Türken sagen uns, was Verfassungsfeindlichkeit ist

pi-head

Islamkritk = Verfassungsfeindlichkeit, Islamkritk = Verfassungsfeindlichkeit, usw, … Dieses Mantra wiederholt gebetsmühlenartig Ismail Kul im Deutsch-Türkischen Journal. Der kann es einfach nicht fassen, dass der PI-Blog immer noch nicht vom Verfassungsschutz beobachtet wird. Dessen Präsident sagt: „In Deutschland darf man sagen, dass man den Islam nicht mag, genauso wie man sagen darf, dass man das Christentum nicht mag.“ Das passt dem Kul nun gar nicht und so versucht er verzweifelt, PI Verfassungsfeindlichkeit anzuhängen.

Hmmm, nun ist es ja nicht unbedingt „Hetze“, wenn man über Verbrechen berichtet, die im Namen des Islam begangen werden und mit Zitaten aus dem Koran belegt. Auch das Zitieren des Koran ist ja nicht unbedingt Hetze.

Tatsächliche Gefahr geht vielmehr von islamophoben Kreisen aus, da sie einen viel größeren Wirkungskreis haben.

Nun haben allerdings diese „tatsächlichen Gefährder“ noch niemanden umgebracht, und sie haben auch kein Zitat aus dem Neuen Testament, auf das sie sich berufen könnten. Moslemische Terroristen dagegen können aus dem Vollen schöpfen. Egal, wo man hingreift im Koran, man wird immer fündig. Der Koran trieft nur so von Blut. Das hört ein Moslem natürlich nicht gern. Verständlich. Keiner sagt, dass alle Moslems Killer sind. Aber sie zeigen die Killer nicht an, sind letzlich solidarisch und beleidigt, wenn der Islam mit Gewalt in Verbindung gebracht wird. Aber es gibt nun mal von Moslems ausgehende Migrantengewalt und Deutschenfeindlichkeit. Auch wo der Islam regiert, gibt es überall Schwulenfeindlichkeit, Zwangsheiraten, Ehrenmorde, religiöse Intoleranz und sehr oft Grabesstille und Todesangst. Dies zu sagen, ist keine Hetze, sondern eine vielfach belegbare Tatsache. In dem Fall muss man PI in Schutz nehmen.

  1. #1 von Hippo Potamus am 25/04/2013 - 23:50

    Ach wäre es doch nur „Islamkritik“ bei PI. Dann könnte man ja damit leben. Doch so?

    Von echter Islamkritik keine Spur! Nur Hetze gegen Andersdenkende 😦

    So wird das nix!

  2. #2 von andienen am 25/04/2013 - 23:58

    @#1

    Ehrlich, Frank? Ist das so? 😉

  3. #3 von mike hammer am 26/04/2013 - 07:40

    es ist wohl der virus der
    PSYCHISCHEN KRANKHEIT
    der in frankreich grassiert
    nach deutschland gehopst.

    in frankreich hat ein psycisch kranker iraner
    letztens einen rabbi und seinen sohn gemessert und heute meldet die WELT
    (komentarbereich gesperrt) das ein psychisch kranker „franzose“ mit einer KALASCHNKOV
    bei Marceils menschen auf offener strasse erschossen hat. er wurde von der justiz beobachtet (kotz) und das ist sicher ein trost fuer die toten!
    es wuerden sich solche faelle haufen.

    der junge mann phantasiert von alkaida und
    hatte oefter illegale waffen.
    sicher heist er Piere oder Frank, Patric oder Dominoque! {(kotz • 33) – 1,2} 😈

  4. #4 von KassandravonTroja am 26/04/2013 - 08:11

    @Hippo Potamus: Widerlege pi mit Fakten, Namen, Daten, realen Hintergründen und wirf nicht mit Parolen, die keiner Prüfung standhalten um Dich. Würden wir von unseren Medien wahrheitsgemäß informiert, bräuchte es pi gar nicht. pi würde sich hüten, z. B. über Ehrenmorde, die gar nicht geschehen sind, zu berichten. Wir sind mehr als großzügig und tolerant und über wahre Geschehnisse zu berichten ist niemals Hetze gegen Andersdenkende. Mal abgesehen davon, was diese Andersdenkenden, um die es hier geht, so von sich geben, dürfte näher an der Hetze sein. Es ist nicht schön für uns, ständig beschimpft, beleidigt und mit haltlosen Vorwürfen bezichtigt zu werden. Aber keine Bange: unsere Politker machen schon lange das, was die Andersdenkenden wünschen.

  5. #5 von Krokodil am 26/04/2013 - 08:53

    #3 von mike hammer am 26/04/2013 – 07:40

    😯 Um diese Zeit? 😀

    Hoffentlich hast Du keinen Virus! 😆

  6. #6 von simbo am 26/04/2013 - 09:17

    #4 KassandravonTroja

    Da kann man lange warten ….. Genauso wie Hippo PI beschuldigt über „Andersdenkende“ zu hetzen, so hetzt Hippo über „Andersdenkende“

    Punkt.Schluss. :mrgreen:

  7. #7 von Meckerer am 26/04/2013 - 10:06

    In der Türkei werden Christen verfolgt und getötet, Kirchen verkommen oder werden umgewidmet. Also warum soll ich als Christ Türken und Muslime mögen. Islam ist Schrott, Koran ist Terros, Scharia Sado-Maso oder die Hölle.

  8. #8 von Augustus am 26/04/2013 - 10:45

    @Kassandra,

    Lies einfach mal meine Kommentare und die Reaktion eines Kommentators bei PI.

    Aber gut, für PI spricht, dass es lediglich ein Kommentator war. Siehe Kommentare zum Artikel mit dem Bild der Boston-Bomber

  9. #9 von Peter Pan am 26/04/2013 - 11:03

    Wer den eigentlichen Blog vom Kommentarbereich geistig nicht trennen kann, der mag doch lieber Komentare in Blogs schreiben, die wie bei den MSN üblich keine Kommentare zulassen oder bis zur Unkenntlichkeit zensieren. Dies findet nach meiner Erfahrung auf PI im Rahmen der Gesetze auch statt. D.h. Beleidigungen, Aufruf zur Gewalt etc. werden auch dort moderiert, aber eben nicht mehr. Ich halte das für sehr gut und bin ja gerade auch an konträren Meinungen interessiert. Dagegen sind solche undifferenzierten Beiträge wir der von Hippopothamus für mich vollkommen nutzlos, weil substanzlos.

  10. #10 von KassandravonTroja am 26/04/2013 - 11:14

    @Augustus: ich lese regelmäßig auf pi und ich weiß zu unterscheiden zwischen einem Artikel und einem Kommentar dazu.

  11. #11 von KassandravonTroja am 26/04/2013 - 11:27

    Nachtrag zu Augustus: Nach dem Mord an Daniel in Kirchweyhe gab es Kommentare von Muslimen auf facebook… Da wurde der Mord an Daniel gelobt und ein Muslim fand es ganz „suppi“, dass es wieder einen Nazi-Deutschen weniger gibt. Das sind Kommentare, an denen sich unsere grünlinken Gutmenschen so gar nicht stören.

  12. #12 von Augustus am 26/04/2013 - 12:49

    Einige sind scheinbar gewillt mich falsch zu verstehen. Erst einmal: ich habe klar unterschieden! Lesen hilft!

    Zweitens: Im Kommentarbereich von PI – da werden Sie mir sicher Recht geben – führend sich mittlerweile einige wie Stürzenberger auf, der offenbar der Ansicht ist, dass seine Thesen der Weisheit letzter Schluss seien.

  13. #13 von KassandravonTroja am 26/04/2013 - 14:07

    @Augustus: Ich bin nicht gewillt, Sie falsch zu verstehen. Widerlegen Sie Stürzenberger mit Fakten, belegbaren Daten und Hintergründen. Da Sie auf die meinen Kommentar zu dem Jubel auf Facebook den Mord an Daniel betreffend nicht eingegangen sind, muss ich davon ausgehen, dass Stürzenberger, der noch einer der wenigen ist, der sich offen für Demokratie, Freiheit und Menschenrechte einsetzt und deswegen sehr viel Widerwärtiges auf sich nimmt, schlimmer ist als Leute, die den Mord an einem Menschen bejubeln.

  14. #14 von Heimchen am Herd am 26/04/2013 - 16:07

    Ich finde Michael Stürzenberger klasse, egal, was seine GEGNER sagen!
    Er ist ein EINZELKÄMPFER….und hat mehr Mut, als ALLE KRITIKER ZUSAMMEN! :mrgreen:

    WAS ist an seinen THESEN falsch???

    Und im Kommentarbereich, darf man Gott sei Dank….NOCH…seine Meinung sagen! 😉

  15. #15 von Heimchen am Herd am 26/04/2013 - 16:12

    „Türken sagen uns, was Verfassungsfeindlichkeit ist“

    Der WITZ IST GUT! :mrgreen:

    WER im Glashaus sitzt!…… 😉

  16. #16 von KassandravonTroja am 26/04/2013 - 16:52

    @Heimchen am Herd: Türken sagen uns, was Verfassungsfeindlichkeit ist – und unsere Politiker verneigen sich. Jetzt mal unabhängig davon: man denke nur an das üble Schmierentheater um den NSU-Prozess. Oder was sich um die Brandanschläge, die dann keine waren, auf Häuser in denen Türken wohnen abgespielt hat und was ein Herr Kolat geäußert hat. Von unseren feigen, schäbigen, rückgratlosen Poltikern kein Wort. Damit geben sie ihre Zustimmung zu solchem Verhalten.

  17. #17 von Heimchen am Herd am 26/04/2013 - 17:22

    #16 von KassandravonTroja

    Schau Dir doch mal unsere „Politiker“ mal genauer an! Alles Versager, zum Teil NICHTS
    gelernt….oder abgebrochenes Studium, weil, zu schwer für sie, oder weil sie zu faul waren
    zum Lernen! Aber zum „Politiker“ reicht es allemal! :mrgreen:

    Und von solchen FLACHPFEIFEN werden wir REGIERT! 😆

  18. #18 von Augustus am 26/04/2013 - 17:32

    @Heimchen

    Für seinen Mut zolle ich Stürzenberger auch durchaus Respekt. Ob er jetzt mutiger ist als einzelne hier, vermögen wir an dieser Stelle wohl kaum zu beurteilen 😉

    @Kassandra

    Das mit dem falsch verstehen war auch nicht auf Sie gemünzt 😉

    Ich muss Ihn nicht widerlegen, weil das – was er aus dem Koran vorliest – sind schlicht Fakten. Um diese zu widerlegen müsste ich eine Interpretationsweise konstituieren. Das wäre zwar möglich, aber dann müsste ich gegen meine eigenen Eindrücke anschreiben 😉

    Die abartigen FAcebookartikel habe ich ebenfalls gelesen. Soetwas kann einen rational denkenden Menschen nur verärgern.

    Meine Kritik an Herrn Stürzenberger bezieht sich eher auf die Art und Weise wie er sich gibt. Er spielt den Marktkrakehler, der spontan Abneigung auslöst.

    Die Fakten die er aufzählt sind – wie gesagt – korrekt in ihrer Erfassung, doch er versucht Lösungsansätze zu konstituieren, wie sie naiver nicht sein könnten.

    1) So fordert er beispielsweise, dass mohamedanische Verbände vertraglich erfassen sollen, dass sie der Sharia abschwören.
    Frage: Was soll das bringen? Denkt er ernsthaft, das dies irgendeine Wirkung habe, wo er doch selbst so oft von Takquia spricht?

    2) Er ist der Auffassung, dass die Mohamedaner von dem Mohamedanismus befreit werden müssten.
    Frage: Denkt der Mann denn ersthaft, dass er hier auch nur mehr als 1% der Mohamedaner ansprechen kann? Die Mohamedaner kommen in freie Länder und haben so demnach jede Möglichkeit sich von iher Gesinnung zu lösen (hier ist es durch die Zahl der Mohamedaner scon schwieriger geworden, aber im VErgleich zu deren Herkunftsländern ist es hier immernoch ein Kinderspiel).
    Wenn die Mohamedaner demnach wirklich so unter ihrer eigenen Ideologie leiden, warum haben sich dann nicht schon viel mehr von ihnen „befreit“ oder „befreien lassen“?
    Ich sage Ihnen warum: Weil es ein starker Teil ihrer Wurzeln und ihrer Kultur ist. Das mag für libertäre Islamkritiker wie Stürzenberger unverständlich sein, denn dieser wedelt immer nur mit dem Grundgesetz umher (was selbst für viele Deutsche abstrakt ist), spricht aber nicht von HEimat und Kultur.

    Das lässt tief blicken, ist aber Sinnbildlich für Deutschland und seine Erwartungen bei der MIgration:

    Als die Politiker begannen, Migranten aus Kulturfremden Ländern einwandern zu lassen, so war dies von dem Gedanken gefüttert, dass die schon schnell so dekadent und Kulturvergessen sein würden wie die einheimische Bevölkerung, wenn sie denn nur von den Vorzügen des Konsums und der Beliebigkeit kosteten. Nun zeigt sich allerdings, dass diese Menschen sich – in großer Zahl – nicht haben korrumpieren lassen, und diese melden – durch ihre mittlerweile große Zahl – GEstaltungsansprüche an.

    Die libertäre Islamkritik ist verlogen (auch die von Herrn Stürzenberger).

    Es ist die nackte Angst, die diese Kritiker lenkt, denn sie Kritisiert Eigenschaften, welche sich für diese Gruppe Evolutionär ausschließlich als Vorteil erweisen:

    Großer Zugehörigkeitsdruck innerhalb der Gruppe, Kinderrreichtum, starke Gemeinschaft, Ehrbilder die auf Stärke ausgelegt sind. VErloegen ist die Kritik daran, weil sich dahinter die unausgesprochene nackte Angst verbirgt.

    Ich kann das Tehma gerne noch ausweiten, wenn Sie es wünschen, aber ich denke, Sie verstehn durchaus was ich meine!

  19. #19 von Peter Pan am 26/04/2013 - 17:34

    Es sind doch nicht „die Türken“ mit denen wir ein Problem haben. Jeder laizistische Türke, der hier arbeitet Steuern und Sozialabgaben bezahlt und sich hier wohl fühlt ist mir grundsätzlich willkommen. Schräg wird es erst wenn die linksgrünen Khmer jegliche Anpassungsleistung unserer Gäste verneinen und immer mehr Menschen mit möglichst niedrigem Bildungsniveau in das Land holen, denen möglichst Sozialhilfe und Wahlrecht verschaffen und den Familiennachzug ermöglichen, mit dem erklärten Ziel diese als ihre Wähler zu rekrutieren und dieses Land und seine bürgerliche Gesellschaft zugrunde zu richten. Ich sehe mein Feindbild eher bei diesen meist deutschen Irrläufern. Das die Türken hier nehmen, was ihnen angeboten wird halte ich für durchaus legitim. Was deutsche Politiker, Beamte und Journalisten allerdings machen ist der gewerbsmäßige Verrat an der einheimischen Bevölkerung und ich hege durchaus Hoffnung, dass dies nicht ewig so weiter gehen wird. Alleine Blogs wie QQ oder PI und auch die Neugründung von Parteien die sich mit diesem Thema befassen zeigt, dass es eben nicht unmöglich ist etwas zu tun, dass es eben doch genug Gleichgesinnte gibt, die etwas bewegen können.

  20. #20 von Heimchen am Herd am 26/04/2013 - 17:53

    „Es ist die nackte Angst, die diese Kritiker lenkt, denn sie Kritisiert Eigenschaften, welche sich für diese Gruppe Evolutionär ausschließlich als Vorteil erweisen:“

    OMG……der widerliche Hagen Rether…..dieser Volksverräter… hat KEINE ANGST vor dem Islam!

    Aber ICH…..und allerhöchste Verachtung, für TYPEN wie Hagen Rether! Pfui Teufel!

  21. #21 von KassandravonTroja am 26/04/2013 - 18:58

    @Augustus: Und wie soll sich Stürzenberger sonst geben? Er hat den Finger im richtigen Loch und es sind doch seine Gegner, die unangenehm auffallen. Kritik am Islam, und sei sie noch so berechtigt, wird halt nun mal als islamfeindlich gesehen. Wenn Stürzenbergers Islamkritik verlogen ist, dann dürfte es doch am einfachsten sein, ihn zu widerlegen und ihm seine Lügen nachzuweisen.
    @Peter Pan: Da muss ich zustimmen, denn ich kenne sehr gut integrierte, fleißige anständige Türken. Allerdings darf ich nicht wiederholen, was diese über ihre integrationsunwilligen, frechen, kriminellen Landsleute sagen. Es stimmt auch, dass die Mehrheit der deutschen Politiker das Problem sind.

  22. #22 von simbo am 26/04/2013 - 19:09

    #18 Augustus

    Ich wiederhole mal Ihre Worte: “ Für seinen Mut zolle ich Stürzenberger auch durchaus Respekt“

    Es ist eigentlich traurig und unfassbar, dass es Mut braucht, um eine Unterschriftensammlung durchzuführen. Um die demokratischen Rechte der Münchner Bürger zuzulassen.

