IHRE MEINUNG INTERESSIERT (60)

  1. #1 von quotenschreiber am 23/07/2016 - 21:33

    neuer Thread!

  2. #2 von Heimchen am Herd am 23/07/2016 - 21:35

    Danke! 🙂

  3. #3 von kongomüller am 23/07/2016 - 21:42

  4. #4 von Heimchen am Herd am 23/07/2016 - 21:50

    Ungarn fordert radikale Wende der EU bei Flüchtlings-Politik

    Die osteuropäischen Staaten kritisieren die EU-Kommission scharf. Diese habe aus dem Austritt Großbritanniens nichts gelernt. Die Parlamente müssten künftig viel mehr Mitsprache erhalten. Ungarn fordert außerdem eine radikale Wende der Flüchtlingspolitik in der EU.

    (…)Ungarns Regierungschef Viktor Orban erklärte, eine EU ohne Großbritannien büße ihre Rolle als globaler Akteur ein. Der Austritt Londons sei die Schuld der EU-Kommission, welche in der Flüchtlingskrise die „schlimmst möglichen Entscheidungen“ getroffen habe. Er forderte eine Umkehr in der EU-Flüchtlingspolitik.(…)

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/07/23/ungarn-fordert-radikale-wende-der-eu-bei-fluechtlings-politik/

    Großbritannien ist wegen Merkels Größenwahn ausgetreten!

  5. #5 von Heimchen am Herd am 23/07/2016 - 22:15

    #3 von kongomüller

    Das sind ja katastrophale Zustände! Die arabischen Hengste müssen draußen bleiben!

    Wir müssen unsere Kinder und Frauen schützen! Was machen eigentlich die deutschen
    Männer, schauen sie zu, wenn sich die Moslems an ihre Kinder und Frauen ranmachen?

    Warum hauen sie diesen geilen Böcken nicht mal anständig auf die Fresse?
    Mann was stimmt nicht mehr in unserer Gesellschaft?

    Roy Jones – Can’t be touched

    https://www.youtube.com/watch?v=GoCOg8ZzUfg . !

  6. #6 von Heimchen am Herd am 24/07/2016 - 11:31

    Anders als in den öffentlichen Freibädern, ist mein Garten ein Ort der Erholung und der Ruhe!

    Und garantiert frei von Moslems! 😉

    https://www.youtube.com/watch?v=Ri-6GdVrP0E .

    Himmlisch…

  7. #7 von Heimchen am Herd am 24/07/2016 - 15:20

    Bin gerade auf 33…und es ist, als wäre es gestern gewesen!

    EELS – In My Younger Days – from END TIMES — out now!

    https://www.youtube.com/watch?v=CVZA-tr4X-I .

    Es macht mich so traurig… Jayne!

  8. #8 von Heimchen am Herd am 24/07/2016 - 16:01

    Your Anchor // Acoustic from the Box

    https://www.youtube.com/watch?v=p9M0FWAi51U .

    Ich liebe Asaf Avidan!

  9. #9 von Heimchen am Herd am 24/07/2016 - 17:42

    DEAD CAN DANCE – PERSEPHONE

    https://www.youtube.com/watch?v=Ku1HJ2DI7Xk .

    Unheimlich und schön zugleich…

  10. #10 von Heimchen am Herd am 24/07/2016 - 20:52

    #400 von Jaette am 09/12/2013 – 22:47
    #398 von Heimchen am Herd

    Da weißt Du Bescheid!

    Aber sicher doch! Die 24/7/365 dauerschreibenden „Tastenmonster“ haben schliesslich auch ein Privatleben.😉
    Womit wir bei einem heiklen Thema wären: Nicht schreiben zu müssen (!), ist für mich privat mittlerweile ein Luxus, den ich immer öfter geniessen darf. Es ist also nie Flucht ,wie hier speziell immer vorgeworfen wird, sondern es sind mittlerweile bewusste, geliebte und benötigte Auszeiten.
    Da die „Vertretung“, obwohl wirklich bemüht, nicht so gut ankam, werde ich Dir, Heimchen, nun einfach sagen, wenn ich mal „den Deckel zugeklappt“ lasse. Ist das ein Angebot?

    ***************************************************************************************************

    This Machine is out of Service
    We apologize for the inconvenience
    Sry!

    Es wird Zeit, dass Du die Maschine wieder anschmeißt, liebe Jayne!
    Und ganz richtig, ich gebe mich nicht mit einer Vertretung zufrieden, sondern
    NUR mit dem Original! Ich bin schließlich auch das Original!

    https://www.youtube.com/watch?v=jvYUfwMBCrU . !

    https://www.youtube.com/watch?v=oNc2t8U8xqw . !

  11. #11 von Heimchen am Herd am 24/07/2016 - 22:57

    Immer noch 24 Grad draußen… werde wieder schlecht schlafen bei dieser Wärme!
    Die Mücken tanzen und machen mich verrückt!

    Das ist nicht mein Wetter…

    Lisa Gerrard – Sleep

    https://www.youtube.com/watch?v=cszSiva2-ZE .

    Gute Nacht… 😉

  12. #12 von kongomüller am 25/07/2016 - 15:21

  13. #13 von Heimchen am Herd am 25/07/2016 - 22:10

    Es ist hier so schwül…. kein Wind…nicht zum Aushalten!

    Das wird schon wieder eine Tropennacht…

    Ina…schick mal Wind vorbei…

    Ina Müller – Nees in Wind

    https://www.youtube.com/watch?v=P9SCQu2qUVA .

    Gute Nacht… 😉

  14. #14 von quotenschreiber am 25/07/2016 - 22:25

    Ich empfehle einen Ventilator!

  15. #15 von Heinz Ketchup am 27/07/2016 - 11:11

    Muffensausen bei Reker ?
    und das in Kölle, in dieser doch so überaus bunten Stadt!
    Also das verstehe ich nun überhaupt nicht! :mrgreen:

    Reker-Appell für friedliche Erdogan-Demo

    Mit einem dringenden Appell hat die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker die Teilnehmer der am Sonntag (31.07.2016) in Köln geplanten Kundgebungen aufgerufen, gewaltfrei zu demonstrieren.

    http://www1.wdr.de/nachrichten/rheinland/reker-appell-an-demonstranten-pro-und-contra-erdogan-100.html

  16. #16 von Gudrun Eussner am 27/07/2016 - 11:27

    #15, Ketchy, diese Demonstration ist eine politische Kundgebung eines anderen, in Putschverhältnissen lebenden Staates auf deutschem Boden. Sie gehört umgehend verboten! Wann nehmen deutsche Politiker endlich ihreAufgaben wahr? Wir werden nur noch von solchen regiert, die ihre eigenen Bürger im Stich lassen.

    Schickt sie einfach alle in Urlaub in die Uckermark, und schiebt ’nen Riegel vor!

  17. #17 von Heimchen am Herd am 27/07/2016 - 15:48

    #15 von Heinz Ketchup

    Ob gestern wohl alle verstanden haben, als ich sagte: „Habt ihr alle Eure Machete dabei?“

    Wir haben den Tag jedenfalls alle lebend überstanden! 😉

  18. #18 von Heimchen am Herd am 27/07/2016 - 15:52

    Nicht jeder Tag ist scheiße, gestern war es sehr schön! 😉

    Oh Happy Day-Edwin Hawkins Singers

    https://www.youtube.com/watch?v=ihGHltBuBBI .

    WAS für ein Tag! So jung kommen wir nie mehr zusammen!

  19. #19 von Heimchen am Herd am 27/07/2016 - 16:50

  20. #20 von Heimchen am Herd am 27/07/2016 - 16:57

    Bob Dylan – My Back Pages

    https://www.youtube.com/watch?v=szkwob0ZeAk .

    Ich liebe diesen Kerl!

  21. #21 von Heimchen am Herd am 27/07/2016 - 20:46

    Ich liebe die Kommentare von Schum sehr!
    Aber ich liebe Jayne!

    Jayne und ich sind wie Feuer und Wasser und das macht sie für mich so anziehend!

    Ich liebe sie sehr!

    MICHAEL „IRON MAN“ BURKS – Fire & Water

    https://www.youtube.com/watch?v=7rA2ktcL9hU .

    Sei wieder lieb mit mir, liebe Jayne!

  22. #22 von Heimchen am Herd am 27/07/2016 - 22:29

    Genug für heute!

    MELODY GARDOT Good Night

    https://www.youtube.com/watch?v=JcGtKojv5UY .

    Gute Nacht… 😉

  23. #23 von Gudrun Eussner am 28/07/2016 - 19:13

    ZDF zur PK der Bundeskanzlerin:

    Mehrfach: sie hat ihren Urlaub unterbrochen
    Und das nach den Attentaten, wo es selbstverständlich ist, sofort aus dem Urlaub nach Berlin zurückzukehren!
    90 Minuten nimmt sie sich
    Sie widmet sich gnädig der Vierten Gewalt. Dauer: Länge eines Tatorts!
    kein Krieg gegen den Islam
    Deutsche Sprache ist schwer. Es müßte heißen: Wir sind nicht im Krieg gegen den Islam! Das aber geht nicht, weil dann sofort mindestens jeder zweite riefe: Doch! „nicht“ wirkt polarisierend, bei „kein“ schläft man ein.
    ein nüchterner Auftritt, meint BettinaSchausten.

  24. #24 von Heimchen am Herd am 28/07/2016 - 19:36

    „ein nüchterner Auftritt, meint Bettina Schausten.“

    Es war ein typischer Merkel Auftritt! Ohne Emotionen, als ob ein Roboter gesprochen hat!
    Sie hat ein Temperament wie eine Schlaftablette! Auf mich wirkt sie völlig einschläfernd!

    Die Damen und Herren von der Presse haben alle artig ihre Fragen gestellt, welche
    wirklich nicht umhauend waren!

    Und schon war das Merkel wieder weg!

    Wer sich diese Veranstaltung noch einmal anschauen möchte:

    Live: Merkel zieht nach Kritik über Schweigen zu Attentaten Jahres-Pressekonferenz vor

    https://deutsch.rt.com/live/39702-live-merkel-zieht-nach-kritik/

  25. #25 von Heimchen am Herd am 28/07/2016 - 19:45

    DAS nenne ich Emotionen! Ist das Kind nicht goldig? Ich könnte es knuddeln!

  26. #26 von Heimchen am Herd am 28/07/2016 - 21:25

    Merkel kündigt große Anti-Terror-Übungen mit Einsatz der Bundeswehr an

    Bundeskanzlerin Merkel lehnt eine Änderung der Flüchtlingspolitik ab. Der bisherige Kurs werde beibehalten. Merkel kündigte große Anti Terrorübungen unter der Führung der Polizei an.

    (…)Zugleich bekräftigte Merkel, am bisherigen Kurs in der Flüchtlingspolitik festzuhalten. Sie habe vor elf Monaten gesagt, dass es keine einfache Sache werde, „die wir nebenbei erledigen können“. Sie stehe aber zu den Grundentscheidungen, „die wir getroffen haben“, sagte sie.

    Merkel bekräftigte ihre Äußerung vom vergangenen Jahr: „Wir schaffen das, und wir haben in den letzten elf Monaten viel geschafft.“ Sie sagte, dass auch die neue Herausforderung der islamistischen Gewalt bewältigt werde.(…)

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/07/28/merkel-kuendigt-grosse-anti-terror-uebungen-an/

    Wie sagt man einer Verrückten, dass sie verrückt ist??

  27. #27 von Heimchen am Herd am 28/07/2016 - 21:29

    Merkel will Überwachung des Internets in Deutschland beschleunigen

    Bundeskanzlerin Merkel hat angekündigt, die Überwachung des Internets wegen der Sicherheitslage in Deutschland beschleunigt vorantreiben zu wollen. Die vom Kanzleramt herausgegebene Pressemitteilung im Wortlaut.

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/07/28/merkel-will-ueberwachung-des-internets-in-deutschland-beschleunigen/

    Wer überwacht eigentlich Merkel? Wieso lässt man sie unser Land ungestraft an die Wand fahren?

