Deutsche Kirche sperrt Kopten aus

Gastbeitrag von Klaus Lelek

Ein schier unglaublicher Skandal. Der koptische Bischof Damian, der in Bohmte bei Osnabrück einen Vortrag über die Verfolgung seiner Kirche in Ägypten halten wollte, mußte in eine Gastwirtschaft ausweichen.
Der Kirchenvorstand der St. Thomas-Gemeinde lehnte die Durchführung der Veranstaltung in ihren Räumen ab. Man fürchte, daß dadurch der „Religionsfrieden“ gestört werde, teilte man dem Organisator Pastor i.R. Karl-Heinz Kuhlmann mit. Dieser hatte angesichts des feigen und mörderischen Anschlages von Alexandria den Bischof eingeladen, über die Geschichte und Verfolgung der Kopten zu sprechen. Nach der Bedrohung der Kopten in Deutschland fand auch diese Infoveranstaltung unter Polizeischutz statt. (Quelle Idea)
Die um ihren Religionsfrieden besorgte Gemeinde ist unter der Tel: 05471-630 erreichbar.

» Email: kg.bohmte@evlka.de
Die Webseite dieser seltsamen „Anbetungsstelle“:  St-Thomas-bohmte
Auch diese Gemeinde hat wahrscheinlich ein kleines Herz aber dafür einen um so größeren Briefkasten.

Gastbeiträge geben die Meinung des Autors wieder, die nicht der der Redaktion entsprechen muss

  1. #1 von WissenistMacht am 31/01/2011 - 18:16

    Lieber Klaus Lelek:

    Es wird Zeit, den Amtskirchen in D endgültig Ade zu sagen. Was diese Herren (bei Evangelen ja auch Damen) veranstalten, ist für einen Aussenstehenden wie mich nicht mehr nachvollziehbar.

    2011 ist das deklarierte Jahr des Kirchenaustritts. Adressen geben ich gerne.

  2. #2 von Abu Sheitan am 31/01/2011 - 18:19

    Würde mich nicht wundern, wenn die VorstandsmitgliederInnen jeweils einen Briefumschlag vom Imam ihres Vertrauens zugesteckt bekommen hätten. Obwohl das wahrscheinlich gar nicht nötig ist. Die tun’s ja um Gotteslohn für den Religionsfrieden und das Seelenheil.

  3. #3 von Argutus rerum existimator am 31/01/2011 - 18:30

    Religionsfrieden

    Ist die koptische Kirche nicht auch eine Religion? Noch dazu eine christliche, die diesen Leuten doch näher stehen sollte?

    Offenbar ist „Religionsfriede“ heute nur noch ein Euphemismus für die Unterwürfigkeit unter den Islam.

  4. #4 von ilex am 31/01/2011 - 19:39

    Ach ihr Evangelischen, wo seid ihr gelandet. Der mutige kämpferische Martin Luther war mal Held meiner Kindheit, der schiss auf den Religionsfrieden, weil seine Sache gut war. Er würde sich im Grabe umdrehen.

  5. #5 von Azrail am 31/01/2011 - 20:10

    Lieber Klaus Lelek!

    Haben Sie was anderes erwartet? 👿

    Ich nicht, leider.

    Es ist nicht nur eine Schande, sondern zeugt von großer Unmenschlichkeit und Duckmäusertum, wo die Kirchen ja dafür berühmt sind.

    Ich habe großes Mitgefühl für die Kopten. Das Beste wäre, Kirchenaustritte en masse.

    Was will man von einer Kirche erwarten, wo die eine Bischöfin strunzbesoffen einen geheimen
    😆 Fahrgast 😆 chauffiert und 😆 Hicks 😆 über die rote Ampel rumst 😆 Hicks 😆 macht die Dame.

    Martin Luther war kein Held 👿 Er war ein mieser und fieser Antisemit und Rüpel.

    👿 :mrgreen:

  6. #6 von mf58 am 31/01/2011 - 20:15

    Email schon abgeschickt.

    Damen und Herren der St. Thomas Gemeinde in Bohmte, die diese feige Haltung zu verantworten haben. (das sehr geehrte spare ich mir hier absichtlich)
    Ich muss zu meiner inneren Befriedigung feststellen, dass mein Entschluss, 2003 aus der lutherischen Kirche auszutreten, durch Ihre Haltung dem koptischem Bischof Damian gegenüber wieder mal auf’s Neue bestärkt worden ist.
    Sie sind wahrlich eine „Zierde“ in der Nachfolgeschaft Jesu Christi. Selbst der höchst anti-judaistische Gründervater Ihrer Kirche, Martin Luther, hatte mehr Mut im kleinen Finger, als die gesamte evangelische Landeskirche zusammen.
    Man soll keinem Mitmenschen etwas Schlechtes wünschen, aber denjenigen, die dieses zu verantworten haben, wünsche ich von Herzen, einmal in eine ähnliche Situation wie die ägyptischen Kopten zu kommen und dann genau solche „Unterstützer“ vorzufinden.
    Möge Gott Ihnen Ihre nicht vorhandene Nächstenliebe und Ihre Feigheit verzeihen.

    Gruß
    MF58

  7. #7 von mf58 am 31/01/2011 - 20:24

    @azrail
    Aber ML sagte auch: “ In der Wochen zwier, schaden weder Ihr noch mir“ 😉
    Anti-Judaismus war zu der Zeit weit verbreitet- nicht, das ich diese Haltung befürworte, oder gar entschuldigen will- allerdings muss man dieses auch in Zeitkontext sehen. War noch nix mit Aufklärung und Menschenrechten im 15. Jahrhundert und die Juden waren – überall in Europa- nur so lange gut gelitten, solange man sie brauchte (Geldverleih, etc.) Ich glaube, der Judenhass war u.a. auch dem grossen Neid gegenüber Juden geschuldet, waren die doch immer etwas cleverer als selbst die europäischen Adligen.
    Ja Luther war ein Judenhasser, andereseits hatte er auch mächtig Eier. Um gegen einen Kaiser wie Karl V zu bestehen gehört schon einiges dazu. Und es war gut, die Reformation durchzusetzen. Das bräuchte die Klerikermafia heutzutage auch; ein Mönchlein, das niemandem in den Hintern kriecht, sonder sein „Ding“ durchzieht.

  8. #8 von Klaus Lelek am 31/01/2011 - 20:25

    Danke MF58 für diese deutlichen Worte und ihre Mail.
    Solche Protestmails zeigen übrigens schon die ersten Reaktionen.
    Unlängst beschwerte sich ein ev. Bischof über die Flut von Briefen und Mails, die in diesem Zusammenhang bei den Landeskirchen eingehen. Natürlich nannte er das „Islamfeindlichkeit“ Wenn ich das nächste Mal wieder mit Bischof Damian telefoniere, werde ich ihm sagen, daß die feige Reaktion der „Thomasgemeinde“ nicht unbemerkt geblieben ist. Wichtig ist, daß wir diese Leute ständig an den Pranger stellen. Dafür ist ihre Mail ein gutes Beispiel.

  9. #9 von ilex am 31/01/2011 - 20:30

    # 5 – Azrail
    Martin Luther war kein Held 👿 Er war ein mieser und fieser Antisemit und Rüpel.

    Das soll ja nun nicht beschönigt werden – aber das war nun nicht das innere Wesen der Reformation, sondern eben das Abnabeln von Rom. Auch die Reformation hat zur Freiheit beigetragen.

  10. #10 von Einherjar am 31/01/2011 - 20:39

    OT:

    So, Anzeige wegen Volksverhetzung dagegen ist raus:
    http://www.welt.de/kultur/article12395937/Tal-der-Woelfe-ist-antisemitisches-Popcorn-Kino.html

    Ihr könnt euch gerne beteiligen – die Internetwache der Polizei freut sich über weitere Anzeigen!

    Cineplex Alhambra
    Seestraße 94
    13353 Berlin

    Was die roten können, können wir schon lange!

  11. #11 von Azrail am 31/01/2011 - 20:44

    #7 von mf58 am 31/01/2011 – 20:24

    In vielen stimme ich Dir zu. Die nächste Mail kommt dann von mir.

    Hoffentlich bekommen diese arroganten Pfaffen und Pfäffinnen ihre verdiente Retourkutsche.

    Von wegen, man soll seine Feinde lieben. Das ich nicht lache 👿

    Es wird der Tag kommen, wo diese Feiglinge froh sein werden, wenn jemand den Mut hat ihnen zu helfen, gelle 👿

    Nichts für ungut.

    Gruß

    Für Bischof Damian und seiner Gemeinde die besten Wünsche.

    PS: Die Mail war übrigens sehr gut.

  12. #13 von mf58 am 31/01/2011 - 20:53

    #11 Azrail
    Es wird der Tag kommen, wo diese Feiglinge froh sein werden, wenn jemand den Mut hat ihnen zu helfen, gelle
    Na, die Kuttenträger werden wohl mit die ersten sein, die „Baukran“ üben dürfen, wenn es denn mal so weit kommen sollte, dass Abu Shejtan hier das Sagen hat.

  13. #14 von Don Andres am 31/01/2011 - 20:53

    Was für ein schäbiger Haufen evangelischer „Christen“!
    Dieser „Christenschar“ stehen die faschistoiden Mondgötzenanbeter mohammedanischen Zuschnitts offensichtlich weit näher, als die durch ebendiese drangsalierten und mordbedrohten eigenen koptischen Glaubensbrüder. Pfui, Deibel, Ihr charakterlosen Bücklinge!! Die eigenen Mitchristen und Mitmenschen verraten, um das Wohlwollen der militanten und eingeschworenen Feinde aller Christen, Juden und Atheisten zu erschleimen?! Ekelhaft!!!
    So. Und bevor ich mich kotzend entferne: Bei den Christen – zumindest bei den katholischen (ja, ich bin auch einer; aber, bitte, bleibt in Euren Betten, Ihr stolzen und erhabenen Atheisten. Ich reagiere nicht auf Euch. Schließlich habt Ihr Euren eigenen Verstand, auf den Ihr zu Recht stolz seid, da Ihr ihn ja Euch selber und Eurem ureigenen Genie verdankt) – gibt es etwas sehr „Altmodisches“: Das Gewissen, das man individuell (wie auch sonst?) „erforschen“ kann. Probiert es mal. Aber, bitte, erschreckt nicht über die Resultate. Denn Ihr könnt sie ja immerhin mit Euren zukünftigen Handlungen korrigieren. Also, traut Euch!…
    Abgestoßen vom hier beschriebenen Verhalten meiner evangelischen „Glaubensbrüder“,

    Don Andres

  14. #15 von mf58 am 31/01/2011 - 21:01

    #14 Don Andres
    Schreib ne mail. Vielleicht etwas gemäßigter (auch wenn es schwer fällt) aber schreib. Zeig denen, die die christliche Nächstenliebe mit Füssen treten, was Du darüber denkst. Es kommt auf die Masse an. Je mehr schreiben, um so mehr treiben wir denen einen Stachel ins Fleisch. Und es muss schmerzen. Vielleicht wachen dann einige auf.

  15. #16 von Azrail am 31/01/2011 - 21:05

    Dies ist meine Mail an diese 👿 tolle Gemeinde 👿
    Wurde schon abgeschickt.

    An die Damen und Herren der St. Thomas-Kirche in Bohmte!

    Ich bin sehr erstaunt und erschüttert über ihr herzloses und unmenschliches Verhalten gegenüber der koptischen Gemeinde.

    Wieviel Leid müssen diese Menschen aushalten? Nicht nur in ihrem eigenen Land, sondern auch hier in Deutschland, wo sie hierher geflüchtet sind. In der Hoffnung auf ein besseres und v. a. auf ein Leben ohne Schikane und Diskriminierung ihrer Religion und Lebensweise.

    Was muss noch passieren, damit man Solidarität und Rückgrat zeigt, um endlich diesen Menschen zu helfen.?

    Ich denke, dass Sie das erst verstehen, wenn Sie selbst in so einer Situation sind und Hilfe brauchen.

    Hoffentlich geht Ihnen ein Licht auf.

    MfG

    Einer der Mitgefühl hat

  16. #17 von mf58 am 31/01/2011 - 21:21

    Nachtrag zu #15.
    Ich weiss wohl, dass dieser Blog von „religiösem“ Gesülze und Geseiere frei bleiben sollte. Völlig meine Meinung. Aber glaubt mir, auch unter uns – nicht körperschaftshörigen- Christen gibt es Menschen, die nicht in die allseits gerne zitierte Kaste der „Religioten“ passt und durchaus (nicht fundamental) christliche Werte vertritt und lebt ohne missionarisch sein zu wollen.

  17. #18 von Azrail am 31/01/2011 - 21:22

    #14 von Don Andres am 31/01/2011 – 20:53

    Bitte nicht kotzend entfernen, sondern auch eine Mail schreiben.

    Gruß :mrgreen:

  18. #19 von mf58 am 31/01/2011 - 21:24

    #16 Azrail.
    Klasse mail! Je mehr schreiben, desto besser.
    Gruß!

  19. #20 von Zahal am 31/01/2011 - 21:53

    meine Mail ist auch raus.

    Shalom

    Gerade die Kirchen haben es nötig, denen muss unbedingt auf die Finger geklopft werden, bei ihren Katzbuckelungen vor dem Islam.

  20. #21 von Klaus Lelek am 31/01/2011 - 22:02

    War gerade auf mit uns geistig verbundenen Webseiten. Der Fall zieht weite Kreise. Inzwischen haben mindestens sieben Seiten darüber berichtet. Auf der Homepage dieser Judasgemeinde gibt es ein schönes Gruppenbild mit Dame vom Kirchenvorstand. Das müßte man grad downloten und drunter schreiben „so sehen Totschweiger von Christenverfolgungen aus“. Man muß diese infamen Leute aus ihrer Anonymität herausziehen und buchstäblich an den virtuellen Pranger stellen. Boshafte Menschen sind meistens auch Hysteriker. Ich habe ähnliche auf der Podiumsdiskussion in Frankfurt Hausen erlebt. Unsere Gegner haben auch Schwächen. Sie wollen bei ihrer Infamheit anonym bleiben. Diesen Gefallen sollten wir ihnen nicht tun.
    Leider bin ich technisch ein großes Enfant terrible, sonst hätte ich diese bigotten „Vorzeigechristen“. längst ins Netz gestellt.

  21. #22 von Don Andres am 31/01/2011 - 22:15

    @ #15 von mf58 am 31/01/2011 – 21:01
    &
    @ #18 von Azrail am 31/01/2011 – 21:22

    Ich habe Eure guten Ratschläge beherzigt, mich nach meinem Vermögen gemäßigt – vermutlich nicht genug – und das hier abgeschickt (als unauffälliges Katholenfossil und de facto-Nicht-Religiot :mrgreen: ):

    „Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitchristen,

    mit ungläubigem Entsetzen habe ich vernommen, daß Sie es meinem koptischen Mitbruder und Bischof Damian verwehrt haben, in den Räumen Ihres Gotteshauses einen Vortrag über die Verfolgung seiner Kirche in Ägypten zu halten.
    Wer oder was hat Sie veranlaßt, einen unserer Mitbrüder auf so schäbige Weise von der Schwelle zu weisen? Von der Schwelle eines Hauses, das wir unserem gemeinsamen Herrn gewidmet haben?!
    Steht Ihnen womöglich die christen- und juden-, ja, menschenfeindliche Herrschaftsideologie eines arabischen Mondgötzen näher, als die durch ebendiese drangsalierten und mordbedrohten eigenen koptischen Glaubensbrüder?
    Haben Sie das getan, um mit Ihrer mir gänzlich unverständlichen Handlung das vorläufige Wohlwollen militanter und dezidiert eingeschworener Feinde aller Christen, Juden und Andersgläubigen zu erschleimen?!
    Bei uns Christen – zumindest bei den katholischen (ja, ich bin ein solches Fossil) – gibt es etwas sehr „Altmodisches“: Das Gewissen, das man individuell (wie auch sonst?) „erforschen“ kann. Probieren Sie es mal wieder.

    Fassungslos, aber dennoch mit freundlichen Grüßen,
    (Name)“

    So. Sich wieder entspannt im profanen Alltag räkelnd,
    Don Andres

  22. #23 von Azrail am 31/01/2011 - 23:16

    #22 von Don Andres am 31/01/2011 – 22:15

    #20 von Zahal am 31/01/2011 – 21:53

    Sehr schön, muss Euch loben. ;grin:

    Gruß

  23. #24 von Azrail am 31/01/2011 - 23:17

    #23 von Azrail am 31/01/2011 – 23:16

    #22 von Don Andres am 31/01/2011 – 22:15

    #20 von Zahal am 31/01/2011 – 21:53

    Sehr schön, muss Euch loben. 😀 😀

    Gruß

    So ist es korrekt!

  24. #25 von Köln am 31/01/2011 - 23:59

    #10 von Einherjar am 31/01/2011 – 20:39

    OT:

    So, Anzeige wegen Volksverhetzung dagegen ist raus:
    http://www.welt.de/kultur/article12395937/Tal-der-Woelfe-ist-antisemitisches-Popcorn-Kino.html

    Die Kinos habe ich im Umkreis gefunden:

    UCI Kinowelt Hürth Park
    Theresienhöhe, 50354 Hürth
    17:30 20:15

    Kinopolis Bad Godesberg
    Moltkestr. 7-9, 53173 Bonn
    20:15

    Cinemaxx Solingen
    Mühlenplatz 1 / Clemens Galerien, 42651 Solingen
    16:20 19:10 21:20

    UCI Kinowelt Neuss
    Batteriestr. 7, 41460 Neuss
    17:15 20:15

  25. #26 von Rechtspopulist am 01/02/2011 - 00:05

    Also, ausgerechnet einen Kopten vor die Türe zu setzen, um des „Religionsfriedens“ Willen…

    Wer noch nicht draußen ist, möge doch bitte im passenden Rathaus seinen Austritt aus diesem Haufen erklären.

    Aber hebt das Dokument gut auf – sonst kassiert diese Bande trotzdem!

  26. #27 von ilex am 01/02/2011 - 00:07

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    mit Bestürzung habe ich gelesen, dass eine Veranstaltung des Glaubensbruders Bischof Damian nicht in den Räumen der Kirchengemeinde stattfinden konnte aus Angst um den Religionsfrieden – eben dem Todesfrieden mit dem Islam.

    Die Bibelstellen gegen Heuchler kennen Sie sicherlich selbst. Ihr Verhalten ist umso empörender, als gerade koptische Christen verstärkt und aktuell vom Islam verfolgt werden. Es ist beschämend, dass die Toten der letzten Wochen in Ägypten sie nicht beeindruckt haben. Von mangelnder Solidarität mit Christen anderer Konfession überhaupt nicht zu reden. Dafür machen siue sich mit dem welteroberndem Islam gemein.

    Unser aller Vorbild, ein mutiger Mann wie Martin Luther, würde sich nur angewidert ob ihrer Kleingeistigkeit und Feigheit abwenden. Zumindest eine öffentliche Entschuldigung an den Mitchristen Bischof Damian wäre das mindeste, was ein anständiger Mensch von ihrer Gemeinde erwartet

    Hochachtungsvoll
    und Namen und Anschrift.

    Auch wenn ich Nichtmehr-Protestant bin, so etwas regt mich auf.

  27. #28 von Rechtspopulist am 01/02/2011 - 00:17

    #20 von Zahal am 31/01/2011 – 21:53

    Diesem Abschaum überhaupt eine Mail zu schicken ist viel zu wohlwollend:
    Warum sollen sie noch irgendwas lernen können?
    Lasst sie verblödet zugrunde gehen.

  28. #29 von Jeremias am 01/02/2011 - 01:43

    Bald ist es Ostern.

    Da wird wieder an das letzte Abendmahl erinnert.
    Unter anderem entrüstet sich Petrus, als Jesus von einem Verräter spricht.

    Christus: “Petrus, Petrus, ehe der Hahn kräht wirst du mich dreimal verleugnet haben.”

    Wenn diese Szene in der Karfreitagsliturgie kommt, erklingt bei jeder Verleugnung des Petrus eine dumpfe Glocke.

    Es wäre gut am Karfreitag in diesen Kirchen, dreimal eine dumpfe Glocke erklingen lassen.

  29. #30 von Zardos am 01/02/2011 - 02:17

    Warum empört ihr euch?

    Habt ihr tatsächlich WAS anderes erwartet – nach diesen Jahrhunderten?

    Dieses Typus von Mensch hat schon immer verkauft, verraten, angezündet und an Dumme Hoffnung gesät!

    Wollt ihr diese Saat immer noch „gutgläubig“ fressen?

    „Die“ helfen Nicht!

  30. #31 von necrohazred am 01/02/2011 - 02:36

    Habe ebenfalls eine E-Mail an Pastor Weinbrenner von der St. Thomas-Gemeinde geschrieben. In seiner elenden Feigheit hat ein großer Teil der Christenheit der Aggressivität des Islam tatsächlich nichts entgegenzusetzen.

  31. #32 von Südländer am 01/02/2011 - 10:07

    #30 von Zardos

    Amen.

    Oder, nein, warte! Im Dritten Reich haben die Kirchen doch ganz vielen Juden das Leben gerettet und vor allem ihren Schäfchen davon abgeraten, Hitler zu unterstützen … in einem Paralleluniversum.

  32. #33 von WissenistMacht am 01/02/2011 - 10:41

    Der koptische „Papst“ in Ägypten hat gestern Abend seine Glaubensbrüder und -schwestern dazu aufgerufen, sich nicht an den Manifestationen zu beteiligen, sondern die Position Mubaraks zu unterstützen.

    Die halten sich aber nicht daran: als Sammlungspunkte der Protestierer sind weiterhin auch koptische Kirchen angegeben (bei Facebook).

  33. #34 von WissenistMacht am 01/02/2011 - 10:50

    Für mich wird die Lage in Ägypten immer unklarer. Den „Hauch von Jasmin“, den die Welt entdeckt zu haben glaubt, kann ich nicht spüren. Andererseits scheinen die „muslim brothers“ eher nur vereinzelte Zellen zu bilden.

    Vielleicht interessant dazu der Leserbrief auf Welt Online eines Österreichers, der in Kairo studiert, und der gestern Abend aus Ägypten ausgeflogen wurde.

  34. #35 von Simbo am 01/02/2011 - 11:12

    #34 WissenistMacht

    Was, Du liest auch weltonline 😀

    Bist Du dort auch manchmal bei den Kommentaren anzutreffen, wie ich auch ?
    Allerdings nicht mit dem üblichen Namen Simbo …….
    Ich wechsle dort öfter die Nick-Names (als Gast kommentieren)
    Dann hat man mehr Chancen, dass ab und zu ein Kommentar stehen bleibt !!!
    Falls bei denen nicht ein rotes Licht aufleuchtet, sobald man die geforderte e-mail Adresse bekannt gibt :mrgreen:

    Zu Ägypten. Auch ich bin etwas skeptisch, was den Ausgang dieser Demonstrationen betrifft. Befürchte nämlich, dass die Muslem-Bruderschaft schon in den Startlöchern steht. Obwohl die sich momentan noch zurückhaltend verhalten.

