Edathy will in SPD bleiben

Schuldeinsicht ist nict die Sache von Sebastian Edathy. Scon kurz nach seinem Geständnis bei Gericht, dass die Einstellung des Verfahrens wegen des Besitzes von Kinderpornografie  gegen eine Geldbuße ermöglichte, bestritt der Politiker öffentlich, jemals gestanden zu haben. Die SPD möchte den unpopulären Genossen jetzt gerne loswerden, der aber weigert sich, die Partei freiwillig zu verlassen. Bericht in der FAZ

  1. #1 von Harald am 30/03/2015 - 10:26

    Edathy hat Hintergrundwissen (Gedankenkonstrukt),
    welches die Parteiführung (Oppermann kam gerade wieder aus der Deckung hervor)
    und letzlich die Koalition platzen lassen könnte,
    von den Planstellengeilen in Lauerstellung gar nicht zu reden,
    da flögen die Hüte,
    der runde Gabriel muss nun inhaltsbeliebig wenige Zentimenter über dem Boden
    schweben wie eine Feder und gute Miene zum kalkulierten Spiel Edathys machen.

  2. #2 von Ralf Uhlemann am 30/03/2015 - 12:17

    Die SPD hat sich den Edathy auf jeden Fall redlich verdient 😈

  3. #3 von Waldhaus am 30/03/2015 - 13:41

    #2 von Ralf Uhlemann am 30/03/2015 – 12:17

    „Die SPD hat sich den Edathy auf jeden Fall redlich verdient“

    Ja. Genau so wie den Sarrazin.

  4. #4 von Heimchen am Herd am 30/03/2015 - 14:12

    Hat nicht jede Partei „ihren“ Edathy? Solche kranken Typen sind überall vertreten!

    Bei den Grünen sind sie sehr zahlreich vertreten! Und Volker Beck hält sich auch noch
    für moralisch überlegen, wie krank ist das denn?

  5. #5 von Heimchen am Herd am 30/03/2015 - 14:28

    „Das Gericht hatte das Verfahren Anfang März gegen die Zahlung einer Geldauflage von 5000 Euro eingestellt. Edathy gilt damit als nicht vorbestraft.“

    Aber seine sexuellen Vorlieben für kleine Jungs sind damit aber nicht verschwunden, im
    Gegenteil…er wird jetzt nur vorsichtiger sein, beim Beschaffen von pornografischen
    Bildmaterial mit kleinen Kindern!

    Der gehört achtkantig rausgeschmissen, dieses gewissenlose Schwein!

  6. #6 von Waldhaus am 30/03/2015 - 14:45

    #4 von Heimchen am Herd am 30/03/2015 – 14:12

    „Und Volker Beck hält sich auch noch für moralisch überlegen, wie krank ist das denn?“

    Wurde gegen Volker Bek auch wegen des Besitzes von kinderpornographischem Material ermittelt?

  7. #7 von Ralf Uhlemann am 30/03/2015 - 15:15

    @Waldhaus

    Wurde gegen Volker Bek auch wegen des Besitzes von kinderpornographischem Material ermittelt?

    Nein, er wollte nur pädophile Handlungen gesetzlich legitimieren. Schließlich weiß er was gut für unsere Kinder ist. Dann hätte der Edathy auch keine 5K abdrücken müssen und wäre weiter ein geachtetes Mitglied im Kampf gegen Rächz.

  8. #8 von Heimchen am Herd am 30/03/2015 - 15:29

    #6 von Waldhaus

    „Wurde gegen Volker Bek auch wegen des Besitzes von kinderpornographischem Material ermittelt?“

    Habe ich das behauptet?

    Aber seine Ansichten, was Geschwisterliebe, Homoehe, Adoption,Kindererziehung usw., angeht, geht mir gehörig gegen den Strich!

    Zum Wohl des Kindes? Adoptionsrecht für Homosexuelle

  9. #9 von Gudrun Eussner am 30/03/2015 - 15:30

    Wenn Sebastian Edathy seine NSU-Kenntnisse auspackt, ist in der SPD einiges los. Nicht vergessen: Die Morde geschahen zur Zeit der Kanzlerschaft des Gerhard Schröder.

    http://eussner.blogspot.fr/2011/11/neonazis-bozkurtlar-kleiner-adolf-buyuk.html

    Vielleicht packt ja eines Tages einer in der Türkei aus, wenn Recep Tayyip Erdogan Vergangenheit ist. Das dauert allerdings noch, und bis dahin sollte keiner auf das Leben von Beate Zschäpe eine Wette abschließen.

  10. #10 von Ralf Uhlemann am 30/03/2015 - 15:38

    @Gudrun Eussner

    Falls da jemals einer auspackt wird das Deutschland bis in das Mark erschüttern, da bin ich mir ganz sicher. Allerdings sinkt die Lebenserwartung des Betroffenen dann erheblich.

  11. #11 von Heimchen am Herd am 30/03/2015 - 15:40

    #8 von Heimchen am Herd am 30/03/2015 – 15:29

    Die lesbische Moderatorin fragt: Wieso definieren sie unter dem Begriff Eltern,

    Vater und Mutter? Sowas kann auch nur eine Lesbe oder ein Homosexueller fragen!