  28. #28 von Heimchen am Herd am 28/07/2016 - 21:32

    Sigur Rós – Brennisteinn [Official Video]

    https://www.youtube.com/watch?v=Oc6zXSdYXm8 .

    Was für ein Video!

  29. #29 von Gudrun Eussner am 28/07/2016 - 21:54

    Angela Merkel formiert Regierung und Behörden gegen das deutsche Volk. Es kann nicht anders sein, wenn sie die Einwanderungspolitik so beibehält, dann kommt es unweigerlich eines Tages zum Aufstand der Deutschen. Dazu braucht sie dann die in Terrorübungen gedrillte Bundeswsehr. Die Twerroristen sind dann wir!

    EU. Todesstrafe bei Aufruhr oder Aufstand
    http://eussner.blogspot.fr/2016/07/eu-todesstrafe-bei-aufruhr-oder-aufstand.html

    „… Eine Tötung wird nicht als Verletzung dieses Artikels betrachtet, wenn sie durch eine Gewaltanwendung verursacht wird, die unbedingt erforderlich ist, um

    c) einen Aufruhr oder Aufstand rechtmäßig niederzuschlagen“.

    Schachtschneider: Offensichtlich rechnen die Regierungen mit Aufruhr. Die Skepsis gegenüber den Regierungen und dem Apparat der EU wird immer größer. Die Finanz- und Wirtschaftskrise verschärft den Druck auf die Bevölkerung.
    MONEY: Also will man sie niederschießen dürfen?
    Schachtschneider: So sieht es aus.

  30. #30 von Heimchen am Herd am 28/07/2016 - 23:17

    So Feierabend für heute.

    Thomas Feiner & Anywhen – The Siren Songs

    https://www.youtube.com/watch?v=WQa6GSIjht4 .

    Gute Nacht… 😉

  31. #31 von Sophist X am 29/07/2016 - 16:26

    Valls will Moscheefinanzierung aus dem Ausland stoppen.

    http://www.zeit.de/politik/ausland/2016-07/frankreich-manuel-valls-moschee-finanzierung-ausland-stoppen

    Na wenn das mal nicht rechtspopulistisch ist.

  32. #32 von Heimchen am Herd am 29/07/2016 - 19:25

    Freitagabend und es ist noch nichts passiert. Können wir jetzt beruhigt sein?

    Etwas Musik zur Entspannung. 😉

    Ramsey Lewis – That’s The Way Of The World

    https://www.youtube.com/watch?v=wrKjQ-M37S8 .

    Herrlich…

  33. #33 von Heimchen am Herd am 30/07/2016 - 17:28

    Why Women DESTROY NATIONS * / CIVILIZATIONS – and other UNCOMFORTABLE TRUTHS

    https://www.youtube.com/watch?v=UxpVwBzFAkw .

    Sind Frauen wirklich so??

  34. #34 von Heimchen am Herd am 30/07/2016 - 17:47

    Ein interessanter Blog.

    https://seruiwolk.wordpress.com/

    Templar Music – When darkness rise

    https://www.youtube.com/watch?v=8qLDFiQcjlY .

  35. #35 von Heimchen am Herd am 30/07/2016 - 20:26

    Im Islam ist es so: Wenn ein „Märtyrer“ von einer Frau getötet wird, bekommt er im Jenseits keine Vergünstigungen – kein Paradies, keine Jungfrauen…

    Israels IDF hat einige der bestausgebildetsten Soldatinnen der Welt…
    (Ich mag die englische Formulierung des Originals: „lady soldiers“!)

  36. #36 von Heimchen am Herd am 30/07/2016 - 20:30

    Janis Joplin – Little Girl Blue

    https://www.youtube.com/watch?v=kabRx5uW8PM .

    Schön…

  37. #37 von Heimchen am Herd am 30/07/2016 - 21:29

    Jean-Claude Juncker: Trete nicht zurück – Bin kein Alkoholiker

    EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hat bekräftigt, dass er nicht zurücktreten werde. In „Le Soir“ (Samstag-Ausgabe) sagt Juncker, „ich bin ein freier Mann. Wenn ich aufhöre, werde ich aufhören, ohne jemanden zu fragen“. Allerdings habe er keineswegs diese Absicht, „vor allem nicht unter dem Druck“ kritischer Stimmen.

    Er sei überrascht von Berichten, wonach einige seinen Rücktritt forderten und die EU-Kommission kritisierten. Selbst „Le Soir“ habe vergangene Woche geschrieben, dass „die Polen, die Tschechen, die Ungarn“ den Rücktritt verlangen, dass die Balten nicht zufrieden mit ihm seien, und die Deutschen auch nicht. Aber „niemals“ sei erklärt worden, warum, so Juncker.

    Der Kommissionspräsident erklärte ferner, er „küsse nicht die ganze Welt und ich bin kein Alkoholiker“.

    http://wirtschaftsblatt.at/home/nachrichten/europa/5060213/JeanClaude-Juncker_Trete-nicht-zuruck-Bin-kein-Alkoholiker

    Der geht nicht freiwillig, genau wie Merkel! Die kleben an ihren Posten!

  38. #38 von claptonisgod am 30/07/2016 - 22:19

    Wishbone Ash – The King Will Come

    https://www.youtube.com/watch?v=QkvcM0JadEY .

  39. #39 von Heimchen am Herd am 30/07/2016 - 22:57

    Gary Moore — The Messiah Will Come Again

    https://www.youtube.com/watch?v=7k07j7LcLqw .

    Gute Nacht… 😉

  40. #40 von Heimchen am Herd am 31/07/2016 - 11:41

    Viktor Orbán:

    Migranten sind „Gift“ und und deshalb wollen wir sie nicht haben.
    „Ungarn braucht keinen einzigen Migranten für das Funktionieren seiner Wirtschaft oder für die Erhaltung seiner Bevölkerung oder für die Zukunft des Landes“, erklärte Orbán.
    „Dies ist auch der Grund, warum es keine Notwendigkeit für eine gemeinsame europäische Migrationspolitik gibt:
    wer Migranten haben möchte, soll sie bei sich aufnehmen, darf uns aber nicht mit Gewalt in dieselbe Richtung drängen.
    Wir brauchen keine Migranten bei uns.“

    http://www.anonymousnews.ru/2016/07/30/viktor-orban-migranten-sind-gift-und-und-deshalb-wollen-wir-sie-nicht-haben/

    Wir wollen sie auch nicht, aber das interessiert Merkel nicht!

  41. #41 von ingres am 31/07/2016 - 11:53

    Schade, dass hier der Gravatar nicht funktioniert. Nun habe ich ein Bild von mir online gestellt und es war umsonst. Dabei war es ein sehr symbolisches Bild für mich. Natürlich bin ich unkenntlich weil höchstens 5-7 Jahre alt. Aber es ist ein Bild aus guten Zeiten. Ich finde die Stelle im Wald sicher nicht wieder, aber es kann nicht weit sein von wo ich jetzt wohne. Es war einer der Sonntagsausflüge, die man damals so um 1958 in den Böckenbusch machte, meistens mit Nachbarn. Es muß eine herrliche Zeit in einem echten Deutschland gewesen sein.
    Ich schaue zu meiner Mutter auf und die zu mir herunter. Und ich meine an der Körperhaltung ist die spätere Athletik ist bereits sichtbar. :):)

    Es war das Foto, dass ich als Symbol für die gute alte Zeit und das echte Deutschland sofort im Kopf hatte. Zum Glück war es auch schnell auffindbar. Und nu kann ichs nicht verwenden.

  42. #42 von Heimchen am Herd am 31/07/2016 - 13:24

    Frubi TV: Erkenne die Zusammenhänge IV (!!!) Wie lange noch? Wie viele Kinder noch? (!!!)

    https://www.youtube.com/watch?v=YUcWz3PzsGA .

    Furchtbar!

  43. #43 von Heimchen am Herd am 31/07/2016 - 22:42

    So…jetzt noch etwas schöne Musik und dann ab ins Bett!

    Poets of the Fall – All the way For You

    https://www.youtube.com/watch?v=IbQPbt7GGw8 .

    Gute Nacht… 😉

  44. #44 von kongomüller am 01/08/2016 - 08:25

    warum werden meine kommentare nicht mehr freigeschaltet?

  45. #45 von kongomüller am 01/08/2016 - 08:26

  46. #46 von kongomüller am 01/08/2016 - 08:27

    in den anderen threads funktioniert das bei mir seit einigen tagen nicht mehr. hmm???

  47. #47 von Heimchen am Herd am 01/08/2016 - 10:49

    *ninety-nine-days-left-before-the-evil-gets-take-the-place*

    Bleiben noch 99 Tage Zeit, das zu verhindern!

    Trump wählen!

  48. #48 von Heimchen am Herd am 01/08/2016 - 11:02

    Ich liebe diese Musik!

    2 Hours of Celtic Music Adrian Von Ziegler

    https://www.youtube.com/watch?v=MHX0vebA8_4 .

    Herrlich…

  49. #49 von Heimchen am Herd am 01/08/2016 - 21:56

    Alles wird gefunden und gesehen!

    Das weiß ich! 😉

    HAVE I TOLD YOU LATELY THAT I LOVE YOU — VAN MORRISON

    https://www.youtube.com/watch?v=UFF1wJN75Z0 .

    Gute Nacht meine Liebe…

  50. #50 von Heimchen am Herd am 02/08/2016 - 14:54

    Wenn ultraorthodoxe Juden aussteigen

    In Israel leben ultraorthodoxe Juden in einer Welt für sich. Von den Jungen denkt jeder Zehnte an einen Absprung. Aber der persönliche Preis ist hoch und die Landung im säkularen Leben selten weich.

    http://www.fr-online.de/politik/israel-wenn-ultraorthodoxe-juden-aussteigen,1472596,33886182.html

    Ein schwerer Weg, den die jungen Leute gehen!

  51. #51 von Heimchen am Herd am 02/08/2016 - 20:00

    Jayne Namensbedeutung

    Wortzusammensetzung
    jahwe = (Name Gottes) (Hebräisch) chanan = begünstigen, gnädig sein (Hebräisch)

    Bedeutung / Übersetzung
    Jahwe ist gnädig, Jahwe ist gütig

    http://www.vorname.com/name,Jayne.html

    + + +

    Gunda Namensbedeutung

    Wortzusammensetzung
    gund = der Kampf (Althochdeutsch)
    runa = Geheimnis (Althochdeutsch)

    Bedeutung / Übersetzung
    die Kämpferin
    kleine Kämpferin
    geheimnisvolle Kämpferin

    http://www.vorname.com/name,Gunda.html

    + + +

    Stimmt! 😉

  52. #52 von Heimchen am Herd am 02/08/2016 - 20:39

    Candy Dulfer – Don’t Go

    https://www.youtube.com/watch?v=j_5ccXi2RCs .

    Herrlich…

  53. #53 von Heimchen am Herd am 02/08/2016 - 22:11

    Türkei riegelt US-Luftwaffenbasis erneut ab

    Türkische Sicherheitskräfte haben den US-Luftwaffenstützpunkt Incirlik erneut abgeriegelt. An der Aktion nehmen 7.000 Polizeikräfte mit gepanzerten Fahrzeugen teil. Die Türkei befürchtet einen zweiten Putschversuch.

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/08/01/tuerkei-riegelt-us-luftwaffenbasis-erneut-ab/

    Hoffentlich klappt der zweite Putschversuch, wenn es denn einen geben sollte, besser! 😉

  54. #54 von Heimchen am Herd am 02/08/2016 - 22:16

    Von der Leyen bereitet Einsatz der Bundeswehr im Inland vor

    Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen will die notwendigen Strukturen für einen Einsatz der Bundeswehr im Inland schaffen. Darüber werde im Spätsommer konkret entschieden. Die neue Sicherheitsstrategie der Regierung bietet bereits genug juristischen Spielraum für einen Einsatz im Inneren.

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/08/01/von-der-leyen-bereitet-einsatz-der-bundeswehr-im-inland-vor/

    Die Bundeswehr soll gegen UNS eingesetzt werden, falls Merkel uns nicht mehr unter
    Kontrolle haben sollte. Was durchaus passieren könnte! Ich sage nur… Putsch! 😉

  55. #55 von Heimchen am Herd am 02/08/2016 - 22:25

    Kitaro – Matsuri

    https://www.youtube.com/watch?v=yhq8mG0x25E .

    Herrlich…

  56. #56 von Heimchen am Herd am 02/08/2016 - 22:54

    So…genug für heute…

    Sleepsong ~ Secret Garden

    https://www.youtube.com/watch?v=6opECgEZs2w .

    Gute Nacht… 😉

  57. #57 von claptonisgod am 02/08/2016 - 23:25

    #54 von Heimchen am Herd am 02/08/2016 – 22:16

    „Die Bundeswehr soll gegen UNS eingesetzt werden … “

    Wer sind „WIR“?

  58. #58 von Heimchen am Herd am 03/08/2016 - 11:44

    #57 von claptonisgod

    „Wer sind „WIR“?“

    Du wirst es mir sicher verraten! 😉

  59. #59 von Heimchen am Herd am 03/08/2016 - 12:05

    Hoher Besuch in Bayreuth

    Kanzlerin Merkel besucht Festspiele

    Am Montag hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) gemeinsam mit ihrem Mann Joachim Sauer die Bayreuther Festspiele besucht. Dabei trug die Kanzlerin ein fliederfarbenes Ensemble.

    Die Bundeskanzlerin ist seit Jahren regelmäßiger Gast auf dem Grünen Hügel. Zum Ende der Bayreuther Premierenwoche stand am Montag (01.08.16) eine Aufführung von „Tristan und Isolde“ an.

    Die feierliche Eröffnung der Bayreuther Festspiele fand in diesem Jahr ohne die Bundeskanzlerin statt. Das Schaulaufen am Grünen Hügel war um eine Berühmtheit ärmer.

    Merkel als privater Wagner Fan

    Die Kanzlerin besuchte Bayreuth als Privatperson. Der Termin wurde vorab nicht bekannt gegeben, schließlich sollte Frau Merkel die Festspiele in Ruhe genießen können, wie jeder andere Besucher auch, so Festspielsprecher Peter Emmerich. Angela Merkel hatte vor zwei Jahren schon einmal die Premiere wegen privater Termine abgesagt.

    http://www.br.de/nachrichten/oberfranken/inhalt/merkel-bayreuth-festspiele-104.html

    Da bin ich aber beruhigt, dass Merkel die Festspiele in Ruhe genießen konnte!
    Jetzt weiß ich auch, woher ihr Größenwahn kommt. Zuviel Wagner ist nicht gut für
    einen Politiker!

  60. #60 von Heimchen am Herd am 03/08/2016 - 12:13

    Richard Wagner: Götterdämmerung – Finale

    https://www.youtube.com/watch?v=hjVbF62fSKk .

    *

  61. #61 von Heimchen am Herd am 03/08/2016 - 19:43

    Wenn es um den Islam geht, sind westliche Führungspolitiker Lügner oder Idioten

    Wenn es um die Verbindung zwischen Islam und Gewalt gegen Nichtmuslime geht, muss eine Tatsache angenommen werden: Die Mehrheit in Führungs- und Obrigkeitspositionen im Westen sind entweder Lügner oder dumm – oder beides.

    (…)Damit dreht sich der wahre Kampf darum den Westen dazu zu bringen die Realität zu sehen – eine Schlacht, zu der es gehört die Lügner und Idioten aus der Regierung, den Medien, dem Bildungswesen und anderen einflussreichen Positionen zu entfernen – zugegebenermaßen eine Herkules-Aufgabe, bedenkt man, dass die Lüge jetzt das ist, was gilt Narrativ und die Wahrheit das Übel. (…)

    Weiterlesen bei Heplev:

    https://heplev.wordpress.com/2016/08/03/wenn-es-um-den-islam-geht-sind-westilche-fuehrungspolitiker-luegner-oder-idioten/

    Bin ganz der Meinung des Autors!

  62. #62 von Gudrun Eussner am 03/08/2016 - 21:10

    The money represented the first installment of a $1.7 billion settlement the Obama administration reached with Iran to resolve a decades-old dispute over a failed arms deal signed just before the 1979 fall of Iran’s last monarch, Shah Mohammad Reza Pahlavi.

    „Wooden pallets stacked with euros, Swiss francs and other currencies… on an unmarked cargo plane.“
    http://israelmatzav.blogspot.fr/2016/08/wooden-pallets-stacked-with-euros-swiss.html

  63. #63 von kongomüller am 04/08/2016 - 19:48

  64. #64 von Heimchen am Herd am 04/08/2016 - 20:52

    Boi (Bo’i) – Idan Raichel Project בואי – עידן רייכל

    https://www.youtube.com/watch?v=YnvPULGY4S0 .

    Schönes Lied…

  65. #65 von Heimchen am Herd am 05/08/2016 - 15:56

    Wenn der Scheich im Naturschutzgebiet picknicken will

    Ein Scheich will picknicken. Nicht etwa unter großen Sonnenschirmen auf weißem Wüstensand, sondern ausgerechnet im Grün eines Naturschutzgebiets in NRW. Und er bekommt seinen Willen.

    (…)Romantisch gelegen, von Wäldern und Seen umgeben. So liegen die Krickenbecker Seen nahe der Stadt Nettetal am Niederrhein. In genau diesem Idyll, das teilweise sogar unter Naturschutz steht, hat sich der Herrscher des Emirats Dubai Mitte Juli zum Picknick niedergelassen. Mitsamt Gefolge und mit Duldung der Behörden. Und auch auf Wunsch des Bundeskanzleramts und der nordrhein-westfälischen Staatskanzlei, sagt ein Sprecher der Stadt Nettetal.

    Mit einem Tross aus rund 25 Personen und mit schweren Diplomatenwagen sei Scheich Mohammed Bin Raschid al-Maktum angereist. Bedienstete hätten auf einer von Angestellten der Stadt Nettetal gemähten Wiese im Naturschutzgebiet für den Scheich weiße Pavillons errichtet.(…)

    http://www.welt.de/regionales/nrw/article157502686/Wenn-der-Scheich-im-Naturschutzgebiet-picknicken-will.html

    Geld regiert die Welt und Angela Merkel, diese Arschkriecherin, gibt ihr Einverständnis
    für dieses Picknick im NATURSCHUTZGEBIET ! Ich fasse es nicht!

  66. #66 von Heimchen am Herd am 05/08/2016 - 16:23

    Übrigens, es hätte nicht viel gefehlt und ich wäre diesem Scheich dort begegnet.

    Meine Familie und ich waren am 26. Juli 2016 auch im Naturschutzgebiet, Krickenbecker Seen.
    Nicht zum ersten Mal, wir waren schon oft dort, es ist einfach wunderschön dort.

    Und ganz versteckt im Naturschutzgebiet, liegt das Schloss Krickenbeck.

    Das Schloss Krickenbeck liegt in Nettetal am Niederrhein, im Bereich der Krickenbecker Seen. Das lange Zeit dem Verfall ausgesetzte Wasserschloss wurde zwischen Mai 1991 und August 2011 als Tagungsstätte der WestLB genutzt.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Schloss_Krickenbeck

    Meine zukünftige Schwiegertochter war schon öfters auf Tagungen im Schloss Krickenbeck.

    Die WestLB hat das Schloss aber wieder verkauft für einen Euro an einem neuen Investor.

    Vielleicht ist der Scheich ja auch an dem Schloss interessiert??
    Das wäre furchtbar, denn dann dürfen bestimmt keine Normalsterblichen das Naturschutz-
    gebiet mehr betreten! Der will ja seine Ruhe haben! Dafür würde Merkel bestimmt auch
    Verständnis haben, diese Verräterin!

  67. #67 von Heimchen am Herd am 05/08/2016 - 22:57

    https://www.youtube.com/watch?v=VCMBkxr2WSc .

    Shabbat Shalom, meine liebe Jayne!

  68. #68 von quotenschreiber am 06/08/2016 - 10:38

    Die olympische Idee wird im krisengeschüttelten Brasilien mit Skepsis aufgenommen:

  69. #69 von Heimchen am Herd am 06/08/2016 - 16:43

    Offizielle Diskriminierung bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro

    Ich kann nicht glauben, was ich gerade gelesen habe. Der Trainer des israelischen Segelteams, Udi Gal, berichtet auf Facebook von einer unfassbaren Diskrimierung bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro.

    Im Umfeld der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele sollen sich Mitglieder der libanesischen Delegation geweigert haben, mit einem Bus zu fahren, wenn sich darin Israelis befinden. Udi Gal berichtet:

    https://tapferimnirgendwo.com/2016/08/06/offizielle-diskriminierung-bei-den-olympischen-spielen-in-rio-de-janeiro/#comments

    Das ist einfach nur KRANK!!!

  70. #70 von Heimchen am Herd am 08/08/2016 - 15:30

    „NO SPORTS
    Warum Olympia uns Juden nicht wirklich interessieren muss

    Wir brauchen keine gegnerische Mannschaft – wir haben auch so schon Feinde genug!
    26.07.2012 – von Rabbiner Walter Rothschild

    Wir Juden sind nicht wirklich für unser sportliches Interesse bekannt. Es gibt natürlich Ausnahmen, amerikanische Geschichten rund um Baseballspieler und ähnliche Leute. Aber das sind die Ausnahmen, die die Regel bestätigen.

    Warum ist das so? Die Antwort ist relativ simpel. Wir haben auch so schon Probleme genug. Wozu ein Wettrennen um Medaillen, wenn wir eh oft genug um unser Leben rennen mussten? Wer braucht eine gegnerische Mannschaft, wenn er schon so viele Feinde im richtigen Leben hat? Überleben ist die Siegerprämie, die uns interessiert, nicht irgendein Pokal oder ein Eintrag ins Gojness-Buch der Weltrekorde.

    GEIST Der Mensch besteht aus Körper und Seele. Athletik ist primär eine physische Angelegenheit. Wir Juden treiben lieber geistigen Sport. Statt zu versuchen, hundert Meter eine halbe Sekunde schneller als bisher jeder andere zu laufen, haben wir uns aufs Denken, Lernen, Rezitieren verlegt. Der Körper, wissen wir, wird irgendwann unweigerlich schwach und schwabbelig, bevor er stirbt und verwest. Die Seele aber kommt weiter in die nächste Runde.

    Warum also Kraft darauf verschwenden, den Körper über Hürden oder Hochsprunglatten zu zwingen, wenn es genügend Anstrengung kostet, die Seele voranzubringen (oder sie doch wenigstens daran zu hindern, zurückzufallen). Die Last der Sünden, die wir jedes Jahr mit uns herumschleppen, wiegt mehr als die Eisen der Gewichtheber. Die Ziele, die wir uns an Rosch Haschana setzen, sind schwerer zu erreichen als das Zentrum der Scheibe beim Bogenschießen. Wir stoßen Diskussionen an, nicht Eisenkugeln. Wir ringen mit unserem Gewissen statt mit schwitzenden Gegnern auf der Matte. Der Sinai ist unser Berg, nicht der Olymp. Wir zünden Kerzen, keine Fackel. Ein gutes Herz ist für uns wichtiger als gut trainierte Muskeln.

    KÖRPERKULT Sport ist im Grunde »Chukkat ha Goi«, eine nichtjüdische Sitte, von der wir uns, so lehren es unsere Weisen, fernhalten sollen. Das gilt für Olympia besonders. Im antiken Hellas traten die Teilnehmer nackt an. Die alten Griechen beten den vollkommenen Körper an. Die wenigsten Juden haben einen vollkommenen Körper. Dafür mögen wir unsere gehackte Leber zu sehr, unseren Kugel und Tscholent, unseren Kuchen, Kidduschwein und Wodka. Wir füttern unseren Körper, statt ihn auszuhungern oder ihn mit ebenso end- wie sinnlosen Übungen zu quälen. Ständig im Kreis zu rennen, ohne irgendwo anzukommen, ist nicht unser Ding. Ebenso wenig, 42,195 Kilometer ohne Kaffeepause durch die Stadt zu hetzen. Wozu gibt es Busse?

    Aber alle vier Jahre überkommt der Geist des olympischen Wettbewerbs die Welt. Das Medienfieber steigt. Welche Stadt wird diesmal die Ehre haben, sich in eine jahrelange Baustelle mit Lärm, Dreck und Staus zu verwandeln, nur, um nach ein paar Wochen Olympia mit leeren Kassen und jeder Menge völlig überflüssiger Gebäude dazustehen? Von nationalistischen Exzessen, Dopingskandalen und Sponsorenschmiergeldern nicht zu reden. Und das alles »im wahren Geist der Sportlichkeit, für den Ruhm des Sports und die Ehre unserer Mannschaft«, wie es im olympischen Eid heißt, den man im Talmud, Traktat »Schewuot« (Eide) vergeblich sucht. Da bleibt man als Jude lieber mit einem guten Buch daheim.

    STIEFKINDER Zumal sich zusätzlich ein paar harte Fragen stellen: Warum sollen Juden bei internationalen Wettbewerben für Nationen antreten, die sie hinterher vielleicht nicht einmal mehr im Land haben oder am Leben lassen möchten? Aus Erfahrung sollte man klüger werden. Und selbst jetzt, wo wir unseren eigenen Staat haben und von gleich zu gleich mit anderen Nationen sportlich konkurrieren, laufen unsere Sportler bei Olympia Gefahr, als Geiseln genommen und ermordet zu werden. Was die anderen Teilnehmer der Spiele offenbar nicht sonderlich stört, jedenfalls nicht so sehr, dass sie mal eine Minute still stehen könnten. In der »olympischen Familie« sind wir bestenfalls Stiefkinder.

    GOJIM NACHES Vergesst Olympia! Pflegen wir lieber unsere eigenen Sportarten. Wer steht in der Synagoge als Erster auf, wenn beim Barchu zum Gebet gerufen wird? Wer schafft’s am raschsten durch das stille Amidah und setzt sich triumphierend als Erster wieder auf seinen Platz? Wer kann am schnellsten Dawnen?

    Und wem das als Wettbewerb nicht ehrgeizig genug ist, kann sich in der Gemeindepolitik engagieren, wo es härter zugeht als in den meisten Kampfsportarten und keine Regeln gelten.

    Sport? Bäh! Gojim Naches!

    Der Autor ist Landesrabbiner von Schleswig-Holstein.

    http://www.juedische-allgemeine.de/mobile/article-view?id=13584

    Herrlich, das nenne ich jüdischen Humor! 🙂

  71. #71 von Gudrun Eussner am 08/08/2016 - 17:12


    Chinesischer Tourist strandet in Dülmener Flüchtlingsheim
    http://www1.wdr.de/nachrichten/westfalen-lippe/chinese-strandet-in-duelmen-106.html

    Allerdings habe er auch gesagt: Europa habe er sich anders vorgestellt.

    Nicht nur er, ich auch!
    Deutschland ist das allerhinterletzte!

  72. #72 von Heimchen am Herd am 09/08/2016 - 10:53

    Staatliche, illegale Schlepperei? Werden jede Nacht mehr als Fünftausend Migranten über den Flughafen Köln-Bonn eingeschleust?

    08. August 2016, 18:45 Uhr: Eine kurze Recherche auf der Internetseite des Köln-Bonner Flughafens über die Ankünfte heute Nacht bestätigt den Verdacht. Ab halb zwölf in der Nacht bis sechs Uhr morgens prasselt eine Maschine nach der anderen nach Köln-Bonn herein, fast ausschließlich aus der Türkei.

    Da die Türkei einen drastischen Rückgang an Touristen zu verzeichnen hat, ist wohl kaum erklärlich, warum 13 Verkehrsflugzeuge aus der Türkei in fast jeder Nacht einfliegen. Deutsche Touristen werden das nicht alle sein. bei 13 türkischen Maschinen mit jeweils ca. 300 Passagieren sind das pro Nacht etwa 5000 Menschen, die im Köln-Bonner Flughafen Nacht für Nacht ankommen.
    Wer also sitzt in diesen Fliegern?

    Gegner von Erdogan werden auch nicht einfach auf den türkischen Airports unbehelligt auftauchen können, um sich in aller Ruhe aus dem Staub nach Deutschland zu machen, ohne verhaftet zu werden.

    Da der Flüchtlings-Deal zwischen Merkel und Erdogan so gut wie geplatzt ist, könnten es aber sehr wohl die Flüchtlinge sein, die sich in den türkischen Lagern angesammelt haben, und die Erdogan einfach nach Deutschland schiebt.

    http://quer-denken.tv/staatliche-schlepperei-werden-taeglich-hunderte-migranten-ueber-den-flughafen-koeln-bonn-eingeschleust/

    Diese Nacht-und-Ne­bel-Ak­ti­on ist ungeheuerlich! Wir werden mal wieder von unserer
    Regierung verraten und verkauft!

  73. #73 von Heimchen am Herd am 09/08/2016 - 21:51

    Kritik an Erdogan-Anhängern

    Publizist Broder: „Integration der Türken ist gescheitert“

    Der Publizist und Autor Henryk M. Broder sieht die die türkische Integration in Deutschland zum Teil als gescheitert an. Der Mitbetreiber des Blogs „Die Achse des Guten“ gilt als islamkritisch. Gegenüber der Huffington Post sagte der umstrittene Publizist, die Erdogan-Befürworter in Deutschland seien in „ihrem anatolischen Dorf geblieben“.

    http://www.focus.de/politik/videos/kritik-an-erdogan-anhaengern-publizist-broder-integration-der-tuerken-ist-gescheitert_id_5808048.html

    Ich bin auch islamkritisch und ich sage, Broder hat recht!

  74. #74 von Heimchen am Herd am 09/08/2016 - 22:43

    Ich weiß bis heute noch nicht, was es mit der goldenen Kugel auf sich hat?!
    Aber ich bin ja auch nur ein kleines Heimchen und keine Jayne!

    Eric Clapton – Old Love

    https://www.youtube.com/watch?v=KLbDezS_qO4 .

    Ich halte das nicht mehr aus!

  75. #75 von claptonisgod am 09/08/2016 - 23:27

    #74 von Heimchen am Herd am 09/08/2016 – 22:43

    „Eric Clapton – Old Love“

    Clapton Is God. 😉

  76. #76 von claptonisgod am 09/08/2016 - 23:34

    #73 von Heimchen am Herd am 09/08/2016 – 21:51

    “ … und ich sage, Broder hat recht!“
    .

    Manchmal hat er tatsächlich Recht, zumindest teilweise:

    http://www.welt.de/debatte/kommentare/article157569275/Aleppo-geschieht-vor-unseren-Augen-Schaemt-euch.html?wtmc=google.editorspick?wtmc%3Dgoogle.editorspick&google_editors_picks=true

  77. #77 von Heimchen am Herd am 09/08/2016 - 23:43

    #75 von claptonisgod

    Manchmal tust Du mir richtig gut!

    Rio Reiser Für Immer und Dich

    https://www.youtube.com/watch?v=A7TQuBEw8OY .

  78. #78 von Heimchen am Herd am 10/08/2016 - 00:12

    Praecox schreibt:
    August 6, 2016 um 10:04 pm
    Die Überschrift und der O-Ton Benjamin Netanjahu heißt doch:
    „Wir müssen alle Kinder lieben.“
    Ich verstehe dieses „alle“ so, dass Netanjahu damit auch die Kinder der anderen Völker meint.
    Worin also besteht das Problem mit einem Bild, das ein geliebtes Kind zeigt?

    Was Ihre Fragen betrifft, geliebte Heimchen: ich empfinde jegliche Form von Judenhass als indiskutabel. Wer meine Kommentare verfolgt, weiß das.

    ***************************************************************

    Praecox schreibt:
    August 6, 2016 um 10:50 pm
    Liebe Heimchen,
    ich stelle auch in Zukunft einfach so Bilder rein. Die Verantwortung für Reaktionen/ Interpretationen übernehme ich nicht.

    Du zweifelst an meiner Ernsthaftigkeit? Nicht doch.

    Küsschen*

    *****************************************************************************************

    Praecox schreibt:
    August 6, 2016 um 11:12 pm
    Das ist sehr schön.
    Laila tov, Heimchen.

    ****************************************************************************************

    Irgendwie mache ich sie alle verrückt! 🙂

    Last Of Songs – Round Midnight

    https://www.youtube.com/watch?v=0YdaiIYRCcI .

    Gute Nacht… 😉

  79. #79 von claptonisgod am 10/08/2016 - 01:18

    #77 von Heimchen am Herd am 09/08/2016 – 23:43

    „Manchmal tust Du mir richtig gut!“

    Das freut mich. 😉

  80. #80 von Heimchen am Herd am 10/08/2016 - 20:38

    Robert Anthony Plant – Big Log

    https://www.youtube.com/watch?v=HwF9U6WZ1t0 .

    Schön…

  81. #81 von Gudrun Eussner am 10/08/2016 - 22:23


    http://www.pi-news.net/2016/08/meck-pomm-fdp-mit-anti-afd-wahlplakat/

    Ikke lach ma ’n Ast. Jeder, der Werbung studiert, lernt im ersten Semester, daß man nicht, nie und niemals, mit seinem Gegner wirbt, noch dazu in Riesenlettern, der Werber bleibt dabei ganz klein in der Ecke. Es macht nämlich nichts, ob da „gegen die AfD“ steht. Beim Beschauer bleibt „AfD“ haften.

    Das kann man im Staatsfernsehen beobachten, da wirbt ’n Pharmaunternehmen für ein Heilmittel gegen Nagelpilz. Manchmal zeigen sie dazu auch noch den entsprechenden Fuß. Bis heute weiß ich „Nagelpilz“, aber wie das Heilmittel heißt, das vergesse ich jedes Mal.

  82. #82 von Heimchen am Herd am 10/08/2016 - 23:08

    Igitt…Nagelpilz…wer hat denn sowas??

    Hier mal etwas Lustiges:

    Frauen müssen Männer schlagen dürfen!

    Wer bei Facebook seine geschlechtliche Identität angeben möchte, kann unter mehr Möglichkeiten wählen als nur zwischen männlich und weiblich. Es gibt Trans- und Cis-Gender. Warum also treten bei den Olympischen Spielen immer noch Männer und Frauen getrennt an?

    Gestern habe ich bei den Olympischen Spielen in Rio Schießen geschaut und wunderte mich darüber, dass Männer und Frauen getrennt voneinander schießen! Für alle, die jetzt ganz erschrocken sind über meine Wortwahl, ich rede vom Schießen, nicht vom Scheißen. Beim Scheißen sind Männer und Frauen für gewöhnlich getrennt, aber warum beim Schießen?

    https://tapferimnirgendwo.com/2016/08/10/frauen-muessen-maenner-schlagen-duerfen/

    Man kann es aber auch übertreiben mit der Gleichberechtigung!

  83. #83 von Heimchen am Herd am 10/08/2016 - 23:29

    Ich will keinen Mann schlagen, was habe ich denn davon?

    Ji Nilsson & Marlene – Love You Anyway

    https://www.youtube.com/watch?v=Ez7fB0paaWg .

    Gute Nacht… 😉

  84. #84 von Heimchen am Herd am 11/08/2016 - 22:03

    Wer war Wayne?

    https://www.youtube.com/watch?v=VgI6TLaohaM .

    Es war Jayne!

  85. #85 von Heimchen am Herd am 11/08/2016 - 22:16

    Nach Angriff der Ukraine: Russland auf Krim in Alarmbereitschaft

    Bei einem Angriff von Ukrainern auf der Krim wurden am Donnerstag zwei russische Soldaten getötet. Russland hat seine Truppen auf der Halbinsel in Alarmbereitschaft versetzt.

    Das russische Militär auf der Halbinsel Krim befindet sich in Alarmbereitschaft. Die zusätzlichen russischen Sicherheitsmaßnahmen auf der Krim sollten „zu Lande, im Wasser und in der Luft“ umgesetzt werden, hieß es in einer vom Kreml veröffentlichten Erklärung nach einer Sitzung des Nationalen Sicherheitsrates. Zuvor hatten Ukrainer Angriffe auf der Halbinsel ausgeführt, bei denen zwei russische Soldaten getötet wurden. „Ich denke, es ist nun klar geworden, dass die heutige Regierung in Kiew Probleme nicht auf dem Verhandlungsweg, sondern durch Terror lösen möchte. Das ist eine beunruhigende Sache“, zitiert die New York Times.

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/08/11/grenze-zur-krim-konfrontation-zwischen-ukraine-und-russland-spitzt-sich-zu/

    Das ist sehr beunruhigend!

  86. #86 von Heimchen am Herd am 11/08/2016 - 23:05

    So…Feierabend für heute.

    On An Ocean Lisa Gerrard

    https://www.youtube.com/watch?v=nCOCo4FbsH0 .

    Gute Nacht… 😉

  87. #87 von Gudrun Eussner am 13/08/2016 - 23:37


    Das Messer und seine Schweizer
    http://www.mittelbayerische.de/panorama-nachrichten/das-messer-und-seine-schweizer-21934-art1416687.html

    So, das an alle, die daran zweifeln, daß das Attentat von einem Bio-Schweizer ausgeführt wurde!
    Die Schweizer messern auf alle denkbaren und undenkbaren Arten! 😉

  88. #88 von Gudrun Eussner am 14/08/2016 - 11:47


    „Buuuuh!“: Gespenster demonstrieren gegen Burkaverbot
    http://www.der-postillon.com/2016/08/gespenster-burkaverbot.html

    Die Muslime haben doch noch eine Lobby! Ich hatte mir schon Sorgen gemacht! 🙂

  89. #89 von claptonisgod am 14/08/2016 - 14:07

    #87 von Gudrun Eussner am 13/08/2016 – 23:37

    „Laut Meldungen der Sonntagspresse soll der Beschuldigte einen typisch schweizerischen Namen tragen.“

    Quelle: http://www.nzz.ch/panorama/ungluecksfaelle-und-verbrechen/bluttat-in-zug-im-rheintal-frau-nach-messer-und-feuerangriff-in-zug-gestorben-ld.110860

    Jetzt nehmen diese Terroristen schon einheimische Namen an, um noch besser unentdeckt operieren zu können.

  90. #90 von Heimchen am Herd am 14/08/2016 - 18:20

    Ich habe gerade eine Bahnreise nach Hamburg für den 21. Oktober 2016 gebucht.

    Wenn ich ehrlich bin, sehr ungern, denn ich habe echt Angst, dass etwas passieren
    könnte. Es fahren ja anscheinend immer mehr Irre mit dem Zug!
    Ich wüsste auch nicht, was ich machen sollte, wenn so ein Irrer im Zug ausrastet.

    Ich hoffe, ich werde die Hin-und Rückfahrt lebend überstehen!

  91. #91 von Heimchen am Herd am 14/08/2016 - 21:22

    Heute ist der Fastentag des „9.Aw“ zu Ende gegangen. Der schwierigste und erdrückendste aller jüdischen Gedenktage, welche die jüdische Tradition aufbieten kann, dauert etwa 24 Stunden lang, in welchen viele Vorschriften zu begehen sind. Die zentralste davon ist das Ess- und Trinkverbot. Der neunte Tag des Monats Aw, welcher im weltlichen Kalender generell auf einen der Tage im Monat August fällt, ist ein Trauer- und Gedenktag für sämtliche Katastrophen, die das jüdische Volk im Laufe der tausende von Jahren ereilten – angefangen von dem göttlichen Dekret, das Volk 40 Jahre lang nicht ins Land Israel zu lassen, über die Zerstörung der zwei jüdischen Tempel und das darauffolgende fast zweitausendjährige Exil, und bis zu der Tragödie der Shoah.

    https://diesiedlerin.net/2016/08/14/9aw2016/#comments

  92. #92 von Heimchen am Herd am 14/08/2016 - 21:24

    schum74 schreibt:
    August 14, 2016 um 2:02 am
    Passender zum Abend in der schil:

    אִם אֶשְׁכָּחֵךְ יְרוּשָׁלִָם תִּשְׁכַּח יְמִינִי
    תִּדְבַּק לְשׁוֹנִי לְחִכִּי אִם לֹא אֶזְכְּרֵכִי אִם לֹא אַעֲלֶה אֶת יְרוּשָׁלִַם עַל רֹאשׁ שִׂמְחָתִי.
    (תהילים קלז)

    Im eschkachéch Jeruschalajim tischkách Jemini
    Tidbák Leschoni le-Chiki im lo eskerechi im lo a’alé et Jeruschalajim al Rosch Ssimchati.

    [Sollt‘ ich dich vergessen, Jeruschalajim, so versage meine Rechte!
    Kleben soll meine Zunge mir am Gaumen, so ich dein nicht gedenke, so ich nicht erhebe Jeruschalajim auf den Gipfel meiner Freude. (Ps 137; Zunz)]

    https://www.youtube.com/watch?v=UZysDfygzsE .

  93. #93 von Heimchen am Herd am 14/08/2016 - 21:29

    Das „Tor des Erbarmens“ auf der östlichen Seite des Tempelbergs, zugemauert seit frühislamischen Zeiten, um die Ankunft des jüdischen Messias zu verhindern, der der Tradition nach durch dieses Tor schreiten soll. Davor wurde ein muslimischer Friedhof errichtet.

  94. #94 von Heimchen am Herd am 14/08/2016 - 21:33

    Gary Moore — The Messiah Will Come Again

    https://www.youtube.com/watch?v=7k07j7LcLqw .

    Wer weiß…wer weiß…

  95. #95 von Heimchen am Herd am 14/08/2016 - 23:10

    Stage five blues – John Sokoloff (Fabian Perez)

    https://www.youtube.com/watch?v=dlGX4QlLGGY .

    Gute Nacht… 😉

  96. #96 von claptonisgod am 15/08/2016 - 00:05

    #90 von Heimchen am Herd am 14/08/2016 – 18:20

    „Ich hoffe, ich werde die Hin-und Rückfahrt lebend überstehen!“

    Ich wünsche Dir, dass die Radlager Deines Zuges in Ordnung sind und dass der Lokführer nicht unter Depressionen leidet.

  97. #97 von Gudrun Eussner am 15/08/2016 - 15:56


    Pariserinnen, in der Seine badend. Soweit zum Thema Burkini! Ist nicht anders bei Bio-Französinnen! 🙂
    http://www.lefigaro.fr/histoire/archives/2016/08/12/26010-20160812ARTFIG00178–la-plage-la-parisienne-doit-eviter-de-se-surmener-recommande-le-figaro-en-1885.php

  98. #98 von Heimchen am Herd am 15/08/2016 - 17:25

    Welche von den Damen bist Du, Gudrun? 🙂

    PJ Harvey – Down By The Water

    https://www.youtube.com/watch?v=lbq4G1TjKYg .

  99. #99 von Heimchen am Herd am 15/08/2016 - 17:36

    #96 von claptonisgod

    „Ich wünsche Dir, dass die Radlager Deines Zuges in Ordnung sind und dass der Lokführer nicht unter Depressionen leidet.“

    Danke, mein Lieber, jetzt bin ich beruhigt! 😉

    Rex Carroll – My Train

    https://www.youtube.com/watch?v=t5gziKqkU0M .

  100. #100 von Heimchen am Herd am 15/08/2016 - 17:39

    Gott hat sich besonders viel Mühe gegeben bei der Erschaffung der Frau!
    Soviel ich weiß, erschuf er sie OHNE Kopftuch, dafür aber mit
    wunderschönen Haaren! 😉

  101. #101 von Gudrun Eussner am 15/08/2016 - 20:14

    # 98 Heimchen, ich bin die Fotografin! 🙂

  102. #102 von Heimchen am Herd am 15/08/2016 - 20:36

    #101 Gudrun

    Tolles Foto! 🙂

  103. #103 von Heimchen am Herd am 15/08/2016 - 22:54

    Ich glaube, ein Mann will von einer Frau das gleiche wie eine Frau von einem Mann: Respekt
    (Clint Eastwood)

    So ist es!

    Glen Hansard & Lisa Hannigan : Falling Slowly

    https://www.youtube.com/watch?v=VFkfhbQsXiA .

    Gute Nacht… 😉

  104. #104 von Religionsfeind am 16/08/2016 - 13:44

    Um es mit einem Italiener zu sagen: „Was erlauben Müssen? Deutschland hat fertig!“

  105. #106 von Heimchen am Herd am 16/08/2016 - 17:19

    VNV Nation – Nova

    https://www.youtube.com/watch?v=nbCIg3UbjNg .

    Herrliches Lied…

  106. #107 von Heimchen am Herd am 17/08/2016 - 17:37

    Mi, 17. August 2016 15.32.07 0.000

    Meine liebe Jayne, Du musst mal wieder Deine Uhr richtig stellen, sie geht zwei Stunden nach!

    https://www.youtube.com/watch?v=AghGSrhJdgc .

    Und die Kommentarfunktion ist auch immer noch ausgestellt! Wie lange noch?

  107. #108 von Heimchen am Herd am 18/08/2016 - 11:38

    Kuscheln oder Kita
    von Quentin Quencher

    Einmal mehr geht die politische Diskussion völlig an den Bedürfnissen und vor allem an der »Natur« der Menschen vorbei. Es wird diskutiert, wie sichergestellt werden kann, dass Frauen Familie und Beruf unter einen Hut bekommen, wie man ihnen dabei helfen kann. Oder die sogenannte Herdprämie wird kritisiert, sie würde den Frauen einen falschen Weg weisen, einem der dem Selbstverwirklichungsrecht der Frauen entgegensteht, wobei Selbstverwirklichung hier gerne mit Beruf und Einkommen gleich gesetzt wird. Doch nur selten wird nachgefragt, was das Kind will, welche Bedürfnisse es hat.

    Und wenn schon mal die Diskussion auf das Kind fokussiert wird, werden die Vorteile von Kindertagesstätten oder Kindergärten hervorgehoben, dass diese zur Sozialisierung enorm wichtig wären – entsprechende Studien sind auch immer gleich zur Hand. Doch schnell wird deutlich, auch wenn scheinbar übers Kindeswohl gesprochen wird, steht immer Erziehung im Vordergrund.

    Obwohl, wenn sich Staat oder Kirche, oder sonstige derartige Gebilde, sich anmaßen zu wissen wie Erziehung zu geschehen hat, wäre es eher angebracht von Konditionierung zu sprechen. Leitbilder werden gezeichnet und darauf hingearbeitet, dass die Kinder diesen Idealen nahe kommen. Das Umfeld muss so geschaffen werden, damit diese Konditionierungsversuche wirksam werden.

    Weiterlesen hier:

    http://glitzerwasser.blogspot.de/2013/10/kuschen-oder-kita.html

    Der Mann spricht mir aus der Seele! Es sind meistens die Männer, die für die klassische
    Familie sind, ist das nicht merkwürdig?

  108. #109 von Heimchen am Herd am 18/08/2016 - 23:39

    Heute haben wir Vollmond…

    Gary Moore „Midnight Blues“

    https://www.youtube.com/watch?v=2eNRKgTS4qI .

    Gute Nacht… 😉

  109. #110 von democratia am 19/08/2016 - 09:19

    Die Amadeu Antonio Stiftung setzt Social Bots zur Meinungsmanipulation auf twitter ein:

    „Er sei aber zu oft auch auf Äußerungen angesprungen, die nicht antisemitisch waren. Für die Stiftung ist deswegen klar: Bevor der Bot nächstes Jahr wieder intervenieren soll, „müssen wir erst noch einmal an der Technik schrauben.“

    http://www.nwzonline.de/digitale-welt/automatisierte-kommentare-verzerren-
    debatten_a_31,0,3357549993.html

    „Auch die gemeinnützige Amadeu Antonio Stiftung hat einmal mit einem Social Bot auf Twitter experimentiert. @nichtsgegen schaltete sich immer dann in Form eines automatisierten Tweets ein, wenn jemand eine Aussage über den Kurznachrichtendienst verbreitete, die antisemitisch sein könnte. Der Bot sollte Menschen auf Alltags-Antisemitismus aufmerksam machen und verlinkte auf eine Homepage, die über die gängigsten antisemitischen Ressentiments aufklärte.“

  110. #112 von Heimchen am Herd am 19/08/2016 - 10:11

    #111 von democratia

    Danke für die Info!

  111. #113 von Heimchen am Herd am 19/08/2016 - 10:19

    Mein Gott, was ist bloß aus der ev. Kirche geworden?

    [+++] Die gestern im Altpapierkorb angerissene Debatte um einen am Sonntag in der „Tagesschau“ und den „Tagesthemen“ ausgestrahlten Beitrag, den man, ohne sich für mangelnde Subtilität geißeln zu müssen, als plump antiisraelisch bezeichnen kann, hält an. Gerd Buurmann, der den Beitrag kritisiert hatte, reagiert in seinem Blog Tapfer im Nirgendwo nun auf „die Nachbemerkungen zu unseren Beiträgen über Wassermangel im Westjordanland“, mit denen die ARD auf diverse Angriffe reagiert hatte.

    Der Fall ist ein bisschen vertrackt: In der Sache hat Buurmann Recht, aber sein manisch-bescheidwisserischer Tonfall, der ja leider manchen Leuten eigen ist, die gute Argumente haben, macht es einem nicht leicht, sich auf seine Seite zu schlagen, zumal er auch noch gelegentlich auf der Diskurs-Hooligan-Spielwiese achgut.com anzutreffen ist. Noch komplexer wird das Ganze dadurch, dass sich als Stimme der Vernunft in dieser Sache die Bild-Zeitung entpuppt.

    https://www.evangelisch.de/blogs/altpapier/137445/17-08-2016

    Ich schlage vor, dass man die „Diskurs-Hooligan-Spielwiese achgut. com“, von Stasi-Kahane
    überwachen lässt, da wimmelt es nur so von Hooligans! 😉

  112. #114 von Heimchen am Herd am 19/08/2016 - 10:52

    Dossier: Zensur 4.0
    Beschränkungen der Freiheit kommen immer zunächst als Schutz vor irgendetwas daher. Auch die Aushebelung von Meinungs- und Pressefreiheit erfolgt stets im Auftrag des Guten. In Deutschland ist dafür die Amadeu-Antonio-Stiftung unterwegs – im Kampf gegen Hatespeech und rechts. Unterstützt werden die neuen Zensoren von Justizminister Heiko Maas – und reichlich öffentliche Gelder fließen ebenfalls.

    Gestern hat Maas nach einem Bericht der FAZ („Justizminister Maas droht Facebook“) noch einmal nachgelegt: „Indirekt droht Maas dem Konzern mit einer Regulierung auf europäischer Ebene. Er sei sich mit den europäischen Amtskollegen einig darin, dass von Hassbotschaften „eine erhebliche Gefahr für den gesellschaftlichen Frieden“ ausgehe. ‚Je besser es den beteiligten Unternehmen hier gelingt, ihrer Verantwortung gerecht zu werden, desto geringer ist der Bedarf für weitere Regulierung‘, schreibt der Justizminister“.

    Achse-Autoren verfolgen das Gebaren der Beteiligten schon lange. Hier eine Zusammenstellung ihrer wichtigsten Beiträge zum Thema:

    http://www.achgut.com/artikel/dossier_amadeu_die_deutsche_zensur_avantgarde

    Schon wieder diese „Diskurs-Hooligan-Spielwiese achgut. com“ 😉

  113. #115 von kongomüller am 20/08/2016 - 03:06

    politaia zu aas(amadeu-antonio-stiftung) und vs thüringens chef:

    http://www.politaia.org/deutschland/thueringen-verfassungsschutz-chef-kramer-ist-illegal-im-amt/

  114. #116 von kongomüller am 21/08/2016 - 10:15

    es kommen weniger invasoren und nun stehen die containerdörfer leer und die kriegsgewinnler und spekulanten drohen pleite zu gehen, weil die kommunen nicht zahlen.
    recht so, wer mit unseren politikern geschäfte macht und auf die invasion, d.h. unseren untergang wettet um sich daran gesund zu stoßen, der darf meinetwegen auf seinen eroberercamps sitzenbleiben.
    unternehmen gehen wegen der falsch eingeschätzten invasion pleite?
    dabei heißt es doch immer und überall, die invasoren würden uns einen wirtschaftsaufschwung gigantischen ausmaßes bescheren.
    haha, linksdrehende gutmenschenträumereien. 🙂

    http://www.welt.de/wirtschaft/article157774216/Firmen-bleiben-auf-Kosten-fuer-Fluechtlingsheime-sitzen.html

    daß die invasoren ausbleiben ist immerhin eine gute nachricht an diesem sonnendurchfluteten sonntag.
    an den bahnhöfen stehen sich die unterbelichteten „räffjutschie-welcome“-gören vergebens die beine in den bauch und die wurf-teddybären verdursten in den plastiktüten.

    und ich gehe jetzt im schönen burkafreien deutschen wald wandern und genieße die frische luft.
    noch `ne tasse koranfreien kaffe schlürfen und dann gehts los. 🙂

  115. #117 von Heimchen am Herd am 21/08/2016 - 12:46

    Jerusalem: Then and Now

    Behind every Jerusalem stone lays a sliver of history that you should not miss
    A collection of photographs documenting moments in the life of the Eternal City during the past century

    http://www.bac.org.il/specials/article/jerusalem-en

    Sehr interessante Seite!

  116. #118 von Heimchen am Herd am 21/08/2016 - 13:20

    Publizist Frank A. Meyer: «Religion ist immer Männermacht»

    Der Islam ist nun mal eine Religion, die bis heute die Frau entmündigt. Die Persönlichkeit der Frau wird beschränkt, zum Beispiel durch das Kopftuch, das ja recht eigentlich ein Kopfhelm ist, der sogar die Kopfbewegung behindert. Die Verschleierung zwingt die Frau in ein Kleidergefängnis. Sehschlitze oder Sehgitter von Nikab und Burka löschen die Person vollständig aus. Das sind Ungeheuerlichkeiten. Und eine Beleidigung für jede freie Frau in unseren Strassen. Ihr wird vorgeführt: So darf man mit Frauen umgehen – auch in der Schweiz, auch in Europa.

    Das Kopftuch wird einem Mädchen von konservativen Eltern verordnet, sobald es menstruiert. Es wird damit als unrein stigmatisiert, überdies als potenzielle Verführerin des Mannes, weshalb jeder sexuelle Anreiz durch eine freie Haartracht unterdrückt werden muss – eine absolut sexistische Sicht auf die Frau. Wer wissen will, was das Kopftuch ganz praktisch bedeutet, der führe sich vor Augen, was Frauen in islamischen Ländern passiert, wenn sie sich weigern, es zu tragen, oder auch nur Haarsträhnen daraus hervorblitzen lassen: strenge Bestrafung, auch Peitschenhiebe.

    http://www.aargauerzeitung.ch/kultur/buch-buehne-kunst/publizist-frank-a-meyer-religion-ist-immer-maennermacht-129811707

    Klasse Artikel! Danke an Schum, dass sie ihn eingestellt hat! 😉

  117. #119 von Heimchen am Herd am 21/08/2016 - 15:32

    Jersey Girl – Tom Waits

    https://www.youtube.com/watch?v=j-ROB8kI_fw .

    Herrliches Lied…

  118. #120 von Gudrun Eussner am 21/08/2016 - 16:21

    #115 Kongomüller
    §2 (3) Das Amt für Verfassungsschutz wird von seinem Präsidenten geleitet. Bei dem Präsidenten wird eine Stabsstelle Controlling eingerichtet. Diese unterstützt den Präsidenten des Amtes für Verfassungsschutz bei der Wahrnehmung seiner Leitungsfunktion. Die Verantwortung des Präsidenten für die Recht- und Zweckmäßigkeit der Aufgabenerfüllung bleibt unberührt. Das Amt des Präsidenten soll [!!!] nur einer Person übertragen werden, die die Befähigung zum Richteramt besitzt.
    http://www.thueringen.de/th3/verfassungsschutz/ueber_uns/rechtsgrundlagen/thuervsg/

    sollen
    BEDEUTUNGSÜBERSICHT
    die Aufforderung, Anweisung, den Auftrag haben, etwas Bestimmtes zu tun
    drückt einen Wunsch, eine Absicht, ein Vorhaben aus; mögen
    drückt Unsicherheit, Zweifel, Ratlosigkeit aus
    drückt aus, dass ein bestimmtes Verhalten geboten ist oder gewünscht wird
    drückt aus, dass etwas Bestimmtes eigentlich zu erwarten wäre
    drückt aus, dass etwas Bestimmtes wünschenswert, richtig, vorteilhaft o. ä. wäre
    drückt etwas (von einem früheren Zeitpunkt aus gesehen) in der Zukunft Liegendes durch eine Form der Vergangenheit aus; jemandem beschieden sein
    für den Fall, dass
    drückt aus, dass der Sprecher sich für die Wahrheit dessen, was er als Nachricht, Information o. Ä. weitergibt, nicht verbürgt
    dient in Fragen dem Ausdruck des Zweifels, den der Sprecher an etwas Bestimmtem hegt
    tun, machen sollen
    sich irgendwohin begeben sollen; irgendwohin gebracht, gelegt usw. werden sollen
    http://www.duden.de/rechtschreibung/sollen

    So, und nun lies im Duden zum Vergleich „müssen“.

    „sollen“ kann ja so viele Bedeutungen haben! Zwar hat der Gesetzgeber sicherlich die erste gemeint, aber in unserer heutigen Zeit des Relativismus wird für den zu versorgenden Stephan Kramer auf die anderen Bedeutungen zurückgegriffen: es wäre wünschenswert, richtig, vorteilhaft usw.

  119. #121 von Gudrun Eussner am 21/08/2016 - 21:32

    After Republican presidential candidate Donald Trump drew attention to the area by visiting on Friday, the White House announced that the president would also visit the disaster area on Tuesday — once his vacation was over.

    Hillary Clinton has also spent the weekend on Martha’s Vineyard attending fundraisers and hosting a birthday party for her husband Bill Clinton.

    Vacation Obama Squeezes in Tenth Round of Golf Before Louisiana Trip
    http://www.breitbart.com/2016-presidential-race/2016/08/21/vacation-obama-squeezes-tenth-round-golf-louisiana-trip/

    Das sind die Demokraten, die sich so ums Volk sorgen. Angela Merkel hält es ebenfalls nicht für nötig, sich zu den leidgeprüften Angehörigen der von den radikalen Muslimen ermordeten und verletzten Deutschen zu begeben.

    Wer wählt solche Politiker, die nicht einmal den Anschein erwecken, die Bürger interessierten sie?

  120. #122 von Heimchen am Herd am 21/08/2016 - 22:16

    „Wer wählt solche Politiker, die nicht einmal den Anschein erwecken, die Bürger interessierten sie?“

    Menschen, die genauso gewissenlos und gefühlskalt sind, wie Merkel und Co.!

  121. #123 von Heimchen am Herd am 21/08/2016 - 23:00

    Tindersticks – All The Love

    https://www.youtube.com/watch?v=1TPL9wLC_Mc .

    Gute Nacht… 😉

  122. #124 von Heimchen am Herd am 22/08/2016 - 17:54

    Georg Kreisler – Ich red nix

    https://www.youtube.com/watch?v=AT5iih90eXI .

    Herrlich… 🙂

  123. #125 von Gudrun Eussner am 24/08/2016 - 00:17


    Feminis burcinio interdicitur

    In Francogallia iam complura loca natatoria publica sunt, ubi feminis musulmanis usu burcinii interdicitur. Agitur de veste balneari totum corpus operiente, cuius unam partem facit tunica manicata capillos velans et alteram partem bracae ad corpus arte accommodatae. Etiam Manuel Valls, princeps minister Francogalliae, se illi consilio favere dixit.
    (Reijo Pitkäranta)
    http://areena.yle.fi/1-1931339

  124. #126 von Heimchen am Herd am 24/08/2016 - 10:43

    Roboter, Software, Automatisierung – mit voller Wucht ist ein zweites Maschinenzeitalter angebrochen. Was bedeutet das für unsere Arbeit? Und unser Zusammenleben?
    Geht der Mensch den Weg der Pferde?

    Vom untrennbaren Bestandteil der Arbeitswelt in die Verzichtbarkeit und Welt der Freizeit? Fakt ist: Roboter, Computerprogramme und Maschinen dringen in fast jeden Bereich unserer Arbeit vor. Sie lernen zu gucken und zu sprechen. Sie geben Menschen die Hand. Sie werden schlau. Die Arbeitsmaschinen ersetzen längst nicht mehr nur schlichte Routine-Jobs und Fabrikarbeit. Sie übernehmen die Tätigkeiten ganzer Branchen. Je stärker der Einfluss von Daten und Automatisierung voranschreitet, umso spannender wird die Frage, welche Rolle der Mensch im Arbeitsleben noch spielt.

    http://www.n24.de/n24/Wissen/Technik/d/8382698/diese-jobs-wird-es-bald-nicht-mehr-geben.html

    Wenn man den ganzen Artikel gelesen hat, fragt man sich, wovon soll der Mensch dann
    noch leben? Der Mensch macht sich selbst überflüssig!

    Der größte Feind des Menschen ist der Mensch!

  125. #127 von Gudrun Eussner am 24/08/2016 - 21:07

    Neues vom Maasmännchen:

    „Die Band Feine Sahne Fischfilet, bei der sich Heiko Maas hier ausdrücklich bedankt, sie ist Gegenstand dreier Verfassungsschutzberichte des Landes Mecklenburg-Vorpommern und somit als linksextremistisch eingestuft, eine Einstufung, die der Zweite Senat des Oberverwaltungsgerichts für das Land Mecklenburg-Vorpommern in einem Beschluss vom 6. Juni 2013 (2 M 110/13) explizit bestätigt hat“

    “ Die autonome Punkband FSF [Feine Sahne Fischfilet] entfaltet neben ihrem musikalischen Wirken auch linksextremistische Aktivitäten – sie ist daher als politischer Zusammenschluss anzusehen. Die Gruppe versteht Gewalt als legitimes Mittel der Auseinandersetzung mit Rechtsextremisten und verbreitet diese Ansicht auch: „Wenn irgendwelche Nazis verprügelt werden, werde ich mich nicht hinstellen und in Mitleid für so einen Menschen schwelgen.“

    Feine Gesellschaft: Bundesjustizminister hofiert Verfassungsfeinde
    https://sciencefiles.org/2016/08/24/feine-gesellschaft-bundesjustizminister-hofiert-verfassungsfeinde/

  126. #128 von Heimchen am Herd am 24/08/2016 - 22:37

    Happy 70, Henryk!
    Von Nathan Gelbart.

    Lieber Henryk,

    zu Deinem 70. Geburtstag hat man mich gebeten, an unsere „schönsten“ Prozesse zu erinnern.

    Vor Gericht und auf hoher See, heißt es oft, sei man in Gottes Hand. Das ist natürlich Quatsch, wie Du weißt. Vor Gericht braucht man mehr als göttlichen Beistand: Klar, ein guter Anwalt ist wichtig. Aber vor allem braucht dieser einen guten und selbst mitdenkenden Mandanten. Und wenn man wie Du keine Auseinandersetzung scheut: einen sehr guten Mandanten.

    Mit stolzer Bescheidenheit bemerkt, gingen wir gemeinsam mit der Kollegin Katy Ritzmann zumeist als Sieger vom Platz. Es begann mit dem »israelkritischen« Friedensrentner aus Westfalen und ging mit dem semitischen Bruchpiloten aus Frankfurt-Süd weiter. Auch die strafrechtliche Meinungsverschiedenheit mit den bayerischen Filialen der »Erben Freislers« konnten wir bis zum höchsten bayerischen Spruchkörper erfolgreich beenden. Du hattest mit Blick auf die deutsche Justiz gesagt: »Es bleibt der Hautgout, dass die Erben der Firma Freisler entscheiden, was antisemitisch ist und was nicht.«

    Weil sich Eberhard Kramer, der Präsident des Frankfurter Landgerichts, dadurch in die Nähe des Volksgerichtshofs gerückt sah, stellte er wegen Beleidigung Strafantrag gegen Dich und erwirkte einen Strafbefehl über 16.000 Euro. Rückt Dein Satz ein Gericht wirklich in die Nähe des Volksgerichtshofs unter Präsident Roland Freisler, den die Nationalsozialisten einsetzten? Nein, entschied das Amtsgericht München und sprach Dich vom Vorwurf der Beleidigung frei. Die Äußerung sei durch die Meinungsfreiheit gedeckt. Team Broder 1, die Erben der Firma Freisler 0!

    Rechtsgeschichte durften wir auch mit Deinem nachfolgenden Statement aus einer E-Mail an die damalige Intendantin des Westdeutschen Rundfunks (WDR) schreiben. Zuvor war »die Tochter« in der WDR-Radiosendung Hallo Ü-Wagen zum Thema »Ganz schön kompliziert: Reden über Israel« zu Gast.

    »Jeder Kölsche Jeck mit zwei Promille im Blut«, schriebst Du damals der Intendantin Monika Piel, »würde sogar an Weiberfastnacht erkennen, dass Frau Evelyn Hecht-Galinski eine hysterische, geltungsbedürftige Hausfrau ist, die für niemanden spricht außer für sich selbst und dabei auch nur Unsinn von sich gibt. Ihre Spezialität sind antisemitisch-antizionistische Gedankenlosigkeiten, die zurzeit mal wieder eine kurze Konjunktur haben.«

    Die diplomierte »Israelkritikerin« mit bekanntem Vater fühlte sich zutiefst gekränkt und klagte. Beim Bundesverfassungsgericht war dann Schluss – das im Jahr 2010 zugunsten der Meinungsfreiheit erfolgreich erstrittene Urteil beim Oberlandesgericht Köln hielt. Bis heute darfst Du behaupten, dass Evelyn Hecht-Galinski antisemitische Äußerungen von sich gibt.

    Die juristischen Erfolge haben weniger mit anwaltlicher Exzellenz als schlichtweg mit Deiner schriftstellerischen und publizistischen Genialität zu tun. Aktuell gibt es niemanden, der Dir das Wasser reichen kann. Komplexe Zusammenhänge zwischen tagesaktuellem Geschehen und historischen Parallelen legt keiner so nachhaltig und eindrucksvoll dar wie Du. Die bereits von Sartre längst belegte These der Identität zwischen Antisemitismus und pathologischem Hass auf Israel knallst Du auch dem letzten widerwillig zuhörenden »israelkritischen« Intellektuellen sprichwörtlich aufs Tablett.

    Die vor allem in diesem Land nachhaltig gepflegte Kultur der Selbstbelügung, wonach links von der NPD Judenhass unmöglich sei, hast Du besonders mit Deinem Bestseller Der ewige Antisemit eindrucksvoll offengelegt. Selbiges gilt für die Annahme, Juden können keine Antisemiten und Polizisten keine Bankräuber sein. Deinen konsequenten Austritt aus der Partei Die Grünen und Deine klaren Positionen zum linken Judenhass – von Entebbe 1976 über Hans-Christian Ströbele bis hin zu Inge Höger und Annette Groth – nehmen Dir nicht zuletzt deshalb viele Linke heute noch übel.

    Einige von ihnen, wie die Grüne Claudia Roth, sind sich sogar nicht zu schade dafür, den Diskurs mit Dir in TV-Shows durch Ausladungen zu verhindern. Überhaupt Claudia Roth. Treffender als Du Anfang des Jahres hat sie meines Wissens noch keiner beschrieben: »Wenn man sie auf das reduziert, was sie ist – eine Wichtigtuerin, die sich von der öffentlichen Hand alimentieren lässt –, wird sie böse.«

    Henryk, Du bist eine in der europäischen Medienlandschaft nicht wegzudenkende Stimme. Was nicht bedeutet, dass sie gerne gehört wird. Die Erkenntnis, dass sich die in Deinen Werken wie Hurra, wir kapitulieren! und Die letzten Tage Europas vorausgesagten Szenarien detailgenau als wahr erweisen, ist schlichtweg erschreckend. Doch nur allzu viele Besserwisser werfen Dir Polarisierung und Rechthaberei vor. Ist es indes nicht der beste Beweis eines Autors, erfolgreich zu polarisieren und nachweislich Hunderttausende Menschen zum Nachdenken zu bewegen?

    Der ständig im gehorsamen Chor repetierte Aufruf zur konsequenten Fortsetzung eines – offenkundig falsch, aber scheinbar »alternativlos« – eingeschlagenen Weges ist der Dir dazu übel aufstoßende Gegenpol. Das aus Deiner Sicht im Zuge des Programms »Wir schaffen das!« angerichtete Chaos beschreibst Du wie folgt: »Es hört sich an, als würde der Kapitän der Titanic kurz nach dem Zusammenstoß mit dem Eisberg rufen: ›Mein Kurs war richtig! Der Eisberg hat nicht aufgepasst!‹«

    Nein, Henryk. Dein Problem ist nicht, dass Du rechthaberisch bist. Dein Problem ist, dass Du recht hast. Und das bitte noch sehr lange. Happy 70, mein Freund!

    http://www.achgut.com/artikel/happy_70_henryk

    70 Jahre und kein bisschen leise! Alles gute für die nächsten Jahre!

  127. #129 von Heimchen am Herd am 24/08/2016 - 22:42

    שיבי קלר – בחסדך

    https://www.youtube.com/watch?v=KfM-e7kDCkU .

    Schön…

  128. #130 von Heimchen am Herd am 26/08/2016 - 19:26

    Glen Hansard Bird of Sorrow-Live

    https://www.youtube.com/watch?v=f6xxLkt9FpQ .

    Was für ein wunderschönes Lied…

  129. #131 von Heimchen am Herd am 27/08/2016 - 15:18

    Das halte ich hier mal fest:

    Netanyahu empfängt die Olympia-Sportler

    https://www.youtube.com/watch?v=vilfXTmz96A .

    Sie können stolz sein!

  130. #132 von Heimchen am Herd am 27/08/2016 - 15:22

    ASAF AVIDAN Bang Bang in a box 2

    https://www.youtube.com/watch?v=7ioWcgLwjlw .

    Ich liebe seine Songs!

  131. #133 von Heimchen am Herd am 27/08/2016 - 15:38

    Hat mein Schwager für uns bebucht:

    Heiße Ecke – Das St. Pauli Musical

    Am Imbiss Heiße Ecke trifft sich ganz St. Pauli. Die Pinneberger Jungs Mikie, Frankie und Pitter, das Liebespaar Straube, der Hehler Henning, Hannelore von der Nachtschicht oder die Huren Nadja, Sylvie und Martina – für sie alle ist die „Heiße Ecke“ ihr Marktplatz.

    http://www.hamburg-tourism.de/erleben/events/musicals-shows/heisse-ecke-das-st.-pauli-musical/?gclid=COuYu5Hq0M4CFfIV0wod2GAFPQ

    Irgendwie landen wir immer auf St. Pauli, wenn wir Hamburg besuchen! 😆

  132. #134 von Heimchen am Herd am 28/08/2016 - 16:59

    Merkel zögert, ob sie noch einmal Bundeskanzlerin werden will

    Angela Merkel hat überraschend ihre Entscheidung über eine erneute Kandidatur verschoben: Erst wenige Monate vor der Bundestagswahl 2017 will sie sich entscheiden, ob sie noch einmal antritt. Die Kanzlerin ist wegen der Flüchtlings- und wegen der Euro-Krise sehr belastet.

    Bundeskanzlerin Angela Merkel will ihre Entscheidung, ob sie erneut als Kanzlerkandidatin zur Bundestagswahl antritt, laut Spiegel-Informationen voraussichtlich erst im Frühjahr 2017 bekannt geben. Offiziell wird die die Verschiebung als notwendig erklärt, weil CSU-Chef Horst Seehofer erst dann entscheiden wolle, ob seine Partei Merkel wieder unterstütze, zitierte der Spiegel aus CDU-Kreisen.

    Eine Bekanntgabe wenige Monate vor einer Wahl ist ausgesprochen kurzfristig – weil es für die Partei in wenigen Monaten ausgesprochen schwer wäre, einen neuen Kandidaten aufzubauen. Aus Präsidiumskreisen verlautete, eigentlich erwarte man eine Entscheidung bis zum Bundesparteitag im Dezember. „Bei der Vorstandswahl müssen unsere Leute doch wissen, woran sie sind“, hieß es mit Verweis auf die dann anstehende Wahl der CDU-Spitze.

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/08/28/merkel-zoegert-ob-sie-noch-einmal-bundeskanzlerin-werden-will/

    Die soll bloß dahin gehen, wo der Pfeffer wächst!

  133. #135 von Heimchen am Herd am 29/08/2016 - 11:00

    Die Wahlkampfberaterin von Hillary Clinton, Huma Abedin, soll früher für eine radikal-islamische Zeitschrift gearbeitet haben. Das Blatt tritt gegen Frauenrechte ein.

    Huma Abedin, die Wahlkampfberaterin von Hillary Clinton, soll für die radikal-islamische Zeitschrift „Muslim Minority Affairs“ gearbeitet haben, berichtet die „New York Post“ (NYP).

    Bis 2008 sei sie dort unter ihrer Mutter Saleha Mahmood Abedin Redaktionsassistentin gewesen. Die Mutter ist bis heute Chefredakteurin dieser saudischen Zeitschrift. In den 1990er Jahren hätte Abedin Artikel darin veröffentlicht, die sich gegen Clintons feministische Plattform richteten.

    1996 wurde in dem Blatt ein Artikel mit dem Titel „Frauenrechte sind islamische Rechte” veröffentlicht. Offenbar war dies als Antwort auf den Ausspruch von Hillary Clinton „Frauenrechte sind Menschenrechte” zu verstehen. Clinton hatte damals mit diesen Worten ihre Unterstützung der UN-Konferenz für Frauen in Peking 1995 bekräftigt.

    In einem Artikel habe Abedin unterstellt, dass Frauen, die sich freizügiger anziehen, selbst Schuld an Vergewaltigungen seien. Noch radikalere Ansichten aber vertrete die Mutter, wonach häusliche Gewalt mit dem „Stress und Frustration, die Männer in ihrem Alltag erfahren müssen“ gerechtfertigt sei. Es sei deshalb nicht richtig, Männer für häusliche Gewalt zu bestrafen.

    Aus Saleha Mahmood Abedins Sicht sei die USA zum Terroranschlag vom 11. September in New York verdammt gewesen, wie sie 2002 schrieb. Schuld an der Tragödie wären die „Sanktionen gegen den Irak und andere Ungerechtigkeiten gegen die muslimische Welt“ gewesen.

    Abedin dementiert aktive Rolle in der Zeitung
    Wie ein Vertreter von Hillary Clintions Wahlkampagne äußerte, habe Abedin keine formale Rolle in der Zeitung gespielt. Auch wenn sie dutzende Jahre dort im Impressum als Editor aufgeführt worden sei.

    „Meinem Verständnis nach, wurde ihr Name damals nur dort aufgelistet”, so Clintons Sprecher Nick Merrill nur Stunden nachdem die NYP die Story über Abedin gebracht hatte

    http://www.epochtimes.de/politik/welt/hillary-clinton-beraterin-war-fuer-radikal-muslimische-zeitschrift-taetig-a1925033.html

    Ich halte Huma Abedin für ein islamisches, trojanisches Pferd!
    Sie ist eine sehr gefährliche Frau, auch wenn es nicht so aussieht!
    Huma Abedin ist nur aus einem einzigen Grund an Hillarys Seite,
    um die Islamisierung Amerikas so schnell wie möglich voranzutreiben!

    Man sollte nicht über sie lachen, sondern man sollte sie zum Teufel
    jagen und Hillary natürlich auch!

  134. #136 von Heimchen am Herd am 29/08/2016 - 11:12

    And WHO the HELL is HUMA ABEDIN – Clinton LESBIAN SCANDAL or AL QAEDA Insider?

    https://www.youtube.com/watch?v=b2xjZVlOtOM .

    Ich halte sie für ein islamisches, trojanisches Pferd!
    Sie ist gefährlich!

  135. #137 von Gudrun Eussner am 29/08/2016 - 20:20

    Es ist unbeschreiblich, in welchem Aufzug die von den Deutschen gewählten und bezahlten Regierenden vor der Öffentlichkeit auftreten. Kein Mann trägt mehr eine Krawatte, demnächst kommen sie in Hemdsärmeln.

    Der Verfall von Werten und von Sitten geht immer Hand in Hand. Kaputtes Land!

  136. #138 von Gudrun Eussner am 29/08/2016 - 20:24

    Huma Abedin. Discover the Networks
    http://www.discoverthenetworks.org/individualProfile.asp?indid=2556

    Daughter of Saleha Mahmood Abedin, a pro-Sharia sociologist with ties to numerous Islamist organizations including the Muslim Brotherhood
    Longtime assistant to Hillary Clinton
    Wife of former congressman Anthony Weiner
    Longtime former employee of the Institute of Muslim Minority Affairs, which shares the Muslim Brotherhood’s goal of establishing Islamic supremacy and Sharia Law worldwide

  137. #139 von Heimchen am Herd am 29/08/2016 - 20:32

    Was meinst Du, Gudrun, ist da was dran, dass Hillary und Huma eine lesbische Beziehung
    haben?

  138. #140 von Heimchen am Herd am 29/08/2016 - 22:24

    Betreutes Fernsehen: Was die Tagesschau warum verschweigt

    Warum die Tagesschau die Evakuierung eines Bremer Einkaufszentrum aufgrund einer terroristischen Gefährdungslage verschweigt, wollte ein Bürger aus Bremen von der Redaktion wissen. Er schrieb deshalb folgende E-Mail:

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    Am 27.7.2016 wurde aufgrund einer angenommenen terroristischen Gefährdungslage ein großes Einkaufszentrum „Weser Park“ in Bremen evakuiert.

    Ein – angeblich – psychisch kranker algerischer Asylbewerber, der mit den Worten „Ich spreng euch alle in die Luft“ aus der Psychiatrie entkommt, wird in Bremen von der Polizei in dem Einkaufszentrum vermutet, weil ein Zeuge ihn auf einem Foto erkannt haben will. Außerdem habe sich der Mann bereits am Wochenende gegenüber der Polizei zum Amoklauf in München und dem IS-Terror geäußert.

    Der Asylbewerber wird von der Polizei als selbst- und fremdgefährdend eingestuft, war drogenabhängig. Am nächsten Tag ist er wieder auf freiem Fuß, weil die Bremer Polizei auf einmal behauptet, der Algerier hätte „glaubhaft versichert“ er wäre nicht im „Weser Park“-Einkaufszentrum gewesen und hätte das alles nicht so ernst gemeint.

    Und all das ist für die Tagesschau keinen Bericht wert! Wie kommt das?

    Ich bitte um Antwort

    http://www.achgut.com/artikel/was_die_tagesschau_warum_verschweigt

    Die Antwort ist der Hammer! Lest selbst!

    Betreutes Fernsehen, trifft den Nagel auf den Kopf!

  139. #141 von Heimchen am Herd am 29/08/2016 - 23:22

    So…mir reicht es für heute!

    https://www.youtube.com/watch?v=eKfbVAO6VGA .

    Gute Nacht…

  140. #142 von Sophist X am 01/09/2016 - 09:50

    Am Wochenende ist Wahl, und Merkel verkauft infame Rhetorik als „Selbstkritik“.

    Wörtlich: „Auch wir Deutschen haben das Problem zu lange ignoriert und die Notwendigkeit einer gesamteuropäischen Lösung verdrängt“,

    Nein, das haben „wir Deutschen“ nicht getan, das hat sie getan, ihre Berliner Clique und ihre Zentralorgane bei den Medien.

    Ich will das ungeheuerlich dumme Geschwätz dieser Person aber jetzt nicht weiter auseinandernehmen

    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/parteien/id_78847926/fluechtlingskrise-zu-lange-ignoriert-selbstkritik-von-angela-merkel.html

  141. #143 von quotenschreiber am 01/09/2016 - 12:07

    Zur Info: Der Beitrag von Broder heute morgen war auf ein falsches Video verlinkt. Den richtigen Link haben wir leider nicht mehr gefunden und den Beitrag daher gelöscht.

  142. #144 von Gudrun Eussner am 01/09/2016 - 16:46

    Was man so nebenbei aus einem Artikel des Figaro erfährt: Seit 1979 gibt es in den USA Zufluchtsstädte, in denen die Polizei keinen Illegalen verfolgen und seinen rechtlichen Status verifizieren darf. Das wurde 1979 von Los Angeles begonnen und gilt inzwischen für etwa dreißig Metropolen, darunter New York, Washington, Philadelphia, Denver und viele andere.

    Das war zur Zeit Jimmy Carters, des zweitschlechtesten US-Präsidentren, gleich nach BHO.

    Donald Trump will damit Schluß machen und auch keine Amnestie für Illegale gewähren, was Hillary jedoch ablehne, laut Donald Trump.

    Gestern war er auf Einladung des mexikanischen Präsidenten dort. 2% der Mexikaner finden ihn gut.

    Donald Trump baisse la garde face au Mexique
    http://www.lefigaro.fr/elections-americaines/2016/08/31/01040-20160831ARTFIG00335-le-surprenant-pari-mexicain-de-donald-trump.php

  143. #145 von Heimchen am Herd am 01/09/2016 - 20:36

    Italien drängt auf Verteilung der Flüchtlinge in der EU

    Italiens Ministerpräsident Renzi drängt auf eine Verteilung der Flüchtlinge in Italien auf die EU. Italien wird in diesem Jahr genauso viele Flüchtlinge und Migranten aufnehmen wie im Vorjahr.

    Bundeskanzlerin Angela Merkel hat Italien deutsche Hilfe in der Flüchtlingskrise angeboten. Wenn dies etwa für die Registrierung von Flüchtlinge nötig sei, wäre Deutschland dazu bereit, sagte Merkel am Mittwoch nach Regierungskonsultationen in Maranello. Italien habe derzeit eine Hauptlast in der Flüchtlingskrise zu tragen.

    Ministerpräsident Matteo Renzi sagte, sein Land werde in diesem Jahr wahrscheinlich genauso viel Menschen aufnehmen wie 2015. Die Zahl der Flüchtlinge habe in den vergangenen Tagen zugenommen. „Europa muss insgesamt hier für die Verteilung der Flüchtlinge sorgen. Das muss Europa mit größerer Entschlossenheit tun als das in letzter Zeit der Fall war“, sagte er mit Blick auf den Widerstand der Osteuropäer gegen eine EU-Verteilquote.

    Merkel lobte, dass die Zusammenarbeit mit Renzi bei dem Thema sehr eng geworden sei. Früher habe Deutschland mehr nach Osten geschaut, Italien nach Libyen. Nun gebe es eine gemeinsame Agenda. Wichtig sei, dass man mit der EU-Kommission auch an der Rückführung der Migranten arbeite, die kein Bleiberecht in der EU hätten. Dazu müssten Abkommen etwa mit den afrikanischen Herkunftsländern geschlossen werden, forderte sie.

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/09/01/italien-draengt-auf-verteilung-der-fluechtlinge-in-der-eu/

    Die werden wieder alle bei uns landen, da bin ich mir sicher!