Wo warst Du, Bruder Volker?

In Istanbul wurde der Aufmarsch der Schwulen zum CSD mit Wasserwerfern und Polizei auseinander getrieben. FOCUS berichtet:

Die türkische Polizei hat die jährliche Schwulen- und Lesbenparade in der Millionenmetropole Istanbul gewaltsam verhindert. Teilnehmer des geplanten „Marsch des Stolzes“ wurden am Sonntagabend mit Wasserwerfern und Tränengas daran gehindert, sich auf dem zentralen Taksim-Platz zu versammeln, wie Augenzeugen berichteten. Die Veranstalter teilten über Facebook mit, Gouverneur Vasip Sahin habe die Parade ohne Vorwarnung verboten. Als Begründung habe er angegeben, dass sie in den für Muslime heiligen Fastenmonat Ramadan fällt.

Da islamische Homophobie als Thema nicht in die politische Propaganda grüner Multikulturalisten passt, war das Ereignis Volker Beck und Claudia Roth keine Reise wert. Böse Bilder macht man in Russland. In der Türkei liebt man das Land mit all seien Konflikten.

  1. #1 von tyrannosaurus am 30/06/2015 - 14:40

    Wenn Normalos sich so exibitionistisch und anzüglich in der Öffentlichkeit zeigen würden ginge es denen nicht anders.
    Vielleicht ist an der Behauptung von tierischer Homosexualität doch etwas Wahres?
    Diese „Nacktärschigen Aktivisten“ erinnern sehr an den einladend dargebotenen roten Ar..ch von brünstigen Pavianen.
    Nach Siegmund Freud erkennt man übrigens beginnenden Schwachsinn am völligen Verlust der Schamhaftigkeit!
    Das schamlose Aufzwingen von Perversität nervt langsam!

  2. #2 von Heimchen am Herd am 30/06/2015 - 15:53

    „Wo warst Du, Bruder Volker?“

    Bruder? Wohl eher Schwester! Er ist doch offensichtlich das Weibchen!

    „In Istanbul wurde der Aufmarsch der Schwulen zum CSD mit Wasserwerfern und Polizei auseinander getrieben. FOCUS berichtet:“

    Der Focus? Nein, der Tagesspiegel. Meine Lieben, wo habt Ihr Eure Gedanken? 😉

    „Die türkische Polizei hat die jährliche Schwulen- und Lesbenparade in der Millionenmetropole Istanbul gewaltsam verhindert. Teilnehmer des geplanten „Marsch des Stolzes“ wurden am Sonntagabend mit Wasserwerfern und Tränengas daran gehindert, sich auf dem zentralen Taksim-Platz zu versammeln,“

    Worauf sind die Herrschaften eigentlich stolz? Weil sie anders sind und aus der Reihe tanzen?

    Muss man darauf stolz sein? Nein, stolz muss man darauf nicht gerade sein, oder?

    Man kann meinetwegen darauf aufmerksam machen, dass es eine kleine Minderheit gibt,
    die nicht der Norm entspricht, aber nicht in der Form, wie es auf diesen Paraden geschieht!

    Diese zum Teil sehr perverse Selbstdarstellung der Paradiesvögel trägt nicht gerade zur
    besseren Verständigung bei, im Gegenteil, sie schreckt ab!

    Muss das sein??

    Wir Heteros stellen uns doch auch nicht derart zur Schau, oder?

    Mir sind die Schwulen und Lesben am liebsten, die sich nicht zur Schau stellen und ganz
    normal unter uns leben!

  3. #3 von mike hammer am 30/06/2015 - 15:57

    schwule sind im allgemeinen keine kämpfer.
    es wird gejammert und gefordert aber
    zeigt man kante ist ruhe im busch.

  4. #4 von Heimchen am Herd am 30/06/2015 - 16:04

    Schwule haben meiner Meinung nach schon viel zu viel Macht, das ist nicht gut!

    Der Tagesspiegel hat einen eigenen Blog für diese Minderheit, muss das sein?

    Mehr LGBTI-Themen erscheinen auf dem Queerspiegel, dem queeren Blog des Tagesspiegels, den Sie hier finden. Themenanregungen und Kritik gern im Kommentarbereich etwas weiter unten auf dieser Seite oder per E-Mail an:queer@tagesspiegel.de. Twittern Sie mit unter dem Hashtag #Queerspiegel – zum Twitterfeed zum Queerspiegel geht es hier.

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/queerspiegel/

  5. #5 von Heimchen am Herd am 30/06/2015 - 16:13

    Sämtliche MSM sind überwiegend mit Schwulen und Lesben besetzt, das finde ich
    beängstigend! Dementsprechend auch die einseitige Berichterstattung!

    Im Bundestag sind viele Schwulen und Lesben vertreten und machen Politik zu ihren Gunsten!

    Die Heteros bleiben auf der Strecke und sollen zerstört werden, oder umgepolt werden.
    Alles wird auf den Kopf gestellt, nichts soll mehr so bleiben, wie es sich jahrelang bewehrt hat.

    Dagegen müssen wir uns mit aller Macht wehren, sonst sind wir verloren!

  6. #6 von mike hammer am 30/06/2015 - 16:23

  7. #7 von Heimchen am Herd am 30/06/2015 - 16:59

    CSD 2015 Berlin

  8. #8 von mike hammer am 30/06/2015 - 23:03

    schwule haben humor, muß man sagen

    CNN Comunist News Network entdeckt

    ISIS fahne auf GAY SHAME PARADE

    (bei genauem hinsehen sind dadildos und sexspielzeug drauf, keine suren.)

  9. #9 von mike hammer am 30/06/2015 - 23:05

    decodierung der ISIS fahne