Diese Experten erfinden das deutsche Internet

Was China und Iran können, können wir doch auch. Deutsche Politiker-Trottel, denen die Dummheit aus dem Gesicht guckt, erfinden jetzt das deutsche Internet. Im Land von Gestapo und Stasi wird der Datenschutz jetzt ganz groß geschrieben. Der Erzfeind USA, der mit der Ostküste,  wird einfach aus unserem Internet ausgeschlossen und Deutsche werden, wie es immer schon war, nur noch von Deutschen ausgeschnüffelt. Verfassungsschutz und Sebastian Edathy stehen bereit, um dafür zu sorgen, dass dann im deutschen Internet nur noch behördlich geprüfte Wahrheit steht. Und Merkels Handy ist dann auch sicher. Handy ist doch Internet, oder?

  1. #1 von Pecos Bill am 27/10/2013 - 19:06

    Dieser Blödel kann eine Schnittstelle nicht von einem Google.de unterscheiden.

  2. #2 von Heimchen am Herd am 27/10/2013 - 19:13

    „Diese Experten erfinden das deutsche Internet“

    Was noch viel schlimmer ist…. diese „Experten“ regieren uns! :mrgreen:

  3. #3 von Gudrun Eussner am 27/10/2013 - 19:44

    Ich habe eben mal in das Theater um Angela Merkels Handy geschaut, ARD und ZDF überschlagen sich im Geifern. Dazu habe ich eine Frage: Heißt diese Empörung, daß unsere Dienste niemanden unserer Freunde abhören? Daß sie alles glauben, was ihnen der Regierungssprecher des Barack Obama vertraulich zuraunt?

    Das wäre ja entsetzlich, aber zuzutrauen wäre es der versammelten Berliner Inkompetenz. :rol:

  4. #4 von Martin am 27/10/2013 - 20:55

    “ NEULAND “ ! LOL

  5. #5 von kongomüller am 27/10/2013 - 21:06

    alles mal wieder ein ablenkungsmanöver.
    „deutsches“ internet bedeutet nicht ein mehr an abhörsicherheit, sondern daß seiten wie pi, die im ausland gehostet sind, dann nicht mehr aufrufbar sind, wenn es der dressurelite nach solcher zensur gelüstet.
    die kritischen verbindungen werden einfach gekappt
    eine ausweitung der gez, noch mehr demokratie-abgabe, überwachung, zensur werden die folge sein.

    „niemand hat vor, eine mauer zu bauen!“

    das „deutsche“ internet wird das ende der freien blogger und der meinungsfreiheit im internet sein.
    „kommentarfunktion deaktiviert“ heißt es dann für uns alle und wir können dann wieder ganz entspannt der qualitätsjournaille und ihren lügen lauschen.
    so wie der frosch, der sich langsam kochen läßt.

  6. #6 von Harald am 27/10/2013 - 21:33

    Mit Obama-Bashing und der „NSA.Geheimdiensraffäre“ schaufelt man das (eigene) Grab für zukünftige
    Regierungen und deren Hintermänner.
    Man weiß es, so scheint es, innerhalb des Geiferns noch nicht.
    Geifern macht blind.
    …und zuweilen kastriert es.

  7. #7 von Harald am 27/10/2013 - 21:36

    …weg mit dem „r“…
    …noch´n „t“….
    …kost´ ja nüscht… 🙂
    …Jesses nee…

  8. #8 von Gudrun Eussner am 27/10/2013 - 21:47

    Kewil in seinem unverkennbaren Stil hat auf PI einen treffenden Kommentar zum Thema verfaßt:

    „Unsere Politiker sind dermaßen verblendet und vernebelt, daß sie meinen, Deutschland habe weltweit Dutzende von befreundeten Staaten. Sie wollen geliebt und umarmt werden, ja sie rutschen auf die Knie von Polen bis nach Namibia. Schon Churchill hat sich darüber negativ geäußert.“

    Angela Merkel wird in die Dauerschleife gesetzt mit „Unter Freunden geht das gar nicht!“ Und niemand fragt: Welche Freunde? Wenn ich mich recht erinnere, heißt das Churchill-Zitat: Man hat die Deutschen zu Füßen oder an der Gurgel. Es gibt noch eine dritte Variante: Es sieht so aus wie zu Füßen bzw. zu Diensten, es ist aber an der Gurgel bzw. an den Geldbörsen der anderen. In der EU zumindest läuft das so.

    Unangepaßte wirtschaftliche Dogmen und Zwangsregeln für die Regierung wurden allen europäischen Ländern aufgezwungen: Wettbewerbsfähigkeit, Sparpolitik, Reformen, Rettungspläne, Fiskalpakt sind die Sackgassen, die unmittelbar in den kollektiven Selbstmord Europas führen.

    „Widersetzt Euch!“ meint Steve Ohana dazu. 😉

  9. #9 von Harald am 27/10/2013 - 21:49

    …und noch ein „ot“…
    …die „Religion des Friedens“…

    http://www.pi-news.net/2013/10/sydney-moslemgang-greift-judische-familie-an/

    …es kündigte sich in Australien schon vor vielen Jahren an…
    Mein Zahnarzt sah mich bei Anschneiden dieses Themas seinerzeit „verbindlich“ an,
    beinahe wie Brüderle.

  10. #10 von Harald am 27/10/2013 - 21:59

    #7 von Gudrun Eussner am 27/10/2013 – 21:47

    „Unsere „Politiker““ waren Marionetten von Gnaden anderer,
    „Volksvertreter“.
    Staubsaugertreter verkaufen Staubsauger.

  11. #11 von Harald am 27/10/2013 - 22:20

    …noch´n „ot“
    …das reicht für heute…

    BILD macht Auflage

    „Hund vor Supermarkt geklaut und vergewaltigt“

    „Ein Mann im Frack hat mein Pferd missbraucht“

    http://www.bild.de/regional/berlin/vergewaltigung/vergewaltigter-hund-33146520.bild.html

    Aaach du lieber…

  12. #12 von Harald am 27/10/2013 - 22:24

    Staubsauer“ver“treter
    …andererseits:

    …“Volkstreter“…

    …“unfreiwillig komisch“ kennt man..
    …aber „unfreiwillig treffend“?…

  13. #13 von Harald am 27/10/2013 - 22:26

    „Staubsau“g“er….
    …ich geb´s auf…
    …Kaffeee!…

  14. #14 von Harald am 27/10/2013 - 22:51

  15. #15 von mike hammer am 28/10/2013 - 00:12

    ein stück hundeschesse, sohn von hunden und schweinen, aus Sau di Barbarien,
    prügelt fremdarbeiter sklaven vor laufender camera, weil er seine eheschlampe
    hinterhergeschat haben soll. die feige decksau hätte ich gern für 2 minuten
    für mich allein. die ausgeburt von ratten und schweinen, diese……….

    ANSEHEN und VERBREITEN!

  16. #16 von mike hammer am 28/10/2013 - 00:13

    hir der richtige link!