Mazal tov, ZAHAL!

Gastbeitrag aus dem Newsletter der israelischen Botschaft 

Am 31. Mai 1948, heute vor 65 Jahren, wurden die Israelischen Verteidigungsstreitkräfte (ZAHAL) gegründet und mit der Aufgabe betraut, als einzige militärische Organisation das Territorium und die Bürger des zu diesem Zeitpunkt gerade einmal zwei Wochen alten Staates zu schützen.

Die Geburt von ZAHAL erfolgte zu einer Zeit, als das Land sich im Kampf um sein Überleben befand.

Die Soldatinnen und Soldaten, sowie die Waffen wurden zunächst aus den verschiedenen paramilitärischen Organisationen gezogen, die zu dieser Zeit mit der Verteidigung des Yishuv befasst waren. So waren die Anfänge der Armee gezeichnet durch personelle Unterbesetzung und einen Mangel an Waffen und Ausrüstung.

Als der Unabhängigkeitskrieg 1949 zu Ende ging, hatten die jungen Streitkräfte die Armeen fünf anderer Länder besiegt und waren erwachsen geworden.

Eine Geschichte von ZAHAL finden Sie unter http://bit.ly/IDFHistory

Die israelische Luftwaffe überfliegt das ehemalige Vernichtungslager Auschwitz:

  1. #1 von Heimchen am Herd am 31/05/2013 - 18:39

    QQ….. dieser Beitrag steht NICHT bei Aktuelle Beiträge!! 😉

  2. #2 von Heimchen am Herd am 31/05/2013 - 18:45

    Radikale Ultraorthodoxe drohen der IDF

    Eine Untergrundgruppe radikaler Ultraorthodoxer hat mit „Rache“ an IDF-Soldaten gedroht, sollte die Befreiung von Studenten an den ultraorthodoxen Torah- und Talmudschulen vom Wehrdienst Realität werden. Die neue israelische Regierungskoalition hatte auf bestreben der beiden rechtszionistischen Parteien Yesh Atid und Bayit haJehudi nicht nur eine massive Kürzung der üppigen Staatszuschüsse für die ultraorthodoxen Religionsschulen beschlossen – in einem ersten Schritt werden die Zuschüsse nun um 40 Prozent gekürzt – sondern auch das Ende des Privilegs der Wehrdienstbefreiung für die ultraorthodoxen Studenten. Auf Plakaten, die am heutigen Donnerstag in der israelischen Hauptstadt Jerusalem auftauchten, drohten die Extremisten: „Für jeden Yeshiwa-Studenten der zur Armee muss, wird ein IDF-Soldat angegriffen“. Bereits vor einigen Tagen hatten extremistische Ultraorthodoxe bei einer Demonstration gegen die Regierung in Jerusalem randaliert.

    http://haolam.de/artikel_13499.html

    Ich glaube es hackt, diese Betschwestern, sollen gefälligst auch Israel verteidigen! 👿

  3. #3 von Caruso am 31/05/2013 - 18:47

    Ja, unzählige Mal MAZAL TOV! Wenn irgend jemand das verdient ist es IDF!!!
    caruso

  4. #4 von Heimchen am Herd am 31/05/2013 - 18:52

    Israel Air Force F-16…..

    Die israelische Luftwaffe…. ist eine der besten und modernsten der Welt!

  5. #5 von Harald am 31/05/2013 - 19:03

    In der Wüste zurückgelassene Stiefel,
    um schneller weglaufen zu können klang während des Sechstagekrieges
    von offizieller Seite so:
    „Unsere tapferen Soldaten befinden sich auf dem geordneten Rückzug“

  6. #6 von quotenschreiber am 31/05/2013 - 19:05

    #1: Wir haben keine Ahnung woran das liegt. Ist ein Beitrag wie alle anderen und sollte auch so erscheinen. Tut er aber nicht.

  7. #7 von mike hammer am 31/05/2013 - 19:33

    masaltov.
    65 jahre krieg, ob man
    mal 65 jahre ruhe haben könnte?

    wie dem auch sei, sollte ultrortodoxe
    idf-soldaten angreifen, sollten sie sich
    dem lieblingsspielchen diverser heiducken,
    kosacken usw erinnern, es nannte sich
    pogrom und vom bücherumblättern
    gestählte hände sind kein gegner
    für die I D F , gääähn, sollen
    sie nur kommen! 😉

  8. #8 von Heimchen am Herd am 31/05/2013 - 19:35

    Araber lieben Rami Levi…

    Gut die Hälfte der arabischen Israelis geben bei Wahlen ihre Stimme zionistischen Parteien – und zwar nicht etwa der linken Kleinpartei Meeretz, sondern in erster Linie den rechtszionistischen Parteien Likud-Yisrael Beteinuh, Yesh Atid und Bayit haJehudi. Die allermeisten Araber haben ein eher positives Verhältnis zu Israel, was auch die steigende Zahl arabischer Freiwilliger in der israelischen Verteidigungsarmee (IDF/Zahal) belegt, die mit der Freiheit und dem Überleben Israels auch die Freiheit und das Überleben aller israelischen Bürger, also auch der arabischen Israelis, verteidigt und bewahrt.

    Israelische Soldaten und Siedler, arabische Arbeiter mit ihren Familien – sie alle treffen sich friedlich bei Rami Levi. Da geht es dann nicht um Politik, sondern um die neuesten Sonderangebote, denn Rami Levi ist eine Supermarktkette. Sie ist zu einem lebendigen Symbol eines friedlichen Miteinanders geworden.

    http://haolam.de/artikel_13511.html

  9. #9 von Gudrun Eussner am 31/05/2013 - 20:20

  10. #10 von spiderPig am 31/05/2013 - 21:20

    Mir geht das Herz auf bei diesen Videos. Mazal tov!

    PS: Lese bei QQ schon länger mit, aber jetzt war war ein Kommentar fällig!

  11. #11 von Heimchen am Herd am 31/05/2013 - 22:38

    Israelischen Special Forces – Sayeret Tzanchanim

  12. #12 von mike hammer am 31/05/2013 - 22:41

    auch in der freude über jubileen darf man die not von freunden vergessen!

    obama hat die spezialisten von seal-team-6 ermorden lassen!

  13. #13 von mike hammer am 31/05/2013 - 22:55

    in neuen film verstößt die
    IDF nun sogar gegen die menschenrechte von ZOMBIS!

    mittlerweilen streiten hamas hisbolla und alkaida um die nebenrollen!

  14. #14 von Heimchen am Herd am 31/05/2013 - 23:09

    Mike…. mußt Du uns die gute Laune verderben? 🙄

  15. #15 von sochumeli am 31/05/2013 - 23:16

    ?!? 😳 schuldigung! 😳

  16. #16 von mike hammer am 31/05/2013 - 23:17

    ?!? 😳 schuldigung! 😳

  17. #17 von Heimchen am Herd am 31/05/2013 - 23:27

    Man kann ja mal für einen Tag alles Böse vergessen und sich freuen, Mike!

    Sonst wird man bekloppt!

    A Yiddishe Fox-Trot „Tzu Bin Ich Mishuger?“ 😀

  18. #18 von Heimchen am Herd am 31/05/2013 - 23:38

    Hach…ist das schööön…. 🙂

  19. #19 von Gudrun Eussner am 31/05/2013 - 23:49

  20. #20 von Heimchen am Herd am 31/05/2013 - 23:59

    Kann ich leider nicht sehen, Gudrun… 🙄

    BUBLITCHKI yiddish song Ziggy Elman and the Barry Sisters

  21. #21 von Gudrun Eussner am 01/06/2013 - 14:42

    schejn, Heimchen, danke! 😛

  22. #22 von Heimchen am Herd am 01/06/2013 - 14:45

    Bitte….gern geschehen….Gudrun! 🙂

  23. #23 von mike hammer am 01/06/2013 - 17:01

    mit dank an #Lilith der ich das geklaut habe.

    judenhass beim ZDF!
    http://www.zdf.de/ZDFmediathek/hauptnavigation/sendung-verpasst/#/beitrag/video/1884520/The-VICE-Reports:-Krieg-in-Nahost-%282%29
    mit meinem geld 👿

  24. #24 von mike hammer am 01/06/2013 - 17:03

    das beste ist das gejammer des „hebroners“ 300 juden „bedrohen“ die 100000 plastelinesser.

  25. #25 von mike hammer am 02/06/2013 - 16:32

    Übrigens mit dank an deutsche panzerpatente und uboote. 😉