Vorsicht, Islam-Emanzen!

Statt gegen die Unterdrückung aufzubegehren zementieren sie ein Bild der islamischen Frau, wie es radikale Muslime nur zu gerne propagieren: Die Muslima als gesichtsloses Wesen, das sich – wenn überhaupt – nur in den eigenen vier Wänden und vor dem eigenen Mann frei bewegen darf. Mehr hier…

  1. #1 von WahrerSozialDemokrat am 29/06/2014 - 21:15

    Emanzen haben mit Feminismus genau soviel zu tun wie Demokratie mit Islam oder Nationalsozialismus mit Deutschland und und und

    Alles irgendwie schneidend aber eben nicht bedingend! Auch nicht umgekehrt.

    Ein islamkritischer schräger bibeltreuer Christ wollt mir auch mal erklären, Frauen wollen geschlagen werden. Dem konnte ich genauso wenig zustimmen, wie mir eine Emanzen-Lesbe erklären wollte, alle Frauen wollen berufstätig sein und keine Kinder haben…

    Es ist aber auch so wie ich immer erkläre, es gab in Amerika auch Sklaven die sich sehr wohl fühlten im Sklaventum. Hatten nen guten „Boss“, bekamen genug zu essen und konnten wenn die Arbeit lief weitgehends frei leben und wenn die Ernte schlecht war, wurden sie mitversorgt… Diese Sklaven wurden mit ihrer Befreiung und der Freiheit teilweise in große Not entlassen. Viel Elend, Hunger, Mord und Gewalt! Mehr als zur Sklavenzeit selber, darüber wird nur am Rande berichtet. Doch nun die Frage: War es nicht doch richtig sie zu befreien?

    Und warum darf in Deutschland auch nur eine Frau versklavt in der Burka herum laufen?

    Sollte sie nicht befreit werden?

    Auch wenn es für einige (evtl. vielen) Frauen dann Elend, Hunger, Mord und Gewalt bedeutet? Ist es das nicht wert für die nächste Generation….

  2. #2 von Heimchen am Herd am 29/06/2014 - 22:36

    „Sollte sie nicht befreit werden?“

    Kannst es ja mal versuchen….WSD….viel Spaß dabei! 😉

  3. #3 von WahrerSozialDemokrat am 29/06/2014 - 23:10

    #2 von Heimchen am Herd am 29/06/2014 –

    Ich bin immer dabei!

    Ansonsten wäre mein Kampf sinnlos…

  4. #4 von Tyrannosaurus am 30/06/2014 - 08:21

    Very Good!
    Wie wir gerade erfahren gibt es nun einen Anlauf- und Sammelpunkt für diese
    Musulmanenemschranzen!
    Das einzig wahre KALIFAT in der irakischen Todeswüste!
    Wie werden sich unsere Salatfaschisten und ihre Gebärjihadwerferinnen freuen wenn sie ihr
    „One Way Ticket“ dorthin bekommen!
    Auf nimmer Wiedersehen!

  5. #5 von Heimchen am Herd am 30/06/2014 - 09:32

    „Max Marillo…schreibt:

    Was ist daran auszusetzen wenn diese Frauen es freiwillig tun? Ich finde es mindestens genau so rückständig dass katholische Frauen immer noch in die Kirche gehen, wo sie auch nichts zu sagen haben. Also kommt mal wieder runter, es gibt hier schliesslich die Religionsfreiheit und deswegen wird unsere Gesellschaft bestimmt nicht untergehen.“

    Wenn ich solche Kommentare lese…wird mir klar, wieso es soweit in unserem Land kommen konnte!

    Linke atheistische Volltrottel, die alles tolerieren, sind unser Untergang!

  6. #6 von olli am 30/06/2014 - 11:07

    Solche Frauen nennt man normalerweise Devot und Masochistisch.IN SM Kreisen gibt es auch 24/7 Sklavenverträge.Also 7 Tage die Woche 24 Stunden lang.Dort gibt es auch Frauen die sich als „Zuchtsau“ halten lassen.Wenn man das mit einer Kultur/Religion begründen kann ist das doch viel bequemer.

  7. #7 von Tyrannosaurus am 01/07/2014 - 00:47

    Wir sehen hier im steinzeitlichen Islam eine jahrtausende alte Unterdrückungs- und Versklavungsunkultur in Bezug auf den weiblichen Bevölkerungsanteil und auf Neger!
    Diese Mitmenschen dienten und dienen als Handelsware, Sex- und Arbeitssklaven!
    Zudem wird das Recht JEDEN Andersdenkenden zu töten, zu versklaven oder zu vertreiben direkt aus ihrem „Heiligen Buche“, Koran genannt, abgeleitet!
    Überall wo sich diese Sekte, SSharia genannt, ausbreitet verbreitet sie Mord & Totschlag, Vergewaltigung & Raub, Sklaverei und Unruhen!
    Solange sich diese Unmenschen in ihrer Todeswüste gegenseitig abschächten und zu Tode foltern soll uns das nicht tangieren!
    Bei uns im aufgeklärten Westen hat dieser Kult jedoch NICHTS verloren!

  8. #8 von Krokodil am 01/07/2014 - 11:51