Aktuell aus Israel

Zur  aktuellen Entwicklung der gezielten Provokationen und Grenzverletzungen gegen Israel als souveränen Staat, die von arabischen Terrororganisationen mit Unterstützuzng westlicher Linksextremisten angestiftet werden hier einige Quellen mit fortlaufender Berichterstattung:

Jerusalem Post mit Live-Twitter

Blog der israelischen Botschaft Berlin

Blog zum globalen „Marsch auf Jerusalem“

sowie ein erstes Video von der  Tätigkeit der „Friedensaktivisten „, die in Bethlehem die Grenzpolizei mit Steinen und Brandsätzen angreifen

Nach ersten deutschen Nachrichtenmeldungen gab es wie jedes Jahr zahlreiche Verletzte bei den gewalttätigen Provokationen.

  1. #1 von Zahal am 30/03/2012 - 21:13

    Lasst uns froh sein, daß ein weiterer Kelch vorübergegangen ist… Es gab auch Tote, hatte mit Israel aber nichts zu tun, deshalb wird es verschwiegen.

  2. #2 von quotenschreiber am 30/03/2012 - 21:22

  3. #4 von mike hammer am 30/03/2012 - 21:29

    finde israel setzt zu wenig hunde ein!
    die gelten als haram,
    als unrein!
    – 😈 –

  4. #5 von Zahal am 30/03/2012 - 21:33

    na, dann soll die Süddeutsche doch mal ihre Quellen offenlegen…

  5. #6 von Zahal am 30/03/2012 - 21:36

  6. #7 von mike hammer am 30/03/2012 - 21:41

    #6 von Zahal
    hier.
    http://www.israelnationalnews.com/News/News.aspx/154328#.T
    sowas ist „suiside by cop“ nur das der IDF soldat kein cop ist.

  7. #8 von Siegfried am 30/03/2012 - 21:51

    Zombie Ströbele ist entsetzt darüber,das US-Drohne „Deutschen Staatsbürger“
    namens Erdogan,der zum Selbstmord Urlaub in Afghanistan weilte tötet!Einfach so

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article106140622/Stroebele-verlangt-Aufklaerung-ueber-toten-Islamisten.html?config=print

  8. #9 von Zahal am 31/03/2012 - 16:43

    @Mike,

    jedenfalls ist dieser ganze „Marsch auf Jerusalem“ in die Hose gegangen, mich freut aber eines.

    http://elderofziyon.blogspot.de/2012/03/neturei-karta-rabbis-insulted-and.html

    – Die jordanische Presse behauptete 20.000 Personen nähmen am „Marsch auf Jerusalem“ teil; darunter befinden sich 4 Idioten-„Rabbiner“ von der Naturei Karta. Diese wurden dann aber von Demonstranten beschimpft und verprügelt.

    – Andere Berichte sagen, dass in Jordanien 8.000 Personen am Marsch zur Grenze teilnehmen werden.

    Na, ja……