    Eigentlich sollte es in einer Demokratie selbstverständlich sein, dass man Unterschriften sammeln kann, ohne sich anpöbeln und niederschreien zu lassen. Oder noch schlimmer, mit dem Tod bedroht zu werden.
    Eigentlich sollte es in einer Demokratie selbstverständlich sein, dass die Bürger eines Landes (oder in diesem Fall einer Stadt) über eine so einschneidende Frage, nämlich ein islamisches Zentrum zu installieren, frei entscheiden können.
    Eigentlich sollte es in einer Demokratie selbstverständlich sein, die Bürger eines Landes zu befragen.

    Und genau da liegt der „Hase im Pfeffer“… mrgreen:

    Es handelt sich bei dieser Unterschriftensammlung eigentlich „NUR“ um ein Recht, mündige, steuerzahlende Bürger zu ihrem Recht zu verhelfen. Nämlich, dass sie demokratisch an der Urne abstimmen können. Ich frage mich schon, was daran denn so falsch sein kann ???

    Ich jedenfalls verstehe Michael Stürzenberger, dass er auf diese „Pöbeleien“ reagiert. Ich würde an seiner Stelle genauso reagieren.

  23. #23 von Augustus am 26/04/2013 - 19:32

    @Heimchen,
    Sie verstehen die von mir angebrachte Kritik wirklich nicht, oder? Sonst würden Sie wohl kaum das Video eines grenzdebilen posten, oder?

    @Kassandra
    Ja, nur von jenen, die sich wie eine Horde Barbaren vor Stürzenberger auftun, wird nichts anderes erwartet, daher kommt da wohl so gut wie kaum etwas an Kritik^^

    @Simbo
    Alles richtig was Sie schreiben. Nur was wollen Sie mir damit jetzt sagen?

  24. #24 von Heimchen am Herd am 26/04/2013 - 19:34

    #23 von Augustus

    Dann rede doch mal Tacheles…..damit ich Dich verstehe! 😉

  25. #25 von Augustus am 26/04/2013 - 19:50

    Hab ich oben gemacht, ich bin doch keine Schallplatte 😀

    Deren Stärken müssen wir uns – zumindest in Teilen – Zueigen machen. Ist doch logisch, oder?

  26. #26 von Heimchen am Herd am 26/04/2013 - 20:05

    #25 von Augustus

    Ach August….Du bist ein Scherzkeks! 😀

    Ich mache mir überhaupt nichts zu eigen! Ich habe meine eigenen Stärken, da kommen
    diese Kümmeltürken nicht im Geringsten mit!

    Ich bin selbstbewusst …..ich habe keinerlei Minderwertigkeitsprobleme , bin stolze Deutsche,
    habe eine intakte Familie…..bin KEIN Duckmäuser…..bin KEINE Angepasste und ich bin
    total INTOLERANT!!! 😉

  27. #27 von simbo am 26/04/2013 - 20:06

    #23 Augustus

    Sie sagen:

    „Meine Kritik an Herrn Stürzenberger bezieht sich eher auf die Art und Weise wie er sich gibt. Er spielt den Marktkrakehler, der spontan Abneigung auslöst…. “

    Genau die Art und Weise wie Herr Stürzenberger reagiert (oder reagieren muss) habe ich in meinem Post zu erklären versucht.

    Herr Stürzenberger hat keine andere Wahl als auf diese Weise zu reagieren. Ich würde das ebenfalls tun, falls meine demokratischen Rechte so beschnitten würden.

    Und falls man nicht mehr auf solche Pöbeleien, wie sie im Moment Herr Stürzenberger erfahren muss nicht mehr reagieren darf….. ja dann ist die Demokratie wirklich am Ende.

    Ich weiss wovon ich spreche, denn ich habe schon x-mal Unterschriften für eine Initiative oder für eine Petition gesammelt. Eine Petition ist hier (in der Schweiz) leichter zusammen zu bringen. Eine Initiative erfordert hingegen schon mehr… Nämlich Unterschriften von Bürgern einer Gemeinde zu erhalten. Das ist nicht immer einfach.

    Und dennoch, so angepöbelt wie es Michael Stürzenberger derzeit erleben muss, wurde ich noch nie…..

    Denken Sie einmal darüber nach, was das für eine Demokratie (und ich meine eine, bei dem auch das Volk etwas zu sagen hat) bedeutet. Demokratie geht anders…. da lässt man nämlich das VOLK abstimmen.

    Und Deutschland, die Politiker so gerne als Demokratie darstellen wollen, ist für mich KEINE Demokratie. Denn sonst sähe es in Deutschland anders aus.

  28. #28 von Heimchen am Herd am 26/04/2013 - 20:15

    Ach….August…mein Gütester……DAS habe ich noch vergessen:

    ICH BIN EIN SPIEßER…..und das ist auch gut so!

    „Wir sind die, die man Spießer nennt.“ 😀

    Gegen Spießer kommt man gaaaanz schwer gegen an !!! 😉

  29. #29 von Augustus am 27/04/2013 - 01:11

    Welche sind denn Deine Stärken?

  30. #30 von KassandravonTroja am 27/04/2013 - 08:04

    @Augustus: „Stürzenberger spielt den Marktkrakehler, der spontan Abneigung auslöst“. In wiefern spielt Stürzenberger den Marktkrakehler? Ist Stürzenberger nur der Vorwand für unsere Schätze, Bereicherer und Talente und ihre grünlinken Unterstützerfreunde, sich hier übelst aufführen zu dürfen? Ist man ein Marktkrakehler wenn man sich für Freiheit, Demokratie und Menschenrechte einsetzt? Oder muss man aggressiv auftreten und den Deutschen bei jeder sich bietenden Gelegenheit zeigen, was man von ihnen hält? Ich finde die Beschimpfungen, Beleidungen, Unterstellungen und das Kriminalisieren eines ganzen Volkes „marktkrakehlerisch“. Fragen Sie doch mal unsere Kinder in den Kindergärten und Schulen, was sich da so alles an Psycho- und sonstigem Terror abspielt. Aber Stürzenberger ist ein Marktkrakehler…

  31. #31 von Heimchen am Herd am 27/04/2013 - 09:16

    Mein lieber Augustus…….ich lege doch nicht meine Karten auf den Tisch!

