CDU-Praktikant kam von der Mafia

Männerfreundschaft: Tuntenvergaser Bushido und Innenminister Friedrich

Männerfreundschaft: Tuntenvergaser Bushido und Innenminister Friedrich

Tuntenvergaser, Bambi-Integrations-Preisträger und CDU-Bundestagspraktikant Bushido untersteht einem der berüchtigsten Mafiabosse Deutschlands. Der Gewaltrapper hat nach Auskunft des Landeskriminalamtes dem Chef eines libanesischen Verbrecherclans wie in diesen Kreisen üblich weitgehende Vollmachten über sein Vermögen gegeben. Außerdem wird in Berlin wegen Steuervergehen ermittelt. Ob Innenminister Friedrich seinem Kumpel (Foto ) wenigstens helfen kann?

SPIEGEL berichtet:

Bushido hat laut einem Bericht des „Stern“ enge Verbindungen zu einem Berliner Unterwelt-Clan. Der Rapper habe Arafat A., Mitglied der Großfamilie, eine Generalvollmacht erteilt, die A. den Zugriff auf Bushidos Geld, Immobilien und Firmen ermögliche, berichtet die Zeitschrift in ihrer am Donnerstag erscheinenden Ausgabe.

Die notariell beglaubigte und beurkundete Vollmacht soll dem Magazin vorliegen. Sie soll bis über den Tod Bushidos hinaus gültig sein. Der Rapper, mit bürgerlichem Namen Anis Mohamed Ferchichi, unterzeichnete sie dem Bericht zufolge Ende 2010. Er hatte mit seiner Nähe zu der libanesisch-palästinensischen Großfamilie immer wieder kokettiert.
Ermittlungsbehörden warnen vor dem kriminellen Clan. „Die männlichen Mitglieder dieser Großfamilie agieren im Milieu der Organisierten Kriminalität. Mafiöse Strukturen sind hier eindeutig vorhanden und gerichtlich festgestellt worden“, sagte der Berliner Oberstaatsanwalt Jörg Raupach. Das Landeskriminalamt Berlin sieht Bushido als Teil dieser Organisation.

Die Berliner Staatsanwaltschaft führt bereits seit dem vergangenen Jahr umfangreiche Ermittlungen gegen Bushido. „Es geht unter anderem um den Verdacht eines Steuerdeliktes“, sagt Sprecher Martin Steltner. Welche Vergehen die Behörden Bushido genau vorwerfen, wollte er nicht sagen.

Laut „Stern“ haben der Bevollmächtigte und Bushido ein enges und freundschaftliches Verhältnis. Demnach lassen sie zurzeit als Bauherren eine denkmalgeschützte Immobilie in Kleinmachnow bei Berlin umbauen. Zudem sollen sie Millionen in ein Immobilienprojekt im brandenburgischen Rüdersdorf investiert haben.

Schlagersänger Heino bewies gegenüber dem offen kriminellen Verbrecher mehr Zivilcourage als sämtliche Volksvertreter im Bundestag, von denen niemand gegen die Tätigkeit des Mafioso für die CDU im hohen Hause protestierte. Der Sänger gab seinen Bambi aus Protest gegen die Verleihung an den Gewaltrapper zurück.

  1. #1 von Sophist X am 18/04/2013 - 14:34

    Ich dachte im ersten Moment, es ginge wirklich um die (italienische) Mafia. Das wäre ja mal Multikulti. Aber die werden sich hoffentlich bald von diesem Abschaum distanzieren und auf Unterlassung der Verwendung ihres Markennamens klagen.

  2. #2 von Lomar am 18/04/2013 - 14:41

    Und wieso lässt unser Staat Mafiavereinigungen zu, wenn diese „eindeutig vorhanden“ und schon „gerichtlich festgestellt“ wurden? Gibts da evtl. noch mehr Freunde der libanesischen Großfamilie?

  3. #3 von Gudrun Eussner am 18/04/2013 - 14:46

    Lomar, wollte ich auch gerade schreiben. Was ist mit dem Kumpel von Bushido, im Foto rechts? 😈

  4. #4 von Pecos Bill am 18/04/2013 - 14:55

    Ist der Mann nicht auch als PLAGIATOR berühmt geworden? Oder darf man das sein, wenn man Mohammedaner und Ausländer ist?

  5. #5 von Gast am 18/04/2013 - 16:08

    Bushido hat mal einen ganzseitigen schöngefärbten PR-Artikel in der SZ bekommen, es würde mich nicht wundern, wenn dieses Blatt im weiterhin die Treue hält. Die beiden oben im Bild sind wirklich ein Herz und eine Seele. Da ist zusammengekommen, was zusammen gehört.

  6. #6 von Gudrun Eussner am 18/04/2013 - 16:12

  7. #7 von Heimchen am Herd am 18/04/2013 - 16:20

    Hahaha….. Bushisso…..diese Lusche…..der kann überhaupt nicht rappen! :mrgreen:

    DAS ist Rap….. 😉

  8. #8 von Heimchen am Herd am 18/04/2013 - 16:46

    Übrigens…. das Bild spricht Bände!

    Friedrichs legt seinen Arm, vollschwul auf Boschissos Schulter und dieser macht ein
    Gesicht, als würde er jeden Moment aufspringen und ihm eins auf die Zwölf hauen! 😆

  9. #9 von Sophist X am 18/04/2013 - 16:55

    Sein bürgerlicher Name ist bekanntlich Muschido. Und deutschen Rap gibt es generell nicht, nur ein paar deutsche Rap-Imitatoren mit teils zahlreichen, bedauernswerten Anhängern.
    Was Muschido hinbekommt, ist der Großbürger-Spießerhabitus und die Totalvermarktung, beides mit den US-Hiphopgrößen als Vorbilder.

  10. #10 von Meckerer am 18/04/2013 - 17:24

    Hämisch gelacht beid em Foto. Ob der CSU-IM sich dessen bewußt ist oder Bushidos Lehrtage bei der CSU kein Eigentor an Dummheit wird.

  11. #11 von Gutartiges Geschwulst am 18/04/2013 - 20:27

    „Der Gewaltrapper hat nach Auskunft des Landeskriminalamtes dem Chef eines libanesischen Verbrecherclans wie in diesen Kreisen üblich weitgehende Vollmachten über sein Vermögen gegeben.“

    Der Mann ist echt zu beglückwünschen, für seine Entscheidungsfreiheit!
    Den Zugriff auf mein Vermögen haben Merkel, Schäuble und die fickärschige EU, obwohl ich ihnen keinerlei Vollmachten dafür gegeben habe.

  12. #12 von Tyrannosaurus am 18/04/2013 - 22:09

    Eine Mafia Polit Gansta Republik braucht natürlich auch Verbrecherimmigrantenbanden um das Volk zu schikanieren und auszuplündern!

  13. #13 von Heimchen am Herd am 18/04/2013 - 22:17

    Ey……Boshisso….. schau mal,… DAS ist ein echter Gangsterrapper…. :mrgreen:

  14. #14 von Gutartiges Geschwulst am 18/04/2013 - 22:48

    #12 Tyrannosaurus

    Stimmt!

  15. #15 von Gudrun Eussner am 18/04/2013 - 23:43

    Eben kam im heute-Journal, daß der Bremer Clan 2400 Mitgliedre besitzt, davon 1400 kriminell (die andere Hälfte sind wohl die Frauen), ein vors. Richter am OLG Bremen teilte mit, daß er nicht noch einmal einen Prozeß gegen die führen möchte. Die Nachbarn, die Kinder in der Schule, seine ganze Umgebung wurden drangsaliert. Sie bestehen aus Libanesen, “Palis”, Arabern und Türken. Der Rechtsstaat scheint keine Chance mehr gegen sie zu haben.

    Aber DIE FREIHEIT und PI werden beobachtet. :twisted

  16. #16 von Gudrun Eussner am 18/04/2013 - 23:44

    😈

  17. #17 von Charles Atlas am 19/04/2013 - 08:43

    Nachdem der Burda-Verlag sich 2011 nicht zu schade war, diesem Stück Dreck namens Anus Verschissi ein „Bambi“ als Preis für „gelungene Integration“ zu überreichen, habe ich weitere Kandidaten für künftige Preisverleihungen in dieser unserer bunten Republik vorgeschlagen:

    – Magnus Gäfgen (für sein konsequentes und mutiges Eintreten gegen Folter – auch wenn diese nur indirekt angedroht wird)

    – Josef Fritzl (für seinen unkonventionellen, tabulosen Umgang mit engsten Familienangehörigen)

    – Horst Mahler (für seinen eigenständigen und unorthodoxen Standpunkt hinsichtlich des deutsch-jüdischen bzw. deutsch-israelischen Verhältnisses sowie hinsichtlich einer gewissen Epoche der deutschen Geschichte)

    Sicherlich fallen Ihnen noch weitere geeignete Kandidaten ein!

  18. #18 von KassandravonTroja am 19/04/2013 - 11:45

    Ich glaube, diese Lusche rechts im Bild dürfte nicht mehr sehr froh sein. Was war das für ein Gegacker von ihm als letztes Jahr im Mai Salafisten auf den Putz hauten, Steine warfen, zu Mord, Terror und Verfolgung gegenüber den Ungläubigen/Deutschen aufgerufen und Polizisten zusammengestochen haben. Und wozu der ganze Aktioniusmus? In NRW waren kurze Zeit später Landtagswahlen. Nach den Wahlen war alles wieder vergessen.
    Übrigens: Wer sich mit Hunden ins Bett legt, darf nachher nicht jammern wenn er Flöhe hat.
    @Charles Atlas: Es fehlen noch
    -die Obeidis, von denen der jüngste Sproß dieses Clans die jüngste Schwester auf den Pfad der Tugend zurückbringen wollte – für sein Einsetzen für die Familienehre
    – ein bestimmer Imam aus der Münchner Gegend – für seinen unerschrockenen Einsatz für Religionsfreiheit, Menschenrechte und im Kampf gegen rechts
    – Onur U. – für seine Ehrenhaftigkeit, niemandem mehr auf den Kopf zu treten, der schon am Boden liegt

  19. #19 von Prometeus am 19/04/2013 - 12:15

    WAS RAP?????

    der HARTZ 4 $TRICHER

    Gangsta? Häääää soll ich das lustig finden ?

    schut da fuck up Pussido

    whay?

    Coz of Fuck you,
    tats whay!

    (((( 👿 )))))

  20. #20 von Beetlejuice am 19/04/2013 - 12:27

    Das ist einer der Gründe, warum die CDU nicht mehr wählbar ist. Sie biedern sich bei solchem kriminellem Gesockse an, während man sich einen Dreck um die Probleme der Normalbürger schert, diejenigen also, die bislang die Wähler dieser Partei waren.

    Es ist eine Schande und ein Zeichen der zunehmenden Verkommenheit in diesem Lande, das so ein Verbrecher der deutschen Jugend als leuchtendes Vorbild hingestellt wird. Das sage ich nicht erst seit den neuesten Enthüllungen über seine Verbindungen zur Libanesisch-Palästinensischen Mafia. Er hat noch nie aus seinen kriminellen Neigungen ein Hehl gemacht und offen mit seiner Zeit als Drogendealer geprahlt. So ein Subjekt durch die Medien zu hofieren ist unfassbar.

  21. #21 von mike hammer am 19/04/2013 - 13:21

    in D gib´s keine Gangs, das sind Familien.
    und die gesangsschwuchtel, die gehört nicht zur familie, ist also versklavt, eigentum, lachnummer!

  22. #22 von Heimchen am Herd am 19/04/2013 - 14:15

    Post von Wagner

    Lieber Bushido,

    Sie sind Bambi-Preisträger für Integration. Der Innenminister war stolz, mit Ihnen fotografiert zu werden. Die Musikindustrie überhäuft Sie mit Preisen. Sie machen ein Praktikum im Bundestag.

    Was für eine größere Karriere gibt es für einen Gangsta-Rapper.

    Mutter Deutsche, Vater Tunesier. In Berlin aufgewachsen. Vater nicht da, Mutter überfordert.

    In Ihrem Rapsong „Alles wird gut“ schreien Sie Ihre Gefühle raus.

    „Und wenn du unten bist, dann drücken Sie dich noch ein Stück tiefer, noch ein Stück tiefer.“

    Es kann sein, dass ein Mafia-Boss Ihnen die Hand reichte, als Sie im Dreck lagen. Wenn du im Dreck liegst, nimmst du jede Hand. Er ist ein Typ, der leben will. Er nahm die Hand.

