Klassenfahrt nach Mekka

Zeichen und Wunder: Ein Bericht im ZDF, ausgestrahlt im Juli 2014, also bevor es durch PeGiDa Bürgerpflicht wurde, Islamisierung Europas zum Hirngespinst von Ratten zu erklären.

  1. #1 von Volscho am 27/12/2014 - 10:21

    Das Problem an den britischen Schulen wird sich nur mit dauerhaft anwesenden Polizisten in den Schulen zur Durchsetzung eines Verbotes des Islam eindämmen lassen. Für uns in Deutschland bedeutet es alles gegen den Islam zu tun, was möglich ist. Menschenrechte und unsere Verfassung dürfen nicht einer falsch verstandenen Religionsfreiheit geopfert werden. Jeder ist aufgerufen sich an der Zurückdrängung des Islam zu beteiligen.

  2. #2 von Heimchen am Herd am 27/12/2014 - 11:34

    England ist uns ca. 10 Jahre voraus mit der Islamisierung. So wie in dem Video gezeigt,
    wird es bei uns dann auch aussehen!

    Meine einzige Hoffnung ist, dass die Menschen in Deutschland durch die PEGIDA- Bewegung
    noch rechtzeitig zur Besinnung kommen!

    ISLAM…NEIN DANKE!!!

  3. #3 von zweitesselbst am 27/12/2014 - 21:00

    Ja, das Problem ist glaub ich schon klar. Die Frage stellt sich, was tun? In einer, sagen wir scheinbar, demokratischen Gesellschaft, wo also, zumindest früher oder später, die Mehrheit entscheidet, wären dann eben auch in einem mehrheitlich von Muslimen bewohnten Stadtteil, traditionell, also im Sinne von herkömmlich, deren Vorstellungen bestimmend.

    Würden die sogenannten Werte aber von oben vorgeschrieben, müssten sich andere entweder anpassen oder wieder woanders hingehen, wo das nicht so genau genommen würde. Also noch mit mehr Freiheiten.

    Oke, ich denk, eigentlich ist es egal. Es kommt so oder so zu Konflikten. Man kann nur versuchen, sich da mehr oder weniger rauszuhalten.

  4. #4 von Heimchen am Herd am 27/12/2014 - 21:08

    Sich raushalten? Den Kopf in den Sand stecken?

    Es hätt noch immer jot jejange, oder wie?

    Wenn das so einfach wäre!

    Es geht um alles oder nichts, so sieht es aus!

  5. #5 von Heimchen am Herd am 27/12/2014 - 21:10

  6. #6 von Heimchen am Herd am 27/12/2014 - 21:18

    „Der Weihnachtstag sollte ein Tag der Freude sein, nicht aber für Mad und mich“, schreibt Nanna Skovmand auf ihrer Facebookseite. Sie und ihr Mann wurden am Heiligen Abend in Kopenhagen auf dem Weg nach Hause von Somaliern angegriffen und schwer verletzt. Völlig grundlos, absolut sinnlos, einfach so, vermutlich weil sie Dänen sind und auch so aussehen.

    http://www.pi-news.net/2014/12/somalier-schlagen-daenin-kette-ins-gesicht/

    „Man kann nur versuchen, sich da mehr oder weniger rauszuhalten.“

    Man kann sich eben NICHT raushalten, weil sie DICH angreifen weil Du KEIN Moslem bist!

    Und dann sieht man/frau so aus:

  7. #7 von zweitesselbst am 27/12/2014 - 21:23

    #4 von Heimchen am Herd Nein, nicht den Kopf in den Sand stecken!! Aber die Faust. Es gibt doch genug Konflikte auf der Welt. Und gerade die Fundamentalisten auf allen Seiten, heben die Faust. Ist zumindest meine Einstellung. Aber ich will und kann da niemandem Vorschriften machen. Soll doch jeder tun, was er denkt.

  8. #8 von Heimchen am Herd am 27/12/2014 - 21:31

    #7 von zweitesselbst

    “ Es gibt doch genug Konflikte auf der Welt.“

    Richtig! Und ob das nicht schon reicht, müssen wir uns diese ganzen KONFLIKTE auch
    noch in unser Land holen!

