Hass im Islam ist fremd


Solchen und ähnlichen Blödsinn verkaufte man Rechtgläubigen und Ungläubigen (die den Islam besser kennenlernen wollten) in der Moschee des Türkisch-Islamischen Kulturvereins in Lahr im Schwarzwald. Wahrscheinlich sind alle in islamischen Ländern Gefolterten und Ermordeten ausschließlich nur von Ungläubigen um die Ecke gebracht worden, die den Islam in Verruf bringen wollen, und von solchen, die den Koran falsch verstanden haben.

Die „Badische Zeitung“ schreibt:

Die Suren werden in der Originalsprache Arabisch gelesen, die fast jeder Muslime rezitieren kann, aber dennoch nicht versteht.

Diese Vorgehensweise hat zwei Vorteile: Erstens kann man den idiotischen Rechtgläubigen und Ungläubigen auch weiterhin erzählen, dass der den Koran zitierende Islamkritiker die Suren aus dem Zusammenhang gerissen hätte und nicht etwa der Schönredner die wenigen friedlichen Suren. Und zweitens ist es sehr gut, wenn keiner versteht, welcher Mist in der Moschee so gebetet wird.

Imam Ali Riza Bozay hat die Erlaubnis gegeben, dass alle ins Allerheiligste dürfen. Dorthin, wo es Frauen eigentlich untersagt ist. „Sie haben ihren eigenen Gebetsraum“, sagt Tugay Kara.

Und da soll mal einer sagen, Frauen wären im Islaam nicht gleichberechtigt…

  1. #1 von Heimchen am Herd am 14/02/2012 - 11:47

    Ich freue mich auf den Tag, der hoffentlich irgendwann mal kommen wird, wo wir uns

    nicht mehr mit dem Thema Islam beschäftigen müssen! Ob ich das noch erlebe?

    Der Islam gehört NICHT zu Deutschland, nicht ins Abendland. Punkt!
    Wer etwas anderes behauptet, ist in meinen Augen ein Verräter an unserer abend-
    ländischen Kultur und unserer Weltanschauung!

    Ich bin es so leid, immer und immer wieder so belogen zu werden, von den Anhängern
    des angeblich so „friedlichen“ Islam! Für wie dumm hält man uns?

    Ich kritisiere nicht den Islam, ich lehne ihn kategorisch ab! Punkt!

    Ende der Diskussion..

  2. #2 von mike hammer am 14/02/2012 - 12:14

    iraner sprengt, beim hantieren mit granate, sich in bankok selbst das bein ab.
    hatte streit mit nem taxifahrer und wollte bereichrn.
    „zünder ziehen, 1….2……3……ÄÄÄÄÄH HMMMMM ? BOOOOOM ! HA HA HA 😈

  3. #3 von Saejerlaenner am 14/02/2012 - 13:51

    #1 von Heimchen am Herd am 14/02/2012 – 11:47

    Ich kritisiere nicht den Islam, ich lehne ihn kategorisch ab! Punkt!

    Mehr gibt es dazu nicht zu sagen.