadt und auf den heiligsten jüdischen Stätten wie dem Tempelberg und der Klagemauer wird somit als „illegal“ und nicht mit dem internationalen Recht konform be- und verurteilt.

    Weiter bei Chaya :https://diesiedlerin.net/2016/12/27/news-un-sicherheitsrat-mag-keine-siedler/#comments

    Aus der Sicht einer Siedlerin!

  132. #133 von Heimchen am Herd am 27/12/2016 - 20:06

    Ein Bild sagt mehr als tausend Worte!

  133. #134 von Gudrun Eussner am 27/12/2016 - 23:09

    Das habe ich eben gefunden, als ich im Zusammenhang mit Nils Minkmars Twitterauftritt auf SPIEGEL-Korrespondent Veit Medick kam. Wenn man das heute liest, es stammt aus der Vorwahlzeit, dann könnte man sich beölen!

    4. März 2016 um 12:37 Uhr | Verantwortlich: Jens Berger
    Veit Medick und der verrückte Mr. Trump
    http://www.nachdenkseiten.de/?p=31836

    Veit Medick hat auch ein Twitter-Konto, und da beölt man sich nicht nur, sondern man droht vor Lachen zu ersticken!
    https://twitter.com/vmedick

    Da wundern sich SPIEGEL-Manager über Leserschwund? Nee, nich?

  134. #135 von Heimchen am Herd am 28/12/2016 - 23:21

    Berlin: Sohn des Terror Opfers zündet Hanukkah Kerzen am Brandenburger Tor an

    Or Elyakim, der Sohn von Dalia Elyakim, die bei dem Terroranschlag vergangene Woche in Berlin ermordet wurde, zündete diesen Dienstag die Hanukkah Kerzen am Brandenburger Tor in der Stadt Berlin anläßlich einer Feierstunde an.

    Dalia Elyakim war eines der 12 Opfer der Lastwagenangriffs in der deutschen Hauptstadt und galt drei Tage lang als vermisst, bevor ihre Körper identifiziert wurde.

    Ihr Ehemann und Ors Vater, Rami, bleibt weiterhin in ernstem Zustand in Berlin, mit Verletzungen, die er bei dem Terrorangriff erlitten hat. Die Feier am Dienstag wurde von Rabbi Yehudah Teichtal geleitet, dem Rabbiner der jüdischen Gemeinschaft in Berlin.

    Die Feierstunde zum Anzünden der Kerzen wurde in Anwesenheit vieler Persönlichkeiten der Deutschen Regierung abgehalten. Stellvertreter der drei Religionen — Judentum, Christentum und Islam — waren ebenfalls anwesend.

    Weiterlesen hier: http://www.aro1.com/berlin-sohn-des-terror-opfers-zundet-hanukkah-kerzen-am-brandenburger-tor-an/

  135. #136 von Heimchen am Herd am 29/12/2016 - 20:33

    Ein Journalist hörte von einem alten Rabbiner, der seit 50 Jahren jeden Tag dreimal täglich die Kotel – die Klagemauer – besuchte, um dort zu beten.

    Er dachte, dass sei eine großartige Story, fuhr zur Kotel und sah dem alten Mann beim Gebet zu.
    Als dieser fertig war, ging der Reporter hin, um den Rabbiner zu interviewen. Er fragte ihn: „Rabbi, wie lange kommen Sei schon zur Westmauer um zu beten?“
    „Etwa 50 Jahre“, antwortete der Rabbiner.
    „Wow! Und wofür beten Sie?”
    “Ich bete für Frieden zwischen Juden und Arabern. Ich bete für ein Ende des Hasses und für Brüderlichkeit aller Nationen.”
    „Und wie fühlen Sie sich, nachdem Sie das 50 Jahre lang getan haben?“, fragte der Reporter.
    Der Rabbiner antwortete: „Als würde ich gegen eine Wand reden!“

    Herrlich!
    Ich liebe den jüdischen Humor! 🙂

  136. #137 von Heimchen am Herd am 29/12/2016 - 20:51

    „Am 20. Januar nehmen wir Palästina von der Tagesordnung“

    US-Außenminister Kerry hat Israel bei der Siedlungspolitik „extremste“ Beweggründe vorgeworfen. Das schlägt dort hohe Wellen: Man werde sich ab Trumps Vereidigung nicht weiter um Palästina kümmern.