    WAS gehen uns die Konflikte der Anderen an? Sollen sie ihre Konflikte gefälligst in
    IHREM Land austragen und NICHT bei UNS!

    Und wer sich hier nicht anpassen will, der fliegt, so EINFACH geht das!

    Sie sind hier GÄSTE und als GAST stellt man KEINE Forderungen, das steht mir als GAST
    nämlich überhaupt nicht zu!

  9. #9 von Heimchen am Herd am 27/12/2014 - 21:37

  10. #10 von zweitesselbst am 27/12/2014 - 21:38

    #8 von Heimchen am Herd Ja, ich bin hier auch nur Gast, und will mich mit dir auch eigentlich gar nicht streiten. Falls ich aber nicht mehr dazukomm, wünsch ich dir schon mal ein gutes neues Jahr. Ist ja bald.

    Deinem echt guten Musikverstand sei bei dieser Gelegenheit, herzlicher Dank, Claus

  11. #11 von Heimchen am Herd am 27/12/2014 - 21:46

    #10 von zweitesselbst

    Ich weiß ja, lieber Claus….Du bist ein ganz Lieber, ich kenne Dich ja inzwischen ganz gut. 😉
    Vielleicht solltest Du etwas kritischer sein, aber das musst Du natürlich selbst wissen.

    Danke für die Blumen, auch ich wünsche Dir ein gutes neues Jahr, lieber Claus.

    Ich hoffe, das Lied gefällt Dir?

    Alles Liebe Gunda

  12. #12 von zweitesselbst am 27/12/2014 - 21:59

    Ja, danke Gunda. (H)

    >> The wine of violence, breaks our control

  13. #13 von Heimchen am Herd am 27/12/2014 - 22:06

    #12 von zweitesselbst

    Ok….einen hab ich noch für Dich… 😉

    Asaf Avidan // Over My Head

  14. #14 von zweitesselbst am 27/12/2014 - 22:15

    Oh Baby, ich war noch ganz mitgenommen von Virgin Steele. Und jetzt Over My Head ^^

    Also, ich sach mal danke für alles, und verabschiede mich mit freundlichen Grüßen. /H(

  15. #15 von Heimchen am Herd am 27/12/2014 - 22:18

    #14 von zweitesselbst

    „Oh Baby, ich war noch ganz mitgenommen von Virgin Steele. Und jetzt Over My Head ^^“

    Ich wollte im alten Jahr noch etwas Gutes tun. 😉

    Bis die Tage…

  16. #16 von tyrannosaurusrex am 28/12/2014 - 14:17

    Die Einführung einer sog. „MULTIKULTEN“ Gesellschaft läßt sich nur mit der gleichzeitigen Einführung einer DIKTATUR durchsetzen.
    Ex JUGOSLAWIEN unter TITO, CHINA, IRAK und andere Staaten mit mehreren Kulten und Sekten standen oder stehen unter Militärrecht.
    TITO hielt sein Land mit eiserner Faust zusammen.
    HUSSEINim IRAK genauso.
    MUBARAK in AGYPTEN
    GADDAFFI in LYBIEN etc.
    Sobald der Diktator verschwindet fallen die Ethnien, Stämme und Sekten übereinander blutrünstig her!
    In ÄGYPTEN konnte das nur durch einen MIlitätputsch abgewendet werden.
    Es sieht so aus als ob MAO TSE BAMA kaltblütig diese Konflikte mit der ARABELLION (von BELLUM =KRIEG) insceniert hat um die MUSELMANISIERUNG und die ATOMISERUNG der africanischen, FORDERasiatischen und europäischen Staaten zu erreichen?
    56 Staaren leiden bereits jetzt schon unter der Geissel der grausamen SSharia.
    Viele europäische Staaten sind bereits unterwandert.
    Deshalb bekämpfen die Volksverräter auch so hasserfüllt kritische Bürger, PEGIDA, AfD und HOGESA!
    Deshalb haben die grünen widernatürlichen Kinderschänder die Entwaffnung der anständigen Bürger durchgesetzt!