  35. #36 von Simbo am 01/02/2011 - 11:16

    Hallo, bin ich jetzt unter Moderation ??

    „Dein Beitrag wartet auf Freischaltung“

    Wieso ??

  36. #37 von plapperstorch am 01/02/2011 - 11:18

    #35 von Simbo

    Versuchen wir es noch einmal mit der Logik. Wenn Sie hier unter Mod. wären, wie könnten sie dann #35 posten? Wat han se denn geschrieben? Zu viele Links gepostet?

  37. #38 von Dolomitengeist am 01/02/2011 - 11:20

    Islam-Italy: church was in „a mosque converted“ during Sunday Mass from the Muslims
    http://translate.google.de/translate?u=http%3A%2F%2Fdolomitengeisteu-dolomitengeist.blogspot.com%2F2011%2F01%2Fislam-italienkirche-wurde-wahrend-der.html&sl=de&tl=en&hl=&ie=UTF-8

    170 mal auf amiranischen Blogs verlinkt,
    Und auch af deutsch zu lesen.

  38. #39 von Simbo am 01/02/2011 - 11:21

    #37 plapperstorch

    Mein Beitrag #36 ist erschienen bei #35 steht aber immer noch (rot) geschrieben : Dein Kommentar wartet auf Freischaltung.
    Nun weiss ich natürlich nicht ob Du meinen Beitrag #35 lesen kannst, bei dem ich an WiM antworte.

  39. #40 von plapperstorch am 01/02/2011 - 11:25

    #38 von Simbo

    Kann ich natürlich nicht, kann nur der Poster, und deshalb ist meine Zählweise ja auch anders. Für Sie ist das hier #40, für mich #39, wenn keiner dazwischen rutscht. Noch mal. Was haben Sie geschrieben?

  40. #41 von Argutus rerum existimator am 01/02/2011 - 11:25

    #38 von Simbo am 01/02/2011 – 11:21

    Nun weiss ich natürlich nicht ob Du meinen Beitrag #35 lesen kannst, bei dem ich an WiM antworte.

    Nein, der ist nicht zu sehen.

    Mach doch einmal einen Test: entferne alle Links und schicke den Text nochmals auf Englisch. Vielleicht können wir dann die Ursache klären.

  41. #42 von Simbo am 01/02/2011 - 11:30

    #41 Argutus rerum existimator

    Nein, habe keine Links angegeben, aber WiM geantwortet, weil er dort Bezug auf welt*online nimmt.
    Und ich habe geschrieben, dass ich dort auch manchmal kommentiere.
    Und noch etwas über Ägypten und über Moslembruderschaft….

  42. #43 von Argutus rerum existimator am 01/02/2011 - 11:46

    #41 von Simbo am 01/02/2011 – 11:30

    Vielleicht hat es gar nichts mit dem Inhalt zu tun sondern war ein technischer Irrläufer.

    Zitier doch deinen ganzen Beitrag und schreib darunter „Das war er“.

  43. #44 von WissenistMacht am 01/02/2011 - 11:50

    #41 Simbo:

    Mir ist das auch schon passiert, aber es wurde einige Minuten später korrigiert.

    Vielleicht sollte die Redaktion einmal einen kurzen Leitfaden herausgeben, was zu einer Moderation führt. Ich kenne die Bedenken dagegen (Circumnavigation).

