Gestern in Dresden

  1. #1 von Heimchen am Herd am 29/09/2015 - 20:57

    DANKE DRESDEN!!! IHR SEID SUPER!!!

  2. #2 von Heimchen am Herd am 29/09/2015 - 21:23

    Pegida: Das Volksfest des Rassismus

    Pegida hat am Montagabend so viele Menschen auf die Straße gebracht wie lange nicht. Brandanschläge hin, rechte Randale her: Die Organisatoren setzen auf Eskalation.

    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2015-09/pegida-volksfest-rassismus

    Diese linke Lügenpresse wird immer unverschämter!

  3. #3 von quotenschreiber am 29/09/2015 - 22:06

    Schon weit weg von jeder Realität, die Zeit-Journalisten. Naja, das Volk war seit Jahrzehnten kein Thema mehr im Journalismus, das ist ihnen alles noch etwas fremd.

  4. #4 von luegenpresse am 29/09/2015 - 22:17

    Die angestrebte Parteigründung ist trotzdem Mist!

  5. #5 von Ralf Uhlemann am 29/09/2015 - 22:57

    Der Begriff Volk ist an sich schon Natziautobahn.

    20 Min. lang aber sehenswert, Roland Tichy spricht zum Thema „Unwort Lügenpresse“

  6. #6 von Anstand der Aufständischen am 30/09/2015 - 00:36

    Diese Veranstaltung hätte genauso gut in Windhuk/Deutsch-Südwest stattfinden können. Für den westdeutschen Mittelstands-Hegemon ist das nur ein umfallender Sack Reis.

  7. #7 von HanSen am 30/09/2015 - 03:33

  8. #8 von HanSen am 30/09/2015 - 03:40

    Moslems hassen, Redefreiheit, Schweinefleisch, Bier, Bikinis, Minis, Christen….
    Was wollen die dann hier?