Wie Europa die Vernichtung Israels finanziert

Die USA sind Heimat vieler christlicher Unterstützer Israels; die christlichen Gruppen hingegen, näher an der globalen öffentlichen Meinung, Bürokratie, Medien und Rechtsforen stehen, sind allesamt brachial antiisraelisch und anti-jüdisch. Im Juli stimmte z.B. die Church of England für die Unterstützung der Boykottbewegung gegen Israel. weiter bei heplev

Spürnase: Mike Hammer

  1. #1 von mike hammer am 04/08/2012 - 14:41

    HINZU kommen EU-gelder an PLO und HAMASS direkt + EU-Gelder an sog NGOs, hifsoranisationen und friedensneurotikern die auch an die plaseltinensis gehen.
    von der EU-Provokation die als entwicklungshilfe getarnt zu der bevölkerungsexplosion
    in der müsliwelt führte und anhält gans zu schweigen.. 😦

  2. #2 von Gudrun Eussner am 04/08/2012 - 15:12

    Ist ja alles richtig, aber vom EAPPI United States habt Ihr schon gehört? Ich habe darüber schon im Zusammenhang mit Teddy Katz, dem Schüler des Ilan Pappé, und seinem angeblichen Massaker von Tantura berichtet. Kirchen der USA wirken bei der Vernichtung Israels ebenfalls mit. :mrgreen:

  3. #3 von His-real-light am 04/08/2012 - 15:27

    Heey, ganz ruhig Leute, so leicht läßt sich ein Israel nicht vernichten. Boykott is´ ziemlich uncool. Ich supporte das Heilige Land wo´s möglich ist. Der Wein aus Israel ist spitze, nicht ganz billig, aber ein guter Tropfen für die besondere Party. Le haim! 😀