    Keine Sorge: für uns bist Du jetzt nicht das böse Mädchen 🙂

  44. #45 von Simbo am 01/02/2011 - 12:19

    #34 WissenistMacht

    Was, Du liest auch welt*online ? 😀

    Bist Du dort auch manchmal bei den Kommentatoren anzutreffen, wie ich auch ?
    Allerdings nicht mit dem üblichen Namen Simbo…..
    Ich wechsle dort öfter die Nick-Names (als Gast kommentieren)
    Dann hat man mehr Chancen, dass ab und zu ein Kommentar stehen bleibt !!
    Falls bei denen nicht ein „rotes Licht“ aufleuchtet, sobald man die geforderte e-mail Adresse bekannt gibt :mrgreen:
    Zu Ägypten.Auch ich bin etwas skeptisch was den Ausgang der Demonstrationen betrifft.
    Befürchte dass die *Muslem-Bruderschaft* schon in den „Startlöchern“ steht. Obwohl die sich momentan noch zurückhaltend verhalten.
    DAS WAR ER
    Danke, dass ich jetzt nicht das böse Mädchen bin 🙂

  45. #46 von Simbo am 01/02/2011 - 12:20

    Habe gerade gesehen, dass mein Kommentar #35 geschaltet wurde.

    Danke QQ.

  46. #47 von WissenistMacht am 01/02/2011 - 12:25

    #35 Simbo:

    Falls bei denen nicht ein rotes Licht aufleuchtet, sobald man die geforderte e-mail Adresse bekannt gibt

    Klugerweise sollte man immer ein paar „Ausweichadressen“ auf Lager haben 🙂

  47. #48 von Simbo am 01/02/2011 - 12:56

    #47 WissenistMacht

    Ja, sicher ist sicher 😀 😀 😀

    So jetzt muss ich etwas arbeiten :mrgreen:
    Bis später, danke für die Unterstützung

  48. #49 von Simbo am 01/02/2011 - 13:00

    Noch etwas :

    Danke natürlich auch @ Argutus und Plapperstorch für die Unterstützung.

    # 45 Simbo und #35 Simbo : Kommentare fast identisch. Wie sagt man doch so schön ?
    Doppelt genäht hält besser 😀

    Danke nochmals an QQ

  49. #50 von Kammerjäger am 01/02/2011 - 23:00

    An die Landeskirche EKD
    3041 Hannover
    Herrenhäuser Str. 12 (Bischofskanzlei)

    Betrifft: Kopten-Verweiß aus ev. Gemeindesaal in Bohmte!

    So leid es mir tut,aber ihre Kirche hat seit diesem Kopten-Skandal für mich (u.viele meiner Glaubensbrüder/Schwestern) ihre Glaubwürdigkeit bzw. die
    religiöse,christliche Überzeugungskraft verloren!
    Eine christl.Kirche, welche sich auf DIESE infame Art u.Weise einer lauthals
    bekennenden ‚Anti-christlichen‘ Terror-Sekte unterwirft; sollte von J E D E M
    Humanismus u.Ethik-geprägten Christen verurteilt werden!
    Dieser Skandal ist nach Meinung Vieler, nicht mehr und nicht weniger als ein
    Verrat am Ideal der Aufklärung,an Martin Luther,an unseren Kindern, unseren
    koptischen Brüdern u.Schwestern; und nicht zuletzt ein Verrat an Gott selbst – welcher ja bekanntlich,laut unseren moslemischen Besatzern – auf dieselbe
    Stufe gestellt werden soll wie ihr eigener, diabolischer Dämon, welcher ja be-
    kanntermaßen der kranken Phantasie eines pädophilen Massenmörders ent-
    sprungen ist – während eines epileptischen Anfalls!
    Ich hoffe deshalb – bei Gott – es häufen sich jetzt bei ihnen die Austritte von
    vielen vernunftbegabten „Protestanten“ (nomen est omen!) um ihnen endlich
    vielleicht ‚zu helfen‘ den Islam als DAS zu erkennen was er nunmal ist:
    Nämlich die Armee des ‚Anti-Christen‘ !!!. . . . . . . . . . . . . . . . . Amen!
    mit freundl.Grüßen, ihr …hm…Kammerjäger.

  1. Es gibt Dinge… | katholon