Der Schatten der Bereicherung

Wo Licht ist, ist auch Schatten. Weiß man doch! Selbst den guten, linken Frauenrechtlerinnen reicht es jetzt aber, wie Muttis geladene Gäste, die Garanten für ein buntes Deutschland, sich hier aufführen:

Schreiben macht brisante Lage deutlich
Massive Probleme mit Flüchtlingen: Bürgermeisterin schreibt Brandbrief

Garmisch-Partenkirchen – Massive Probleme mit Flüchtlingen in Garmisch-Partenkirchen. SPD-Bürgermeisterin Meierhofer hat nun einen Brandbrief an die Regierung von Oberbayern verfasst.

Garmisch-Partenkirchen hat die Belastung durch die Flüchtlingswelle lange Zeit ganz gut gemeistert. Doch jetzt scheint ein Punkt erreicht, an dem die Schwierigkeiten so groß sind, dass sich Bürgermeisterin Dr. Sigrid Meierhofer (SPD) gezwungen sieht, etwas zu unternehmen. Wo die Probleme liegen, hat sie in einem Schreiben an die Regierung von Oberbayern formuliert. Weiter hier auf Merkur …

  1. #1 von GrundGesetzWatch am 16/10/2016 - 19:48

    Das hat nix mit nix zu tun….

    Ironie off

  2. #2 von Heimchen am Herd am 16/10/2016 - 20:10

    „Meierhofer erklärt in ihrem Brief, dass sich Beschwerden von Bürgern, die nicht einem rechten oder extremen Lager zuzuordnen sind, häufen. „Sie bringen ihre Sorgen und Nöte zum Ausdruck“, schreibt sie.“

    Aha…da haben wir es! Erst wenn sich die Gutmenschen belästigt fühlen, wird etwas
    unternommen, die Ängste der normalen Bürger werden ignoriert oder als rassistisch
    verteufelt!

    Sowas nennt man mit zweierlei Maß messen!

  3. #3 von Cheshire Cat am 16/10/2016 - 21:03

    Voll im Trend:
    ein unvergesslicher Abenteuer-Afrika-Urlaub in Garmisch.

    Herzlich willkommen liebe Urlauberinnen!

  4. #4 von Starenberg am 17/10/2016 - 12:01

    Das Schlimme ist:
    Wir alle haben nichts gegen die Nigger.
    .
    .
    .
    .
    Zumindest nichts, was hülfe.

  5. #5 von volkszorn am 17/10/2016 - 13:41

    Merkels Gäste in Aktion, Danke Kanzlerin

  6. #6 von Gudrun Eussner am 17/10/2016 - 17:13

    Auf dem Foto sehe ich acht kleine Kinder einer afrikanischen Flüchtlingsfamilie. Was seht Ihr? 😉

  7. #7 von TB am 18/10/2016 - 12:51

    Schön, dass auch international berichtet wird:

    http://www.dailymail.co.uk/news/article-3840940/Street-fighting-vandalism-sexual-assault-Mayor-picturesque-German-ski-town-begs-help-tackle-explosive-refugee-crime-wave.html

    Bester Kommentar dort:
    „Chancellor dr. Merkel let hell loose on Germany. Millions of Germans are praying for a new, and successful von Stauffenberg to save them from this madness.“

  8. #8 von Gudrun Eussner am 18/10/2016 - 14:09

    Möge es nur nicht so enden wie am 20. Juli!

%d Bloggern gefällt das: