Die Revolution frisst ihre Oma

Alice Schwarzer und ihr Feminismus waren ein wichtiger Faktor bei der Abschaffung der bürgerlichen Gesellschaft und der Machtergreifung der Linken in Deutschland. Dafür gab es zum Dank regelmäßig Kohle aus der geplünderten Steuerkasse für ein Frauenmuseum in einem historischen Turm zu Köln, in dem auch die Redaktion der Emma praktischerweise residiert. Jetzt hat die Oma ausgedient, mit Hannelore Kraft sind die Roten fest im Sattel und Frau Schwarzer, die in den letzten Jahren immer wieder durch islamophobe Misstöne das Missfallen ihrer Geldweitergeber erregte, wird der Hahn zugedreht.

Der Kölner Stadtanzeiger berichtet:

Das Land NRW streicht die bereits deutlich gekürzten Fördermittel für das feministische Archiv FrauenMediaTurm (FMT) von Alice Schwarzer ab 2014 komplett. Das teilte Schwarzer (70) am Donnerstag in Köln mit und warf Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) Wortbruch vor.

Anfang 2012 habe die Regierungschefin die Halbierung der Landesmittel auf 70 000 Euro (für 2012) in einem Brief an die Frauenrechtlerin als notwendig bezeichnet, zugleich aber an die Absicht einer „jeweils hälftigen Finanzierung zwischen Bund und Land“ erinnert. Nun zahle Nordrhein-Westfalen dem bundesweit einzigen feministischen Universalarchiv mit Zehntausenden von Büchern, Zeitschriften und Bilddokumenten ab 2014 aber gar nichts mehr.
Verhandlungen mit dem Bund

Ein Sprecher des Wissenschaftsministeriums sagte auf Anfrage in Düsseldorf, Schwarzer sei über die Entscheidung bereits im März 2013 informiert worden. Mit Blick auf die nötige Konsolidierung des Landeshaushalts sei eine weitere Förderung nicht möglich. Das habe die rot-grüne Regierung auch in ihrer Antwort auf eine Kleine Anfrage der CDU-Landtagsfraktion im September dargelegt. Da der FMT auch Fördermittel des Bundes erhalte, könne man die Fördersituation des Archivs als „gut“ bewerten, heißt es weiter in der Antwort. Die Landesregierung weist zudem ausdrücklich darauf hin, dass sie von Anfang an niemals eine Zusage-Garantie für die Zukunft gegeben habe.

Schon Anfang 2012 sah die Kölner Publizistin – Schwarzer ist auch Chefin der feministischen Zeitschrift „Emma“ – das Archiv auf der Kippe, als die Halbierung der Landesfördersumme auf 70 000 Euro (2012) bekannt wurde. Einst hatte der FMT – im Jahr 2008 – noch 210 000 Euro vom Land bekommen. Schwarzer zufolge sind mindestens 250 000 Euro jährlich für das Zentrum erforderlich. Im vergangenen Jahr war Bundesfamilienministerin Kristina Schröder (CDU) mit einer Zusage von je 150 000 Euro für vier Jahre eingesprungen.

In der kommenden „Emma“-Ausgabe für November/Dezember heißt es nun, man habe die Hiobsbotschaft aus Düsseldorf zwar bereits im Frühjahr erhalten, das Thema aber aus dem Wahlkampf heraushalten wollen. Deshalb gehe man erst jetzt an die Öffentlichkeit. Mit dem Bund laufen laut „Emma“ bereits Verhandlungen über eine weitere Förderung. Ohne den Bund und die stets eingeworbenen Drittmittel müsse die FMT-Bibliothek schließen.

  1. #1 von Tyrannosaurus am 27/10/2013 - 11:02

    Schwarzer, Emma und der ganze Hokuspokus zu Lasten der hart Arbeitenden ist so unnötig wie ein Kropf!
    Ausserdem wird das Geld dringend für den „Kampf gegen das Recht“ gebraucht!
    Der Prozess in München wegen der von der Kurdenmafia (Laut der türkischen Ermittler) in einem definierten Zeitraum hingerichteten ca. 15 Immigranten kostet pro Tag 140 000 € und wird mit ca. 28 MILLIONEN EURONEN vorveranschlagt!
    Dabei wurden bereits 6 der Morde eindeutig dem Rauschgiftmilieu zugeordnet!
    Wie ich finde gut angelegtes Geld!
    Besser jedenfalls als es in unsere marode Infrastruktur zu stecken!
    Allerdings werden wir die von der türkischen Polizei ermittelten 6 kurdischen Auftragskiller aus DYABAKIR nicht vor Gericht sehen!
    Die dürften längst das Zeitliche gesegnet haben!
    Denn der türkische Staat duldet keine Morde an seinen Bürgern in der Diaspora!

  2. #2 von xRatio am 27/10/2013 - 11:12

    Neuere, wissenschaftlich fundierte Forschung zum Thema findet man hier:

    http://bloganddiscussion.com/frauenhaus/?s=a
    http://bloganddiscussion.com/argumentevonfemastasen/?s=a

    xRatio

  3. #3 von Heimchen am Herd am 27/10/2013 - 11:17

    „Alice Schwarzer und ihr Feminismus waren ein wichtiger Faktor bei der Abschaffung der bürgerlichen Gesellschaft und der Machtergreifung der Linken in Deutschland“

    Ich kann diese Alte auf den Tod nicht ausstehen!!! 👿

    Sie hat so viel zerstört zwischen Männern und Frauen! Das kann man nie wieder rückgängig
    machen! Nur weil die alte Lesbe ihren Hass auf die Männer ausleben durfte, haben wir jetzt
    den Salat. Hoffentlich hat sie und ihre alten Kampfgenossen bald fertig!

    Die Schwarzer ist so überflüssig, wie ein Kropf!!!

  4. #4 von Emma am 27/10/2013 - 11:22

    Diese Schwarzer hat sich schon einen Goldenen Asch verdient auf Kosten des Steuerzahlers wird Zeit das es ein Ende hat , mal ganz zu schwiegen von den Vielen getöteten , abgetriebenen Kinder durch ihr irres Tun . Und die Ungerechtigkeiten gegen über den Männer / Vätern !
    Abartig wie sie ist diese Frau Alice Schwarzer , mich konnte die noch nie in Ihren Wahnsinn einbeziehen , ich mochte sie schon als Jugendliche nicht genau wie diese Grüne Schleim – Scheisse ! Hat mich nie Tangiert !
    🙂 Gott sei Dank ;

  5. #5 von Heimchen am Herd am 27/10/2013 - 11:34

    King Orgasmus One bei Alice Schwarzer

    „SIE“…. würde einen perfekten Mann abgeben!

  6. #6 von xRatio am 27/10/2013 - 12:04

    Abtreibung
    wäre in ihrem Falle wohl keine so schlechte Idee gewesen. :mrgreen:
    xRatio

  7. #7 von xRatio am 27/10/2013 - 12:17

    Weiber, Islam und sonstiger Schwachsinn.

    Ohne Einfluß und Wahlrecht der Weiber wäre uns bereits der GröFaZ, der größte Feminist aller Zeiten, erspart geblieben. Doch unverdrossen geht’s wieder von vorne los.

    Gestern mit Hitler, heute mit Allah

    Arthur Schopenhauer: (1788-1860)
    Über die Weiber (1851)
    http://aboq.org/schopenhauer/parerga2/weiber.htm

    Fjordmann: 3. September 2006
    Westlicher Feminismus und das Bedürfnis nach Unterwerfung
    http://schwertasblog.wordpress.com/2006/09/03/westlicher-feminismus-und-das-bedurfnis-nach-unterwerfung/
    vormals:
    http://acht-der-schwerter.myblog.de/acht-der-schwerter/art/4342430/

    Volker Zastrow, FAZ: 20.06.2006
    „Gender Mainstreaming“ -Politische Geschlechtsumwandlung
    Wie eine MINI Gruppe allen anderen ihre Ideologie aufzwingt.
    http://www.faz.net/aktuell/politik/gender-mainstreaming-politische-geschlechtsumwandlung-1327841.html

    ROLAND BAADER: 2007
    „Gender mainstreaming“
    Mao, Marx und Männerhass
    Was der feministische Kassenschlager wirklich bedeutet
    http://bloganddiscussion.com/frauenhaus/von-frauen-fuer-frauen/#comment-13310

    Thorsten M.:
    Ein Traktat wider die Frauen-Karrierequote
    http://www.pi-news.net/2011/02/ein-traktat-wider-die-frauen-karrierequote/

    E. Theißen:
    Warum ist der Islam für Frauen attraktiv?
    http://www.pi-news.net/2012/11/warum-ist-der-islam-fur-frauen-attraktiv/

    Sind Moslems frauenfeindlich?
    http://bloganddiscussion.com/argumentevonfemastasen/1768/muslime-sind-frauenfeindlich/

    Dr. Alexander Ulfig:
    Das Märchen vom Patriarchat in türkischen Familien
    http://www.freiewelt.net/blog-2570/das-m%E4rchen-vom-patriarchat.html

    Mehr Frauenrechte gleich mehr Islamisierung
    http://bloganddiscussion.com/argumentevonfemastasen/2041/mehr-frauenrechte-gleich-weniger-islamisierung-luege/

    PI München: Gackernde Hühner gegen FREIHEIT
    http://www.pi-news.net/2012/12/munchen-gackernde-huhner-gegen-freiheit/

    PI München: Der Protest der Weiber gegen Islamkritik
    http://www.pi-news.net/2013/01/video-munchen-der-protest-der-frauen/

    Bernhard Lassahn:
    Sauberfrauen und Schlampen
    http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/sauberfrauen_und_schlampen/

    Weiber voll auf Musel-Schmuse-Kurs:
    Feministischer Islam
    http://de.qantara.de/search/site/Feministischer%20Islam
    out: http://de.qantara.de/Feministischer-Islam/282b99/index.html

    Interview mit der neuen Amnesty-ChefIN Selmin Çaliskan
    “Manche haben eine Blockade im Kopf“
    richtiger: „ICH habe eine Blockade im Kopf“ 🙂
    http://de.qantara.de/Manche-haben-eine-Blockade-im-Kopf/20747c22953i1p526/index.html

    Konvertitin zum Islam erhält Verdienstkreuz am Bande
    http://www.pi-news.net/2013/03/konvertitin-erhalt-verdienstkreuz-am-bande/

    FOCUS Magazin | Nr. 6 (2013)
    EIN ZWISCHENRUF von FOCUS-Redakteur Michael Klonovsky
    Das geschmähte Geschlecht
    http://www.focus.de/kultur/medien/ein-zwischenruf-von-michael-klonovsky-das-geschmaehte-geschlecht_aid_911976.html?drucken=1

    Verweibung und der Verlust der Meinungsfreiheit
    Grundsätzliche, höchst plausible Erklärung des ganzen an Lemminge erinnernden Weiber-Schwachsinns:
    http://bloganddiscussion.com/frauenhaus/1827/verweibung-und-der-verlust-der-meinungsfreiheit/

    EUdSSR will Kritik am Feminismus gesetzlich verbieten
    Hadmut Danisch, 19.9.2013
    EU-Recht “Meinungsverbrechen”: Frontalangriff auf die Meinungs- und Wissenschaftsfreiheit:
    http://www.danisch.de/blog/2013/09/19/eu-recht-meinungsverbrechen-frontalangriff-auf-die-meinungs-und-wissenschaftsfreiheit/

    Die Verwüstung der Gesellschaft durch den institutionalisierten Feminismus:
    http://sciencefiles.org/2013/08/01/die-verwustung-der-gesellschaft-durch-den-institutionalisierten-feminismus-call-for-papers/

    usw. usf…..

    xRatio

  8. #8 von Heimchen am Herd am 27/10/2013 - 12:46

    Gott sei Dank….gibt es ja auch noch Frauen, wie Birgit Kelle!!! 😀

    Frauen in die Produktion, Kinder in die Krippe? — Nein danke! Birgit Kelle möchte keine Quotenfrau sein und sich auch nicht für ihr Hausfrauendasein rechtfertigen müssen. Sie ermutigt Frauen und Männer, sich dem Gleichheitswahn, der durch unsere „gegenderte“ Gesellschaft geistert, zu entziehen. Überzeugt, dass der Gender Mainstream Frauen und Männer einander nicht näher gebracht, sondern lediglich verwirrt und verunsichert hat, ist das Buch „Dann mach doch die Bluse zu“ ein antifeministischer Aufruf für die Emanzipation von falsch verstandener Gleichheit.

    Ich habe mir das Buch gekauft, Birgit spricht mir und allen konservativen Frauen aus der Seele!

  9. #9 von GrundGesetzWatch am 27/10/2013 - 13:39

    Alice Schwarzer war damals ein Rotes Tuch für mich, heutzutage sehe ich es wesentlicher entspannter, die Gleichberechtigung wurde duchgesetzt (allerdings auch überschritten bis zu Männerdiskriminierung). Der aktuelle Einsatz von Schwarzer gegen den Islam im Iran und in Deutschland finde ich vorbildlich.

  10. #10 von xRatio am 27/10/2013 - 14:24

    Wohin auch immer man schaut,
    Dummtussen in Politik, Bildungswesen und Medien allerorten:

    Hier jault grad wieder Lovis Schmitz von der linksbekloppten TAZ:

    „Wenn die Politiker in meinem Land den Asylsuchenden nicht helfen wollen, dann mach ich es selbst:
    Ich heirate einen Flüchtling. Damit er hierbleiben kann.

    Auch wenn das verboten ist. Als Akt des zivilen Ungehorsams.
    Als Hilfe in der Not.
    Und als politisches Statement gegen eine herzlose Politik,…

    Weil ich will, dass Europa seine restriktive Flüchtlingspolitik lockert und beginnt, Asylsuchende nicht mehr als Last, sondern als Bereicherung zu begreifen, breche ich das Gesetz, muss mich verstecken, und mache dies öffentlich.“

    http://www.taz.de/Debatte-Asylpolitik/!126208/

    Herr, laß Hirn regnen!

    Bleibt zu hoffen, daß diese Dame, die den Hals mit Moslems nicht vollkriegen kann, endlich mal ernsthaft „bereichert“ wird. –
    Dann ist das Geschrei dieser erwachsenen Blagen natürlich RIESENgroß.

    Die Primärinfektion der linksverblödeten westlichen Demokratien ist WEIBLICH.

    xRatio

  11. #11 von Heimchen am Herd am 27/10/2013 - 14:48

    Der Artikel von der Tusse in der TAZ….. ist zum Schreien!!!

    Man bekommt den Eindruck….die Weiber sind alle verrückt geworden!
    Sind sie alle frustriert?? Vernachlässigt von den Männer….weil sie so hässlich sind??

    Ich wüßte schon ein Mittel zur Besserung…..aber das schreibe ich hier lieber nicht! 🙄

  12. #12 von xRatio am 27/10/2013 - 16:18

    @#9 von GrundGesetzWatch am 27/10/2013 – 13:39

    „Gleichberechtigung“ hat mit geisteskranken Feminazissen wie Alice Schwarzer, die Menschen auf den Inhalt ihrer Hosen und Höschen reduzieren, nichts zu tun.

    „Gleichberechtigung“ war und ist im GG von Anbeginn vorgesehen,
    jedoch nirgendwo sonst außer im Familienrecht (Art 3 II).

    Im Familienrecht ist etwa entgegenstehendes Recht bereits seit 31. März 1953 außer Kraft (Art. 117 GG).
    Ich habe damit keine Probleme. – Im Gegenteil.

    http://www.gesetze-im-internet.de/gg/index.html

    xRatio

  13. #13 von xRatio am 27/10/2013 - 16:27

    „Gleichberechtigung“ ist (außer im Familienrecht) GROBER Unfug.

    Kann doch UNMÖGLICH(!!!!!!!) sein,
    daß Käufer und Verkäufer etc.pp. dieselben Rechte und Pflichten haben.

    Wogegen mit heutigem Staatsfeminismus und Genderwahn überall massivst verstoßen wird, ist

    Art. 3 III GG

    mit seinen strikten „DIFFERENZIERUNGS-VERBOTEN“ wegen des Geschlechts, der Religion usw.

    Ausnahmen von Art 3 III GG sind absolut unzulässig.

    Somit eklatante, massive Verfassungsbrüche allerorten, vor allem auch was Religioten wie Moslems etc. angeht, für die man zwecks VerXrschung der deutschen Dummis GROB VERFASSUNGSWIDRIG die „Religionsfreiheit“ bemüht.

    Kein einziges Grundrecht erlaubt Verstöße gegen allgemeine Gesetze,
    nicht mal die Übertretung eines Parkverbots.

    Religionsfreiheit gibt es (wie jedes Grund- oder Menschenrecht) nur im Rahmen der allgemeinen Gesetze.
    Dem geht sogar jedes läppische Parkverbot der StVO, jede läppische Ordnungswidrigkeit, vor.

    Das ist VOLLKOMMEN unstreitig, absolut selbstverständlich und wird vom BVerfG und Gerichten stets so behandelt.

    Nur deswegen wird überall an den Gesetzen herumgefummelt.

    Aber auch das geht nur im Rahmen der Verfassung.
    Vor allem ist wieder das absolute Differenzierungsverbot des Art. 3 III GG zu beachten.

    Art 3 III verbietet AUSNAHMSLOS für Religioten oder Weiber oder Männer nur wegen des Geschlechts etc. besondere Gesetze zu machen.

    Klar verfassungswidrig daher § 1631d BGB der die Beschneidung eines männlichen Kindes durch Juden und Moslems erlauben soll.
    (womöglich gleichzeitig ein Verstoß gegen das Differenzierungsverbot nach dem Geschlecht).

    Klar verfassungswidrig die Ausnahme in § 4a TierSchG – Schächten wegen der Religion.

    Klar verfassungswidrig vor allem und außerdem, die Mitglieder und Unterstützer einer kriminellen und terroristischen Bande wie die der Moslems nicht nach §§ 129 f. StGB zu verfolgen.

    xRatio

  14. #14 von Gudrun Eussner am 27/10/2013 - 16:36

    Ich vergesse nicht die wunderbare Sendung von Johannes B. Kerner mit Alice Schwarzer und Verona Feldbusch. Letztere hat die im schwarzen Sack, nomen est omen, herumsitzende Alice an die Wand gespielt. Von wegen Verona ist dumm! Nur weil sie mal äußerte „Hier wird sie geholfen“. Das mag man verlachen, aber Verona hat als Kind zuerst spanisch gesprochen, da gebraucht man helfen mit Akkusativ. Leute, die außer deutsch und Pidgin English nix können, zerreißen sich das Maul. 😀

  15. #15 von Heimchen am Herd am 27/10/2013 - 16:45

    Gudrun…. was mich auch immer an der Schwarzer geärgert hat, dass sie sich anmaßt, für
    ALLE Frauen zu sprechen. NICHT für mich….ich brauche KEINE VORBETERIN!!!

    Ich brauche keine Lesbe, die mir einreden will, wie schlecht doch die Männer sind! Die soll
    ihren Hass gefälligst für sich ausleben und mir nicht damit auf die Eierstöcke gehen!

    Ich liebe die Männer und komme mit ihnen tausendmal besser zurecht, als mit diesen Weibern!

    Halleluja….

  16. #16 von mike hammer am 27/10/2013 - 17:39

    Arme Alice

    wer lust zeit und „können“ hat, sollte sich mit leserbrief melden und darauf hinweisen
    das SIE die einzige der FEMIDINGSE ist, die den islamischen
    frauenhass thematisierte und deshalb
    von den „Gekauften Lakeien der Ölscheichs“ in der politik, geschädigt wird.

    so ein femidingsiger dankspruch würd sicher hilfreich sein.
    denkt an judo, hilft ihrer wut anlauf zu nehmen
    und lenkt sie! je mer desto besser.
    :mrgreen: :mrgreen: .mrgreen:

  17. #17 von Heimchen am Herd am 27/10/2013 - 17:51

    Mike….dann schreib Du ihr doch einen Dankesbrief, wenn Du sie so toll findest! :mrgreen:

  18. #18 von mike hammer am 27/10/2013 - 17:58

    #17 von Heimchen am Herd

    ich hab yudith gefragt. :mrgreen:

    wer weiss, aus der oma ließe sich
    was kreischend-islamophöbiges machen

    prominent ist sie ja schon, auch ein wenig wär ein schon was. 😉

  19. #19 von Heimchen am Herd am 27/10/2013 - 18:12

    #18 von mike hammer

    Du siehst aber, was sie hier bei uns angerichtet hat, mit ihren Kampfemanzen! :mrgreen:

    Männer und Frauen sind zu GEGNERN geworden und sind keine PARTNER mehr!

    Aber warum soll es den Musels besser gehen, schicken wir sie doch gleich zu ihnen, ihr
    passiert schon nichts, an der vergreift sich KEINER! :mrgreen:

  20. #20 von mike hammer am 27/10/2013 - 18:17

    #19 von Heimchen am Herd

    die frau ist ne giftspritze, wenn schon dann sollte das gift uns nützen.
    -SUBVERSION- heimchen, zeig ihr ihren feind und dann
    lass sie von der kette. 😉

  21. #21 von Heimchen am Herd am 27/10/2013 - 18:33

    #20 von mike hammer

    Die Frau ist mir sowas von unsympathisch, die gehört an die Kette!

    Für Islamkritik muß es doch richtige FRAUEN geben und KEINE MÄNNINNEN!
    Sie schadet den Frauen eher, als sie ihnen hilft!

    Sie ist eine Radikale….sowas ist kein Vorbild für Frauen! 😉

  22. #22 von A.mOr am 28/10/2013 - 03:04

    Stimme GrundGesetzWatch (#9) soweit zu, und auch die Argumentation von mike hammer stimmt.
    Kurz zur „Oma“. Bin kein Experte zu ihrem Wirken, aber ich vermute, daß manche Kritik hier an sie überzogen ist. Was war den falsch daran, wenn diese Frau für die Rechte von Frauen eintritt, daß diese nicht mehr einfach so von ihren Ehemännern geschlagen werden, vergewaltigt werden, entmündigt werden usw? Darin sehe ich kein falsch, das war gut.
    Und es ist nur konsequent, daß diese Frau gegen die abwertende Behandlung von Frauen im in „Deutschland gehörendem“ Islam wie auch immer protestiert. Warum sind manche froh, daß man diese für Frauen so wichtige Person absägt, wo sie doch auch die Idealisten mit ihren berechtigten Warnungen erreicht? Soll sie ihre Schäfchen warnen, wer tut es denn sonst? Die blogs hier, die nur von Spezialisten gelesen werden?
    Also, absolut richtig, GrundGesetzWatch und mike hammer, alleine taktisch schon.
    Wir brauchen diese Frau, die eben alles doch aus einem klaren Verstand heraus zu machen scheint. Es gibt nunmal welche, die haben eher einen „konservativen Familienentwurf“ vor Augen, andere aber was anderes. Wichtig ist doch viel eher, daß der eigentlich „demokratisch-freiheitliche Rahmen“, der das bislang allen ermöglicht(e) weder unterwandert noch wegregiert wird.

    #21 – Heimchen am Herd

    „Richtige Frauen“? Wo? Das ist Unsinn was Du schreibst, als Wunschdenken in Ordnung, aber in dieser Sache sollten wir doch die Realität vor Augen behalten. Die „richtigeren“ Frauen schaffen gerade ein Hindernis ab, welches mit Verstand und Ehrwürde dem demokratischen Ideal wertvolle Dienste leistet, leisten kann/könnte. Politik ist kein Schönheitswettbewerb. Es sei man läßt sich als Clinton einen Blasen. Aber das gehört hier wohl nicht hin.
    Verzeihung für meine direkte Sprache.
    (und Vorbehalt, ich weiß wirklich nicht soviel von Alice Schwarzer, die wenigen Male wo ich sie sprechen hörte habe ich jedoch nicht in übler Erinnerung.)

  23. #23 von Heimchen am Herd am 28/10/2013 - 10:48

    #22 von A.mOr

    Du hast Deine Meinung und ich habe meine Meinung, Punkt!

    Ich möchte nicht weiter darauf eingehen, es könnte sonst sehr unangenehm werden!

  24. #24 von xRatio am 28/10/2013 - 14:18

    @#22 von A.mOr am 28/10/2013 – 03:04

    ROFL!
    Ich stimme niemandem zu, der mir in meiner undendlichen Weisheit nicht zustimmt.
    😆 🙄

    Schon gar nicht einer Apologetin, die über sich keck und frech schreibt, von nichts eine Ahnung zu haben,
    nur mal irgendwo irgendwas läuten gehört zu haben.

    xRatio

  25. #25 von Heimchen am Herd am 28/10/2013 - 15:11

    Deutschland ist ein Land von Weicheiern und das haben wir Tanten wie Alice zu verdanken!
    Sie haben aus Männern Weicheier gemacht, danke! :mrgreen:

    http://www.focus.de/politik/gastkolumnen/kelle/spaehaffaere-um-merkel-handy-deutschland-soll-nicht-jammern-wir-brauchen-waffengleichheit-mit-den-usa_aid_1141057.html

    Klasse Beitrag von Klaus Kelle!

  26. #26 von Heimchen am Herd am 28/10/2013 - 15:47

    So….und ich behaupte mal ganz kühn….

    hätten die scheiß Emanzen, aus den Männern keine Weicheier gemacht…..

    dann hätten wir heute kein Islamproblem in Deutschland…wir hätten überhaupt keinen Islam in
    Deutschland!!! 😉

    Da aber diese widerlichen BesserwisserWeiber…..DAS SAGEN HABEN, dürfen wir uns nicht
    wundern, wenn wir hier Zustände, wie in 1001 Nacht haben!

    Deshalb freue ich mich, wenn man ihnen endlich den Geldhahn zudreht!

    Lasst endlich wieder richtige Männer ran, sie können das Ruder hoffentlich noch rumdrehen!!!

  27. #27 von Heimchen am Herd am 28/10/2013 - 16:03

    Dortmund und Duisburg holen bulgarische Polizei zu Hilfe

    Es geht um das, was man eine klare Ansage nennt. Weil den Ruhrgebietsstädten Dortmund und Duisburg die Probleme mit rumänischen und bulgarischen Zuwanderern über den Kopf zu wachsen drohen, holen sie sich nun internationale Hilfe. In beiden Städten sollen rumänische und bulgarische Polizisten bei der Verfolgung von Kriminellen mitarbeiten.

    Dortmund und Duisburg holen bulgarische Polizei zu Hilfe | WAZ.de – Lesen Sie mehr auf:
    http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/dortmund-und-duisburg-holen-bulgarische-polizei-zu-hilfe-id8587231.html#plx1423063298

    Hätten unsere Männer das Sagen….dann hätten wir….

    1. KEIN Zuwanderungsproblem, weil keine Zuwanderer da wären!

    2. bräuchten sie KEINE Hilfe…. weil SIE die klaren Anweisungen geben, so wie es sich gehört!

    So einfach wäre das alles! Punkt!

  28. #28 von levrak am 28/10/2013 - 16:24

    #24 – xRatio

    „ratio“ allein nichteinmal in Kombination mit vermeintlicher Belesenheit (die vielen links zu wohl die eigene Perspektive stützende Literatur) genügen, um Bescheidenheit nicht als Tugend zu betrachten. 
    Nu, falsche Bescheidenheit soll’s auch geben, und Überheblichkeit mag manchem gar Tugend sein.

    Zumindest habe ich hingeschrieben was ich meine, und das mit „keine Ahnung“ abzuspötteln gibt mir guten Grund solcher ratio nicht zu viel ratio zuzumuten.

    Wissenschaft, vor allem die Forschung, ist gerade das: keine Ahnung, bislang nur so oder so…, und selbst denken, xRatio, ist auch ein Mittel zu Erkenntnis, manchem gar einem Geniestreich bescherend. Was es so gibt.
    Aber ist ja gut, haste bestimmt recht, wat mut dat mut. 🙄

    Interessant auch meine Einteilung ins Geschlecht, muß so sein sonst wird’s jenes ominöse „Gender-Dingsbumms“?
    Oder nur „blöde und schädliche Frauen“ kämen auf die Idee, nicht von ihren Ehemännern oder sonstigen „Kavaliersgesocks“ vergewaltigt zu werden, und also Delikte als Verbrechen zu benennen, die sie eben sind? Kann man drüber diskutieren, werter Richter vom Herrenstaat, oder eben nicht, wenn der Hinkel am Stein lahmt.

    Oder das nur das ROFL als rüffelnd auf die Erde sich schmeißend und lachend Tränen verschüttend im Matsch vom eignen Hirn?

    Gut lach und schwimm, matschmatsch, wir sind amüsiert. 😉

    #26 – Heimchen am Herd

    In gewisser Weise bin ich bei Dir, das sollte Dich schließlich nicht wundern, aber wie ich hier ja nun nochmal an xRatio betont habe, Alice Schwarzer steht meiner Meinung nach (und ich stimme eben dem Kommentar inklusive leichter und angebrachter Selbstkritik von GrundGesetzWatch zu, sowie eben mike hammers Takt-ikgefühl)  nicht einfach für „Verweichlichung von Männern“, gibt’s, aber wahrlich nicht nur, sondern kommt aus einer Zeit (die „Oma“ ist 70), in der Frauen durch ihre Ehemänner, aber auch Kollegen, Vorgesetzten usw quasi „Freiwild“ waren. Und das als Frau und dann eben auch für andere Frauen anzuprangern und auch zu bekämpfen ist einfach nur legitimer Widerstand gegen schreiendes Unrecht. 
    Und ja, es geht dabei auch um „Frauenrechte“, zum Beispiel das Recht, sich gegen die Vergewaltigung und Mißhandlung des Ehemannes rechtlich zu erwehren. Kann xRatio wieder ahnungslos sein, aber Du wirst mir doch nicht sagen, daß ich da wohl in der „Zeitgeschichte“ gepennt habe?
    Mag mich jetzt nicht über unser Alter verspekulieren, aber alt genug sind wir beide (und andere) hier wohl schon noch, um meines weniger „ideologisch“ zu betrachten?

    Und Dein Familienentwurf, so wie ich Dich kenne, ist mir wirklich sehr sympathisch, aber ich kenne auch sehr sympathische Menschen, die es eben etwas anders mögen mit ihren Familien. Tendiere ich persönlich zwar mehr zu Deinem „Modell“, heile Familie verdammt!, ja schön wäre es!, aber ich tendiere nicht dahin irgendwen zu knechten und zu schlagen, damit diese Leute mir sklavisch ergeben zeigen, wie gut sie für mich „funktionieren“. 

    Vollkommen in Ordnung, wir beiden brauchen uns nicht wegen Alice Schwarzer in die Haare kriegen, die ich doch garnicht so sehr kenne, aber auch ich bin nicht blind durch’s Leben gerutscht. Und wenn mir also jemand mit mißgünstiger Herablassenheit begegnet, dann ist es mir nun nicht so schwer, ein gewisses „Persönlichkeitsprofil“ dahinter zu erahnen. Es ist müßig so manchen grundsätzliches zu erklären, so ist das nunmal. 

    Hoffe jedoch, Du weißt meines nun etwas sachlicher einzuordnen, unabhängig von der „Oma“.

    A.mOr. 
    (mußte aufgrund gewisser Umständlichkeiten meine Kontoführung -nick usw- ändern, in nächster Zeit also zumächst mit „Unterschrift“.)

  29. #29 von levrak am 28/10/2013 - 16:28

    #27 – Heimchen am Herd

    Verdammt! 😦
    Vielleicht geht’s dann eben nicht anders: Teufel mit Teufel austreiben. Die Hölle, wahrlich, sie gibt es nicht. Sie findet statt auf Erden.

  30. #30 von Heimchen am Herd am 28/10/2013 - 16:54

    A.mOr….

    also, das schafft die Alice nicht, dass wir uns ihretwegen in die Haare kriegen! 🙂

    Was hast Du denn angestellt, dass Du einen anderen Nick nehmen mußt?

    Kroko hat auch Schwierigkeiten, hier zu posten, es verschwinden immer Kommentare von ihm!
    Und auch ein gewisser Popcorn hat sich auch darüber beschwert.

    Ich habe noch keine Schwierigkeiten…. woran das wohl liegt? 🙄

    Ich bin wahrscheinlich zu resolut…. 🙂

  31. #31 von xRatio am 28/10/2013 - 17:58

    Emanzipation

    Ein Mensch, wie soll es anders sein
    – ein Weib natürlich! – sieht nicht ein,
    dass Mann und Frau sich gut ergänzen,
    sie will, dass Frauenzimmer glänzen.

    Weil Gott die Schönheit ihr verweigert,
    hat sich ihr Ehrgeiz übersteigert.

    Die Menschheit, meint sie, sei zu retten,
    wenn Männer nicht das Sagen hätten,
    nur wenn die Männer kaltgestellt,
    sei Frieden möglich auf der Welt.

    Man muss die Menschheit korrigieren,
    zunächst die Männer liquidieren
    – bis auf ein paar zum Samenspenden –
    und dann durch Klonen sich vollenden.
    Die schöne neue Welt von morgen,
    wird männerlos und ohne Sorgen.

    Die Frau, die so verächtlich dachte,
    und diese Weltentwürfe machte,
    nahm Rache an der Männerwelt,
    weil ihr kein Mann je nachgestellt.

    Was sie am Unterleib entbehrt,
    hat sich in Männerhass verkehrt.

    Helmut Zott

  32. #32 von xRatio am 28/10/2013 - 18:03

    Der Weiberfeind

    Ein Mensch hasst Gottes Wort als Mann,
    weil er darinnen lesen kann,
    dass Gott, wie`s in der Bibel steht,
    dem Mann ein Weibsbild angedreht.
    Dem Adam raubt er eine Rippe
    und gibt ihm Eva, die Xanthippe.

    Der Schöpfer, der die Welt gemacht,
    hat niemals an ein Weib gedacht.
    Beim Klonen hat er sich verrannt
    und diesen Missgriff „Weib“ genannt.

    Der Schwindel bleibt ja nicht verborgen,
    denn nun beginnen Not und Sorgen.
    Als Hilfe für den Mann gedacht,
    hat sich das Weibsstück frei gemacht,
    und nennt sich nun emanzipiert,
    weil es die Welt und ihn regiert.

    Das Feministenfrauenzimmer
    behauptet frech, was noch viel schlimmer,
    dass Gott der Herr ein Weibchen sei
    – das ist die größte Sauerei!

    Ist das die beste aller Welten?
    Da muss man diesen Leibniz schelten,
    der nie ein Weib sein Eigen nannte
    und daher nicht die Hölle kannte.

    Auch Nietzsche meint, und er hat Recht,
    das Weib ist in der Seele schlecht.

    Man sagt, am Anfang war das Wort,
    doch reden tut das Weib hinfort,
    bis alle Wahrheit umgedreht

    und diese Welt im Wort vergeht.

    Helmut Zott

  33. #33 von Heimchen am Herd am 28/10/2013 - 18:12

    Birgit Kelle – Dann mach doch die Bluse zu

  34. #34 von Heimchen am Herd am 28/10/2013 - 19:06

    #32 von xRatio

    Lass mich raten…..geschieden….oder schwul?? 😉

  35. #35 von Heimchen am Herd am 28/10/2013 - 19:11

    Ein Prachtexemplar von einem Weib! 😉

  36. #36 von xRatio am 28/10/2013 - 19:45

    Weder noch.
    Was soll der Quatsch? 🙄

    xRatio

  37. #37 von levrak am 28/10/2013 - 19:49

    #35 – Heimchen am Herd,
    hab Erbaaarrrmen, Gnaaade, …
    *heult den Mond an* 🙄 😉 😈

    A.mOr.

  38. #38 von levrak am 28/10/2013 - 19:51

    😳 😆 😛
    Alle diese lustigen Smiley’s lege ich Dir zu Füßen …

  39. #39 von Heimchen am Herd am 28/10/2013 - 19:52

    #36 von xRatio

    Mein Hase….Du bist mir einen Tick zu frauenkritisch! 😉

    Gibt doch auch sehr nette Frauen….sag jetzt nichts Falsches!

  40. #40 von levrak am 28/10/2013 - 19:54

    *springt wie ein Flummi von einem Eck zum andern und quer*
    ich kann nicht meeehhhrr!! 😆

  41. #41 von Heimchen am Herd am 28/10/2013 - 19:54

    #38 von levrak

    Und ewig lockt das Weib! 🙂

    Sonst wären wir ja auch längst schon ausgestorben! 😉

  42. #42 von levrak am 28/10/2013 - 19:57

    Verflixt, habe mir den Tisch zerkratzt! 😈

    …puh, so langsam geht’s wieder… 🙄

  43. #43 von mike hammer am 28/10/2013 - 19:58

    och leute, was soll man mit euch machen.

    wenn ich die handgranate meiness feindes erbeute, nötze ich sie gegen meine feinde.
    wenn ich mit der schwarzer auf den stöbele eindreschen kann, werd ich keinen
    skrupel haben loßzulegen.

    ihr seid recht wählerisch, ein luxus den ich mir nicht leisten muß! 😛

  44. #44 von levrak am 28/10/2013 - 19:59

    #41 – Heimchen am Herd

    Sterben wollte ich – wäre nicht das Weib! 😉

  45. #45 von Heimchen am Herd am 28/10/2013 - 20:02

    #44 von levrak

    DAS wollte ich doch nur hören! 😉

  46. #46 von levrak am 28/10/2013 - 20:02

    #43 – mike hammer

    den str mit der sch erschlagen? Das darf man aber nicht. 🙄

  47. #47 von Heimchen am Herd am 28/10/2013 - 20:04

    #43 von mike hammer

    Hör mal…mit dem Ströbele nehme ich es auch auf, das ist keine Kunst! 😉

  48. #48 von levrak am 28/10/2013 - 20:05

    Wild, kann sein, aber so schlimm ist das nicht so zwischen Mann und Frau… ))

  49. #49 von levrak am 28/10/2013 - 20:07

    #47 – ganz klar, hier liegt die Kunst im korrekten Schwung der Keule! :mrgreen:

  50. #50 von mike hammer am 28/10/2013 - 20:12

    als die philister samson angriffen erschlug er ihrer zu hauf, lasst schwarzer mein esel sein
    und die linksgrüne nomenklatura die philister. ((( :mrgreen: )))

  51. #51 von Heimchen am Herd am 28/10/2013 - 20:55

    #49 von levrak

    Ich war bei Dir zu Besuch und habe Musik mitgebracht! 😉

  52. #52 von xRatio am 28/10/2013 - 21:44

    @#39 von Heimchen am Herd am 28/10/2013 – 19:52

    „Gibt doch auch sehr nette Frauen….“
    ———————
    Ausnahmen bestätigen die Regel.
    Verhältnis 1 zu 1.000.000 oder so. 😉

    „sag jetzt nichts Falsches!“

    Nie! Richtig vor allem:
    „Wer die menschliche Gesellschaft will, muß die dämliche überwinden“

    http://www.wgvdl.com/

    xRatio

  53. #53 von Heimchen am Herd am 28/10/2013 - 22:01

    #52 von xRatio

    „Ausnahmen bestätigen die Regel.
    Verhältnis 1 zu 1.000.000 oder so.“

    Bist Du sicher?? 🙄

    “sag jetzt nichts Falsches!”

    „Nie!“

    Donnerwetter, ich bin schwer beeindruckt!

    Ich stelle fest, wir beide haben keinerlei Minderwertigkeitskomplexe! 😉

    http://www.youtube.com/watch?v=MStoUfrsCig .

  54. #54 von levrak am 29/10/2013 - 00:12

    Die Frau kam auf den Bau
    der Bau bekam ’nen Hau
    der Hau schlug dem Bau ’nen Graben
    Trümmer rauf, drunter ratio begraben.

    die Frau ganz unerschrocken schwebt
    doch ratio muß bleiben drunter
    denn wo diese Frau auch geht und steht
    da wird der Mann schnell munter!

    Nix für ungut, gar kein Grund
    nur Pöisie zur späten Stund.

    A.mOr. 😉

  55. #55 von mike hammer am 29/10/2013 - 08:58

    OT

    eine wohl jaurhunderte alte marienstatue wird von eine IMAM islamisch gesegnet.
    unwiederbringlich verloren, durch die missgeburt jahrhunderte alter inzest-barbarei.

    und stille ist über den wassern.

  56. #56 von Heimchen am Herd am 29/10/2013 - 16:11

    MANCHE MÄNNER SIND DIE SCHÖNEREN FRAUEN

    Dass Bikini-Girls Werbung für Autos machen, ist nicht neu. Doch ein aktueller Toyota-Spot ist besonders sexy – und das Model ist ein Mann, der jede Frau in den Schatten stellt.

    Schnelle Elektro-Beats, ein rasantes Auto und ein sexy Hintern im roten Höschen, der sich auf die Karosse zubewegt. Dann der Kamera-Schwenk auf das Gesicht des Models: Volle Lippen, lange blonde Haare, symmetrische Gesichtszüge. Dem Zuschauer wird suggeriert, dass eine wunderschöne Frau für den roten Flitzer wirbt. Doch das Video endet mit einer Totalen, in der die vermeintliche Beauty komplett zu sehen ist: flache Brust, ’ne Beule in der Hose. Die Erkenntnis: Das Model ist keine SIE, vor der Motorhaube steht ein ER.

    http://www.stylebook.de/stars/Sie-Er-Nachwuchsmodel-Stav-Strashko-Manche-Maenner-sind-die-schoeneren-Frauen-85239.html

    Auf gar keinen Fall sind diese „Männer“ die schöneren Frauen!
    SIE sind eigentlich überhaupt NICHTS!

    Weder eine schöne Frau…noch ein schöner Mann…..ein NICHTS! 😉

    Mein geschultes Auge erkennt SOFORT, ob es sich bei einer Person um eine Frau, oder einen
    Mann handelt!

    Die Person aus dem Toyota-Spot……sieht furchtbar verhungert aus, die Knochen stehen vor,
    das Becken ist typisch männlich, nicht weiblich, natürlich fehlen die Brüste.

    Wie um Gottes Willen, kann man da behaupten, manche Männer sind die schöneren Frauen?

    SIE ist eine schöne Frau! 😉

    http://www.youtube.com/watch?v=MvyxEBNHk-0 .

    Ein Vollweib und KEIN Hungerhaken

  57. #57 von levrak am 29/10/2013 - 17:09

    Heimchen am Herd

    und Spaß an die Backen! 
    Kannste mir’n kleinen Gefallen tun? Und zwar dem rationalen Supergaukau ein klitzekleines Musikvideo einstellen? 
    Zum Purzeln und Bepieseln?
    Krieg’s nicht hin, die putzigen Eisbären bringen mich in haarige Situationen, nicht nur, daß sie überall die Funktürme markieren, das wahrlich nicht zum sich selbst bepieseln!, das stört den Funk, gut das der „persische tangsirische“ davon nicht tangiert ist, aber das nur nebenbei, weil Du den hin und wieder hier verlinkst. 😉 
    Und weil’s reimt.

    Oh. Das Lied von
     ‚The Nuns‘ – Do you want me on my knees?

    PS/“yes!“  :mrgreen:  😉
    PPS/ geiles Lied! 😀 „…like this?“

  58. #58 von Heimchen am Herd am 29/10/2013 - 17:26

    WO soll ich WAS reinstellen?? 🙄

    Dies??

    http://www.youtube.com/watch?v=hCWpdm-vrS8 .

    WER ist der Supergaukau??

  59. #59 von Heimchen am Herd am 29/10/2013 - 17:42

    Mir gefallen diese Nonnen aber viel besser!

    The Leather Nun – I’m just a hustler

    Hat mich der „Zigarettenholer“ drauf gebracht! 😉

  60. #60 von Gudrun Eussner am 29/10/2013 - 17:56

    Da zu diesem Thema schon eh alles egal zu sein scheint, habt Ihr hier ’ne neue Oma, die auch bald gefressen wird. 😆

  61. #61 von Heimchen am Herd am 29/10/2013 - 18:15

    Löwenzahnfresser schreibt:
    26. Oktober 2013 um 18:47

    Ich hoffe, die vermutlich überaschende Meinung eines atheistischen, putinkritiischen Halbrussen bleibt hier stehen:

    Sorry Tangsir, aber ich kann deine Meinung zu Pussy Riot, Femen und co absolut nicht nachvollziehen.
    Nur weil diese Tussen gegen Religioten und Putin sind muss ich sie nicht gleicht automatisch toll finden. Aus dem gleichen Grund muss ich auch nicht Kybeline, Kewil, Vitzli, Mannheimer und andere minderbemittelte Volltrottel tollfinden nur weil sie gegen den Islam sind.

    Pussy Riot ist so etwas wie das andere Extrem zum Islam und den Kreuzanbetern, allerdings auf keine gute Weise. Wer öffentlich vor kleinen Kindern Sex hat und sich dabei Lebensmittel in die Muschi steckt oder lebende Katzen gegen Wände wirft ist kein mutiger Aktivist oder Held, sondern ein Geistesgestörter. Denen geht es bei ihren Aktionen nur darum, die westlichen Werte – wortwörtlich- zu “ficken”, sonst nix. Die sind auf dem gleichen Niveau wie unsere Antifatrottel, vielleicht sogar noch darunter.

    Natürlich entschuldigt das nicht, wie mit ihnen in Putins Russland umgegangen wird. Aber dennoch, “Helden” sind das nicht.

    http://tangsir2569.wordpress.com/2013/10/24/pussy-riot-ungebeugt-in-der-strafkolonie/#comment-20830

    Ich bin völlig d‘ accord mit Löwenzahnfresser! 😉

  62. #62 von levrak am 29/10/2013 - 18:21

    #58 – Heimchen am Herd

    Yessss! Aber das Video (kann’s sowieso nicht sehen) kannte ich noch nicht? 
    Schwamm drüber, das Lied!,’darum geht’s. 😉
    Danke Dir sehr! 

    GAU irgendwas verunfalltes
    KAU maumau, oder Worte „babylonisieren“, sprich: macht nicht soviel Sinn.
    Ratio – fehlt mal hin und wieder, dann kommt „babylonisch“ raus. 
    Woher ist das Wort „babbeln“? Hm? 😉

    Und super? 🙄 Alles super!

    Will ja niemanden an die Wäsche, auch wenn Nonnen soviel davon an sich haben, wäre ich ein Waschmaschinenverkäufer?

    Aber das Lied und Botschaft, liebe Mitfrau :mrgreen: , ist claro? 
    Egal, ich mag’s! Yesss!

    #60 – Gudrun Eussner

    Sagt der Volksmund:
    „In mancher Oma steckt der Wolf!“
    (Rotkäppchens Ansichten dazu sind nicht sicher verifiziert. 😉 )

    A.mOr.

  63. #63 von levrak am 29/10/2013 - 18:26

    #61 – Heimchen am Herd

    Da ist was dran am Löwenzahn…

    A.mOr.

  64. #64 von Heimchen am Herd am 29/10/2013 - 18:37

    #62 von levrak

    WAS hast Du geraucht??? Ich habe kein Wort verstanden! 🙄

    Liebe grüße an Deine Angebetete…. ich hoffe, ihr gefällt das Lied!
    Wo Du doch schon kniest! 😉

  65. #65 von Stoertebekker am 03/11/2013 - 11:38

    Die Schwarzer hat aber wenigstens soviel Courage offen in dieser Dhimmi-Republik gegen den Islam aufzutreten. Meinen Respekt hat sie allemal.