Auch Uwe Junge von linken Nazis überfallen

  1. #1 von Heimchen am Herd am 31/08/2016 - 18:59

    Was soll man dazu noch sagen?? Was hat das noch mit Demokratie zu tun? Nichts!

    Es wird allerhöchste Zeit, dass in unserem Land ein anderer Wind weht!

  2. #2 von Burkhard Minack am 31/08/2016 - 19:04

    Ist jetzt nicht der Zeitpunkt zu fragen, ob Herr Maas und Konsorten mitgeprügelt haben?

  3. #3 von TTeller am 31/08/2016 - 19:50

    das waren bestimmt keine Chaoten- Es scheint gesteuert zu sein…

  4. #4 von spiderPig am 31/08/2016 - 21:22

    Hoffentlich lassen sich die AFDler nicht einschüchtern! Es wird Zeit, dass Deutschland wieder gesund wird.

  5. #5 von Raubtier am 31/08/2016 - 23:02

    Gute und baldige Genesung, Herr Junge.

    Hat sich der tapfere Oberbürgermeister von Mainz schon zu dem politisch motivierten Überfall in seiner Stadt geäußert?

    Mal am Rande: Es bedarf vier reinrassige Faschisten zu Uwe Junge körperlich anzugreifen.

  6. #6 von Wyatt E. am 31/08/2016 - 23:19

    das waren faschistische Antifaschisten die in der Regel ja aus Ministerin Schwesigs Ministerium bezahlt werden. Diese Schläger der Antifa werden auch zu Demos gekarrt, bezahlt aus der Gewerkschaftskasse um dort Polizisten zu verprügeln, zu verletzen. Notfalls fliegt auch mal eine Nagelbombe und Molotowcocktails, Flaschen und Steine immer

  7. #7 von Cheshire Cat am 31/08/2016 - 23:30

    Und dieser enthirnte Abfall will uns belehren, was wir wählen sollen:
    http://www.stern.de/kultur/musik/jennifer-rostock–das-netz-feiert-ihren-anti-afd-song-auf-facebook-7034460.html
    Jennifer Rostock und ihr gefeierter Anti-AfD-Song

    *GROSSKOTZ*

    PS Das ist das letzte Aufgebot des völlig degenerierten Systems.

  8. #8 von Cheshire Cat am 31/08/2016 - 23:55

    http://www.focus.de/politik/videos/zweitstaerkste-partei-umfrage-schock-afd-liegt-vor-cdu_id_5884260.html
    Zweitstärkste Partei: Umfrage-Beben: AfD liegt vor CDU

    Vor der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern am Sonntag liegt die AfD einer neuen Umfrage zufolge vor der CDU. Die Rechtspopulisten kämen nach der am Mittwoch veröffentlichten Erhebung des Instituts Insa im Auftrag der Zeitschrift „Cicero“ auf 23 Prozent und wären zweitstärkste Partei hinter der SPD. Die Sozialdemokraten schaffen es darin auf 28 Prozent, die CDU erreicht nur 20 Prozent.

    DAS SYSTEM IST IN PANIK
    und zieht alle Register.

  9. #9 von Annabel am 01/09/2016 - 01:47

    Die Antifa hat auch eine eigene Gewerkschaft, die sich um ihre Stundenlöhne etc. sorgt. Mehr dazu hinter diesem Link http://new.euro-med.dk/20160210-spd-bezahlt-marxistische-schlagerinnen-fur-gewalttatige-demonstrationen.php

    Weitersagen!

  10. #10 von Werner Müller am 01/09/2016 - 08:14

    Im Lande Thüringen wurden lt. Antwort auf eine parlamentarische kleine Anfrage der AfD aus Steuermitteln mehr als 45.000 Euro zur Finanzierung von Aktionen gegen rechts der Antifa und ähnlichen Lumpenvereinen gezahlt.. Wir zahlen also unseren eigenen Untergang.
    Der Kommunist Ramelow ist dort Ministerpräsident. Scheinbar haben einige Ossis die Schnauze
    vom linken Pöbel noch nicht voll genug, dass sie die Mauermörderpartei SED light ( Linke ) wählen.
    Ein Tollhaus ist dieses Deutschland geworden.

  11. #11 von kolat am 01/09/2016 - 17:42

    Das war die Merkel-Stasi. Erstmal nur als Warnung. Hoffentlich wird da nicht bald jemand geheisigt oder gemißfeldert.