Moslems als Sicherheitspartner?

Weil Moslems schnell beleidigt sind, will der neue Innenminister sie besänftigen, damit seine Islamkonferenz nicht ins Wasser fällt. Auf Deutsch: Er geht kräftig schleimen, in der Hoffnung, dass die selbsternannten Islamvertreter kommen, wenn er ihnen kräftig Honig ums Maul schmiert.

So, wie es lächerlich ist, das dicke Kind den Kuchen bewachen zu lassen, so albern ist es, ausgerechnet Moslems zu „Sicherheitspartnern“ zu machen. Bekanntlich erhält der Verfassungsschutz kaum Meldungen von Moslems gegen Glaubensbrüder. Und so kann man folgende Meldung in einem (inzwischen natürlich deaktivierten) Beitrag wohl nur als Witz verstehen:

Zur Islamkonferenz will Innenminister Hans-Peter Friedrich deutschen Muslimen ein besonderes Angebot machen. Aber ihre Vertreter zeigen sich vorab reserviert.
(…)
Friedrich will das nun ändern und auf der Islamkonferenz den Grundstein für eine „Sicherheitspartnerschaft“ mit den muslimischen Organisationen legen. Anlass ist für ihn das Attentat auf dem Flughafen Franfurt am Main, bei dem ein in kurzer Zeit radikalisierter Islamist US-Soldaten getötet und verletzt hatte. Solchen Fällen möchte der Minister künftig vorbeugen: Er will auf der Islamkonferenz nach „Welt“-Informationen zu einem gesonderten „Präventionsgipfel“ aufrufen, der im Mai stattfinden soll.

Geplant ist eine bundesweite Anti-Extremismus-Kampagne mit Broschüren und Plakaten, die unter dem Motto „Gemeinsam gegen Extremismus – gemeinsam für Sicherheit“ stehen soll. Damit will Friedrich „Familien, Glaubensbrüder und Vereinskameraden“ sensibilisieren. Dieses Umfeld von potenziellen Attentätern soll darauf achten, ob sich ein Muslim plötzlich radikalisiert. „Imame sollen in ihren Predigten künftig stärker darauf hinweisen, dass der Islam nichts mit Terror zu tun hat“, heißt es im Bundesinnenministerium. Zu dem Gipfel sollen islamische Organisationen, Imame und Einzelpersonen eingeladen werden.

Moslems wollen bekanntlich lieber nichts davon hören, dass Islam und Terror Hand in Hand gehen. Sie wollen die Islamkonferenz lieber dazu benutzen, neue Rechte für sich herauszuschlagen.

  1. #1 von mike hammer am 29/03/2011 - 09:37

    wenn kuffar DJASSIJA sahlen und benehmen wie OPFER wir sehr mehr sicherheit!

  2. #2 von WissenistMacht am 29/03/2011 - 09:40

    Der ZMD will ja nun doch gnädigerweise teilnehmen, falls der Innenminister den Forderungen zustimmt.

    http://www.islam.de/17637.php

    Der ZMD will aber nicht kommen, solange der Minister seine Vorschläge nicht anhört. «Dazu zählt vor allem die deutlichere Abbildung der muslimischen Zivilgesellschaft im Plenum, insbesondere durch Landesverbände», sagte Mazyek. «Außerdem eine vom Minister moderierte Arbeitsgruppe legitimierter Vertreter der Muslime und der Politik, um den Anerkennungsprozess in den Ländern voranzubringen, und schließlich eine eigenständige Arbeitsgruppe zur Islamfeindlichkeit.»

    Von Kooperation gegen den terrorismus ist da weit und breit nichts zu hören. Wen wundert’s?

  3. #3 von mike hammer am 29/03/2011 - 09:48

    #2 von WissenistMacht
    kannst du jan fleischhauer (allein unter linken)
    der hat was NETTES auf s-p-o-n veröffentlicht.
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,753544,00.html
    mir ist das grinsen eingefrohren! 🙄

  4. #4 von WissenistMacht am 29/03/2011 - 10:08

    #3 Mike:

    War aber allen vorher klar, dass Burundi wichtiger ist als Pisa 🙂

  5. #5 von Tavor Galil am 29/03/2011 - 10:14

    #3 von mike hammer

    Traurig aber Wahr.Aber man wird ja mal Lachen dürfen 🙂

    dafür bekommt jede Polizeidirektion eine „Gleichberechtigungsbeauftragte für den Bereich Genderpolitik

    die 45-jährige Hausfrau aus der Villa mit Hanglage einfand, um kurz vor den Wechseljahren noch einmal die Aufregung der Aufruhrs zu spüren.

    Ohne Broder und Fleischhauer wäre die abschaffung von D bestimmt nicht so lustig :mrgreen:
    Die Sterne am schwarzen MSM Himmel.

  6. #6 von Publius am 29/03/2011 - 10:17

    Natürlich wird die „Sicherheitspartnerschaft“ aller Voraussicht nach ein Fehlschlag werden. Wenn Friedrich nicht ganz blöd ist, wird er das auch wissen. Dennoch ist es ein geschickter Schachzug: Entweder es muss durch halbherziges Mitmachen zugestanden werden, dass Islam nicht nur Frieden ist oder es gibt Totalverweigerung, die deutlich macht, dass die „Islamisten“ durch die verweigernden Verbände gedeckt werden.
    Beides wäre ein Schritt nach vorn.

  7. #7 von mike hammer am 29/03/2011 - 10:20

    #WIM
    #Tavor Galil
    ich finde es irgendwie komisch aber nicht lustig..oder so? 🙄

  8. #8 von mike hammer am 29/03/2011 - 10:31

  9. #9 von WissenistMacht am 29/03/2011 - 11:10

    Und schon knickt der Innenminister ein:

    http://www.sueddeutsche.de/politik/politik-kompakt-friedrich-muslime-gehoeren-zur-deutschen-gesellschaft-1.1078680

    Sie gehören also doch dazu! :mrgreen:

    Kann man von Weicheiern anderes erwarten?

  10. #10 von johannwi am 29/03/2011 - 11:45

  11. #11 von Rechtspopulist am 29/03/2011 - 12:20

    #2 von WissenistMacht am 29/03/2011 – 09:40

    Das Ganze bewegt sich doch klar in eine einzige Richtung: Ausbreitung des islamishcen Gesellschaftssystems, Unterwerfung aller unter die Umma…

    Das wird noch spassig werden, wenn die kritische Masse errreicht wird und der Widerstand immer weiter wächst, so dass die Diskrepanz zwischen öffentlicher und veröffentlicher Meinung noch deutlich gravierender wird, also sie ohnehin schon ist.

    Interessant ist, dass die größten und den Gleichmachern genau denen den Weg bereiten, welche mit der Gleichmacherei sofort Schluss machen, wenn sie dazu die Möglichkeit haben.
    Es erstaunt mich, dass niemans bereit ist, die Fakten zu sehen. als gäbe es gar keine islmaische welt, keine Parallelgesellschaften, keine Komplettunterdrückung der Frauen, Folter, Terror, Verdummung usw. usw.

  12. #12 von Rechtspopulist am 29/03/2011 - 12:25

    #10 von johannwi am 29/03/2011 – 11:45

    Tja, der Islam gehört zu Deutschland: „Meidet sie im Ehebett und schlagt sie!“ (Sure 4, Vers 34)

    Da hat ein Gläubiger ernst gemacht mit seinem Glauben – wir sollten als Kuffar mehr Reschpeckt© haben…

    Wo bleibt der Gesetzesentwurf der GRÜNEN, dass Muslimas noch noch von ÄrztInnen behandelt werden dürfen?

    Soviel Inegration muss sein!

  13. #13 von Argutus rerum existimator am 29/03/2011 - 12:29

    #11 von Rechtspopulist am 29/03/2011 – 12:20

    Es erstaunt mich, dass niemans bereit ist, die Fakten zu sehen.

    Die Fähigkeit so vieler Menschen, das Offensichtliche nicht zu sehen, ist historisch gesehen wohl die wichtigste vermeidbare Quelle tragischer Schicksale von Menschen und Völkern.

    Vom rein psychologischen Standpunkt aus gesehen ist sie aber ein überaus faszinierendes und bizarres Naturphänomen, das man als vernünftiger Mensch nur verwundert bestaunen kann.

  14. #14 von Tavor Galil am 29/03/2011 - 12:32

    #7 von mike hammer

    Es ist ja auch nicht lustig aber wie er es schreibt 😉
    Ich wäre dafür jedem Grün wähler einen Windpark in den Garten zu bauen und ne Mu Großfamilie als Untermieter in die Hütte zu setzen :mrgreen:

    Von der “bösen“ IDF hört man hier doch nur wen sie auf Aktivisten schiessen und nicht wen sie mit einem Mobilen Krankenhaus nach Japan fahren und auch bleiben 😦

  15. #15 von mike hammer am 29/03/2011 - 12:51

    #7 von mike hammer
    es kommt noch schlimmer, das gemerkel wird die bundestagswahl verlieren und dann…
    …. ragnarök! :mrgreen: wenn özdemir kanzelbunzler ist und kolat innenminister 🙄

  16. #16 von mike hammer am 29/03/2011 - 12:53

    #14 von Tavor Galil
    sorry du wars gemeint. ich führe schon selbstgespräche vor schreck! 😦

  17. #17 von Tavor Galil am 29/03/2011 - 13:00

    #15 von mike hammer

    Jepp der gedanke ist mir auch schon gekommen 😦
    Dann meld ich Asyl in Israel an :mrgreen:

  18. #18 von WissenistMacht am 29/03/2011 - 13:05

    #16 Mike:

    ich führe schon selbstgespräche

    Sind das nicht die angenehmsten? Zumindest stört einen niemand dabei 🙂

  19. #19 von mike hammer am 29/03/2011 - 13:11

    #18 von WissenistMacht
    da muß ich überlegen, so völlig ohne wiederrede? hmmmm 🙄

  20. #20 von WissenistMacht am 29/03/2011 - 13:21

    #19 Mike:

    OK, ich widerspreche Dir! Nun zufrieden? 😉

  21. #21 von mike hammer am 29/03/2011 - 13:26

    #20 von WissenistMacht
    OK! 🙂

  22. #22 von Simbo am 29/03/2011 - 13:38

    Da denkt man sich einmal : ENDLICH ein Politiker die die Sache beim Namen nennt. Ich hatte schon Beifall geklatscht.
    Nun zeigt sich wieder einmal, dass das nur heisse Luft war. Schade. In Deutschland wird scheinbar nur noch Politik gegen das Volk betrieben.
    Und die Grünen haben in BW gewonnen, ich fasse es nicht. :mrgreen:

    Zum Glück lebe ich in der Schweiz, wo man solchen Politikern bei Volksabstimmungen in die Schranken weisen kann.

  23. #23 von Postumus am 29/03/2011 - 14:20

    #11 von Rechtspopulist am 29/03/2011 – 12:20

    Zu: Es erstaunt mich, dass niemans bereit ist, die Fakten zu sehen.

    solche gibt es schon, auch an Unis, aber denen macht man die Hölle heiß und läßt sie nicht zum Zug kommen (Mobbing ist da das Mindeste).

  24. #24 von Argutus rerum existimator am 29/03/2011 - 14:26

    #23 von Postumus am 29/03/2011 – 14:20

    solche gibt es schon, auch an Unis, aber denen macht man die Hölle heiß und läßt sie nicht zum Zug kommen (Mobbing ist da das Mindeste).

    In Institutionen, die der Wissenschaft und ihren Prinzipien verpflichtet sein sollten, sind solche irrationale Verhaltensmuster bestondern bedauerlich.

    Leider sind nicht alle, die Wissenschaft betreiben, auch echte Repräsentanten der ihr zugrundeliegenden Denkweise.

    Übrigens: ←

  25. #25 von Azrail am 29/03/2011 - 14:34

    #22 von Simbo 😀

    Simbolein, habe geantwortet. Schau mal in Dein Outlook.

    Gruß 😀

  26. #26 von Simbo am 29/03/2011 - 15:14

    #25 Azrail

    Ja hab’s gesehen, dank 😆

  27. #27 von Markus13 am 29/03/2011 - 18:08

    „Imame sollen in ihren Predigten künftig stärker darauf hinweisen, dass der Islam nichts mit Terror zu tun hat“

    Das ist endlich einmal ein substantieller Vorschlag, der definitiv wegweisend ist.
    Oder anders,man nehme dem Pyromanen das Streichholz weg und gebe ihm ein Feuerzeug.
    Islamkonferenz, das ist, als wollten Pazifisten einen Krieg durch „Gespräch“ gewinnen.
    Peinlich, überflüssig und sinnfrei. Abschaffen und die Eigeladenen und nicht Gekommenen
    nach Hause bitten. Da Müsülmanen als sehr höflich gelten, werden sie der Bitte sicher
    nachkommen… :mrgreen:

  28. #28 von Tavor Galil am 29/03/2011 - 18:34

    Schon wieder :mrgreen:

    Friedrich bringt Muslime gegen sich auf
    http://www.tagesschau.de/inland/islamkonferenz158.html

  29. #29 von Tavor Galil am 29/03/2011 - 18:38

    #27 von Markus13

    Bitte das heißt jetzt Unterwerfungskonferenz :mrgreen:
    Bei der Pressekonfernz hab ich mich gefragt wieso hat nicht mal einer der Journalisten die Eggs und fragt was Islam heißt.Hätte gern gesehen wie die auf der Bühne anfangen zu stottern 😆

  30. #30 von WissenistMacht am 29/03/2011 - 18:40

    #28 Tavor Galil:

    Na klar, denen ist es viel lieber, über die angebliche Diskriminierung von Moslems zu sprechen. Da ist Mazyek ja Spezialist. Terrorismus als Basis des Islams darf er ja nicht anerkennen 🙂

  31. #31 von Tavor Galil am 29/03/2011 - 18:42

    #30 von WissenistMacht

    Den Islam heißt Frieden und Terroristen bringen Liebe 🙂

  32. #32 von WissenistMacht am 29/03/2011 - 18:45

    #31 Tavor Galil:

    und Terroristen bringen Liebe

    Komisch! Mir ist, als hätte ich das schon einmal gehört. Das war doch nicht etwa meine Frau? 🙂

  33. #33 von Tavor Galil am 29/03/2011 - 18:48

    #32 von WissenistMacht

    Ich musste dabei an das denken :mrgreen:
    http://www.youtube.com/watch?v=0VstjOx7zAU .

  34. #34 von Tavor Galil am 29/03/2011 - 18:55

    Wird wohl Zeit für eine E10-Konferenz 😆
    http://www.tagesschau.de/wirtschaft/benzin106.html

  35. #35 von Markus13 am 29/03/2011 - 19:02

    #29 von Tavor Galil

    … und fragt was Islam heißt

    Selbst im politisch korrekten Wikipedia heißt Islam
    „Unterwefung (unter Gott)“ , womit die Konferenz
    in der Tat „Unterwerfungs-Konferenz“ geschimpft
    werden müsste. Oh, mir wird schlecht… 👿
    Das Wortspiel hatte ich noch gar nicht bedacht,
    ich werde es mir gut merken. 😦

  36. #36 von Tavor Galil am 29/03/2011 - 19:07

    #35 von Markus13

    Bin ich drauf gekommen als ich den Mist im TV gesehn habe.Hab schon zu Mike gesagt wen Özdemir oder dir Kanzler wird meld ich asyl in Israel an :mrgreen:

  37. #37 von Zahal am 29/03/2011 - 19:11

    Na hoffentlich liest der Innenminister auch solche Blogs:

    Auszug als Resonanz auf dem Attentat auf dem Flughafen Franfurt am Main, bei dem ein in kurzer Zeit radikalisierter Islamist US-Soldaten getötet und verletzt hatte.

    Subhanallah! So geht man mit Brüdern um, die US-Tyrannen töten? Ist das dein Anteil an der Arbeit zum Sieg der Ummah?

    http://www.kalimattauhidmedia.net/main/node/60

    Die Schüsse auf die US Tyrannen, die nach Irak und Afghanistan versetzt werden sollten um in Häuser einzudringen, Frauen zu vergewaltigen und Kinder zu töten war islamisch motiviert.

    Möge Allah SWT ihn beschützen

    Da haben wir schon ja schon ein passendes Tatmotiv. Die Kuffar führen Krieg gegen die muslimischen Länder und töten dort Muslime. Und es braucht auch keiner so tun als ob das nicht so wäre…

    http://www.kalimattauhidmedia.net/main/node/58

  38. #38 von Tavor Galil am 29/03/2011 - 19:12

    Die US-Luftwaffe verstärkt ihre Luftangriffe auf die Truppen des libyschen Diktators Muammar al-Gaddafi: Seit dem Wochenende kommen in dem Konflikt auch Flugzeuge vom Typ AC-130 und A-10 „Thunderbolt“ („Donnerkeil“) zum Einsatz 😀 Nice
    http://www.spiegel.de/wissenschaft/technik/0,1518,753776,00.html

  39. #39 von Zahal am 29/03/2011 - 19:18

    und noch ein Halb OT…..

    so friedfertig, so sanftmütig, die werden sicherlich den Erdenkreis beherrschen:

    „Facebook“-Seite ruft zur Gewalt gegen Israel auf
    Montag, 28. März 2011 | von ih Redaktion

    Derzeit sorgt das Netzwerk FACEBOOK für Verdruss. Grund ist eine islamistische Seite, die zur „Dritten Intifada“ (Aufstand der Palästinenser) aufruft und die „Befreiung Palästinas“ fordert. In Israel ist man entsetzt über den öffentlichen Appell zur Gewalt gegen Juden. Die Seite hat bereits 380.000 Mal von Nutzern das Prädikat „Gefällt mir“ erhalten. „Facebook“ hat sich bislang mit Hinweis auf die Meinungsfreiheit geweigert, die Seite zu sperren. Deren Initiatoren drohen ganz offen: „Wenn diese Seite gesperrt wird, werden alle Muslime Facebook für immer boykottieren.“ Mittlerweile hat sich der israelische Informationsminister Yuli Edelstein in die Debatte eingeschaltet. Er wandte sich an „Facebook“-Gründer Mark Zuckerberg. Zudem haben israelische Nutzer der Internet-Plattform eine Initiative gestartet, um „Facebook“ dazu zu bewegen, Hass-Seiten gegen Israel und die Juden zu stoppen.

    Deutsche übrigens auch, wenn ihr mitmacht, hilft das auch der Sicherheit, auch Eurer eigenen. Am Samstag die Juden, am Sonntag dann die Christen, und die fragen nicht, ob Agnostiker, Linke, Rechte Grüne, Atheisten oder Schientologie, es ist der Westen.

    http://tapferimnirgendwo.wordpress.com/2011/03/27/facebook-a-terrorist/

  40. #40 von Markus13 am 29/03/2011 - 19:24

    #36 von Tavor Galil

    Dem Asylantrag schließe ich mich dann an. 😉

    #38 von Tavor Galil

    Ohne zu googlen und den Artikel gelesen zu haben weiß
    ich, das AC-130 und A-10 absolut untauglich sind, Flug-
    verbote durchzusetzen. Die AC-130 ist ein Truppentransporter,
    die A-10 bekämpft ausschließlich Bodenziele.
    Afghanistan 3.0, solche Idioten. 😦

  41. #41 von Tavor Galil am 29/03/2011 - 19:30

    #40 von Markus13

    Staatenlose Deutsche sind wir ja schon 😆

    Es ist die C-130 Gunship mit 120mm Panzerkanone aber hast recht beide sind zum bodenziele auszuschalten.

  42. #42 von WissenistMacht am 29/03/2011 - 19:31

    #40 Markus13:

    Die A-10 wird doch auch „Panzerknacker“ genannt. Da soll sie ausgesprochen effizient sein. Schütze die Zivilbevölkerung, indem Du Qadhafis Panzer knackst. Der hat doch 2.000 davon. Da wird man ja wohl mal ein paar knacken dürfen 🙂

  43. #43 von Tavor Galil am 29/03/2011 - 19:32

    #40 von Markus13

    Ich denke Quadaffis Flieger sind eh schon platt 🙄
    Und die Rebellen sollen unterbewaffnet sein bzw nicht fähig

  44. #44 von Tavor Galil am 29/03/2011 - 19:37

    #42 von WissenistMacht

    Bei dem Ding stellen Quadaffis Truppen noch den Weltrekord im weglaufen auf.Was meinst du wie die U.S Truppen im Irak jubbeln wen das Teil als Verstärkung ankommt,das Teil besteht aus 1/3 Kanone und wen die loslegt Hallelujah :mrgreen:

  45. #45 von Markus13 am 29/03/2011 - 19:50

    #41 von Tavor Galil
    #42 von WissenistMacht

    Und was sagt Friedensnobelpreisträger Obama:

    „Die amerikanischen Soldaten seien ausdrücklich nicht im Einsatz, um Machthaber Muammar Gaddafi mit Gewalt abzusetzen“ (Focus, Heute)

    Genau so sieht das Gegenteil aus, so ein Heuchler. Und alles wegen ein Paar
    Fässern Öl. Die werden sich noch wundern, wenn die „demokratiezugewandten“
    Freiheitskämpfer einen neuen Islamistensumpf anlegen… Idioten, die nichts
    begriffen haben. Schutz der Zivilbevölkerung vor einem Despoten, da wären
    Einmärsche in Nordkorea und Somalia besser gewesen. Anscheinend gibt es da aber
    nichts zu holen. Da kann die „Friedenskoalition“ auch gleich noch die Gazamüllhalde
    aus der Luft befrieden, damit die IDF nicht wieder schlechte Presse bekommt. 😉

  46. #46 von WissenistMacht am 29/03/2011 - 20:14

    Eine erste Stellungnahme des Herrn Mazyek zum Ergebnis der heutigen Islamkonferenz. Er ist -was auch sonst – beleidigt:

    http://www.islam.de/17727.php

  47. #47 von Tavor Galil am 29/03/2011 - 20:15

    #45 von Markus13

    Ich warte ja noch drauf das Quadaffi die Ölfelder anzündet und es aussieht wie in Kuwait/Irak.

  48. #48 von Markus13 am 29/03/2011 - 20:33

    #46 von WissenistMacht

    Schön, eine meiner Lieblingswebsites, also gleich ein Zitat:

    Da, wo es konkret wird, ist es ohnehin Ländersache. Wenn da eine Bundesstelle überhaupt mitwirken will, dann nur so, wenn sie die Ländervertreter und die muslimischen Vertreter an einen Tisch bringt und sich daraus Handreichungen und anderes entwickelt.

    Schönes Rechtsverständnis, deshalb ist auch die Hauptstoßrichtung, erst einmal die
    Länder zu unterwandern. Föderalismus als Waffe gegen den Zentralstaat, Mazyek ist
    kein schlechter Stratege.

    #47 von Tavor Galil

    Ist keine schlechte Idee, da wäre Schluss mit lustig Panzer zerstören, auf Ruß
    in der Luft reagieren Flugzeugturbinen ziemlich empfindlich. Man sollte dem
    Colonel mal eine Mail schreiben. :mrgreen:

  49. #49 von Tavor Galil am 29/03/2011 - 20:39

    #48 von Markus13

    Ich glaube nicht das er ins Exil geht der verabschiedet sich bestimmt mit nem grossen Knall

  50. #50 von Markus13 am 29/03/2011 - 21:09

    #49 von Tavor Galil

    Ich auch nicht, der hat noch ein Paar Überraschungen am Start…

  51. #51 von WissenistMacht am 29/03/2011 - 21:18

    #50 Markus13:

    Denkst an die 10 Tonnen Senfgas?

  52. #52 von Markus13 am 29/03/2011 - 22:01

    #51 von WissenistMacht

    Das gehört aber schon in das Schema „wir haben gesicherte Hinweise
    auf Massenvernichtungswaffen“, wonach schon einmal ein Land mit
    einer Invasion „bereichert“ worden ist, obwohl der Grund, der Überfall
    auf Kuwait einen wesentlich besseren Anlass gegeben hätte. Aber ein
    UN-Mandat ist für Libyen vorhanden, was es zu einem völlig gerecht-
    fertigen Angriff macht. 😦
    Nein, der der momentan amtierende „Führer“ hätte sich längst abgesetzt,
    wenn er chancenlos wäre. Der sitzt das aus und wird sein „Kernland“ verteidigen.
    Und nie die Chinesen vergessen, die Afrika als Spielplatz annektiert haben. 😉

  53. #53 von ilex am 29/03/2011 - 22:46

    # 52 – Markus13
    Nein, der der momentan amtierende „Führer“ hätte sich längst abgesetzt,
    wenn er chancenlos wäre. Der sitzt das aus und wird sein „Kernland“ verteidigen.
    Und nie die Chinesen vergessen, die Afrika als Spielplatz annektiert haben. 😉

    Wobei mich wundert, wie weit er in der Anfangsphase in die Defensive geraten ist. Einschließlich des bizarren Auftritts mit Regenschirm im Golfmobil. Deinen Chinesenhinweis finde ich sehr wegweisend. Keiner sagt uns, was dahinten in der Wüste wirklich passiert ist.

  54. #54 von Markus13 am 29/03/2011 - 23:00

    #53 von ilex

    Wüste ist gut. Das Mittelmeer ist zu geparkt. Was von Süden kommt,
    hat keiner auf dem Schirm. Mal abwarten, ich behaupte schlicht,
    der Irre mit dem Grünen Buch spielt weiter seine Spielchen und
    wir am Ende lachen. Die Koalition der Unwilligen ist nicht zu
    unterschätzen.

  1. SPD-Verräter fordern Moslems zum Boykott auf « quotenqueen
  2. Viel Ärger und eine Patrone « quotenqueen
  3. The Benefits of STRCTURAL INEGRATION for Chronic Pain | Home Gym Fan