Auf dem Weg des Dschihad

Mit El Kaida Fahne auf dem Weg zur Demo

Eine verletzte Pro-Aktivisten, ein von einem Steinwurf getroffener Journalist und ein angeblich durch einen Schuss schwer verletzter Polizeibeamter, nach neuesten Informationen sogar zwei – das ist die erste Bilanz von Innenminister Jägers Kampf gegen Rechts, heute in Bonn. Der SPD-Wahlkämpfer hatte seine Beamten offenkundig auf den falschen Feind angesetzt. Während die Pro-Anhänger bei ihrer angemeldeten Kundgebung polizeilich behindert wurden, hatten deutlich als gewaltbereite Salafisten zu erkennende Gegendemonstranten freien Zugang zum Ort des Geschehens. Mit UPDATE und VIDEO 

Und obwohl inzwischen feststeht, dass die Mohammedaner am 1. Mai Steine und Knüppel mitgebracht hatten, als sie in Solingen „spontan“ die Kundgebung und Polizeibeamte angriffen, fand nach unseren Beobachtungen keine Kontrolle statt.

So etwa an der Straßensperre Ecke  Ellesdorfer Straße und Floßweg, ca 200 Meter vom Salafistentreffpunkt an der König Fahd Akademie. Deutlich als Salafisten zu erkennende junge Männer wurden freundlich in Richtung Demonstration durchgelassen – teilweise mit auffallend großen Einkaufstüten. Eine Personenkontrolle und Durchsuchung, wie man sie vor jedem Fußballspiel kennt, wurde zumindest an dieser Stelle kein einziges Mal beobachtet.

Abgeschirmt von Öffentlichkeit und Gegendemonstranten …

… versucht ein Pro-Aktivist, seine Botschaft an die Adressaten zu bringen:

Zivilcourage, die diesen Namen verdient

Und so berichtet die Presse: „Muslime demonstrieren unter Polizeischutz“. Vor wem mussten diese herzensguten, friedlich betenden Menschen wohl geschützt werden?

UPDATE: Wie das WDR-Fernsehen mitteilt, gehen die schwerverletzten Polizisten nicht auf Schüsse, sondern auf Messerattacken zurück. Freiheitlich berichtet:

Nachdem die Polizei in Bonn die Lage wieder völlig unter Kontrolle hat, bestätigt der Polizeisprecher in der “Aktuellen Stunde” im WDR-Fernsehen: schwerste Ausschreitungen, 46 Festnahmen von Islamisten, vier verletzte Polizisten, darunter ein schwerverletzter männlicher und ein schwerverletzter weiblicher Beamter, die von Salafisten mit Messern angegriffen wurden! Im Fernsehen sind man einen ganzen Hagel von großen Wurfgesschossen aller Art auf Polizisten und PRO NRW regnen und verzweifelt dünne Polizeiketten, die kurz davor sind, von völlig enthemmten Bartträgern überrant zu werden! Nur Innenminister Jäger stammelt weiter vom friedlichen Islam und den Muslimen im Land, die überhaupt gar nichts mit den Salafisten zu tun hätten

Nochmal die Frage an Innenminister Jäger: Warum wurden die Salafisten auf dem Weg zur Demo nicht nach Waffen durchsucht, obwohl sie bereits am 1. Mai in Solingen die Ausschreitungen gegen die Polizei entsprechend vorbereitet hatten?

Erste Videoaufnahmen aus Bonn:

Aktuelle Information zum Geschehen live bei freiheitlich.me und beim neuen Pro Server www.pro-nrw.eu/

  1. #1 von Siegfried am 05/05/2012 - 16:46

    Aktuell sollen es drei verletzte Polizisten sein!

  2. #2 von Heimchen am Herd am 05/05/2012 - 16:58

    So, muss es zu DDR-Zeiten gewesen sein, totale Informationssperre!

    PI gehackt…PRO gehackt….und ich wette, es wird auch zu Wahlmanipulationen kommen!

    Ich bin schon auf die Lügennachrichten des Staatsfernsehen gespannt!