    DAS mußt Du schon selber rausbekommen! 😉

  32. #32 von Augustus am 27/04/2013 - 12:23

    @Kassandra

    Das abartige Verhalten der linksgrünen Lemuren – und ebenderer „Freunde“ – behandeln wir an dieser Stelle nicht, weil wir uns – in diesem Punkt – ganz offensichtlich einig sind.

    Was mich ärgert, ist die Naivität von Stürzenberger. Er denkt tatsächlich, dass er einen Vertrag mit den slamverbänden aushandeln kann, in welchem diese sich von der Sharia distanzieren. Diesen VErtag kann er zehn mal aushandeln, doch ist zu bezweifeln, dass dieser Vertrag dann aufrichtig ist. Wenn er wirklich die Unterzeichnung dieses Vertages erreichen würde, dann würde er – statt mit dem Grundgesetz – bei jeder Gelegenheit mit dem Blatt Papier wedeln, auf welchem dieser Vertrag abgedruckt ist. Wenn Stürzenberger wirklich so viel von den Mohamedanern versteht – wie er vorgibt – dann muss man sich doch sehr sehr wundern.

    @HEimchen

    ok 😉

  33. #33 von Heimchen am Herd am 27/04/2013 - 13:36

    #32 von Augustus

    WAS hältst Du von diesem VERBLENDETEN?? Leo Brux

    DAS ist eine Antwort auf einen Poster, der ihn kritisiert hat! Habe ich auf WB gefunden!

    „Außerdem dürft ihr alle mal raten, wie viel man pro Stunde als Integrationslehrkraft verdient, brutto und netto. (Da arbeitet man freiberuflich. Also ohne Urlaubs- oder Krankengeld oder irgend eine Absicherung gegen Unterrichtsausfall. Voller Rentenbeitrag ohne Arbeitgeberanteil. Hoher Krankenversicherungsbeitrag. …)

    In der Tat bin ich ein Profiteur der Einwanderung. Schon als Kind (in den 50er und 60er Jahren) hab ich sie mir gewünscht. Mein Traum ist wahr geworden. – Mein Job als Deutschlehrer bringt mir wenig Geld, aber viel Freude. Ich fühle mich pudelwohl unter den Einwanderern, die ich (seit 1982) unterrichte.

    Und wie CDU/CSU seit 2005, so bin ich schon seit ca. 1973 der Meinung, Deutschland sei ein Einwanderungsland. Du hingegen hast es noch immer nicht erkannt.“

    http://blog.initiativgruppe.de/

  34. #34 von Augustus am 27/04/2013 - 14:45

    Mal grundsätzlich:

    Kann es sein, dass Sie glauben, dass ich die Masseneinwanderung u. ä. für gut befinde`?

  35. #35 von Heimchen am Herd am 27/04/2013 - 15:01

    Mal grundsätzlich:

    IM NETZ WIRD SICH GEDUZT! 😉

    Hmmm……glauben….heißt… NICHT wissen! 😉

  36. #36 von Augustus am 27/04/2013 - 15:35

    Wie Du wünschst 🙂

    Und wissen kannst Du es nicht, deshalb frage ich, ob Du das glaubst

  37. #37 von KassandravonTroja am 27/04/2013 - 15:36

    @Augustus: Ach so, jetzt sorgt also die Naivität des Herrn Stürzenberger für Ärger und nicht mehr das „marktkrakehlerische“. Wenn es Stürzenberger tatsächlich gelingen sollte, so einen Vertrag auszuhandeln, dann ist es nicht seine Schuld, wenn dieser Vertrag gebrochen wird. Im Übrigen wäre es Sache unserer Regierigen, von Muslimen das Bekenntnis zu unserem Grundgesetz und die Einhaltung unserer Gesetze einzufordern – und das notfalls halt mit Vertrag. Es ist traurig genug, dass sich Stürzenberger für etwas hergeben und etwas mittels Vertrag einfordern muss, was eigentlich selbstverständlich wäre, wenn man in unserem Land lebt. Wie sagte schon Goethe: Wenn einer Person die Gesetze eines Landes, in dem diese Person lebt, nicht passen, dann muss diese Person eben dieses Land verlassen.

  38. #38 von Heimchen am Herd am 27/04/2013 - 15:46

    #36 von Augustus

    Ich glaube an den lieben Gott und Du??

    Nun sag doch schon endlich, was Sache ist und mach es nicht so spannend!
    Du tust gerade so, als würdest Du mir ein Staatsgeheimnis verraten! 🙂

  39. #39 von Augustus am 27/04/2013 - 15:48

    @Kassandra

    Halt! Mich stört auch weiterhin die MArktkrakehlerei von Ihm. Zusätzlich stört sein naiver Aktionismus.

    Sicherlich mag es nicht seine Schuld sein, wenn sich diese Verbände dann nicht an den Vertrag halten, alllerdings frage ich einfach mal: Schließt Du (wurde drauf hingewiesen, dass man sich im Internet duzt) einen Vertrag, bei welchem Du von vorne herein weißt, dass dieser nicht eingehalten wird?

    Im Übrigen entspricht es der gültigen Rechtsprechung, dass ein Vertrag nicht nur der beidseitigen Übereinkunft (diese ist schon fraghaft) bedarf, sondern auch der tatsächlichen Ernsthaftigkeit bedarf, ansonsten ist dieser schwebend unwirksam.

    Weiter darf ein Vertrag – weil er ja der beidseitigen Übereinkunft bedarf – keinem Zwang entspringen während eines Vertragsschlusses. Stürzenberger möchte einen Vertrag erreichen, der zu „Ungunsten“ der Verbände, mit welchen er diesen schließen würde, laufen würde. Also auch folgende FRage: Warum sollten ebendiese solch einen Vertrag unterschreiben?

    Es wäre Auftrag des Staates, dieses Bekenntnis per einseitigem Verwaltungsakt zu verfügen. Dazu fehl m. E. der politische Wille, zumal dann die rechtmäßigkeit dieses Verwaltungsakters geprüft werden müsste.

    Was wieder zum eigentlichen Ausgangpunkt führt: Entweder Stürzenberger hat – juristisch gesehen – überhaupt keine Ahnung von dem, was er dort propagiert (was noch der beste Fall wäre, denn dann ist er lediglich naiv), oder aber er weiß um die (zur Zeit) unmögliche Umsetzung seiner Forderung, was ihn zum Marktkrakehler macht. So schließt sich der Kreis der Argumentation

  40. #40 von Augustus am 27/04/2013 - 15:50

    @Heimchen

    An den glaube ich ebenfalls 🙂

    Natürlich positioniere ich mich auch klar gegen unkontrollierte Einwanderung, allerdings gehe ich von anderen Ursach-Wirkungsprinzipien aus.

  41. #41 von Heimchen am Herd am 27/04/2013 - 15:56

    #40 von Augustus

    „An den glaube ich ebenfalls“

    Siehst Du, da haben wir ja schon mal etwas gemeinsam! 🙂

    „Natürlich positioniere ich mich auch klar gegen unkontrollierte Einwanderung,“

    Na, endlich, …DAS war aber eine schwere „Geburt“!

    „allerdings gehe ich von anderen Ursach-Wirkungsprinzipien aus.“

    Die da wären??? 🙄

  42. #42 von Heimchen am Herd am 27/04/2013 - 16:02

    Hach…..ist das herrlich! 😆

  43. #43 von Augustus am 27/04/2013 - 16:07

    Wer hat denn bestritten, dass wir etwas gemeinsam haben?

    Das hab ich in Teilen oben erklärt. Darüber könnte ich nun eine Seitenlange Abhandlung schreiben, also nur soviel:

    Es kommen viele Komponenten bei einem Großteil der Gesellschaft zusammen:

    Allgemeine Dekadenz, Beliebigkeit, Korrumpierung, fehlender Zusammenhalt, niedruge Geburtenrate, fehlendes Bewusstsein der Herkunft (viele wissen nicht mal, das die Deutsche Nation in diesem Jahr 200 Jahre alt ist, von den politikern kein Wort. Ein Kommentator in der angeblich konservativen FAZ wollte aus der Entstehung der Nation sogar die Ursünde machen, sodass man sich besser Napoleon unterworfen hätte etc). Man könnte die Liste sehr weit ausführen, dies hier ist nur ein kleiner Teil der Beispiele.

  44. #44 von Heimchen am Herd am 27/04/2013 - 16:28

    #43 von Augustus

    Nun gut, wir haben EINIGES gemeinsam, aaaber nicht ALLES!

    Ich finde toll, was Stürzi macht und dabei bleibe ich! Punkt!

    „Darüber könnte ich nun eine Seitenlange Abhandlung schreiben“

    Um Gottes Willen….bloß nicht! 🙄

    „Es kommen viele Komponenten bei einem Großteil der Gesellschaft zusammen:“

    Das hast Du sehr schön erfasst! 😉

    Wird das hier Deine Doktorarbeit?? 😀

    Ich bin konservativ , liebe mein Vaterland und bin stolz, eine Deutsche zu sein!

    Und DAS, möchte ich verdammt noch einmal auch sagen können, ohne als NAZIE
    behandelt und abgestempelt zu werden! WO leben wir denn??

    Und ich bin eine Preußin……

    Jetzt dreht Mike…wieder durch! 😀

  45. #45 von Augustus am 27/04/2013 - 16:39

    @Heimchen

    Wenn man sich über alles einig wäre, wäre es langweilig. Nur durch Diskussionen kann man lernen. Deshalb sind die Sprachverbote nicht nur demokratiefeindlich, sondern darüber hinaus – und das wie m. E. noch viel schwerer – ein verblödungstechnisches Instrument.

    Du darfst es ja auch toll finden, was er macht. Wie gesagt, es ist mutig, nur mir ist seine Vorgehensweise zuwider. Was ich von seinem Lösungsansatz halte habe ich ja oben beschrieben und begründet. Aber wie gesagt, jeder wie er mag.

    Sienst Du, deshalb führe ich das hier auch nciht weiter aus 🙂

    *lach* Ich dachte man kauft heutzutage Doktorarbeiten? 😀

    Siehst Du, auch ich bin konservativ 😉

    Nun ja, ich muss zwei Länder lieben, Deutschland ist eines davon 😉

  46. #46 von Heimchen am Herd am 27/04/2013 - 16:59

    #45 von Augustus

    Ach, Augustus, langweilig ist es HIER NIE!
    Und den Mund verbieten, lassen wir beide uns auch nicht!
    Konservativ bist Du auch noch, mein Gott….das ist ja schon unheimlich!

    „Nun ja, ich muss zwei Länder lieben, Deutschland ist eines davon“

    Und das andere Land ist?? Muß man Dir immer ALLES aus der Nase ziehen?? 🙄

    Übrigens….DAS ist meine Lieblingsautorin http://www.theeuropean.de/birgit-kelle

    Eine klasse, konservative Frau! 😉

  47. #47 von mike hammer am 27/04/2013 - 17:01

    #Heimchen

    wenn du drauf bestehst.

  48. #48 von Heimchen am Herd am 27/04/2013 - 17:09

    #47 von mike hammer

    Wow…..tolle Musik, Mike! 😀

  49. #49 von Augustus am 27/04/2013 - 17:10

    Normal schreibe ich nur nicht viel 😉

    Na ja, es gibt Russland-Deutsche (sprich deutschstämmige aus Russland) und sowas gibt es auch aus Italien 😉

    Genaugenommen Teils Italodeutsch, teils Österreich, teils schlesisch. Also ein ganz schöner Mischmasch, was?

    Birgit Kelle mag ich auch. Von den weiblichen Autoren – bzw. Jounalisten mag ich Bettina Röhlen auch sehr gerne. Ein sehr klarer Verstand.

    Genug Info? 😉

  50. #50 von Heimchen am Herd am 27/04/2013 - 17:29

    #49 von Augustus

    „Na ja, es gibt Russland-Deutsche (sprich deutschstämmige aus Russland) und sowas gibt es auch aus Italien“

    Sehr interessant! Auf jeden Fall…nicht langweilig! 🙂

    Mike ist auch ein sehr interessanter Typ, aber das muß er Dir selber erzählen!

    Und Kassandra ist auch klasse, sie ist mir sehr sympathisch!

    „Birgit Kelle mag ich auch. Von den weiblichen Autoren – bzw. Jounalisten mag ich Bettina Röhlen auch sehr gerne. Ein sehr klarer Verstand.“

    Sehr schön! Du meintest bestimmt Bettina Röhl, nicht wahr?! 😉

    „Genug Info?“

    Ja…. erstmal! 😉 Ich bin ja überhaupt nicht neugierig! 🙄

  51. #51 von mike hammer am 27/04/2013 - 17:29

    bei mir summts im ohr, gehe mal leute nerven, möchte nicht die laune verderben hier.
    du kennst mich ja, bin im angriffsmodus, muß bloß ein passendes opfer finden.

    abflug! :mrgreen:

  52. #52 von Heimchen am Herd am 27/04/2013 - 17:38

    #51 von mike hammer

    „du kennst mich ja, bin im angriffsmodus, muß bloß ein passendes opfer finden.“

    Schön, aber vergiss nicht….wiederzukommen, hörst Du! 😉

    Abflug! Das hat Jaette auch immer gesagt! 🙄

  53. #53 von Heimchen am Herd am 27/04/2013 - 17:56

    WAS ist denn mit PI los?? Ich komme nicht mehr rein! 🙄

  54. #54 von KassandravonTroja am 27/04/2013 - 18:00

    @Heimchen am Herd: Ich komme auch nicht mehr in pi rein

  55. #55 von Augustus am 27/04/2013 - 18:00

    Dito!

  56. #56 von Heimchen am Herd am 27/04/2013 - 18:18

    „Hmmm, nun ist es ja nicht unbedingt “Hetze”, wenn man über Verbrechen berichtet, die im Namen des Islam begangen werden und mit Zitaten aus dem Koran belegt. Auch das Zitieren des Koran ist ja nicht unbedingt Hetze.“

    hahaha….QQ… DAS sehen unsere „Freunde“ aber gaaanz anders!

    Sie HACKEN gegen DIE MEINUNGSFREIHEIT!!!

    DAS ist Meinungsfreiheit auf TÜRKISCH!!! :mrgreen:

  57. #57 von simbo am 27/04/2013 - 18:21

    #45 Augustus

    Nun, man kann auch 2 Länder lieben…… Deutschland und ….. TUNESIEN etwa ???

    Nun, Du versteckst Dich immer besser Augustus:

    bzw. Frank, oder Wim oder wie auch immer…. oder etwa Hayett die Ex-Muslima….. :mrgreen:

    DU

    machst das sehr geschickt, hier oder dort einen Rechtschreibefehler einbauen, hin und wieder so tun, als ob Du nicht so sehr gegen Stürzenberger bist….. so zum Schein, damit man nicht merken soll, wer hinter Deinem neuen, x-ten Nickname steckt.

    Schöner Versuch…. auch ich bin anfangs darauf hereingefallen. Heimchen ebenso.

    Geh wieder auf Deinen Blog. Oder ist es Dir dort zu langweilig geworden ? Magst es nicht, dass sich ein Kommentator nach dem anderen von dort verabschiedet ? Letztes Beispiel = KDL

  58. #58 von Heimchen am Herd am 27/04/2013 - 18:33

    Du liegst total FALSCH!!! 😉 ER ist es NICHT!

    Ich könnte jetzt verraten, woran ich ES erkenne, mache ich aber nicht! 😉

  59. #59 von Heimchen am Herd am 27/04/2013 - 18:43

    PI ist wieder online! 😉

  60. #60 von simbo am 27/04/2013 - 18:44

    #58 Dann lass es sein. Ist ja egal.

    Ich jedenfalls bleibe bei meiner Meinung. 😉 bis er sich outet….. Dein Jaette wird es doch wohl nicht sein, oder 😆

  61. #61 von Heimchen am Herd am 27/04/2013 - 18:48

    Nein….MEIN Jaette ist es auch NICHT! Den erkenne ich blind! 😉

  62. #62 von Augustus am 27/04/2013 - 18:58

    @Simbo

    Ehrlich gesagt ist es mir vollkommen egal, für wen Du mich hältst. ICh habe niemals einen eigenen Blog betrieben und habe das auch nicht vor. Ist ja wirklich schön, dass Du mich für geschickt hältst 🙂

    ICh schreibe übrigens mit dem Nick Augustus schon seit langer Zeit. Das habe ich schon auf Fakten&Fiktionen (als es das noch gab) gemacht, dass mache ich seit etwa dem Jahr 2006 – ab und an – bei PI usw.

    Denkst Du ernsthaft, ich hätte es nötig weitere Fake-Accounts zu betreiben? Ich stehe zu dem was ich schreibe, dass ist eine FRage der Ehre. Wenn Du genau hinschaust, sind das im Übrigen eher Tippfehler, die durch schnelles Schreiben zustande kommen, ich kann Dir versicher, dass ich die deutsche Sprache sehr wohl beherrsche 😉 (Übrigens: Ich lese die Texte bevor ich sie abschicke nicht noch einmal, denn selbst mit einigen Tippfehlern sind die noch klarer verständlich als jene einiger PISA-Analphabten)

    Da Du aber unterstellst, dass ich irgendwer sei, so sei bitte so freundlich mir auch zu sagen, wer das denn sein soll. Hast mich neugierig gemacht.

