Bürgermeisterin unterstützt Bürger

Die Bad Godesberger Bezirksbürgermeisterin Simone Stein-Lücke setzt sich für ein Verbot der Burka ein. Das Thema Vollverschleierung „bedrückt uns besonders in Bad Godesberg“, schreibt sie in einem Brief vom Donnerstag an Bundesinnenminister Thomas de Maizière, dem sie eine Liste mit Unterschriften von 800 Bürgerinnen und Bürgern schickt. Sie alle haben sich für ein Burka-Verbot eingesetzt.
Den Brief an den Minister haben Stein-Lücke und der Bezirksverordnete Josef („Juppi“) Schaefer vom Bündnis „Die Godesberger“ abgezeichnet. Sie hatten die Unterschriftensammlung durchgeführt. weiter bei Kölnische Rundschau

  1. #1 von kongomüller am 22/11/2016 - 10:17

    burkaverbot? wenig immigrationsfreundlich, um nicht zu sagen, wenig hilfreich.
    alternativlos dagegen merkel, die warnt vor zu wenig offenheit und özogutz fordert mehr fachkräfte im ö-dienst:

    http://www.preussische-allgemeine.de/nachrichten/artikel/merkel-warnt-die-deutschen.html

    rotgrün will weniger deutsch, mehr teilhaber- und fachkraftsprech an deutschen schulen, nee, sorry muß ja heißen an den schulen derer, die schon länger hier sind:

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/rot-gruen-stellt-antrag-auf-mehrsprachigen-unterricht/

  1. Bürgermeisterin unterstützt Bürger | Souleater1013's Blog

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s