Migranten behindern Rettungseinsatz

Es geschah in Kreuzberg. Als Helfer ein eingeklemmtes Unfallopfer aus ihrem Auto herausschneiden wollten, wurden sie von ca. zwanzig Migranten massiv bedrängt. Denn diese – teils wohl Angehörige der Frau – sorgten sich natürlich in erster Linie um das teure Auto. Man muss schließlich Prioritäten setzen. weiterlesen

  1. #1 von obiwahn am 27/04/2011 - 17:25

    wenn sie recht haben ? in dem fall hätte ich mir auch sorgen um den wagen gemacht