    PS: Ich bin weder für noch gegen Stürzenberger, er ist mir schlicht vollkommen egal. Von mir aus kann er machen was er will, aber ich muss ihn – und seine Vorgehensweise – gewiss nicht toll finden, nur damit Du hier irgendwelche Vermutungen anstellst 🙂

  63. #63 von simbo am 27/04/2013 - 19:07

    Nun Augustus 😆

    Mit Deinem Kommentar ist jetzt für mich definitiv klar. Du bist WiM oder wer auch immer… 😆

    Schau mal auf Deinem Blog nach… http://www.wissenbloggt.de :mrgreen:

    So schnell wie Du antwortest 😆 das kannst nur Du sein 😆

  64. #64 von simbo am 27/04/2013 - 19:10

    Nun, dank Dir Augustus, habe ich mir hier sogar eine Moderation eingefangen. Das ist das 1. Mal das mir das passiert :mrgreen:

  65. #65 von Heimchen am Herd am 27/04/2013 - 19:12

    WAS??? DAS glaube ich NICHT! :mrgreen:

  66. #66 von Heimchen am Herd am 27/04/2013 - 19:15

    Falls Du allerdings den Blog D W hier verlinken willst, DANN kommt man unter Moderation! 😉

  67. #67 von Heimchen am Herd am 27/04/2013 - 19:19

    Hach ist das schön! 🙂

  68. #68 von simbo am 27/04/2013 - 19:22

    @66 Heimchen 😉

    Habe ich gerade festgestellt. Jetzt ist aber mein Kommentar #63 freigeschaltet worden.
    Danke QQ.
    Ich bleibe dabei, Augustus ist WiM…. :mrgreen:
    Oder Heimchen gibt mir ihr Geheimnis preis 😉

  69. #69 von Augustus am 27/04/2013 - 19:26

    @Simbo

    *lach*
    Wenn Du meinst. ICh kenne den Blog jedenfalls nicht^^

    Mir aber egal, auch Du hast ein Recht auf Deine (falsche) Meinung 🙂

  70. #70 von Heimchen am Herd am 27/04/2013 - 19:28

    „Oder Heimchen gibt mir ihr Geheimnis preis“

    Hahaha….DANN ist es ja KEIN GEHEIMNIS mehr! 😉

  71. #71 von Heimchen am Herd am 27/04/2013 - 19:42

    Vielleicht bin ich ja auch Jaette….wer weiß? 🙄

    #140 von Jaette am 29/01/2013 – 22:07
    cool down !

    Ja….doch! 🙄

  72. #72 von Heimchen am Herd am 27/04/2013 - 19:54

    #128 von Jaette am 07/03/2013 – 19:22

    Gemeinhin wird meist etwas von mir übernommen. (Oder gelöscht)
    Ich bin aber auch kein Mann , sondern mal Dies und Das…

    Ich weiß…mein Schatz! Du bist etwas ganz BESONDERES! 😉

  73. #73 von Heimchen am Herd am 27/04/2013 - 20:23

    #177 von Jaette am 17/03/2013 – 21:30

    Hat es gerade piep…..gemacht?

    “Es” macht nie mehr peep! Und Grüße an Deinen Nazi-Charlie, dem wohl seine Freizeit nicht bekommen ist…

    DU hast ihn doch jetzt eliminiert, Jaette!

    http://www.youtube.com/user/CharlieDrops

    Hast es übertrieben, kleines “Heimchen”…

    Ja, habe ich, aber warum wohl??

    „Das “Jaette”, was Du meintest, zu kennen, ist somit endgültig gestorben Also, schönes Leben noch, “Heimchen”…“

    Ich bin ein unsensibles Weib….ich weiß! 😥

    WAS muß ich denn noch tun, damit Du zurückkommst?? 🙄

  74. #74 von Heimchen am Herd am 27/04/2013 - 21:46

    BTW schreibt:
    April 27, 2013 um 6:01 nachmittags
    lex non scripta / ius ad bellum @ #”SchallundRauch” wäre zu betrachten gewesen! So bleibt nur vielzeilige, gähnend lanweilige Trollerei übrig… Wie wäre es mit einem wirklich substantiellen Neustart der Diskussion?
    Eine Diskussion à la “darf man angreifen, bevor man angegriffen wird”? Und mit welchen Mitteln? Oder muss man warten und darf sich nur verteidigen? Und wenn ja, wie intensiv ?

    Ja…. genau….Neustart der Diskussion! 😉

    Wen habe ich denn da? 😀

  75. #75 von Heimchen am Herd am 27/04/2013 - 21:51

    Und Kroko….mein Lieber……DAS ist der FALSCHE BLOG für Dich!

    Dafür, bist Du viel zu ehrlich und anständig! 😉

  76. #76 von Heimchen am Herd am 27/04/2013 - 21:58

    Mike……. Jaette ist bei den „Tapferen“ willst Du auch mitmischen?

  77. #77 von mike hammer am 27/04/2013 - 22:00

    #75 von Heimchen am Herd
    was ist mit #Kroko ? 😯

  78. #78 von mike hammer am 27/04/2013 - 22:01

    #76 von Heimchen am Herd

    WO 😈

  79. #79 von Heimchen am Herd am 27/04/2013 - 22:02

    #77 von mike hammer

    Kroko ist auch da! 😉

    http://tapferimnirgendwo.com/2013/04/25/das-blut-an-den-handen-der-israelkritiker/#comments

    Jaette ist ….BTW….

  80. #80 von mike hammer am 27/04/2013 - 22:05

    #79 von Heimchen am Herd

    DANKE 😀 lasst mir was übriiiiiiiiiiiiiiig Huuuuuuuuuuaaaaaaaa 😈