  3. #3 von Richard am 05/05/2012 - 17:03

    freiheitlich.me ist noch online

    und http://www.pro-nrw.eu

  4. #4 von democracy am 05/05/2012 - 17:16

    Nur zur Erklärung ausgewählter islamischer Symbolik:

    Fast jede islamische und damit jihadistische Fahne (Fahne = Tuch fest am Stock; Flagge = Tuch läßt sich rauf- und runterziehen, also bewegen) hat die Shahada, das islamische Glaubensbekenntnis drauf, das, wenn man es arabisch runterleiert, vor dem plötzlichen Schwerttod durch einen Muselmann bewahren kann. Die Shahada (= Es gibt keinen Gott außer Allah und Mohammed ist sein Prophet“ = Schriftbild kriechende Würmer mit einem scheinbaren X irgendwo“) samt Schwert hat zum Beispiel Saudi Arabien offiziell in seiner grünen (Grün ist die Farbe von Mohammel) Staatsflagge. Seltsam, nicht, daß niemand diese „moderaten Mohammedaner“ in die Nähe des Jihads rückt? /sarc.

    Schwarz ist die Farbe und Fahne des Jihad. Verstärkt, aber nicht zwingend, durch die weiße Shahada. Ist auch seit Mohammel so. Das macht sie noch nicht zur Kaida-Fahne.

    Weiß (mit schwarzer Shahada) ist die Fahne des Kalifates.

    Schwarz mit weißem oder gelben Ball samt arabischen Würmern (mindestens eines steht für „Allah“) ist Kaida.

    Halbmond und „Stern“: Galt ursprünglich als ausschließliches Turk-Zeichen der Stoppelhopser Steppenreiter, war die zunehmende Mondsichel und Jupiter (ja, Jupiter, „der Allwissende Planet“ = heidnisch; nicht, wie oft angenommen, Venus). Fanden Araber aber doof, mochten lieber Shahada. Durch die rund 5 Jahrhunderte Osmanisches Kalifat (Türken fanden Araber doof) = Islamisches Kalifat stramm bis ins 20. Jhd. (also u.a. dort, wo heute Kunststaaten wie „Syrien“, „Irak“, „Jordanien“, „Libanon“, „Saudi Arabien“, „Algerien“, „Tunesien“ liegen), haben sich aber Sichel und Stern als „islamische“ Symbole in fast allen Islam-Staats-Flaggen gegenüber der arabischen Shahada durchgesetzt.

    /klugscheissmodus

  5. #5 von Harnisch am 05/05/2012 - 17:21

    Da kann man den Pro – lern nur viel Kraft wünschen, in der großen Depression. Bitte weitermachen!!!

  6. #6 von Boxer am 05/05/2012 - 17:21

    #Heimchen am Herd
    DDR-Zeiten? Ich finde wir sind schon weiter! Mir ist nicht bekannt,dass in den Novembertagen in der DDR geschossen worden ist. Das hat sich noch nichteinmal die Stasi getraut!!

  7. #7 von Heimchen am Herd am 05/05/2012 - 17:30

    So, bevor ich platze…muss ich mir mal Luft machen.. das Lied ist so GEIL!

    http://www.youtube.com/watch?v=ymLJz3N8ayI .

    Herrlich…. und schön laut hören!

  8. #8 von Siegfried am 05/05/2012 - 17:46

    Polizist reißt sich Mohammed Plakat unterm Nagel.Der „Herr Demonstrant“ hätte
    sich mal besser ein T-Shirt von Pro Nrw,über ziehen sollen!

  9. #9 von mistikack am 05/05/2012 - 17:48

    ……gerade eben einen Bericht in „Der Westen“ gelesen. Das einzige wss ich dort vermisst habe, war der Hinweis darauf, dass Muslime so große Hinterteile haben, dass möglicherweise die gesamte Zeitungsredaktion darin einen Platz gefunden hätte. Jedenfalls haben die sich redlich bemüht, um dort hineinzukommen. Leider ist auf dem Weg in diesen braunen Untergrund die Wahrheit auf der Strecke geblieben.

  10. #10 von Milan am 05/05/2012 - 17:52

    Vorraussichtlich in der Aktuellen Stunde um 18:50 im WDR:

    „Ausschreitungen bei Pro NRW-Aktion in Bonn
    Polizistin schwer verletzt, zwei Salafisten verhaftet“

    Weiter:
    http://www.wdr.de/tv/aks/sendungsbeitraege/2012/kw18/0505/salafisten_bonn.jsp

    Weiter Artikel:
    http://www.derwesten.de/region/verletzte-bei-pro-nrw-kundgebung-in-bonn-id6623881.html

    http://www.aachener-nachrichten.de/news/topnachrichten-detail-an/2357040/Pro-NRW-provoziert-mit-Islam-Karikaturen-Polizist-verletzt

    Bild,Focus,etc. haben auch kurz berichtet.

  11. #11 von Achot am 05/05/2012 - 18:09

    Die Bildunterschrift des linksradikalen „der Westen“ ist schon eine Lüge.
    „Muslime demonstrieren unter Polizeischutz vor der könig-Fahd-Akademe in Bonn“

    Die Muslime brauchen keinen Polizeischutz. So wie letzte Woche wurde heute wieder unter Beweis gestellt, das die Bevölkerung Polizeischutz vor den Muslimen braucht.

  12. #12 von Salander am 05/05/2012 - 18:31

    #10 von Milan am 05/05/2012 – 17:52

    Der Rotfunk ist so durcheinander, dass er Sonntag statt Samstag schreibt 🙂

    Die rechtsextreme Partei Pro NRW war am Sonntag (05.05.2012) auf Wahlkampfaktion in Bonn, ausgerechnet vor der streng islamischen König-Fahd-Akademie. Gegendemonstranten versammelten sich. Als es zu Ausschreitungen kam, wurde eine Polizistin schwer verletzt.

  13. #13 von Heimchen am Herd am 05/05/2012 - 18:41

    Ich denke gerade an die vielen PI Kommentatoren, denen es bestimmt auch dermaßen
    in den Fingern juckt und sie können sich nicht ihren Frust von der Seele schreiben!

    Vielleicht lesen sie ja hier bei uns mit, also.. ich grüße Euch ganz, ganz herzlich!

    Vor allem meinen Abendländer! 😉

    Für Dich… http://www.youtube.com/watch?v=Nfne5inNbfY .

    Teufel, Teufel… Teufel…

  14. #14 von mich.emm am 05/05/2012 - 18:46

    Mal ein angehm ausgewogener Kommentar zum Thema von Frank Furter: http://www.blu-news.org/2012/05/05/freiheit-statt-islam/

    Ist ja bekanntlich kein Pro-Freund. Ich auch nicht. Aber Respekt und Anerkennung hat sich Pro durch die NRW-Kampagne allemal verdient.

  15. #15 von Achot am 05/05/2012 - 19:06

    Gerade in der Westdeutschen Staatspropaganda WDR, NRW Innenminister Jäger, der wie ein Duracell Hase sein Program abspult.

    Herr Jäger, so Leute wie Sie gab es schon einmal in der finstersten Zeit Deutschlands.

    PS: 2 Beamte sind durch MESSERstiche verletzt worden.

  16. #16 von Milan am 05/05/2012 - 19:10

    Die Aktuelle Stunde hat eben berichtet,dass eine Beamtin durch Messerstiche verletzt wurde.
    Da ging es insgesamt noch wesentlich heftiger ab,als in Solingen.

    Und die Moderatorin Asli Sevindim hat Ralf Jäger gefragt,warum man sich von Splittergruppen (wie Pro) „so auf der Nase rumtanzen“ lassen und solche Kundgebungen genehmigen würde.

  17. #17 von mike hammer am 05/05/2012 - 19:11

    RTL spricht von rechtsextremisten.
    die pressefloskel RECHTSEXTREMISTEN kann man mit privat und sammelklage quitieren.
    das kühlt den links-mut der redaktion und gibt gelegenheit zur gegendarstellung sowie
    dadurch entstehenden thematisierung.

  18. #18 von democracy am 05/05/2012 - 19:20

    #16 Milan am 05/05/2012 – 19:10

    Und die Moderatorin Asli Sevindim hat Ralf Jäger gefragt,warum man sich von Splittergruppen (wie Pro) “so auf der Nase rumtanzen” lassen und solche Kundgebungen genehmigen würde.

    Das ist die Zukunft und schon längst die Gegenwart: Mohammedaner fragen herrisch, warum es in in Deutschland noch einige „Splittergruppen“ wagen, den Islam zu kritisieren.

  19. #19 von Heimchen am Herd am 05/05/2012 - 19:27

    Warum wird PRO nicht gleich als… ULTRA – MEGA – RECHTS – EXTREM bezeichnet?

    Ich meine, auf eine oder mehr Negativbezeichnungen kommt es ja nun auch nicht mehr
    drauf an, oder?!

    Ich bin der Meinung, die vorzeitige Wahl in NRW ist ein Glücksfall für uns alle!
    Keine der Altparteien hat damit gerechnet, dass PRO so viel Aufmerksamkeit erlangt
    und die ach so friedlichen Moslems mal aus der Reserve locken würde! BRAVO PRO!!

    So läuft der Hase, liebe Leute und nicht anders! 😉

  20. #20 von Peter T. am 05/05/2012 - 19:30

    Alles für die Katz in Aachen. Nur Demogruppen mit Trillerpfeifen. vor den Absprerrungen Nichts zu verstehen. Man hätte auch aus dem Telefonbuch vorlesen können Mal ganz abgesehen davon, dass keine Bürger mit Informationsbedarf anwesend waren. .

  21. #21 von kongomüller am 05/05/2012 - 19:31

    die waz-dumpfbacken schreiben, daß muselmanen unter polizeischutz demonstrieren würden.
    dabei beten sie, daß ist etwas anderes.
    die generation pisa ist in den redaktionsstuben angekommen, vermutlich weil die lehrerzimmer der sonderschulen schon alle belegt sind.

  22. #22 von stm am 05/05/2012 - 19:38

    Mohammedaner fragen herrisch, warum es in in Deutschland noch einige “Splittergruppen” wagen, den Islam zu kritisieren.

    Genau das ist das Problem. Wir sollten uns endlich von der Vorstellung verabschieden, daß es möglich sei, mit diesen Lügnern auf einer uns als „normal“ erscheinenden Ebene zu „diskutieren“. Das geht nicht. Die auf unserer Auffassung von Werten basierenden Maßstäbe sind auf diese Horden nicht anwendbar. Wer die Lüge als gültiges Prinzip betrachtet und ständig anwendet, gehört nicht in unsere zivilisierte Welt. Darüber kann nicht diskutiert werden. Ich kritisiere Lügen und Lügner nicht. Ich lehne sie kategorisch ab.

  23. #24 von Kruzifünferl am 05/05/2012 - 19:43

    #17 von mike hammer am 05/05/2012 – 19:11
    … die pressefloskel RECHTSEXTREMISTEN kann man mit privat und sammelklage quitieren.

    … in diesem Fall nicht, da der Verfassungsschutzbericht des Landes NRW von PRO NRW als „rechtsextremer Partei“ schreibt; insofern kann sich ein Berichterstatter auf das Zitatrecht (direkt oder indirekt) zurückziehen.
    Etwas anderes ist die Aussage des Polizeisprechers, der von „Nazis“ gesprochen hat.
    Das kann und muss einen Rechtsweg nehmen. Die bei PI-News formulierte Dienstaufsichtsbeschwerde ist schon mal ein guter Weg.

    @mike: ich habe das CHAI-Symbol über den von Dir genannten Internet-Shop bestellt und hoffe, dass der Anhänger rechtzeitig vor dem Muttertag geliefert wird … 😉

    @alle: mir fehlt im Moment leider die Zeit – deswegen die Frage in die Runde: wer schreibt mit einem offenen Brief den Presserat an, um die manipulative Berichterstattung der WAZ-Mediengruppe („Polizei warnt vor weiteren PRO-NRW-Angriffen“) anzuprangern?

  24. #25 von unverified__5m69km02 am 05/05/2012 - 19:58

    Am NRW-Wahltag sollten möglichst viele Bürger in den Wahllokalen der Stimmenauszählung beiwohnen. Damit auch wirklich alles seine Ordnung hat.

    Denn man muß mit allen Eventualitäten rechnen….

  25. #26 von mike hammer am 05/05/2012 - 20:05

    #24 von Kruzifünferl
    die sind in deutschland, wenn es auf lager ist, müsste es schnell gehen.
    ruf einfach an. Telefon: 07116070995 😉

  26. #27 von Kruzifünferl am 05/05/2012 - 20:13

    #25 von mike hammer am 05/05/2012 – 20:05
    … ruf einfach an. Telefon: 07116070995
    Mach ich – und werde mich auf Dich berufen 😀

  27. #28 von Jaette am 05/05/2012 - 20:14

    #24 von Kruzifünferl

    Betr. „Presserat“: Bringt nix! Selbst eine durch diesen ausgesprochene „öffentliche Rüge“, die höchste Sanktion gegenüber einem Presseorgan, die jenes dann veröffentlichen muss, ist ein Satz mit X. Reine Zeitverschwendung! Das bedarf anderer Mittel. 😉

  28. #29 von Kruzifünferl am 05/05/2012 - 20:16

    #27 von Jaette am 05/05/2012 – 20:14
    … Reine Zeitverschwendung! Das bedarf anderer Mittel.

    Und welcher? Werd‘ mal konkret.

  29. #30 von Auf keinsten am 05/05/2012 - 20:20

    Kontakt Asli Sevindim:
    0163 480 55 55
    aslisevindim@web.de

  30. #31 von Jaette am 05/05/2012 - 20:22

  31. #32 von simbo am 05/05/2012 - 20:25

    #27 Jaette

    Ich will Dir nur schnell sagen, dass ich auf WB regelmässig moderiert werde….. also falls Du mal dort kein Antwort von mir bekommst, obwohl Du mich direkt ansprichst, weisst Du warum 😆

  32. #33 von Jaette am 05/05/2012 - 20:38

    #32 von simbo

    Sind wir ja im viel zitiertem „selbem Boot“ 😉 . 2/3 meiner Postings verschwinden dort und/oder werden verbal vergewaltigt! Ist wohl real gelebter Humanismus… 😆

  33. #34 von Kruzifünferl am 05/05/2012 - 20:45

    #31 von Jaette am 05/05/2012 – 20:22
    Bin wieder schreibfaul, deshalb …
    Der Artikel diskutiert das Phänomen „Shitstorm“.
    Wenn Du diesen Artikel angibst, dann ist Dir ja die Zwiespältigkeit der Wirkung bzw. Bewertung bewusst.

    Und dann verstehe ich nicht, dass Du diese Möglichkeit einem sachlich begründeten Brief vorziehst.
    Beim „Shitstorm“ weiß man, dass irgendwelche Napfsülzen lediglich einen „Gefällt-mir-Knopf“ (zumindest sinngemgemäß) drücken und dann bei Facebook schwafeln, sie hätten heldenhaft den „Kampf-gegen-rechts“ geführt … 😦
    Und das kommt dann möglicherweise genauso beim Empfänger an …
    Zitat aus dem Artikel:
    Das Problem mit den Shitstorms sei, … dass sie den Betroffenen einen Grund gäben, die im Kern möglicherweise berechtigte Kritik nicht annehmen zu müssen. Wer maßlos beschimpft wird, braucht gar nicht mehr auf Argumente und Zwischentöne zu achten, sondern darf sich seinerseits in ablehnendes Schweigen hüllen.

  34. #35 von Kruzifünferl am 05/05/2012 - 20:52

    #30 von Auf keinsten am 05/05/2012 – 20:20
    Kontakt Asli Sevindim:

    In welchem Zusammenhang??
    Ist diese Dame gemeint?
    http://de.wikipedia.org/wiki/Asl%C4%B1_Sevindim

  35. #36 von klambi am 05/05/2012 - 20:52

  36. #37 von schweinsleber am 05/05/2012 - 21:21

    beste genesungswünsche an das pro-mitglied

    etwas musik auch von meiner seite:
    http://www.youtube.com/watch?v=MfXdU1RQenI .

    der dazugehörige film ist übrigens sehr sehenswert, aber nicht für jedermann geeignet.

  37. #38 von Jaette am 05/05/2012 - 21:25

    #34 von Kruzifünferl

    Wenn Du diesen Artikel angibst, dann ist Dir ja die Zwiespältigkeit der Wirkung bzw. Bewertung bewusst.

    Exakt! Nur sind die dort vertretenen Charaktere eifrig bemüht, zu relativieren, das Phänomen herunterzuspielen. Der dort zitierte „Lobo“ weiß es eigentlich besser, ist aber bereits im „System“ gefangen. Ich konstruiere (Liebe Kinder, Folgendes bitte nicht nachmachen :!:) : Auf einer Plattform X verabreden sich Y (Hier Anzahl) Menschen konspirativ, um auf dem bedeutenden Blog Z richtig Party zu machen… Gut, sie werden moderiert, gelöscht, hernach gesperrt. Aber sie werden Wirkung erzielen, da sich Andere fragen werden, was eigentlich läuft! Sie werden die Links, welche die Mods übersehen haben, nachverfolgen, sich fragen, warum Postings verschwinden, sich wieder mit Anderen zusammenschließen, um zu erfahren, warum das so läuft…
    Es geht um die Zucht des Zweifels, der neues Denken produziert! Um ein altes Spiel, was nun langsam zum Erst wird! 😉

  38. #39 von Kruzifünferl am 05/05/2012 - 21:44

    #38 von Jaette am 05/05/2012 – 21:25
    … Auf einer Plattform X verabreden sich … Gut, sie werden moderiert, gelöscht, hernach gesperrt. Aber sie werden Wirkung erzielen, …
    … nicht zwangsläufig … s.u.

    Es geht um die Zucht des Zweifels, der neues Denken produziert!
    Schlüsselbegriff(e): „neues Denken“.
    Du bist Optimist, wenn Du das voraussetzt …
    Ich setze das nicht voraus – denn für viele Kritikempfänger ist es bequemer, in althergebrachten Reaktionsmustern zu verharren …

    Um ein altes Spiel, was nun langsam zum Erst wird!

    Ich glaube, dass wir hier zu einem Konsens kommen:
    Ein Ziel, aber Angriffe aus unterschiedlichen Richtungen.
    Konzertierte Aktion mit Empörungsschreiben UND konventionelle „Leserbriefen“ UND Klagen / Klageandrohungen …
    Resultate dokumentiert auf Deiner „Plattform X“ mit nachfolgendem „Tu Gutes und sprich darüber“

  39. #40 von krauti am 05/05/2012 - 21:53

  40. #41 von Siegfried am 05/05/2012 - 22:26

    Ja,ja,“liebe Muslime“.Wir Deutsche sind schon ein boshaftes Volk.Da hat sich offenbar
    einer von uns,in einer Berliner Seitenstraße,den Hintern ab gewischt.Mit dem Koran!

    http://www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de/2011/04/68030/liebe-muslime-traurig-sein-reicht-nicht-aus/

  41. #42 von Heimchen am Herd am 05/05/2012 - 22:34

    #40 von Siegfried am 05/05/2012 – 22:26

    Sag mal Siegfried, jetzt liest Du schon im Märchenbuch. 😉

  42. #43 von Jaette am 05/05/2012 - 22:41

    #39 von Kruzifünferl

    dokumentiert auf Deiner “Plattform X”

    Gut… Nun aber die ungeschminkte Wahrheit: Die kleinen BlogkönigInnen dulden Solches nicht! Du sollst zu Hause – am Herd :mrgreen: – bleiben, Clicks erzeugen, Dir auf die Schulter klopfen lassen, abgegrenzt von den Mods die genehme Meinung zum Besten geben – geschaffene Redaktionstrolle vertreiben – wofür die Hood wieder Applaus zollt… Ein mental gang bang für Tastenfetischisten! Verlässt Du dieses Terrain aber – versuchst extern, themenfremd zu „existieren“ – um Deine Meinung, die ihnen innerlich hoch willkommen ist, auch außerhalb dieser inzüchtigen Bagage zu verbreiten, bist Du ein „Verräter“, obwohl Du „das einzig Richtige“ machst.

    BTW: „Plattform X“ suche ich seit Anbeginn der Zeit – seit das „Netz“ existiert. Ich fand sie nie, da Egoismen immer stärker waren! 😦

  43. #44 von Siegfried am 05/05/2012 - 22:42

    #41 von Heimchen am Herd
    Schon als Kind war ich begeistert,über die Märchen vom friedliebenden Islam!

  44. #45 von Heimchen am Herd am 05/05/2012 - 22:52

    #42 von Jaette am 05/05/2012 – 22:41

    Sag, mal mein Hase, was soll das? Mein Herd hat es Dir wohl angetan was? 😀

    „BTW: “Plattform X” suche ich seit Anbeginn der Zeit – seit das “Netz” existiert. Ich fand sie nie, da Egoismen immer stärker waren! :sad:“

    Bist Du auch traurig? Alle sind irgendwie traurig…was machen wir denn da?

  45. #46 von Heimchen am Herd am 05/05/2012 - 22:56

    #43 von Siegfried am 05/05/2012 – 22:42

    Siegfried, alles wird gut… 😉

    Ich glaube, ich muss euch alle ein bisschen aufmuntern..

    http://www.youtube.com/watch?v=bOqyygAQSX0 .

  46. #47 von Siegfried am 05/05/2012 - 22:58

    #42 von Jaette
    #44 von Heimchen am Herd

    Ich würde euch ja gerne weiter helfen,zum Thema Plattform X,aber da ich überwiegend
    aus Y-Chromosomen bestehe,fällt mir nur das ein:

  47. #48 von Heimchen am Herd am 05/05/2012 - 23:01

    #46 von Siegfried am 05/05/2012 – 22:58

    Also, Siegfried… 😆 😆 😆

  48. #49 von Siegfried am 05/05/2012 - 23:05

    Von mir auch mal was Schmusiges:Wer hat mein Hirn so zerstört,Ma!?

    http://www.youtube.com/watch?v=Cqg3kcwAgso .

  49. #50 von Jaette am 05/05/2012 - 23:12

    -> #44

    Hättest Du #42 nur im Ansatz verstanden, würdest Du den Stecker aus Deiner Discount-Maschine ziehen und uns in Ruhe lassen, wie bereits angeregt worden ist. Da Dein kleiner Geist das nicht realisieren werden wird, wünsche ich Dir weiterhin „Viel Spaß“ dabei, mit Plattitüden unsere Netzbandbreite zu verschwenden!

    PS: Antworte nicht ! Lass einfach einmal die Finger über der Bettdecke… 😉

  50. #51 von Heimchen am Herd am 05/05/2012 - 23:26

    #50 von Jaette am 05/05/2012 – 23:12

    -> #44 ist Siegfried , meinst Du Siegfried oder mich?

  51. #52 von Siegfried am 05/05/2012 - 23:32

    ##50 nicht an Jaette
    Dieser Blog hat wirklich einen vorzüglichen Unterhaltungswert!
    Die einen sorgen für gute Laune,während andere selbst verfasste Texte in
    Löffelsprache,für fundamentale Erkenntnisse halten!Und dann doch nicht die
    einfachsten Wortspiele,verstehen!

  52. #54 von Jaette am 05/05/2012 - 23:51

    @ #51:

    #47 von Siegfried am 05/05/2012 – 22:58

    #42 von Jaette
    #44 von Heimchen am Herd

    Also, eher aufstehen oder, was besser wäre, einfach liegen bleiben! :mrgreen:

    @ (momentan) #52

    Ihre Kommataverwendung .!: Das Geschreibsel so, wie hingetippt, lesen zu müssen, verursacht wahrhaftig Schmerzen. 😦

  53. #55 von Siegfried am 06/05/2012 - 00:12

    bei #50-
    5 Zeilen
    4x Komma
    3x Ausrufe
    gefühlte 100 Worte=Jetzt verschwinde endlich x 150,auf dem gesamten Blog verteilt
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    bei #52
    4 Zeilen
    3xKomma
    2xAusrufe
    gefühlte 99 Worte=Was für nette Menschen hier x 1,5 da erst kurz dabei

  54. #56 von Heimchen am Herd am 06/05/2012 - 00:26

    #54 von Jaette am 05/05/2012 – 23:51

    #44 von Siegfried am 05/05/2012 – 22:42 Jaette, wer lesen kann ist klar im Vorteil. :mrgreen:
    **********************
    Nix Heimchen !

    Geh zu Bett Jaette und schlaf Dich mal richtig aus, Du scheinst es nötig zu haben. :mrgreen:

  55. #57 von Siegfried am 06/05/2012 - 00:36

  56. #58 von Jaette am 06/05/2012 - 01:06

    @ #55

    Baumschule? Leseschwäche? Sonstige Gebrechen?

    Konkret, hier #52: Die einen (wer*) sorgen für gute Laune,( *)während andere (wer*) selbst verfasste Texte in Löffelsprache, (?*) für fundamentale Erkenntnisse halten!( *)Und dann doch nicht die
    einfachsten Wortspiele, (?*)verstehen!

    Jetzt leitet uns der gute *: Die Einen sorgen für gute Laune, während Andere selbst verfasste Texte in Löffelsprache für fundamentale Erkenntnisse halten! Und dann doch nicht die einfachsten Wortspiele verstehen.

    Grammatikalisch wie orthographisch geht das sicher nun in Ordnung. Aber inhaltlich und stilistisch wohl kaum. 😆

