AfD dampft ihre Spitze ein

Hauptsache, die Querelen hören endlich auf, damit die Alternative auch für viele Menschen eine Alterrnative bleibt und sich nicht selbst zerlegt: Die Alternative für Deutschland (AfD) soll künftig nur noch von einem Vorsitzenden geleitet werden. Das hat ein Parteitag in Bremen mit großer Mehrheit beschlossen. Ab April soll es statt der bisherigen Spitze aus drei Bundessprechern nur noch eine Doppelspitze geben, ab Dezember dann nur noch einen Vorsitzenden. Zuvor hatte es eine heftige Debatte darüber gegeben. Mehr u.a. hier…

  1. #1 von Kettenraucher am 31/01/2015 - 19:34

    Der Live-Ticker bei der JF ->gestern und heute:

    http://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/liveticker-afd-parteitag-in-bremen/

    JF Haupseite, da sind noch mehr Infos zu finden.

    http://jungefreiheit.de/

    kleiner OT aber wichtig :

    Die beste *GIDA Anti-Islam-Anti-Links-Rede die ich bis jetzt hörte:

    SÜGIDA – Rede Heiko Bernardy: „Hirn- und würdeloses linksradikales Lumpenpack“

  2. #2 von tyrannosaurusrex am 31/01/2015 - 20:32

    Die AFD ist unsere einzige parlamentarische ALTERNATIVE!
    Deshalb sollten wir nun alle Zweifel ablegen und sie mit aller Kraft unterstützen.
    Denn nur gemeinsam sind wir stark!
    Und bedenkt:
    „Auch der längste und steinigste wWg beginnt mit dem ersten Schritt!“
    Konfuzius
    Und PEGIDA ist unsere APO!

  3. #3 von Heimchen am Herd am 31/01/2015 - 20:51

    Ich befürchte, die AfD wird sich genauso wie Pegida, selbst zerlegen.

    Lucke muss weg, er ist zu handzahm und von Islamkritik kein Wort.

  4. #4 von Heimchen am Herd am 31/01/2015 - 21:00

    Am 31. Januar 2015 um 17:42 von Bürger Europas
    Das war es!

    Bernd Lucke will aus der AfD eine FDP 2.0 machen. Für ihn steht eine liberale Politik für die Wirtschaft und für Konzerne im Mittelpunkt.
    Das war es wohl mit der AfD. Die wird wie die Neo-FDP wohl an der Fünf-Prozent-Klausel herumeiern!
    Schade! Hätte Lucke die Islamisierung, die unkontrollierte Einwanderung und die gescheiterte Asylpolitik thematisiert hätte die AfD eine neue Volkspartei werden können.

    http://meta.tagesschau.de/id/94817/afd-parteitag-in-bremen-lucke-jubelt-afd-zaudert

    Das sehe ich ganz genauso!

  5. #5 von Gudrun Eussner am 31/01/2015 - 21:54

    So ist es, und Bernd Lucke in Alleinherrscher-Pose. Er hat gesagt, daß Islamisierung und Immigration keine vordringlichen Themen in der AfD sind, sondern Wirtschaftsliberalität. Man könnte beides miteinander verbinden, aber er ist nichts anderes als die Verkörperung des liberalen Flügels von CDU und FDP der 60er und Anfang der 70er Jahre, er ist Retro. Er erkennt die heutigen Probleme nicht einmal, geschweige denn, daß er sie angeht.
    Für mich war’s das erst einmal, es sei denn, da käme noch was.
    Angela Merkel wird die Entwicklung freuen, sie hat demnächst einen neuen Koalitionspartner, den sie ebenso zertritt wie die Vorgänger in dieser Rolle.

  6. #6 von mike hammer am 31/01/2015 - 23:25

    So wie es ausschaut ist die AFD zur Neo-FDP mutiert.

    Also zu wichtigerem, ich ziehe meinen hut vor
    Feqîr Badal Zaro.

    er führt eine kleine truppe,
    die fast nur aus familienmitgliedern
    besteht, im kampf gegen ISIS und damit schützt er auch mich.

    danke

  7. #7 von mike hammer am 31/01/2015 - 23:27

    ein alter Yeside beschützt uns vor ISIS und was macht europa?

  8. #8 von mike hammer am 31/01/2015 - 23:50

    Sechs Wörter die Europa retten können.

    DRACHME,
    LIRA,
    PESETA,
    FRANC,
    GESICHERTE GRENZEN.

  9. #9 von Gudrun Eussner am 01/02/2015 - 01:10

    Dann brauche ich wieder zwei Geldbörsen, eines für die deutschen Scheine und eines für die französischen Lappen. Zum Glück habe ich das für die Lappen aufgehoben.

  10. #10 von mike hammer am 01/02/2015 - 02:11

    #9 von Gudrun Eussner

    wenn die griechen so weitermachen, brauchst du noch einen für bezugsscheine. 🙂

  11. #11 von Andreas Knobloch am 01/02/2015 - 21:25

    @ Gudrun-ob da ein Geldbeutel für den Französichen Lappen reicht?
    @ Mike Hammer-Köstlich das mit den Bezugsscheinen

  12. #12 von mike hammer am 01/02/2015 - 22:21

    #11 von Andreas Knobloch

    Ich habe wirklich Angst davor, als ex bürger der UDSSR kenne ich Mangel.

    erst nach der flucht sah ich südfrüchte wie bananen, auswahl in geschäften, und andere
    furchtbare vorzüge dieser verhassten gesellschaft, die man
    nun durch linken durch linke vernichten möchte.

    ich möchte weder nochmal auswandern noch in der linken hunger utopie dahinsiechen
    wenn mir nicht achmed vorher den kopf absäbelt, nachdem ich hoffentlich
    etliche seiner clanfreunde zur 72 jährigen supergeiln jungfrau
    geschickt habe, die im moslemidischen paradies
    auf die jihadis wartet……

    😦

  13. #13 von mike hammer am 01/02/2015 - 22:28

    im iraq starben nur im januar 2015 mindestens 6106 zivilisten.
    interessiert keine sau. islam ist frieden oder so…