Islamische Feiertage in Bayern?

Die F.D.P., allen voran Sabinchen Doppelname, versucht, sich mit allen Mitteln im Jahr vor der Wahl beim Volk einzuschleimen. Jetzt schlägt sie gar vor, das linke Hamburger Modell mit islamischen Feiertagen für Schüler und Arbeitnehmer auf Bayern zu übertragen. Diese Speichelleckerei bezeichnet sie dann auch noch als Toleranz und Weltoffenheit und hofft, dass die Union ihr nicht dazwischenkommt. Ob die Kriecherei dann auch die erhofften Wählerstimmen bringt, bleibt abzuwarten. Denn noch sind wir Ungläubigen in der Überzahl, hoffentlich nicht durchgehend verblödet.

  1. #1 von Peter T. am 30/08/2012 - 13:32

    „Integration“..war! doch eigentlich anders gemeint.
    Christliche Feiertage wurden der Wirtschaft geopfert. Jetzt führt man fremdkulturelle „Feiertage“ ein.

  2. #4 von luxlimbus am 30/08/2012 - 17:03

    Seit wann feiert man in Afghanistan christliche Weihnacht?
    Die gute Frau soll ihren Masochismus gefälligst im nächsten „Studio“, alternativ auch gern mit Kreuz und Bibel in saudischen Gefilden, nicht aber auf der Regierungsbank ausleben!

  3. #5 von Gudrun Eussner am 30/08/2012 - 17:15

    Es könnte alles so schön einfach sein! Die Ungläubigen bräuchten nur zur Religion des Friedens zu konvertieren, ihre Individualität beim Imam oder Mollah abzugeben und den Anweisungen alias Fatawa zu gehorchen. Ist das denn so schwer? Die Muslime machen es vor, einer steht vorn, die anderen werfen sich reihenweise mit dem Gesicht in den Staub und recken ihren Arsch in die Höh‘, einer sagt, wo’s langgeht, die anderen folgen und achten darauf, daß keiner aus der Reihe schert.

    Frau Leutheusser-Schnarrenberger wäre dann nicht mehr angebracht, sie käme in irgend einen Harem, wo sie auf die Kinder der jüngsten Frau des reichen Scheichs achtet. Ich habe den Eindruck, daß Ihr sie nicht mögt und lieber los wäret. Also, mein Vorschlag käme dem entgegen. Ab, zur Shahada! :mrgreen:

  4. #6 von Theo am 31/08/2012 - 01:24

    Reine Spekulation auf Stimmen.
    Moslemische Stimmen Plus
    Islamkritische Stimmen Minus.
    In Saldo Plus. (hofft sie).

    Und es heißt „tödlich“. nicht „tötlich“.

  1. Widerstand gegen Schnarre selbst in der F.D.P. « quotenqueen