Macke perfekt in Blödland: Kühler wohnen!

Die Umweltministerin in Gagaland, Barbara Hendricks (SPD), hat für die Blödbürger in deutschen Landen einen neuen Gagavorschlag: Kühler wohnen zum Klimaschutz! Obwohl es – wie selbst der IPCC zugeben muss, seit 15 Jahren nicht wärmer geworden ist und Extremereignisse nicht zugenommen haben, wird eisern an der Idiotenthese festgehalten. Nach der Veröffentlichung des zweiten Teils des neuen Berichts des Weltklimarats (IPCC) hat Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) die Bürger zu einer klimaschonenden Lebensweise aufgerufen. Die steigenden Temperaturen machten es erforderlich, „auch unsere Lebensweise etwas zu ändern“, sagte die Ministerin am Montag im Deutschlandfunk. Als Beispiele nannte sie die Bereiche Wohnen, Verkehr und Landwirtschaft. Die Bürger in Mitteleuropa müssten sich etwa darauf einstellen, „unsere Wohnungen nicht mehr auf 22, 23 Grad zu heizen, sondern vielleicht nur noch auf 20 oder 21“. Nun sollen wir also frieren! Ab in die Steinzeit!

  1. #1 von flitz am 31/03/2014 - 19:40

    Das Thema, das dahinter steht, seid fruchtbar und mehret euch.

    1. Zu viel Wärme senkt die Fruchtbarkeit der Männer, Thema kühler Hoden.
    2. Ist die Wohnung kalt, gehen die Paare früher und somit munterer zu Bett.
    3. Demnächst wird abends noch der Windmühlenstrom abgestellt, da fällt dann auch noch der Fernseher aus…..

  2. #2 von Heimchen am Herd am 31/03/2014 - 19:52

    Einfach nur lächerlich, aber was will man anderes verlangen von diesen Dilettanten?

  3. #3 von Ralf Uhlemann am 31/03/2014 - 19:54

  4. #4 von Raus am 31/03/2014 - 20:10

    Der Verarschung des Volkes sind schon lange keine Grenzen mehr gesetzt ; Die Politiker lachen sich jeden Tag schlapp über die Scheisse die sie uns andrehen ! Zu Recht so lange der Michel sich nicht Empört _ wird er nicht gehört !

  5. #5 von Gudrun Eussner am 31/03/2014 - 21:25

    „Obwohl es – wie selbst der IPCC zugeben muss, seit 15 Jahren nicht wärmer geworden ist und Extremereignisse nicht zugenommen haben, wird eisern an der Idiotenthese festgehalten.“

    Hä?

    Eben habe ich die IPCC-Mannen im heute-Journal auf einer Alarmtagung gesehen, abbrechende Gletscher unterkühlten die Darbietung. Die Idioten waren sehr munter.

  6. #6 von marc am 31/03/2014 - 21:33

    Wie warm ist es bei der Dame zuhause?Wie warm in Büro?

    Sarazzin hat ja mal gesagt wer wenig Geld hat soll weniger Heizen,als ihn ein Reporter besuchte war es bei ihm obwohl er genug Geld hat nur 18 Grad aber S. ist für unsere Barbara wohl trotzdem ein ganz über Hetzer.

  7. #7 von GrundGesetzWatch am 31/03/2014 - 23:30

    Letzte Woche auf einem Vortrag von einem bundesweit bekannten Architekten welche in meinerNähe sein Architekturbüro als „Vorzeigepassivhaus_“ hat. Bei minus 10 Grad braucht man in dem Raum zum Heizen lediglich 2, höchstens 3 Kerzen lauit ihm. Das „Vorzeigepassivhaus“ ist komplett holzverschalt. Das Holz ist zwischenzeitlich durch giftigen Blauschimmel vollkommen verrottet, davon erzählte er nichts.

  8. #8 von Gast am 01/04/2014 - 07:54

    In den 80ern gabs in JU-Kreisen einen Spontiaufkleber, der sich wohl jetzt bewahrheitet.
    Der Aufkleberspruch lautete:

    Atomkraftgegner überwintern
    im Dunkeln und mit kaltem Hintern

  9. #9 von Heimchen am Herd am 01/04/2014 - 09:37

    Kühler wohnen, dunkler wohnen, leiser wohnen, offener wohnen, gemeinschaftlich wohnen,

    einfacher wohnen, sparsamer wohnen, spartanischer wohnen…. ALLES ist möglich!

    Brian Eno & David Byrne – Home 😉

  10. #10 von Harald am 01/04/2014 - 09:50

    „ALLES ist möglich!“

    „Nichts muss, alles kann!“
    (Wowereit (in den Mund gelegt?))

  11. #11 von xRatio am 01/04/2014 - 22:14

    Preisfrage:

    1.) http://s26.postimg.org/powhgvc21/SOZIALISTENHIRN.jpg

    2.) http://s26.postimg.org/h83lbc6h5/WEIBERHIRN.jpg

    Erkennt da jemand den Unterschied?? 🙄

    Für Hinweise dankt
    xRatio

  12. #12 von Krokodil am 02/04/2014 - 07:38

    #11 von xRatio

    Ist Deine Opferrollendrüse vergrössert?

%d Bloggern gefällt das: