Hitlers Erben tagen in Wuppertal

5000 Teilnehmer zählt die Palästinensergruppe, darunter gesuchte Hamas-Mitglieder, die mit grünem und linkem Segen in Wuppertal tagen. Die „Nie-wieder“-Rufer, die gerne andere als „Nazi“ verunglimpfen, haben kein Problem damit, mit Hitlers Erben zu schmusen. Stadtsprecherin Martina Eckermann hat erklärt, dass man die Rednerliste vorliegen habe. Auf dieser sei kein Vertreter der Hamas zu erkennen. Der Rektor der Uni Wuppertal sieht das anders.

weiterlesen bei PI

%d Bloggern gefällt das: