Der Fall Gysi

Einer der fleißigsten IM der Stasi, genannt Sputnik, Gregor oder Notar hat „Zielpersonen“, die oft mit Rechtsanwalt Gysis Mandanten identisch waren, genauestens beobachtet und detaillierte Berichte über sie abgeliefert. Allein die Beobachtungen über Robert Havemann, dem bekanntesten Dissidenten der DDR,  füllen Bände. Gysi war dem Haftkameraden von Partei- und Staatschef Honecker im Zuchthaus Brandenburg, als Pflichtanwalt zugeteilt worden,  nachdem alle Wunschanwälte Havemanns abgelehnt worden waren. IM Notar hatte den ausdrücklichen Auftrag der Staatssicherheit, das Vertrauen von Havemann zu gewinnen, was Rechtsanwalt Gysi dann auch gelang. Nachzulesen ist das alles im Abschlußbericht des Immunitätsauschusses des Deutschen Bundestages, der die Stasitätigkeit des Abgeodneten Gysi untersuchen musste und am 8. Mai 1998 zum Ergebnis kam, dass diese „Erwiesen“ sei. weiter bei Achse

  1. #1 von Heimchen am Herd am 29/05/2015 - 10:46

    Gregor Gysi hätte es unter Hitler bis in die Führungsriege geschafft!

    Auch Gysi ist so ein kleiner Giftzwerg wie Hitler und hat auch so kranke Gedanken!

    Bei diesem Statement geht ihm einer ab,oder? Man beachte seinen Augenaufschlag!

    Widerlich!

  2. #2 von Heimchen am Herd am 29/05/2015 - 10:55

    Diese Meldung wird Gysi zum Höhepunkt bringen! :mrgreen:

    Deutschland kriegt weltweit die wenigsten Kinder

    Einer Studie zufolge ist Deutschland in punkto Geburtenrate auf den letzten Platz in der Welt gerutscht. BDO und HWWI sehen deshalb Nachteile auf den Wirtschaftsstandort zukommen – präsentieren aber mögliche Lösungen.

    http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/geburtenrueckgang-deutschland-kriegt-weltweit-die-wenigsten-kinder/11841824.html

    Nie wieder Deutschland….jawoll !

  3. #3 von Heimchen am Herd am 29/05/2015 - 11:09

    „Die Zuwanderung junger Fachkräfte erscheint vor diesem Hintergrund als unverzichtbares Stabilisierungsinstrument.“ Auch die Erwerbsarbeit der Frauen müsse verstärkt gefördert werden, um die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit zu sichern.“

    Jawoll….alle Frauen an die Maschinen und die Kinder bekommen dann die Lesben und Schwulen!

    Nun sollte auch Merkel für die Schwulenehe streiten Das katholische Irland hat am vergangenen Wochenende mit dem Volksentscheid für die Schwulenehe vorgemacht, wie man sich zum eigenen Besten überwinden kann. Es ist peinlich, dass Berlin zögert.

    http://www.welt.de/debatte/kommentare/article141562047/Nun-sollte-auch-Merkel-fuer-die-Schwulenehe-streiten.html