  57. #60 von mike hammer am 06/05/2012 - 01:35

    ERDOLF IST SAUER,TÜRGÜLÜRÜM!
    Erdogan Furious Over Turkey Rating Downgrade

    Turkey’s Prime Minister Recep Tayyip Erdogan on Thursday accused ratings agency Standard & Poor’s of bias for lowering the country’s long-term credit outlook on the same day it upgraded Greece’s credit grade. S&P on Tuesday had dropped Turkey’s outlook from positive to stable, which mean it is no longer considering an upgrade of its credit rating, and cited concerns over government debt. The same day it had upgraded the ratings of neighboring Greece after Athens completed a major debt writedown with private creditors. The government of Turkey, a traditional rival to Greece, was less than pleased. „‚From now on, we do not recognize you as a ratings agency,'“ said Recep Tayyip Erdogan, who said S&P’s ratings decisions this week were „ridiculous.“ S&P explained Wednesday that despite a terrific decade of economic growth and development, several structural weaknesses continue to put pressure on Turkey. „Its economy is fairly closed, with exports accounting for a small share of GDP (about 24 percent in 2011),“ S&P said in a statement. It noted the current account deficit is large and highly dependent on short-term financing from outside Turkey. As a result, Turkey is particularly vulnerable to sudden financial account outflows and refinancing risks, S&P warned.
    HAAAAAAHAHAHA i need a turkey sandwich! 😈

  58. #61 von mike hammer am 06/05/2012 - 01:39

    grade läuft geschichtsverdrehung und judenhass auf arte, muß gesagt werden.

  59. #62 von indianerjones am 06/05/2012 - 02:00

    #60 /61von mike hammer am 06/05/2012 – 01:35

    @
    Mach dir keinen dicken Hals Mike, das Alles haben 68 iger und Grüne nebst verblendeter anderweitiger Politiker zu verantworten, bodenständige arbeitende Personen hierzulande sind fern von diesen Blödsinn, ich empfehle deine Knarre wenn du sie richten willst, auf die Genannten explizit zu justieren. 😀

  60. #63 von mike hammer am 06/05/2012 - 09:03

    #62 von indianerjones
    schön deine spuren zu lesen! dich trifft man nur früh am morgen. 😉
    habe nur versucht, sinnlos versucht, heimchen von jaette und umgekehrt andersherum, von einander abzulenken, die waren aber eh schon weg.
    mir einen dicken hals machen gehört
    zu meiner natur, mike hammer
    ohne dicken hals,
    das ist wie sledge ohne susi, das geht nicht, da müsste ich ne neue identität kreieren.
    das mit den 68er ihren interNATIONALSOZIALISTISCHEN judenhass und ihren
    lügen über israel erinnert mich an ein georgisches knastlied der „sovjet humanisten zeit“.
    da erzählt einer von der ameise die einen elefanten anrempelte, vom empöhrten elefanten verklagt wurde und zu 25 jahren zwangsarbeit am polarkreis verurteilt wurde.
    für das lied wurde man zur sovjetzeit locker eingesperrt.
    sozialisten halt, immer dem opfer die schuld zuschieben und sich dabei empörend über
    vorwürfe aufregen.
    😀

  61. #64 von Kara Ben Nemsi am 06/05/2012 - 20:13

    #16 von Milan am 05/05/2012 – 19:10
    Und die Moderatorin Asli Sevindim hat Ralf Jäger gefragt,warum man sich von Splittergruppen (wie Pro) “so auf der Nase rumtanzen” lassen und solche Kundgebungen genehmigen würde.

    Das ist für einen Mohammedaner eine durchaus logische Frage. Nichts ist dem Islam überlegen, alles muß sich ihm unterordnen. Oder es wird platt gemacht. Ich weiß nicht, ob man heute im Geschichtsunterricht noch das islamische Prinzip „Verbreitung des Glaubens mit dem Schwert“ lernt. Ich habe es, damals in Quinta, noch so gelernt, und dies und der Blick in den Geschichtsatlas mit den sich ausbreitenden grün schraffierten Flächen ab 620 bis Ost nach West verursachten mir schon damals ein Gefühl deutlicher Ablehnung.
    Hier und heute wird die nächste Stufe der Kolonisierung und Islamisierung Deutschlands gezündet: Man hat einen gewissen Prozentsatz „Gläubiger“ im Lande, genug Finanzhilfe aus SA – aber vor allem auch eine Verräterbande auf den Stühlen der Politik, eine indoktrinierte, feige Bevölkerung ohne Bezug zur eigenen Geschichte und zum eigenen Wert. Jetzt kann man die Stube einheizen.
    Und wie gut das klappt! Schon muß man die Demonstranten vor den aufgebrachten Jüngern Mohammeds schützen. Kenn‘ ich aus Brüssel 2007 und Köln 2009.

  1. Vorgeschmack unserer Zukunft: Karikaturen terrorisieren friedlichen Islam in NRW | Der Kritisator
  2. Ja, habsch wieder gedacht :: Was müssen sich die Leute denn auch so aufregen??? | Zweitesselbst's Blog
  3. Polizeiführung versagte in Bonn « quotenqueen