Stoiber: Islam gehört nicht zu Deutschland

„Die Muslime gehören zu Deutschland, nicht der Islam. Der Islam ist kein Kernbestand der deutschen Kultur und prägt auch nicht unsere Geistesgeschichte und Tradition“, sagte Stoiber. Merkel hatte erst kürzlich erklärt, sie halte nichts davon, darüber zu diskutieren, ob die Muslime oder der Islam zu Deutschland gehörten. Auf die Veränderungen durch den Zustrom der Flüchtlinge angesprochen, sagte Stoiber: „Wenn darüber gesprochen wird, dass sich Deutschland verändert, dann muss eines klar sein: Wir Deutsche haben eine gewachsene Leitkultur, die auch im Grundgesetz festgeschrieben ist: Toleranz, Presse- und Religionsfreiheit und zum Beispiel unser Verhältnis zu Israel. Diese Leitkultur des Grundgesetzes kann nicht zur Disposition stehen – ganz gleich, wie viele Zuwanderer zu uns kommen.“ Bericht Neue Osnabrücker Zeitung

  1. #1 von Heimchen am Herd am 28/09/2015 - 10:22

    „Die Muslime gehören zu Deutschland, nicht der Islam.“

    Muslime gibt es nur im Gesamtpaket! Muslime und der Islam sind untrennbar!

    Ich bin der Meinung, dass Muslime zu Deutschland gehören, wie die Sahara, also nicht!

  2. #2 von Ralf Uhlemann am 28/09/2015 - 12:59

    Die CSU’ler sind Teil des Problems und nicht der Lösung. Die haben alle idiotischen Muttiaktionen brav abgenickt und mitgetragen. Edmund Stoiber nehme ich die Aussage allerdings schon ab, der Drehhofer CSU keinesfalls.

  3. #3 von Diana am 28/09/2015 - 13:03

    Absolut richtig! Diese koennen noch nicht mal untereinander mit ihren Religionen und dann sollen sie sich hier in Deutschland integrieren? Wer glaubt denn so etwas? Die Mehrheit von den Fluechtlingen werden sich nicht anpassen und stattdessen Forderungen stellen. Irgendwann geht ganz Deutschland vermummt durch die Welt.
    Ich bin ein deutscher Buerger der Aengste hat und ich lasse micht nicht als Pack von Frau Merkel betiteln. Warum nimmt sie denn persoenlich keine Fluechtlinge auf wenn ihr Herz so daran liegt? Am besten mit eigenem Beispiel voran gehen Frau Kanzlerin und nicht nur sagen..“wir schaffen das“ .Wie soll das denn funktionieren wenn alle nur nach Deutschland wollen? Frau Merkel hat sie gerufen… sollen sie doch alle zu ihr in die Villa oder Bundeskanzleramt! Der kleine Buerger kann diese Sache jetzt wieder ausbaden und „Brainwashing“ koennen diese Politiker nicht mit jedem machen. Von wegen hochqualifizierte Menschen die wir brauchen weil wir Deutschen ja zu dumm und nicht genug qualifiziert sind. Und wenn man Bedenken oder Angst aeussert wird man als „Rechter“ oder Nazi dahingestellt. Unfassbar was diese Regierung da treibt. Es wird Zeit das die deutschen Buerger aufwachen und erkennen das diese Fluechtlingspolitik nicht so funktioniert wie es einem die Politiker weiss machen wollen.

  4. #4 von Heimchen am Herd am 28/09/2015 - 13:47

    Tagesschau Deutschland Zeitreise ins Jahr 2018

    Was als Satire gedacht war, wird zur Realität werden, wenn wir nicht sofort
    Merkel und Co. zum Teufel jagen!

  5. #5 von D. am 28/09/2015 - 14:01

    Riessen Beifall fuer Heimchen am Herd…. Sie sollten lieber in die Politik statt hinterm Herd zu kochen… 🙂

  6. #6 von Heimchen am Herd am 28/09/2015 - 16:17

    #5 von D.

    „Riessen Beifall fuer Heimchen am Herd…. Sie sollten lieber in die Politik statt hinterm Herd zu kochen… 🙂 “

    Danke, aber dafür braucht man Nerven aus Stahl und die habe ich nicht. 😉

  7. #7 von A.mOr am 29/09/2015 - 10:59

  8. #8 von D. am 29/09/2015 - 12:45

    Deutschland braucht den Islam nicht und wer den Islam moechte soll dort hin gehen wo er ist!!

  9. #9 von D. am 29/09/2015 - 12:54

    Es wird Zeit das die paar Menschen die noch Vertand und Inteligenz besitzen etwas dagegen tun. Die Masse ist ja bekanntlich dumm und wird von Politikern klein gehalten, angelogen und an der Nase rumgefuehrt. Ich verstehe nicht wo diese gefaelschten Umfragen herkommen die besagen das ueber 80% der Deutschen fuer diese Einwanderungspolik sind und sich fuer den Islam aussprechen. Geht’s noch? Also ich kenne wirklich und ehrlich keinen der dafuer ist und viele haben grosse Bedenken und bei den naechsten Wahlen wird diese Regierung schon sehen was sie DEUTSCHLAND angetan haben. Eine grosse Schande ist das und Merkel muss weg! Soll sie ihre „islamischen Kinderlein“ nehmen als Mutti von Afrika und Syrien, Afganistan, etc. und mit denen dort hin gehen wo der Pfeffer waechst… Diese Frau ist ein grosse Gefahr und hat jetzt schon zugelassen das so viele illegale und nicht authorisiete Personen in unser Land gekommen sind die jetzt schon Anschlaege planen. Wo ist das Verstaendnis und die Verantwortung ihres Volkes gegenueber? Diese Frau interessiert es nicht was die Deutschen denken, nennt es „PACK“ und „dieses in nicht mein Deutschland“…. ja prima, dann sind wir uns ja einig. Hau ab!! Angela Merkel und Co. sollen verschwinden und ihr Glueck im anderen Land finden.

  10. #10 von A.mOr am 30/09/2015 - 10:32

    D.,
    „die Wahl wird bei der Auszählung entschieden.“
    Und sowieso, wer in Deutschland ist wählbar?