DITIB hetzte gegen Juden

„Auf ihrer Internetseite informiert die Ditib Melsungen nicht nur über religiöse Feiern und zeigt Bilder von einem vergangenen Sommerfest: Dort fand sich auch eine – inzwischen gelöschte – ausführliche Sammlung von Sprüchen über Juden; die stammen aus dem Koran und den Hadithen, Sammlungen von Erzählungen aus dem Leben des Propheten Mohammed. Das Kasseler Bündnis gegen Antisemitismus hat die auf Türkisch veröffentlichten Sprüche übersetzt. Der Leser erfuhr etwa: „Die Juden predigen Gutes, aber hören nicht auf Böses zu tun“, „Die Juden sind gemein“, „Juden haben ihre eigenen Propheten umgebracht“, „Juden sind geizig“ und „Juden sind schwache Kämpfer“. Kaum ein antisemitisches Vorurteil, das hier nicht bedient wird.“ Bericht in der WELT

  1. #1 von Heimchen am Herd am 27/11/2015 - 14:19

    Das hatte gestern Karl Matel auf PI auch schon eingestellt:

    #5 Karl Matell (26. Nov 2015 19:50)

    Die DITIB – Türkisch-Islamische Union der Anstalt für Religion e. V. untersteht dem Präsidium für religiöse Angelegenheiten des türkischen Staats. Bekanntlich herrscht in der Türkei die islamistische Partei AKP unter Erdogan.

    Hierzulande präsentiert sich die DITIB als verfassungskonforme Organisation und verurteilt offiziell die islamischen Anschläge.

    Die DITIB Melsungen hatte einen Lehrtext über Juden veröffentlicht mit dem Titel: Die Lehre über den Juden.

    Hierin heißt es:

    Lernen wir die Juden nach dem Kuran kennen :

    1. Die Juden verleugnen die Gebete Gottes.
    2. Die Juden bezichtigen Gott mit Geiz, und sind selbst mit Geiz verdammt worden.
    3. Die Juden und Christen glauben sie seien Gottes Söhne und geliebte Geschöpfe. Wenn dem so ist, warum werden sie, über ihre Sünden hinaus, gequält ?
    4. Sie wollten unglaubliches von Gott, und sind wegen ihrer Untat vom Blitz getroffen worden.
    5. Aufgrund ihres Neides leugnen sie den Propheten.
    6. Die Juden haben gegenüber Gott nicht Wort gehalten, so werden sie es erst recht nicht gegenüber den Menschen.
    7. Die Juden predigen Gutes, aber hören nicht auf Böses zu tun.
    8. Sie haben die falschen Freunde und sind Frevler.
    9. Die Juden sind gemein/niederträchtig.
    10. Juden haben ihre eigenen Propheten verleugnet.
    11. Juden haben ihre eigenen Propheten umgebracht.
    12. David und Jesus haben die Juden verflucht.
    13. Sie sind rebellisch und extremistisch.
    14. Juden sind geizig.
    15. Juden sind eine überhebliche Gesellschaft.
    16. Juden gehen den Weg der Hexer.
    17. Juden sind langlebig (bemüht um langes Leben) Gott sieht gleichwohl ihre Fehler.
    18. Juden geben Lügen Gehör und essen sündig.
    19. Juden sind schwache Kämpfer.
    20. Sie lügen und stehlen.
    21. Juden qualifizieren Gott arm, sich reich.
    22. Sie sind gegen den Erzengel Gabriel.
    23. Die Arbeit der Juden beruht darauf, die Wahrheit zu verdrehen.
    24. Die Juden glauben, sie verweilten nur kurz in der Hölle.
    25. Sie verstoßen gegen die Tora
    26. Sie überhöhen ihre Geistlichen
    27. Sie schreiben Gott Kinder zu
    28. Juden und Christen missionieren
    29. Sie verfälschen die Tora
    30. Juden brechen Versprechen/Verträge

    Quelle:
    https://bgakasselblog.wordpress.com/2015/11/22/ditib-melsungen-die-lehre-ueber-den-juden/

    Die Original Veröffentlichung wurde zwischenzeitlich aus dem netzt genommen.
    Es wurde jedoch ein Screenshot als pdf gesichert:

    Klicke, um auf screenshot_ditib-melsungen-23-11-15.pdf zuzugreifen

  2. #2 von Heimchen am Herd am 27/11/2015 - 14:31

    Ich nehme mal stark an, dass sie auch über die Christen genauso hetzen!
    Hat man darüber noch nichts gefunden??

    Wir wissen ja:

    „Erst die Samstagsleute (Juden), dann die Sonntagsleute (Christen)“.

  3. #3 von Heimchen am Herd am 27/11/2015 - 14:34

    Und wir sind noch so bescheuert und nehmen diese Juden- und Christenhasser
    bei uns auf!

    Wenn Dummheit weh tun würde!