Millionen Briten wollen nochmal abstimmen. Stimmt´s?

  1. #1 von Gudrun Eussner am 28/06/2016 - 20:46

    EXCLUSIVE: The VOTE LEAVE backer whose petition could inadvertently derail the Brexit.
    By John Austin, EXPRESS, June 26, 2016

    „Eine große Zahl der Unterschriften scheint aus einer Fülle von Ländern zu kommen, von Kuba bis Mauretanien, Algerien, Argentinien, Burundi, Iran und sogar aus Moldawien, neben Dutzenden anderer.“
    http://www.express.co.uk/news/uk/683410/EXCLUSIVE-The-VOTE-LEAVE-backer-whose-petition-could-inadvertently-derail-the-Brexit

  2. #2 von Heimchen am Herd am 28/06/2016 - 21:02

    „Millionen Briten wollen nochmal abstimmen. Stimmt´s?“

    Das halte ich für ein Gerücht!

    Für wie bekloppt hält man die Engländer eigentlich??

  3. #3 von Heimchen am Herd am 28/06/2016 - 21:06

    Und es geht weiter mit der Streiterei in der EU

    Polen erkennt deutsch-französische Führung in der EU nicht an

    Der EU droht eine neue Konflikt-Linie: Die polnische Regierungschefin Szydlo lehnt eine deutsch-französische Führung der EU ab. Polen werde den von Paris und Berlin anvisierten Weg einer stärkeren Integration der EU nicht mitgehen. Auch andere Osteuropäer wollen nicht mitziehen. Erste Rufe nach einer Entmachtung der EU-Kommission werden laut.

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/06/28/polen-erkennt-deutsch-franzoesische-fuehrung-in-der-eu-nicht-an/

    Das wird noch lustig werden!

  4. #4 von Gudrun Eussner am 28/06/2016 - 23:16

    Angela Merkel erklärt sich selbst verantwortlich für alle 27 EU-Mitglieder.Unter ihrer Führung soll die EU zu einem Einheitsbrei degenerieren.
    Noch 2 500 Unterschriften, und vier Millionen Menschen und Computerprogramme in aller Welt wollen ein zweites Referendum in GB.
    https://petition.parliament.uk/petitions/131215

  5. #5 von Ein Widerlicher aus Sachsen am 29/06/2016 - 07:19

    Das Schmierentheater nimmt Fahrt auf. Jder dem das Mikro nicht aus der Hand fällt, meldet sich zu Wort.

  6. #6 von Gudrun Eussner am 29/06/2016 - 12:07

    Die Anzahl der Unterschriften pro Sekunde wird weniger. Einige haben ihre Computerprogramme abgeschaltet. Irgendwo schrieb einer, er hätte ein solches Programm laufen lassen, und während des Duschens wären es 33 000 Unterschriften mehr geworden. Sie kommen aus aller Welt. Schön finde ich bei RT: „Deine Stimme zählt!“

  7. #7 von Gudrun Eussner am 29/06/2016 - 12:29

    Der Schweizer Aktienmarkt ist am Mittwoch mit Gewinnen auf breiter Front gestartet und setzt damit die am Vortag eingeleitete Erholungsbewegung fort. Nach dem Brexit-Schock scheint sich die Lage somit vorerst weiter zu beruhigen. Das britische Pfund zeigte sich zuletzt stabil und auch der Schweizer Franken hat sich zum Euro weiter abgeschwächt. Entspannungssignale kommen auch von den Überseebörsen.
    http://www.finanzen.ch/nachrichten/aktien/Boerse-Aktuell-29-06-2016-1001276701

  8. #8 von Ein Widerlicher aus Sachsen am 30/06/2016 - 11:29

    Das Theater der letzten Tage war ja nicht auszuhalten. Jeder Politiker oder TV- Moderator war schlauer alsder andere und übertrafen sich mit den angeblichen Auswirkungen des Brexit.