    Bushido ist für mich kein Verbrecher. Er ist ein Junge, der auf der Straße lebte. Man lebte da mit Fäusten, mit Messern. Er ist ein Junge, der überlebte. Er ist 35, glücklich verheiratet, er wohnt in einem schönen Haus, er ist Vater. Er hat überlebt. Jetzt holt ihn die Straße wieder ein. Die Dämonen der Vergangenheit.

    Herzlichst

    F. J. Wagner

    Jetzt können Sie Franz Josef Wagner auch eine E-mail schreiben:
    fjwagner@bild.de

    http://www.bild.de/politik/startseite/politik/home-16804552.bild.html

    Lieber Herr Wagner…..muß ich mir um Ihren Geisteszustand sorgen machen??
    Ist DAS Ihr Ernst…was Sie da von sich geben??

    Bushido KEIN Verbrecher?? Alles klar….dann adoptieren Sie ihn doch! :mrgreen:

  23. #23 von Heimchen am Herd am 19/04/2013 - 14:35

    „In Ihrem Rapsong „Alles wird gut“ schreien Sie Ihre Gefühle raus.“

    DAS sind MEINE Gefühle…..

  24. #24 von Heimchen am Herd am 19/04/2013 - 14:47

    300 BEAMTE IM EINSATZ
    Großrazzia gegen Hells Angels
    Sturmgewehre und Pistolen vermutet

    Berlin – Immer wieder die Hells Angels!
    Die Berliner Polizei startete eine Groß-Razzia gegen die Rocker-Gang! Gesucht wurde nach Schusswaffen, darunter Sturmgewehre und Pistolen!
    300 Beamte, 70 vom schwer bewaffneten Spezialeinsatzkommando, durchsuchten nach einem Tipp 15 Objekte im Milieu der Rocker-Gang, darunter Wohnungen und Bars.
    „Es gab den begründeten Verdacht, dass sich die Waffen in einem der Objekte befinden”, so Polizeisprecher Stefan Redlich zu BILD.de. Scharfe Waffen wurden allerdings nicht gefunden.
    In einem Nachtclub im Stadtteil Wedding wurden sieben Personen überprüft. „Es lag ein Durchsuchungsbeschluss der Staatsanwaltschaft vor.” Sturmgewehre unterliegen dem Kriegswaffenkontrollgesetz.
    Kriminaldirektor Redlich gegen Ende der Durchsuchungen: „Wir haben bislang keine Schusswaffen gefunden. Es gab auch keinen Widerstand. Wir wollten heute niemanden festnehmen, wir hatten keine Haftbefehle.“
    Rockerbanden haben sich zu einer eigenen Macht in der organisierten Kriminalität entwickelt. In jüngerer Zeit hatte es deutschlandweit wiederholt Polizei-Razzien im Rocker-Milieu gegeben; besonders oft in Berlin und Brandenburg.

    Weiter hier: http://www.bild.de/news/inland/hells-angels/berlin-waffen-verdacht-30063798.bild.html

    WAS unterscheidet Bushido von den Hells Angels??

  25. #25 von KassandravonTroja am 19/04/2013 - 14:49

    @Franz Josef Wagner: Bushido ist kein armer braver Junge, der zu lange auf der Straße gelebt und es jetzt geschafft hat. Kennen Sie seine Texte, die allesamt aus der alleruntersten Schublade stammen, zutiefst frauen- und homosexuellenverachtend sind und auch sonst aus einem „Sprachsatz“ bestehen, der normaldenkenden Menschen die Schamröte ins Gesicht treibt? Dazu muss man nicht mal verklemmt, prüde oder sonst was in der Ecke sein. Kennen Sie seine Äußerungen bezüglich Morden und Aufrufen dazu an Islamkritikern?

  26. #26 von Gudrun Eussner am 19/04/2013 - 16:39

    Franz Josef Wagner ist ein BILD-Produkt, wie ich derartige Produkte seit Gründung der BILD kenne, damals kostete das Blatt 5 Pfennig, und ich mußte es für meine Oma kaufen, die besonders gern Beiträge von den Franz Josef Wagners der damaligen Zeit las. „Ich habe ja sonst nicht viel zu lachen,“ kommentierte sie diejenigen, die nicht verstanden, warum sie sich täglich die BILD antat.

    Heimchen, Du mußt Dir keine Sorgen um seinen Geisteszustand machen, dieser Mann weiß genau, was er schreibt, und wem er dient. Dafür wird er bezahlt. 😀