    Mit Donald Trump als US-Präsident wird es nach Einschätzung eines ultrarechten israelischen Ministers keinen unabhängigen Palästinenserstaat geben.

    „Am 20. Januar nehmen wir Palästina von der Tagesordnung“, sagte Bildungsminister Naftali Bennett der Nachrichtenseite „ynet“. Zuvor hatte der scheidende US-Außenministers John Kerry in einer Grundsatzrede an Israel und die Palästinenser appelliert, die Vision einer Zweistaatenlösung nicht aufzugeben. Am 20. Januar wird der neue Präsident Trump vereidigt.

    „Kerry hat vielleicht gute Absichten“, sagte Bennett dazu. „Aber seine Rede ist wie seine Politik – völlig losgelöst von der Realität.“ Man werde der „messianischen Idee eines islamischen Staates“ an Israels Seite nicht zustimmen.

    Weiterlesen hier:https://www.welt.de/politik/ausland/article160675587/Am-20-Januar-nehmen-wir-Palaestina-von-der-Tagesordnung.html

    Zitat Helmut Schmidt:

    „Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen”

    So ist es!

  137. #138 von Heimchen am Herd am 29/12/2016 - 23:12

    John Kerry liegt in Sachen israelische Siedlungen komplett falsch

    Die Resolution 2334 des UNO-Sicherheitsrats, die Israels Siedlungen in der Westbank und Ostjerusalem als illegal beschreibt, hätte letzte Woche nie beschlossen werden dürfen. Aber die USA lehnten es ab ihr Vetorecht zu nutzen, zum Teil weil, so erklärte Außenminister John F. Kerry in einer Rede am Mittwoch, die Obama-Administration glaubt, dass die Siedlungen ein Hindernis für Frieden im Nahen Osten sind. Nach Sicht der auslaufenden Administration ist extreme Kritik umgekehrt notwendig, um den Friedensprozess voranzubringen.

    Dieses Argument ist stockfalsch. Wir wollen es trotzdem untersuchen.

    Obwohl offizielle Vertreter der Administration nur widerwillig die genaue Begründung für die in letzter Minute erfolgende Serie an Angriffen auf Israel erklären, stützt diese sich meines Wissens auf drei Annahmen.

    Weiterlesen bei Heplev!

    https://heplev.wordpress.com/2016/12/29/john-kerry-liegt-in-sachen-israelische-siedlungen-komplett-falsch/#comment-36294

  138. #139 von Heimchen am Herd am 29/12/2016 - 23:13

    Yehuda Green – Days are coming

    https://www.youtube.com/watch?v=XiR6gH9aaCg .

    Herrliches Lied…

  139. #140 von kongomüller am 30/12/2016 - 08:59

    einer von merkels gästen, der noch nicht so lange hier wohnt, hat schnell arbeit gefunden, die ihn und die seinen ernährt:

    http://www.liveleak.com/view?i=9dd_1483058460

  140. #141 von Heimchen am Herd am 30/12/2016 - 17:39

    Frankie Goes To Hollywood The Power Of Love

    https://www.youtube.com/watch?v=LdnAbtIF3YM .

    Ich liebe keine Maschinen, ich liebe Menschen!

  141. #142 von Heimchen am Herd am 30/12/2016 - 21:55

    Hoffentlich gibt es nicht wieder Streit mit ihr!

    I Surrender – Hillsong Live

    https://www.youtube.com/watch?v=HcnfT4arZtI .

    Ich bin Christin und sie Jüdin!
    Und ich bin keine Zerstörerin!