Shitstorm für Extra-Wurst

Ein Stuttgarter Zahnarzt schmettert die Bewerbung einer Muslima als zahnmedizinische Fachangestellte ab: Man stelle „keine Kopftuchträgerinnen ein“ und wisse auch nicht „wie Sie sich diese Toleranz vorstellen“. Ein Screenshot der Mail wurde online gestellt und kursiert seitdem auf Twitter und Facebook – und das Telefon in der Praxis steht nicht mehr still. „Ich rufe dort an und mache für 30 Leute Termine, die nicht erscheinen werden“, schreibt ein wütender Facebook-Nutzer. weiter bei FOCUS

  1. #1 von Heimchen am Herd am 30/10/2016 - 18:35

    Hier mal ein Kommentar von einem Typen, der sich für tolerant hält:

    ich
    von Robert Hillmann
    habe mir nicht die Mühe gemacht die vielen sehr hässlichen Kommentare hier anzusehen. Warum auch? Sachliche und korrekte Meinungen kann ich gut akzeptieren, aber solchen baren Unsinn und böswilligen Schmutzbeiträge nicht. Da kann man sich als toleranter, weltoffener und humanistisch erzogener Mensch nur mit Abscheu abwenden.

    ****************************************************************************

    Der merkt gar nicht, dass er nur einseitig tolerant ist. So sind sie halt, unsere ach so toleranten,
    weltoffenen und humanistischen Volltrottel!

  2. #2 von Cheshire Cat am 30/10/2016 - 23:14

%d Bloggern gefällt das: