Muttis Schweigen

Während die Linken wenigstens ein paar empörte Sprechblasen zu Erdogans Benehmen absondern, schweigen die Schlepperkönigin und ihre speichelleckende Gefolgschaft eisern: Doch die Bundesregierung reagierte bisher nicht darauf. Das sorgt nun für Kritik der Opposition in Deutschland. „Das laute Schweigen der Bundesregierung über den zunehmenden Rechtsstaatsverfall in der Türkei wird von der türkischen Regierung offenbar ausgekostet“, sagte Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth von den Grünen.

Roth warf der Bundesregierung vor, sich mit ihrer Flüchtlingspolitik in die Abhängigkeit der Türkei begeben zu haben. Dies müsse sofort beendet werden. „Der Flüchtlingsabwehr-Deal mit der Türkei ist nicht nur teuer erkauft, sondern er wird uns auch teuer zu stehen kommen.“

  1. #1 von Ralf Uhlemann am 30/03/2016 - 09:28

    „die Schlepperkönigin“ :mrgreen:

    Die neueste Umfrage von INSA zeigt die CDU/CSU bei 30%. Die CDU alleine steht also bei 23%.
    Die Sozen kommen bei der nächsten Wahl höchstens auf 15-18%. Für eine neue Regierungskoalition braucht die Merkel dann zusätzlich die Grünen und evtl. die FDP in der Regierung. Die Typen haben ausgespielt.

  2. #2 von Ralf Uhlemann am 30/03/2016 - 09:39

    da war wohl der Wunsch Vater des Gedanken 🙂 Die CDUler stehen noch bei 32%

  3. #3 von Heimchen am Herd am 30/03/2016 - 10:27

    „Muttis Schweigen“

    Tja, das kommt davon, wenn man sich mit dem Teufel ins Bett legt!
    Merkel kann gar nicht anders als schweigen.

    Merkel hat uns erpressbar gemacht und Erdowahn nutzt das natürlich voll aus!

  4. #4 von quotenqueen am 30/03/2016 - 10:28

    Wie bekloppt muss eigentlch ein Volk sein, wenn weiter die meisten diese Regierungsparteien wählen?

  5. #5 von Heimchen am Herd am 30/03/2016 - 10:30

    Sehr bekloppt, meine Liebe! 😉

  6. #6 von Hans Lotus am 30/03/2016 - 11:05

    Niemals, niemals hätte ich gedacht, dass ich mit dieser unsäglichen Roth mal in irgendeinem Punkt einer Meinung sein würde: Aber dieses Mal hat sie recht.

    Wer hätte das gedacht? Die CDU unter Merkel ist noch linker (Doppelbedeutung ist beabsichtigt) als die Grünen …

    Abartig!

  7. #7 von ingres am 30/03/2016 - 12:24

    Also ich stimme Claudia Roth oder den Grünen nie zu. Wenn die etzwas sagen, dem man zustimmen könnte, dann kochen sie lediglich ihr eigenes (Aufmerkamkeits)Süppchen darauf und haben in Wirklichkeit viel Schlimmeres gegen das deutsche Volk vor. In diesem Fall profiliert sich CR lediglich als angebliche Demokratin, in Wirklichkeit will sie ganze Welt ohne Restriktionen (also auch ohne Vereinbarungen mit irgend jemand hier reinholen. Dazu muß sie natürlich gegenüber dem Volk die Demokratin machen.

  8. #8 von Axel Kuhlmeyer am 30/03/2016 - 12:52

    Ihre Tage kann die Rockermatratze nicht haben. Muß also was anderes dahinterstecken.

    Wurde sie etwa von einem türkischen Galan auf ihre Hässlichkeit hingewiesen und verschmäht?
    Etwas, was sie bisher nicht kannte, sieht sie doch wie das Paradies selbst aus, wie sie meint.

    Hat sie etwa Islamkritische Blogs besucht, wo der Zusammenhang zwischen Türkendeals
    und Erpressung von Anfang an erkannt wurde?
    Etwa dergestalt: geht das Geld aus, werden in irgendeinem Moslemstaat nach dem
    syrischen Erfolgsmodell weitere „Schutzsuchende “ produziert.

  9. #9 von Cheshire Cat am 30/03/2016 - 22:21

  10. #10 von Cheshire Cat am 30/03/2016 - 22:27

    @#4 von quotenqueen am 30/03/2016 – 10:28

    Wie bekloppt muss eigentlch ein Volk sein, wenn weiter die meisten diese Regierungsparteien wählen?

    http://www.rolandtichy.de/meinungen/merkel-und-der-islamische-terrorismus/
    Merkel und der islamische Terrorismus

  11. #11 von Sophist X am 30/03/2016 - 23:17

    Merkel hat erstmal einen Tag lang beobachtet, ob sich der Wind wieder legt, und dann doch einen ihrer Fußabtreter vor die Mikros geschoben.

    http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/internationale-politik/id_77405792/erdogan-satire-steinmeier-erinnert-tuerkei-an-europaeische-grundwerte.html

    Zitat:
    Zugleich wehrte sich Steinmeier gegen den Vorwurf, die Bundesregierung habe aus Rücksicht auf die Zusammenarbeit mit der Türkei in der Flüchtlingskrise zu lange geschwiegen. „Das ist schlicht und einfach nicht wahr“,

    Das macht ihn zum flagrantesten und zugleich beschi$$ensten Lügner in Merkels Sortiment. Aber warum sollte er ausgerechnet das besser können als irgendwas anderes.

%d Bloggern gefällt das: