Fachkräfte belasten Sozialkassen

Die Volksverarsche „Jobwunder“ in der Realität. Nur Idioten glaubten was anderes:

Die Wahrheit über das Flüchtlings-Jobwunder

Flüchtlinge werden die neuen Fachkräfte? Die Zahlen zeigen: Ausländer finden zwar immer leichter Jobs. Doch für Syrer, Iraker oder Afghanen gilt das nicht – sie sind schon jetzt extrem oft arbeitslos.

Statt ein neues Wirtschaftswunder zu entfachen, dürfte der starke Zustrom an Flüchtlingen in den nächsten Jahren eher für eine deutliche Belastung der Sozialkassen sorgen. Denn viele Flüchtlinge werden wahrscheinlich auf Jahre hinaus kaum eine Chance haben, aktiv am deutschen Arbeitsmarkt teilzunehmen. Das legen Auswertungen von Statistiken des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) nahe. Insbesondere auch Zuwanderer aus Syrien tun sich demnach schwer, Beschäftigung und damit eigenes Einkommen zu finden. Mehr hier…

  1. #1 von G.v.Bouillon am 30/01/2016 - 14:53

    Nun steht ja, um dem aus dem Weg zu gehen, die segensreiche Botschaft, dass die Genannten viel häufiger eine Existenzgründung starten.

    Fein. Die letzte Analyse die ich darüber in die Finger bekam, die auch immer wieder von der WAZ herangezogen wird, zeigt auf dass das stimmt.

    Und nun das ABER das alles rausreißt.

    Die machen auch viel häufiger Pleite, meist wenn die Steuern fällig sind, dann übernimmt der Bruder, der Onkel, der andere Onkel, der ander Bruder oder der Neffe, usw.

    Der Teil wird, so wie unsere Lückenpresse es mag rausgelassen, um das politkorrekte Stimmungsbild zu erzeugen.

    Das wichtigste Schild im Gemüse oder Satelitenschüssel Familienunternehmen zeigt die Aufschrift:

    NEUERÖFFNUNG

    Das belibt immer hängen, ist immer aktuell und ist meist auch der einzige deutsche Schriftzug.

    Wohlan…

%d Bloggern gefällt das: