Birgit Kelle – eine Hexe?

Zweifelt an den  Errungenschaften der großen Revolution von 68 : Hexe Birgit Kelle

Zweifelt an den Errungenschaften der großen Revolution von 68 : Hexe Birgit Kelle

Nachdem die Journalistin Birgit Kelle (Foto) die Vorzüge der Kinderadoption durch gleichgeschlechtliche Paare öffentlich in Frage gestellt hat, bezeichnet WDR-Redakteur Alex Nieschwietz (Eins Live) die Kollegin als Hexe und befürwortet bei Twitter die Verbrennung der Trägerin der falschen Meinung. Das mag schwarzer Humor sein, aber es enthält auch ein Stückchen Wahrheit, denn längst haben die Linken, die Gutmenschen und politisch Korrekten die Rolle der Existenzvernichter Andersdenkender übernommen, die sie historisch so gerne Anderen vorwerfen. Wie würde wohl der WDR die Glocken läuten, wenn der Papst bei Twitter solche Witze machen würde?

Kath.net berichtet:

Alex Nieschwietz, Redakteur beim WDR, möchte Birgit Kelle (Foto) als Hexe verbrennen lassen. Kelle war Montag Abend Gast in der Diskussionssendung „hart aber fair“ zum Thema „Papa, Papa, Kind: Homo-Ehe ohne Grenzen?“ Sie hatte dort ein Adoptionsrecht für Homosexuelle abgelehnt und betont, wie wichtig es für die Entwicklung von Kindern sei, sowohl einen Vater als auch eine Mutter zu haben.

Nach der Sendung sandte Nieschwitz, der für das WDR-Magazin 1Live arbeitet, von seinem Twitter-Account folgende Nachricht: „ich glaub frau kelle ist eine hexe! HEXE! VERBRENNEN! #hartaberfair“

Birgit Kelle ist Journalistin und Mutter von vier Kindern. Sie ist Vorstandsmitglied der „New Women for Europe“ (NWFE), eines Dachverbandes für Frauen- und Familienverbände in Europa. Die NWFE haben Beraterstatus am Europäischen Parlament.

Liebe Katholiken, es wird Zeit zu einer Einsicht: Aller Eifer im Kampf gegen Rechts, Antifa-Messen gegen Pro Köln und Korangejaule von der Kanzel helfen nicht. Wenn es ans Eingemachte geht, an die Grundwerte eures Glaubens, dann werden weder WDR-Kommunisten noch Mohammedaner zögern, so mit euch zu verfahren, wie sie das immer schon getan haben. Klug wäre es, sich beizeiten gegen politische Diskriminierung zu positionieren – damit noch jemand da ist, sich zu empören, wenn Ihr selber abgeholt werdet.

  1. #1 von schweinsleber am 05/12/2012 - 10:22

    widerwärtiger dreck, was dieser typ da von sich gegeben hat!
    jedenfalls ist sein twitter account verschwunden.
    entweder auf druck von oben oder er hat es mit der angst zu tun bekommen.

  2. #2 von Harald am 05/12/2012 - 10:48

    Gudrun Eussner hat es irgendwann irgendwo treffend beschrieben:
    „Egoistische, skrupellose Auslebung von Trieben ohne Rücksicht
    und ohne jede Einfühlsamkeit auf das/ein Kind,
    (…welches anscheinend der Altersvorsorge dient. Ein Verbrechen an der Seele)
    dessen Leben, Zukunft man billigend und bestenfalls gedankenlos zerstört.

    (sinngemmäß und evtl. durch eigene Gedanken ergänzt)

  3. #3 von Heimchen am Herd am 05/12/2012 - 11:01

    Ich bin auch eine HEXE und das ist auch gut so!!!

    Kinder brauchen einen Vater und eine Mutter, PUNKT!!!
    Wer etwas anderes behauptet, ist nicht ganz klar im Kopf und denkt nur an sich
    und NICHT an das Wohl des Kindes!!!

  4. #4 von Herbert am 05/12/2012 - 11:07

    Das sich Typen wie dieser Nischwitz überhaupt kein winziges bisschen schämen, solche Aggressionen gegen friedliche Menschen rauszulassen.
    Aber gegenüber ihren wahren Todfeinden nicht ein einziges leises Tönchen von sich geben.
    Diese Feigheit toppt echt alles.

  5. #5 von Heimchen am Herd am 05/12/2012 - 11:18

    Schwule und Lesben argumentieren so: 😉

    Schwule und Lesben haben Familie! Schwule und Lesben adoptieren nicht nur Kinder, sie zeugen sie auch. Ich möchte, dass jedes Kind das Recht hat, eine glücklich verheiratete Mutter und einen glücklich verheirateten Vater zu haben.

    Die Familie steht unter besonderem Schutz des Grundgesetzes. Richtig! Darum ist es verfassungswidrig, dass Kinder um einen glücklichen Familienverband betrogen werden, nur weil ihre Eltern schwul oder lesbisch sind und sie deshalb vom Staat diskriminiert werden.

    Jede Politikerin, die sich gegen eine Gleichstellung der Homo-Ehe stellt, begeht Verfassungsbruch, denn sie verhindert den Schutz der Ehe und beraubt Kinder homosexueller Eltern ihres Rechts, in einer staatlich voll anerkannten Familie groß zu werden.

    Also, liebe Bundeskanzlerin,

    die CDU wird sich entscheiden müssen. Was steht im Mittelpunkt der christ-demokratischen Philosophie? Die Vernunft, die für den freie Willen steht und Liebe und Verantwortung spenden kann oder Schwänze und Mösen.

    Entscheiden Sie sich!

    http://tapferimnirgendwo.wordpress.com/2012/12/03/liebe-frau-merkel/#comments
    ****************************************************************************************************************
    Also…… wie gesagt…. ich bin eine HEXE…und das ist auch gut so!!!

  6. #6 von Harald am 05/12/2012 - 11:59

    ad-hoc gehackt

    Oh doch,
    ich kann mich schon hineinversetzen in schwule und lesbische Beziehungen,
    die Begriffe klingen zunächst abwerten,
    Jesses nee……
    (hineinversetzen)…in Menschen,
    der Wunsch nach Kindern, die Beziehung zu Kindern ist wohl in unseren Genen,
    im Gebälk des Unter- und/oder Bewusstseins verankert,
    er gehört zur „Selbstverwirklichung“.

    Aber:
    Letztendlich steht das „Ich“ bei derlei Beziehungen über der Liebe zum Kind,
    behaupte ich.

    Ausnahmen im menschlichen Dasein bestätigen die Regel:

    Mütter, die sich für ihr Kinder opfern beispielsweise.
    Letzteres ist jedoch nicht ausschließlich, „monopolistisch“, wenn auch wohl typischerweise auf Mütter beschränkt.

    Es gibt hier und da Menschen, denen das Wohl anderer mehr bedeutet als ihr eigenes.

    „Normal“ ist das nicht.
    Aber was ist in „unserer „Welt““ schon oder noch normal?

    So gut wie fast wenig.

    „Also…… wie gesagt…. ich bin eine HEXE“

    Das macht nichts.
    Morgen kommt der Bumsenickel.

  7. #7 von Harald am 05/12/2012 - 12:00

    …abwerten“d“, Jesses nee…

  8. #8 von Heimchen am Herd am 05/12/2012 - 12:07

    Harald…. was ist ein Bumsenickel??? 😳

  9. #9 von Reiner am 05/12/2012 - 12:07

    Dieser Typ, Alex Nieschwietz, ist sicher ein Top-Schwuler.
    Vor lauter Gleichschalterei verkennt diese Dunkel-Leuchte die Tatsache, dass wir Probleme in unserem Land haben und uns tagtäglich mit Nebensächlichten rumärgern, die 2% Schwulen beschäftigen Bundestag, Länder und Medien.
    Darf ich von einem Gehörlosen verlangen, dass er Radio hört, von einem Blinden, dass er Stummfilme sieht?
    Aber die Schwulen, wollen Ihrer Veranlagung nicht Rechnung tragen, sie möchten Kinder haben und da dies bei Gleichgeschlechtlichen Beziiehungen nun mal nicht geht, diese Adoptieren.
    Schaut euch deren Umzüge und Veranstaltungen an! Bei diesen Leuten sollen Kinder erzogen werden? Diese Leute sollten endlich einsehen, dass ihre Art der Liebe eben auch Konsequenzen hat und endlich mit ihren Forderungen auf den Boden der Tatsachen zurück kehren.
    Was Faru Kelle gesagt hat ist faktisch richtig auch wenn es dieser Nieschwirt nie versteht.

  10. #10 von Harald am 05/12/2012 - 12:18

    „Harald…. was ist ein Bumsenickel???“

    Jesses nee…

    🙂

  11. #11 von Krokodil am 05/12/2012 - 12:28

    Nickeldingsbums- äh… -laus?

    Harald ist ein typischer komischer Vogel, der gar nicht komisch ist. Finde ich.
    Womit ich nicht komisch sein wollte!

  12. #12 von Heimchen am Herd am 05/12/2012 - 12:40

    Für das Krokodilchen…. 🙂

  13. #13 von garcia am 05/12/2012 - 13:34

    ich finde, wir sollten nicht verkrampfen. in meiner wunschwelt würde solch ein spruch als sarkastischer humor aufgenommen und nur wenig beachtet werden. das problem ist: wir leben in einer hypersensibilisierten politisch korrekten welt. da diese natürlich von den gutmenschinnen geschaffen wurde, muss sich besagter herr nun aber auch nicht wundern, wenn die empörungsmaschine auf ihn zurückfeuert.

  14. #14 von Jeremias am 05/12/2012 - 14:39

    Übrigens in der Vergangenheit hat jede Sache, wofür Frau Merkel einstand, am Ende verloren.
    Deshalb trösten Sie sich. Wofür Frau Merkel steht, ist morgen schon Vergangenheit.
    Frau Merkel ist in jeder Hinsicht eine absolut unverlässliche Person. Heute benutzt sie sie, morgen lässt
    sie sie fallen wie eine heisse Kartoffel.
    Lassen Sie die vergangenen 7 Jahre Revue passieren, sie werden meine These bestätigen müssen.
    Für mich ist die Hauptaufgabe, Frau Merkel muß weg und in der Versenkung verschwinden. Sie ist die Reinkarnation der Linea, Zerstörerin der Welten.

  15. #15 von Harald am 05/12/2012 - 15:29

    ad-hoc gehackt
    die Zweite

    …es ist nicht so einfach:

    Zurück bleiben u.U.traurige oder gar verzweifelte Menschen,
    die sich eine gleichgeschlechtliche Partnerschaft nicht ausgesucht haben,
    eher könnte man dies als Flucht (in eine gleichgeschlechtliche Partnerschaft)
    bezeichnen, zumeist wohl aus Enttäuschung der ersten und prägenden Erfahrung.
    Alles auf das Sexuelle zu reduzieren wird der Sache nicht gerecht,
    (ein Bleistift ist unter Umständen nur ein Bleistift und nichts anderes)
    die Partnerschaft zu einer Vertrauensperson, die Sehnsucht nach Verständnis dürfte eine große Rolle spielen.
    Neben allen gesellschaftlichen Zwängen und Ablehnung kommt bei Verzicht auf Kinder
    die Leere unausgelebter Dinge wie Mutterinstinkt, das „Sichweitergebenwollen“,
    welches neben biologischen (Sehnucht nach Nachkommen) auch das Intellektuelle,
    die Charakterprägung, die Weitergabe eigener Ansichten beinhaltet hinzu.

    Und doch:
    Was einen Erwachsenen von einem Kind unterscheidet ist vor allem die geistige Entwicklung.
    Sie erlaubt ihm, über Dinge wie Eigenwohl und das des Kindes zu entscheiden.

    Ein Kind kann dies nicht.

  16. #16 von Heimchen am Herd am 05/12/2012 - 15:57

    Ahhh…..ja…. 😉

    http://www.diesseits.de/harald-stuecker

    Harald Stücker ist Autor eines eigenen Blogs und Sympathisant der Giordano Bruno Stiftung (gbs)

    Jesses nee…..

  17. #17 von tyrannosaurus rex am 05/12/2012 - 16:06

    Die „Grüne heilige Inquisition“ verteidigt doch nur ihre teuflisch korrekte Ökoreligion. Da ist es doch völlig natürlich das Klimaleugner, Andersmeiner, Falschdenker, Rechtslenker, Hexen und ihre Meister, Kuffar, Opfa und wie sie alle heissen auf den Scheiterhaufen aber mindestens an den Pranger gestellt gehören. Schließlich können die SShariagrünen Ökokraturdiktatoren nicht irren. Denn sie sind allmächtig und allwissend!

  18. #18 von Asatru am 05/12/2012 - 16:13

    Alex Nieschwietz oder Achsel Nießwitz (oder was auch immer) ist vielleicht nicht schwul, aber auf jeden Fall arg metrosexuell, wenn man sich die Gugel(hupf)bildchen mal reinzieht (den Besuch auf´m FB-Profil hab ich mir mangels Lebenszeit dann doch lieber geklemmt…)

    Von mir aus soll halt jeder so lieben, wie er will (solange es weder Tiere, Tote oder kleine Kinder sind)…
    Aber ich muß mir dann auch im Klaren sein, daß halt nach biologischen Regeln nur Kinder zwischen Mann und Frau gezeugt werden können… Und ich muß mir darüber im Klaren sein, daß Kinder Väter und Mütter brauchen (und nicht ´ne Olle, die ein wenig zu burschikos ist).

    Und in der Hinsicht pflichte ich meinen Vorschreibern bei: In einem solchen Fall bin ich auch gerne mal Hexer (oder katholischer Pfaffe, auch, wenn ich´s mit den Wüstengottdienern ja sonst nicht so habe…)

  19. #19 von Harald am 05/12/2012 - 16:27

    @ Heimchen am Herd

    …noch´n Harald,
    Jesses, Jesses nee…

    Auch das bin ich nicht.
    Aber ich werde mir unter dem angegeben Link heute Abend
    wenn möglich,
    einmal seine Ansichten anschauen.

  20. #20 von Heimchen am Herd am 05/12/2012 - 16:43

    #19 von Harald

    „Auch das bin ich nicht.“

    Nein? Schade… er sieht sehr sympathisch aus! 🙂

    „Aber ich werde mir unter dem angegeben Link heute Abend
    wenn möglich,
    einmal seine Ansichten anschauen.“

    Seine Ansichten, decken sich NICHT mit meinen Ansichten!

    Bin halt KEINE Humanistin…. glaube an Gott und sowas alles…

    http://www.youtube.com/watch?v=076nvvXK2NA&feature=plcp . 😉

  21. #21 von Heimchen am Herd am 05/12/2012 - 17:06

    #18 von Asatru

    „Von mir aus soll halt jeder so lieben, wie er will (solange es weder Tiere, Tote oder kleine Kinder sind)…
    Aber ich muß mir dann auch im Klaren sein, daß halt nach biologischen Regeln nur Kinder zwischen Mann und Frau gezeugt werden können… Und ich muß mir darüber im Klaren sein, daß Kinder Väter und Mütter brauchen (und nicht ´ne Olle, die ein wenig zu burschikos ist).“

    STIMMT….. man stelle sich mal vor, die Kinder hätten diese Väter! 😉

    http://www.vice.com/de/read/nsfw-benimmregeln-fuer-heteros-in-schwulenbars

    Grausam!!!

    „Und in der Hinsicht pflichte ich meinen Vorschreibern bei: In einem solchen Fall bin ich auch gerne mal Hexer (oder katholischer Pfaffe, auch, wenn ich´s mit den Wüstengottdienern ja sonst nicht so habe…)“

    AMEN….. 🙂

  22. #22 von rammbock08 am 05/12/2012 - 21:59

    Eine hübsche und intelligente Hexe…lechtz! 🙂

  23. #23 von Krokodil am 06/12/2012 - 10:22

    #12 von Heimchen am Herd am 05/12/2012 – 12:40

    😆 😆 😆

  24. #24 von Heimchen am Herd am 06/12/2012 - 10:56

    #23 von Krokodil

    Für das Krokodilchen….. vom Nikolaus… 😉

    Ich liebe dieses Weihnachtslied…. 🙂

  25. #25 von Heimchen am Herd am 06/12/2012 - 11:33

    GUDRUN…… das ist ein sehr guter Beitrag von Dir!!! 😉

    Was da heute abläuft mit der Aneignung von Ehe und Familie durch die Funktionäre der Schwulen und Lesben, das wird nur deshalb gefördert und kann gedeihen, weil die Mehrheitsgesellschaft keine Werte mehr hat, die sie zu verteidigen bereit ist, allen voran die Ehe und Familie. Es sind die Heteros der Mehrheitsgesellschaft, die Ehe und Familie entwerten, nicht die Homosexuellen.

    Die Elite der Mehrheitsgesellschaft schafft sich mit Befürwortung und Unterstützung von Ehe und Adoption für Schwule und Lesben eine Entschuldigung für ihr eigenes verpfuschtes Leben, für ihren Opportunismus, für die Umkehrung aller Werte.

    http://eussner.blogspot.fr/2012/12/hartaberfair-birgit-kelle-eine-hexe.html

    Danke…..Gudrun… 🙂

  26. #26 von Krokodil am 06/12/2012 - 11:38

    😳

    Danke!

    Aber ich mags eher mit klassischem Gesang! :mrgreen:

    Frohen Nickeldingensbums!

    PS: Die drei obigen Gesangskünstler habe ich in ihren Anfangsjahren gern auch life gesehen! JEDES mal ein Erlebnis!

  27. #27 von Krokodil am 06/12/2012 - 11:46

    PPS:
    Aber meinen Kindern würde ich eher dene Auswahl anbieten… 😉

  28. #28 von Krokodil am 06/12/2012 - 11:48

    Deine

    ..jesses… muhaaaaaaa

  29. #29 von Heimchen am Herd am 06/12/2012 - 11:58

    Sehr schöner Gesang…. für einen Mann…recht hoch…. 😆 😆

    Meine Söhne….stehen ja auch mehr auf Heavy Metal…. aber an Weihnachten hören wir alle
    lieber die klassischen Lieder! 😉

  30. #30 von Krokodil am 06/12/2012 - 12:07

    #29 von Heimchen am Herd am 06/12/2012 – 11:58

    Sehr schöner Gesang…. für einen Mann…recht hoch…. 😆 😆

    War lustig wie der sich in Lifekonzerten Flaschenweise Hustensaft reinkippte damit die Stimmbänder nicht ausfransen…

  31. #31 von Harald am 06/12/2012 - 19:53

    …und dazu noch nach dem wunderschönen und konkurrenzlosen Satz von keinem Geringeren
    als Johann Sebastian Bach.

    Aaach, was ein Elend!….

  32. #32 von Heimchen am Herd am 06/12/2012 - 20:02

    Harald…. wie jetzt…. kein jesses? 😆

    Ach ja…. der Johann… der hat schon schöne Musik gemacht!

  33. #33 von Harald am 06/12/2012 - 21:53

    °Air“
    Wer kennt es nicht?
    Werke freier Individuen…
    …unter einem Islam nicht denkbar.

    „Harald…. wie jetzt…. kein jesses?“

    „Tu´s nochmal!“ Play it, Sam!“

    🙂

  34. #34 von Heimchen am Herd am 06/12/2012 - 22:38

    Harald…. Harald…. 🙂

    Kroke – Usual happiness

    Gute Nacht…