Archiv für Januar 2013

Wo die Probleme liegen…

Bildquelle: Dolomitengeistblog

Bildquelle: Dolomitengeistblog

„Was in den 4 Wochen seit der Weihnachtsansprache des Bundespräsidenten passierte“, kann man und sollte man hier nachlesen. Ob der Präsident der bunten Republik wohl auch so eine Liste zusammenbekäme, bei der Ausländer Opfer und Deutsche Täter sind, zusammenkriegen würde?

(Gastbeitrag von Fritz H.)

27 Kommentare

Demnächst Reihenuntersuchung auf Rassismus?

röntgen

Früher kam der Röntgenbus zur Schule und zu großen Firmen. Reihenuntersuchung auf TBC. Nachdem die TBC kein Problem mehr darstellt, leidet das weiße Europa bekanntlich an der noch viel schlimmeren Seuche des Rassismus. Nach einer Studie eines Schweizer Wisssenschaftlers träumen Schweizer Journalisten allen Ernstes von einer medikamentösen (Zwangs)behandlung sogennanter Rassisten. Frage: „Wäre es möglich, Rassismus zu heilen, indem man die Hirnregion unterdrückt?“ Antwort: „Nein, dann würde quasi die gesamte Gesichtswahrnehmung unterdrückt. Dass man Rassimus mit einer Pille «heilen» kann, ist ohnehin eine Utopie.“ Kommt trotzdem demnächst die Reihenuntersuchung durch zwangsweisen Gehirnscan um Rassisten zu finden? Man muss den Irren schließlich Alles zutrauen. Den Rest des Beitrags lesen »

12 Kommentare

Wenn´s bei der Hinrichtung menschelt

henker-iran

So schöne menschliche Augenblicke bietet der Islam! Journalismus pervers: Der Kölner EXPRESS aus dem alten Naziverlag Dumont ist zu Tränen gerührt über diese menschliche Szene aus dem Iran. Der Henker „tröstet“ den Deliquenten, den er sogleich am Baukran in die Höhe ziehen wird. Was der EXPRESS nicht schreibt: Bei dieser Art des Hängens tritt der Tod nach einem grauenvollen Todeskampf vor einer johlenden Menge oft erst nach 40 Minuten ein. Den Rest des Beitrags lesen »

15 Kommentare

Polen grüßen zurück

polen-fans

Wie sich die Zeiten ändern: Polnische Besucher einer deutschen Sportveranstaltung zeigen den Hitlergruß, nachdem sie die guten Deutschen zuvor mit Anti-Antifa-Parolen eingeschüchtert haben. Eins wollen wir mal klarstellen, liebe Polen: Solltet ihr uns demnächst auf der Suche nach Lebensraum im Westen überfallen und den nachfolgenden Krieg verlieren, nehmen wir euch Ostpreussen wieder weg! Die Antifa überlegt schon, wie man zurückschießen kann. Aber leider sind die Nazis viel größer als in den Widerstandsfilmen im DDR-Fernsehen. Den Rest des Beitrags lesen »

8 Kommentare

Türkei blockiert Israel

Der 2009 in Bonn gegründeten internationalen Agentur für erneuerbare Energie (IRENA) gehören bei 141 Mitgliedsländern seltsamerweise auch klassische Ölverkäufer wie die arabischen Emirate an, die wohl kaum großes Interesse haben, ihr einziges Produkt entbehrlich zu machen. Noch seltsamer: Auch die Türkei ist dabei, die weder durch Bodenschätze noch durch Technologie irgend einen Beitrag zur Lösung der Energieprobleme der Menschheit beiträgt. Aber wie  die Türken so sind: Je weniger Leistung, desto frechere Klappe. Jetzt sollte Israel als das führende Land der Erde bei der Entwicklung alternativer Energiequellen endlich Mitglied der Agentur werden. Das verhinderten die Türken mit ihrem Vetorecht als Mitgliedsstaat. Und die Aufnahme von Zypern, wo sie die halbe Insel widerrechtlich besetzt halten, gleich mit. In der deutschen Presse zieht man es vor, nicht darüber zu sprechen.

5 Kommentare

Österreicher für Wehrpflicht

Die Herbeiführung der militärischen Wehrlosigkeit des eigenen Landes ist ein uralter Traum roter Landesverräter. In Deutschland ist man diesem ein gutes Stück näher gekommen. Die CDU, die seit der Abwahl des rotgrünen Kriegskabinetts Schröder/Fischer geschäftsführend linke Politik umsetzt, schaffte ohne Gegenmeinung in der offiziellen Politik die Wehrpflichtarmee ab. In Zusammenarbeit mit der militärfeindlichen Hetze der Staatsmedien und der finanziellen Ausblutung der Bundeswehr fehlt es jetzt nicht nur wie früher an Material, sondern auch an Personal. Da wollten linke Österreicher nicht nachstehen. Aber es gibt zwei Unterschiede zu Deutschland: Erstens eine politische Opposition zur roten Regierung und zweitens ein Volk, das gelegentlich nach seiner Meinung gefragt wird. Den Rest des Beitrags lesen »

3 Kommentare

Das Schweigen der „Elite“

Angesichts des furchtbaren Verbrechens in Hilden/Langenfeld, bei dem das Opfer – eine junge Frau – aus dem türkischen „Kultur“kreis, von dem Täter aus demselben Kreis mit Säure überschüttet wurde, löst bei Politikern, Medien und „Dialog“partnern der Islamverbände lautes Schweigen aus. Sicher, weil die Tat nichts mit dem Islam zu tun hat. Säureattentate kommen schließlich allüberall und in jedem Kulturkreis vor. Den Rest des Beitrags lesen »

22 Kommentare

Strompreis bis 2020 verdoppelt

Von Dr. Klaus Peter Krause

Auf die Warner wurde nicht gehört, aber inzwischen werden die Folgen der Merkel’schen Energiewende auch für alle übrigen Bürger immer sichtbarer. Der Strompreis in Deutschland ist nach Japan und Dänemark der dritthöchste der Welt. Für viele Unternehmen sind die Stromkosten beim Kalkulieren von Standortvergleichen wichtiger geworden als die Arbeitskosten.Diese Energiepolitik ist nicht nur bescheuert, sie ist hochgefährlich für Land und Volk. weiterlesen in der Deutschlandwoche

6 Kommentare

DF scheitert auch in Niedersachsen

Nach dem aussichtslosen Scheitern der FREIHEIT in der Gründungsstadt Berlin kam es nun auch in Niedersachsen bei der groß angekündigten Teilnahme an der Landtagswahl zum erwarteten Fiasko. Die Kleinpartei, die noch vor Kurzem in peinlicher Selbstüberschätzung der CDU ihre Unterstützung in Vertretung der untergehenden FDP andiente erlitt eine noch schlimmere Schlappe als in der Hauptstadt. Niemand hätte die Kleinstpartei ernsthaft in der Nähe der 5%-Marke erwartet. Aber mit 0,3% verfehlt DF auch die selber immer wieder genannte Zielmarke von 1% – und damit das eigentliche Ziel der Wahlteilnahme, Staatsknete durch Wahlkampfkostenerstattung. Da wird auch die Kampagne, durch die Wiederauflage der Geldbombe PI-Leser zum Spenden zu bewegen, nur schwach trösten. Potential rechts der CDU gab es dabei allerdings sogar in Niedersachsen. Die NPD ergatterte vom Unwillen enttäuschter Wähler 0,8%. Nicht gerade ein Anlass, die panische Verbotsdiskussion und den Kampf gegen eine angebliche Bedrohung von rechts anzufeuern. Weitere Kleinparteien: Freie Wähler 1,1%, Bibeltreue Christen 0,2%.

45 Kommentare

Auch Araber sind integrierbar

Araber sind in moderne Gesellschaften integrierbar, auch wenn man in Deutschland davon noch nichts bemerkt hat. Statt Geschwafel selbsternannter Experten sollte man mal einen Blick ins multikulturellste Land dieser Erde – im besten Sinne – werfen. In Israel gelingt die Integration junger Araber immer besser. Voraussetzung ist allerdings, dass diese sich aus der „Blase“ befreien, der einengenden Lebenswelt ihrer rückständigen Großfamilien. Den Rest des Beitrags lesen »

12 Kommentare

Deutsche kriechen vor rechtgläubigen Türken

Die Deutschen sind in das Haus des Friedens Türkei gekrochen, um diese vor Angriffen aus dem Haus des Friedens Syrien zu beschützen. Und die Türken zeigen echte Dankbarkeit. Sie wollen nämlich gar nicht von Ungläubigen beschützt werden. Das können sie selbst. So. Vor lauter Freude verbrannten sie spotan Fahnen des Türkeischleimers USA und der NATO, die sie zufällig dabei hatten. Da sind wir wohl nicht genug gekrochen.

(Spürnase: Suthcark) Den Rest des Beitrags lesen »

6 Kommentare

Erbrechen wird nicht geduldet

In London haben die Mohammedaner eine Sittenpolizei aufgestellt, die Engländer angreift, die sich öffentlich nicht der Scharia beugen. Mit Sätzen wie „wer würde da widersprechen“ lässt die WELT eine gewisse Sympathie für die künftigen Herren Europas erkennen. Und natürlich beruhigt sie die Ungläubigen. Es handelt sich um ganz seltene Einzelfälle und mit dem Islam hat das nichts zu tun. Es sind nur ganz kleine Robespierres, die doch eigentlich nur durchsetzen, was die meisten Engfländer auch wollen. Den Rest des Beitrags lesen »

8 Kommentare

Netanjahu kann weiter regieren

Muss man sich Sorgen machen, dass die künftige niedersächsische Regierung erpressbar wäre, wenn sie mit nur einer Stimme Mehrheit ,it den GRÜNEN regiert, die bekanntlich Kontakte ins verfassungsfeindliche linke Milieu pflegen? Natürlich nicht. Seit Adenauer wissen wir, dass eben auch eine Stimme mehr eine Mehrheit ist. Deswegen haben wir auch keine Bedenken dieser Art in der WELT gelesen. Anders liegt der Fall aber in Israel. Dort macht sich das deutsche Blättchen große Sorgen um die Erpressbarkeit einer künftigen Regierung Netanjahu – obwohl dieser im gegensatz zur niedersächsischen SPD sogar noch verschiedene Optionen hat. Den Rest des Beitrags lesen »

10 Kommentare

Bundeswehr flüchtet vor Türkenmob

Als Türkenführer Erdogan für seine Machtspiele gegen Syrien Raketen und die zugehörigen Bundeswehrsoldaten in die Türkei befahl, waren deutsche Politiker-Flaschen schnell dabei, dem Islamfaschisten alle Wünsche zu erfüllen. Dass deutsche Soldaten in der re-islamisierten Türkei in Feindesland stehen, wurde dabei nicht beachtet. Jetzt werden die Ungläubigen von einem Türkenmob durch die Straßen gejagt. Wehrlos, da der korrekte Gebrauch des Klappspatens den „Soldaten“ anscheinend nicht mehr vermittelt wird, müssen sie von türkischer Polizei vor Übergriffen geschützt werden. Den Rest des Beitrags lesen »

28 Kommentare

Ein mohammedanisches Blutbad

Der Überfall von Mohammedanern auf ein Gasförderfeld in Algerien kostete über 80 Menschenleben. Die offenbar aus dem fernen Mali durch die Wüste angereiste internationale Verbrecherbande, deren Bindeglied der fanatische Glaube an den Islam war erschossen noch bei der Erstürmung des Geländes durch das algerische Militär Gefangene. Auch die algerischen „Befreier“ haben sich offenbar wenig Mühe gegeben, nach intelligenten Möglichkeiten der Geiselbefreiung zu suchen. Nachdem also alles zur mohammedanischen Zufriedenheit mit maximalem Blutvergießen verlaufen ist, kündigen die Verbrecher weitere Aktionen dieser Art an. Den Rest des Beitrags lesen »

14 Kommentare