Die Amerikaner sind und bleiben ein großartiges Volk

Von Jennifer Nathalie Pyka

Das erkennt man schon daran, dass sie die letzten Monate überstanden haben, ohne kollektiv ihre Fernsehgeräte aus dem Fenster zu werfen, die Heugabeln herauszuholen oder anderweitig aktiv zu werden. Umfragen zufolge empfinden zwar 52 Prozent der Amerikaner die diesjährigen Präsidentschaftswahlen als eine signifikante bis gravierende Stressursache. Dementsprechend haben also 48 Prozent der Amerikaner einen fähigen Yogatrainer – oder sie sind einfach so gelassen.

Angesichts der Umstände ist das jedenfalls überaus bewundernswert. Zumindest will man sich lieber nicht ausmalen, wozu die Deutschen fähig wären, wenn ARD und ZDF mitten im Wahlkampf in Dauerschleife gehackte Merkel-Emails vorlesen und zwischendurch noch weibliche Belästigungsopfer von Joachim Sauer und Sigmar Gabriel (respektive Martin Schulz) interviewen würden, die den Tränen nahe schildern, wann sie wo wie lange von ihren Peinigern angefasst wurden. Eine Spaltung zwischen Gestressten und Entspannten wäre dann wohl noch der best case. Oder eher der am wenigsten denkbare Aggregatzustand. Weiter hier auf der Achse …

  1. #1 von Heimchen am Herd am 08/11/2016 - 12:05

    „Die Amerikaner sind und bleiben ein großartiges Volk“

    Das ist mir ein bisschen zu dick aufgetragen! So toll sind die Amerikaner nun auch wieder
    nicht! Mir gefällt vieles nicht, was aus Amerika kommt! Und die Linken haben auch immer
    mehr die Überhand!

    Jennifer Nathalie Pyka sollte mal lieber ihre rosarote Brille absetzten, dann sieht ihr
    Bild von Amerika realistischer aus!

  2. #2 von Leo Trotzki am 08/11/2016 - 12:48

    Jerry White wird’s nicht. Donald Trump soll’s nicht werden. Bleibt nur die schreckliche Killary:

  3. #3 von Gudrun Eussner am 08/11/2016 - 12:53


    Trump Holds 2-Point Lead Over Clinton As Election Day Arrives: Final IBD-TIPP Poll Results
    http://www.investors.com/politics/trump-holds-2-point-lead-over-clinton-as-election-day-arrives-final-ibd-tipp-poll-results/

  4. #4 von Cheshire Cat am 08/11/2016 - 15:02

    Die Amerikaner sind und bleiben ein großartiges Volk

    Das erkennt man schon daran, dass sie die letzten Monate überstanden haben, ohne kollektiv ihre Fernsehgeräte aus dem Fenster zu werfen, die Heugabeln herauszuholen oder anderweitig aktiv zu werden.

    Der erster Satz widerspricht dem zweiten.

    Die Amerikaner sind und bleiben waren ein großartiges Volk.
    Römer waren es auch.

    Amerika ist krank genauso wie West-Europa (da ethnisch verwandt).
    Der Abstieg von beiden ist für jeden offensichtlich.

    Wird heute der Abstieg mit der Wahl Trumps nicht gestoppt (uns danach sieht es leider nicht aus), dann war’s das wohl.

  5. #5 von Gudrun Eussner am 08/11/2016 - 16:18

    #4 Cheshire Cat

    Die Geschichte verläuft nie linear. Ich will mir die durch James Comey bewirkte wahrscheinliche Niederlage Donald Trumps nicht schönreden, aber ich stelle mir die nächsten vier Jahre vor. Die werden den USA der HillaryClinton den Rest geben, anfing der Niedergang mit Jimmy Carter. Die Ansätze, das aufzuhalten, hätten in der Politik Donald Trumps gelegen.

    Die Bürger werden sich den Niedergang im Gegensatz zu den Deutschen, die den Niedergang Deutschlands wie Schafe die Schlachtbank über sich ergehen lassen. Selbst die Linken in den USA sind nicht so gehirngewaschen wie die Linken in Deutschland.

    Deutschlands Niedergang: Vom linksgrünen Diktat zum Scharia-konformen Bevormundungsstaat. Von Nadine Hoffmann, AfD-Thüringen, 8. Novemer 2016
    http://afd-thueringen.de/2016/11/deutschlands-verfall-vom-links-gruenen-diktat-zum-scharia-konformen-bevormundungsstaat/

  6. #6 von Gudrun Eussner am 08/11/2016 - 16:21

    So sollte es heißen:

    Die Bürger werden sich den Niedergang im Gegensatz zu den Deutschen, die den Niedergang Deutschlands wie Schafe die Schlachtbank über sich ergehen lassen, nicht widerspruchslos hinnehmen. Selbst die Linken in den USA sind nicht so gehirngewaschen wie die Linken in Deutschland.

  7. #7 von Cheshire Cat am 08/11/2016 - 18:29

    @#5 von Gudrun Eussner am 08/11/2016 – 16:18

    Die Bürger werden sich den Niedergang im Gegensatz zu den Deutschen, die den Niedergang Deutschlands wie Schafe die Schlachtbank über sich ergehen lassen, nicht widerspruchslos hinnehmen. Selbst die Linken in den USA sind nicht so gehirngewaschen wie die Linken in Deutschland.

    Es reicht nicht, Widersprüche zu melden, man muss sie auch durchsetzen können – und da sieht es schlecht aus.
    Wahrscheinlich war Trump der letzte Versuch, innerhalb dieses Systems umzusteuern.

    Ein Großteil der Weißen in den USA sind PC-degeneriert wie in West-Europa.
    Außerdem werden die Weißen (die Amerika groß gemacht haben) zunehmend durch Migranten aus der 3.Welt ersetzt (um 2030 werden die Weißen zur Minderheit in den USA).

    PI hat vor ein Paar Monaten mögliche Szenarien analysiert:
    http://www.pi-news.net/2016/06/deutschland-2036-drei-szenarien/

    Die USA werden wahrscheinlich brasilinisiert.
    Für West-Europa sieht es noch schlimmer aus:
    hier entsteht ein somalisierter afro-arabischer Slum (der Begriff „Libanisierung“ ist eigentlich dafür zu harmlos).

  8. #8 von Heimchen am Herd am 08/11/2016 - 18:37

    Die Amerikaner sind größtenteils bewaffnet, das sollten sie ausnutzen! Es könnte ihr
    letzter Trumpf sein!

  9. #9 von Gudrun Eussner am 08/11/2016 - 18:44

    Hier meint Friedrich Fröbel, daß Donald Trump gewinnen wird:

    S&P 500-Futures überschreiten „Vor-Comey“-Niveau: Trump gewinnt
    https://friedrichfr.wordpress.com/2016/11/08/sp-500-futures-ueberschreiten-vor-comey-niveau-trump-gewinnt/

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s