Auch Merkel will jetzt Israel erpressen

Nach der erfolgreichen Freipressung von über 1.000 muslimischen Mördern aus israelischer Haft unter Vermittlung des deutschen Geheimdienstes, will Kanzlerin Merkel wissen, ob nicht auch noch mehr drin ist. Warum nicht mal versuchen, seit 2006 bestehende Verträge mit Israel zu brechen, um politische Vorteile für Hamas und Co zu erpressen? Ein lange zugesagtes U-Boot für Israel soll nicht ausgeliefert werden, als Bestrafung dafür, dass die Juden in ihrer Hauptstadt Wohnungen ohne deutsch-arabische Genehmigung bauen wollen.

Die Rheinische Post berichtet über den Skandal:

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) erwägt laut einem israelischen Zeitungsbericht, die Lieferung von U-Booten an Israel einzustellen. Die Zeitung „Jediot Ahronot“ berichtete am Mittwoch unter Berufung auf „hohe“ israelische Regierungskreise, dies sei eine Reaktion auf die israelische Siedlungspolitik im Ostteil Jerusalems.

Die Bundesregierung überdenke ihre Entscheidung, ein sechstes U-Boot der Dolphin-Klasse an Israel zu verkaufen, schrieb die Zeitung. Merkel wolle damit ihre Unzufriedenheit über die israelische Genehmigung von Ende September bekunden, 1100 neue Wohnungen im Ost-Jerusalemer Stadtteil Gilo zu bauen.

Israel hat bereits drei deutsche U-Boote erhalten, zwei weitere werden derzeit gebaut. Außenminister Avigdor Lieberman wollte im Radiosender der israelischen Streitkräfte nicht näher auf den Zeitungsbericht eingehen. Er sagte lediglich, der „Ärger der europäischen Regierungschefs“ sei „nicht gerechtfertigt“.

Mit der Genehmigung zum Bau von 1100 weiteren Wohnungen in Gilo hatte Israel international eine Welle der Empörung ausgelöst. Merkel sagte damals in einem Telefonat mit dem israelischen Regierungschef Benjamin Netanjahu, dass ihr „jegliches Verständnis“ für diese Entscheidung fehle.

Im Kommentarbereich zum Artikel findet sich noch eine relative Übermacht der in Deutschland so beliebten „Israelkritik“. Man kann dort Meinungen übrigens mit „Daumen hoch/runter“ bewerten, auch ohne selber zu kommentieren. Eine originelle Idee der Leser: Das U-Boot an die Freiheitskämpfer in Libyen verschenken.

  1. #1 von Liga-der-Gerechtikeit am 27/10/2011 - 16:21

    Tja, was soll man dazu sagen,
    Merkel ist halt nicht nur der Feind der Freiheit, Demokratie, Menschrechte und Gerechtigkeit in Deutschland,
    sonder Sie bedroht die Freiheit der Ganze Welt.

  2. #2 von Martin Schrödl am 27/10/2011 - 16:24

    Israel kommt auch ohne dieses U-Boot ganz gut zurecht.

  3. #3 von Jaette am 27/10/2011 - 19:00

    dass ihr ,Merkel, „jegliches Verständnis“ für diese Entscheidung fehle. :mrgreen:

    Verständnis? Verstand? Merkel? Ich weiß nicht… Aber 200 Leos an Sau die – Arabien, geht natürlich völlig in Ordnung, oder? 😆

  4. #4 von mike hammer am 28/10/2011 - 13:57

    und?
    was wird israel wohl machen?!?
    NIX?
    israel hat 5 von den boten, kennt die mechanik, elektronik
    ist sicher zu 70% eh israelische an bord. nu was werden die israelis
    wohl machen? NÖÖÖÖÖÖ das, daß würden die ISRAELIS NIIIIIE TUN! oder?

  5. #5 von Tavor Galil am 28/10/2011 - 14:34

    #4 von mike hammer

    Da kann man nur zustimmen 😉

    Die Israelische Technik dürfte die deutsche schon überhollt haben oder zumindest gleichwertig sein.Und so groß ist die Küste nun auch wieder nicht 😀

  6. #6 von mike hammer am 28/10/2011 - 15:55

    #5 von Tavor Galil
    deutsche technik ist top, aber es gibt alternativen. süd korea hat gute werften und
    der potentielle feind israels ist auch dem zeug unterlegen. ein U-boot made in
    israel&korea würde sicher 50% billiger sein als made in germany, was auch den
    rabatt unnötig macht, blom und voss würde weltweite marktanteile einbüßen
    und der nimbus oder werbeslogan „we build for the IDF“ wäre auch hin. KLSSE!
    👿
    übrigens würden die USA gern ATOM-Ubote liefern.
    😉

  7. #7 von Tavor Galil am 28/10/2011 - 16:04

    #6 von mike hammer

    Das mit den USA hab ich mir auch gedacht,Süd Korea hatte ich gerade nicht auf Plan aber klar
    S.K bringt das Material und Israel das Wissen 😉 Und das gesparte Geld sollte Israel vielleicht für gepanzert Schulbusse ausgeben 😦

  8. #8 von Tavor Galil am 28/10/2011 - 16:17

    #6 von mike hammer

    Israel hat die besseren Waffen :mrgreen:
    http://www.youtube.com/watch?v=qu1nk8WHH18 .

  9. #9 von mike hammer am 28/10/2011 - 16:50

    #7 von Tavor Galil
    unterschätz die koreaner nicht, das land ist eine top hi-tec adresse.
    schau dir an wer heute die supertanker baut die früher in deutschland
    gebaut wurden.
    das spiel hat frankreich erlebt, als de gol, der drecksack, ein waffenembargo ausrief
    baute israel die kfir und die war besser als die mirage, die usa wissen genau wo ihre
    waffen perfektioniert werden. 😉
    bis später muß loß.

  10. #10 von mike hammer am 28/10/2011 - 17:16

    #7 von Tavor Galil
    bin noch da, der keks hat wieder nijiiix zum anziehen 😦

  11. #11 von mike hammer am 28/10/2011 - 17:23

    #7 von Tavor Galil
    hab gerade bayerische SEK-s bei der suche nach der motorrad-polizistenmörder gesehen.
    sie waren teilweise mit Stayer AUG ausgerüstet?????????
    wiso sowas? weisst du was die mit der
    stayer machen?
    nix mit “ made in germany „?
    GRRRÜBEL

  12. #12 von Tavor Galil am 28/10/2011 - 17:37

    #11 von mike hammer

    sorry musste gerade kochen 🙄
    Süd Korea ist klasse da kommt mein Handy her 😉

    Die AUG würde ich auch der Standart MP5 vorziehen 😀

  13. #13 von Tavor Galil am 28/10/2011 - 17:48

    #11 von mike hammer

    So wie ich mal gelesen habe wird das G36 auch in SA hergestellt 🙄

  14. #14 von Tavor Galil am 29/10/2011 - 09:59

    #11 von mike hammer

    Das G36 wird in Saudi-Arabien in Lizenz produziert. Im August 2011 kam es in diesem Zusammenhang zu Kritik an der Bundesregierung, als bekannt wurde, dass Saudi-Arabien das G36 zum Verkauf ins Ausland anbietet.Damit könnte die Waffe auch in Krisengebiete exportiert werden, was nach deutschem Recht nicht zulässig wäre. Die schwarz-rote Bundesregierung hatte 2008 der Lizenzvergabe zugestimmt.(wikipedia) 🙄

    Würde zumindest erklären wieso die Quadaffis damit rumgelaufen sind

  15. #15 von mike hammer am 29/10/2011 - 15:10

    #14 von Tavor Galil
    sorry das ich weg war, mein router!

  16. #16 von Tavor Galil am 29/10/2011 - 17:37

    #15 von mike hammer

    Kein Ding,hab eh gedacht das du mit deim Keks aus bist 😉

  17. #17 von mike hammer am 29/10/2011 - 17:48

    #16 von Tavor Galil
    so ein keks braucht ewig zum anziehen.
    news von heute gesehen?
    i rakete aus gasa.
    idf verwasndelt 5-6 müslis zu mus.
    3 neue raketen aus gasa ……….
    13 tote GI´s bei selbstmordanschlag in
    affgarnichtsan ……
    im osten nichts neues.

  18. #18 von Tavor Galil am 29/10/2011 - 17:54

    #17 von mike hammer

    Ja das mit den 13 Soldaten habe ich gehört,die Taliban hat sich bekannt 👿
    Aber am Samstag News aus Israel zu bekommen,da Arutz sendepause also kommt auch nichts durch den Ticker 😉

    Ja mit nem eigenem Laden da ist die auswahl etwas größer :mrgreen:

  19. #19 von mike hammer am 29/10/2011 - 18:36

    #18 von Tavor Galil
    es gibt die ynetnews und jpost. 😉

  20. #20 von Tavor Galil am 29/10/2011 - 18:57

    #19 von mike hammer

    Na wenn die keine pause zum am Shabbat machen muss ich mal schauen ob die nen RSS Feed 😉

  21. #21 von Tavor Galil am 29/10/2011 - 19:14

    #19 von mike hammer

    Arutz ist auch wieder da 😉
    http://www.israelnationalnews.com/News/Flash.aspx/223240#.Tqw0XvJqlF4

  22. #22 von mike hammer am 29/10/2011 - 19:18

    #20 von Tavor Galil
    die sind an schabat notbesetzt.
    ich finde solche infos wichtig.
    schabat hin oder her.
    übrigens, warum die bayern die AUG vorziehen liegt wohl an der späten einführung der g36.
    🙄 ist nur ne vermutung von n´paar kumpels, wart bis ich in münchen bin, dann weiss ich´s.
    😉

  23. #23 von Tavor Galil am 29/10/2011 - 19:23

    #22 von mike hammer

    Ich hätte eher gedacht die bekommen welche zum testen und entscheiden dann welche sie wollen 🙄 Kenne das von LKW fahrern

  24. #24 von mike hammer am 29/10/2011 - 19:30

    #23 von Tavor Galil
    na ja SEK ist klein, die AUG erlaubt einiges was andere spielsachen nicht
    hergeben. das ist leider bei behörden anders als beim LKW, leider. 🙂

  25. #25 von Tavor Galil am 29/10/2011 - 19:44

    #24 von mike hammer

    Naja du hast da eher die kontakte 😉
    Obwohl das ding sieht schon geil aus 😀
    http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:Steyr_AUG_A3.jpg&filetimestamp=20080627191231

  26. #26 von mike hammer am 29/10/2011 - 20:38

    #25 von Tavor Galil
    du kannst bei der AUG mit 3-4 griffen den lauf wechseln und damit die lauflänge
    ändern. ebenso ist das schiessen aus fahrzeugen damit einfacher, kein kolben.
    war wohl erwünscht 🙄

  27. #27 von Tavor Galil am 29/10/2011 - 20:51

    #26 von mike hammer

    Naja die werden schon wissen wozu sie die brauchen, als PDW eher unwahrscheinlich 😉

    Good Night 😀

  28. #28 von mike hammer am 29/10/2011 - 20:53

    #27 von Tavor Galil
    Good Night
    PDW 😀

  1. Ägypten presst 25 Verbrecher frei « quotenqueen