    Liebe Lesbe…. weil es biologisch richtig ist!

    Frau und Frau…ergibt Null Kinder

    Mann und Mann… ergibt Null Kinder

    Was gibt es da falsch zu verstehen?

  12. #12 von Heimchen am Herd am 30/03/2015 - 15:43

    Heilbronner NSU-Mord

    Rätselhafter Tod eines Zeugen
    Der einstige Rechtsextremist Florian H. galt als möglicher Zeuge im Fall des Heilbronner NSU-Mordes an der Polizistin Michele Kiesewetter. Kurz vor seiner Aussage starb der junge Mann. Die Polizei spricht von Freitod, sein Vater und andere glauben nicht daran.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/nsu-prozess/heilbronner-nsu-mord-zeuge-florian-h-s-raetselhafter-tod-13459323.html

  13. #13 von Heimchen am Herd am 30/03/2015 - 15:48

    Der SPD-Politiker Sebastian Edathy (44) ist nach wie vor abgetaucht. Und jetzt gibt eine neue

    Facebook-Nachricht Rätsel auf!
    Auf der Internet-Plattform hat er am Donnerstag gegen 17 Uhr eine kryptische Nachricht gepostet – auf Englisch!
    „An die Betreffenden: Ich habe die Akten mit der kompletten Geschichte an vielen verschiedenen Orten hinterlegt und die Geschichten werden veröffentlicht, sobald mir ein Unheil zustößt.“

    http://www.bild.de/politik/inland/sebastian-edathy/kryptische-nachricht-facebook-34964696.bild.html

    Er hat andere Leute in der Hand!!!

  14. #14 von Gudrun Eussner am 30/03/2015 - 15:51

    Akten mit der kompletten Geschichte

    Entweder steht darin, wer alles noch in Sachen Kinderporno unterwegs wear, oder aber,was ich annehme, da stehen Informationen zu NSU drin. Vom ersteren kann sich die deutsche Politikerkaste erholen, vom zweiten nur schwer.

  15. #15 von Waldhaus am 30/03/2015 - 15:52

    #8 von Heimchen am Herd am 30/03/2015 – 15:29

    „Habe ich das behauptet?“

    Nein. Habe ich denn behauptet, dass Du das behauptet hättest? 😉

    „Aber seine Ansichten, was Geschwisterliebe, Homoehe, Adoption,Kindererziehung usw., angeht, geht mir gehörig gegen den Strich!“

    Ach so.

  16. #16 von Heimchen am Herd am 30/03/2015 - 15:56

    #15 von Waldhaus

    „Nein. Habe ich denn behauptet, dass Du das behauptet hättest?“

    Du Schelm, lass das! 😉

    “Aber seine Ansichten, was Geschwisterliebe, Homoehe, Adoption,Kindererziehung usw., angeht, geht mir gehörig gegen den Strich!”

    Ach so.“

    Mehr fällt Dir dazu nicht ein?

  17. #17 von Gudrun Eussner am 30/03/2015 - 16:25

    Wer im Waldhaus sitzt, sollte nicht mit Knüppeln schmeißen! Und damit fertig.

  18. #18 von Waldhaus am 30/03/2015 - 16:35

    #16 von Heimchen am Herd am 30/03/2015 – 15:56

    „Mehr fällt Dir dazu nicht ein?“

    Nein. Denn um mehr zu Becks diesbezüglichen Ansichten sagen zu können, müsste ich mich erst genauer mit diesen befassen. Dazu habe ich aber momentan keine Lust.

  19. #19 von Chris am 30/03/2015 - 16:47

    #12 von Heimchen am Herd am 30/03/2015 – 15:43

    Es geht munter weiter:
    http://bit.ly/1GGVaxD
    „Sie fühlte sich bedroht, dann war sie plötzlich tot. Die Obduktion ergab, dass die 20-jährige Zeugin im NSU-Ausschuss „ohne Fremdeinwirkung“ an einer Lungenembolie starb. Zuvor hatte sie einen Unfall.“

  20. #20 von Heimchen am Herd am 30/03/2015 - 16:50

    #18 von Waldhaus

    „Nein. Denn um mehr zu Becks diesbezüglichen Ansichten sagen zu können, müsste ich mich erst genauer mit diesen befassen. Dazu habe ich aber momentan keine Lust.“

    Wie Du meinst, kann ich verstehen! Wer befasst sich schon gerne mit Becks merkwürdigen
    Ansichten?! Ich auch nicht, denn dann bekomme ich einen zuviel! Und ich habe gerade so
    gute Laune, die möchte ich mir nicht verderben. 😉

  21. #21 von Heimchen am Herd am 30/03/2015 - 16:55

    #19 von Chris

    Ja, das habe ich auch gelesen. Die Zeugen sterben wie die Fliegen. Das nennt man auch
    den plötzlichen Zeugentod. 😉 Kommt hauptsächlich bei NSU-Zeugen vor.

  22. #22 von Gudrun Eussner am 30/03/2015 - 17:09

    @ #10 Ralf Uhlemann, derjenige, der auspackt, kann das ja von Moskau aus tun, es sei denn, Gasmann Gerd hätte etwas gegen dessen Asyl.