Neuer Anlauf gegen Kölner Schandmauer

Köln, oder besser gesagt ein Teil der anständigen Bürger Kölns, leidet seit Jahren unter der vor dem Dom platzierten antisemitischen Schandmauer des 71-jährigen Hasspredigers Walter Hermann. Ein juristischer Versuch, die Nazipropaganda zu unterbinden, scheiterte letztes Jahr. Jetzt sind mit einigen Fotos von Henryk Broder einige neue Beweise aufgetaucht, die Hoffnung machen, mit einem neuen Anlauf erfolgreicher zu sein. Hier weiterlesen

Spürnase: Zahal

  1. #1 von Tavor Galil am 29/01/2011 - 20:13

    Ich hoffe es klappt diesmal.
    Falls nicht gibt es ja noch die netten Damen und Herren aus einem Spiegel Bericht;)

  2. #2 von Tracheide am 29/01/2011 - 20:37

    Interessant ist ja auch die dominante Hervorhebung und Linienführung des doppelten „S“ in „erpressen“.
    Also an irgendwas erinnert mich das, ….. muß mal überlegen 🙂

  3. #3 von Rechtspopulist am 29/01/2011 - 20:41

    Die Juden erpressen niemanden, sie missionieren nicht und haben in wenigen Jahrzehnten ein Land aus den Boden gestampft, dass technologische Weltspitze darstellt und das sich spürbar dadurch von seinen Nachbarn abhebt, dass dort die Individualität nicht entwertet ist – zu Gunsten einer tumben Masse an Gläubigen und deren archaischer Kultform namens Islam.

    Vor diesem Hintergrund bleibt zu hoffen, dass nicht nur die DDR-Mauer zu Fall gebracht werden konnte, sondern auch diese Mauer der Verblödung.

  4. #4 von KDL am 29/01/2011 - 21:57

    Ich habe mir fest vorgenommen: Wenn ich wieder mal nach Köln komme und dieser Schandfleck steht noch da – dann werde ich drauf pinkeln. Und das ist kein Scherz, ich mache es! Ich bin fassungslos und wütend, dass da Ding immer noch da ist!

  5. #5 von William T. Riker am 30/01/2011 - 02:46

    #4 KDL, da mach ich mit.

    Bei sowas krieg ich wirklich meinen Hass. Scheiß auf die Konsequenzen. Heute steh ich am Hauptbahnhof Nürnberg und paffe einen Zigarillo. Kommt ein Trupp Besoffskis vorbei und auf der Rolltreppe nach unten höre ich sie noch gröhlen „Juden raus!“ Ich war erstmal perplex und dachte, ich höre wohl nicht recht. Dann haben sie es nochmal gebrüllt.
    Schade, daß ich nicht auf der Rolltreppe war dachte ich mir. „Wenn du eine aufs Maul willst, sags doch einfach.“ hätte ich gesagt, auf meine Israel-Flagge am Revers gezeigt und der Rest wäre Krieg gewesen. 100pro, ab einem gewissen Grad kenn ich nix anderes mehr. Kann sein, daß meine Freundin am nächsten Tag meine Visage nicht mehr erkennt, aber mit der Visage trau ich mich dann immerhin noch in den Spiegel zu schauen.

  6. #6 von WahrerSozialDemokrat am 30/01/2011 - 04:25

    Diese Problematik ist viel Tiefer!!

    Ihr kratzt noch nichtmal am Rand dessen!

    Fragt mich doch einfach!

    Ich bin Mitglied im „Bürgerzentrum Alte Feuerwache“ wo er „der Hermann“ bunkert bis Zweifel schweigt…

  7. #7 von WahrerSozialDemokrat am 30/01/2011 - 04:30

    Ihr Gutmenschen beschwert euch mit Fingerzeig!

    Erbärmlich!

  8. #8 von Haiduk am 30/01/2011 - 09:32

    OT:

    Landes-SPD möchte bayrische Verfassung wegen (Nicht-) Integration ändern: http://wp.me/pFtHs-H2

  9. #9 von Rechtspopulist am 30/01/2011 - 11:07

    #7 von WahrerSozialDemokrat am 30/01/2011 – 04:30

    Bleib doch einfach auf PI.

  10. #10 von WahrerSozialDemokrat am 30/01/2011 - 18:00

    Der Kommentar heute Nacht war erbärmlich von mir!

    Dafür gibt es keine Entschuldigung!!!

    Abgesehen von zuviel Alkohol und einer Schlägerei in der Kneipe wegen genau diesen Themas, hab ich hier einfach nur dumm meinen Frust abgelassen. Naja, hab jetzt Lokalverbot bei „Juden-Hassern“. Gibt schlimmeres…

    Hier noch ein paar Fotos zur Klagemauer:
    http://tinyurl.com/62v3jc7

    Also versteh meinen nächtlichen Ausfall, als „Frust auf die Welt“- Kommentar!

  11. #11 von WahrerSozialDemokrat am 30/01/2011 - 18:36

    Und noch ein paar Fotos:

    http://tinyurl.com/68n2erx

  12. #12 von WissenistMacht am 30/01/2011 - 19:08

    #10 WSD:

    Dafür gibt es keine Entschuldigung!!!

    Ich nehme einmal an, dass sie trotzdem von den meisten angenommen wird 😉

    Wie war das noch immer mit den „paar Kölsch“?

  13. #13 von Zahal am 31/01/2011 - 11:47

    #6 von WahrerSozialDemokrat am 30/01/2011 – 04:25

    Diese Problematik ist viel Tiefer!!

    Ihr kratzt noch nichtmal am Rand dessen!

    Fragt mich doch einfach!

    Ich bin Mitglied im „Bürgerzentrum Alte Feuerwache“ wo er „der Hermann“ bunkert bis Zweifel schweigt…

    Dann erzähl uns doch von der tiefergehenden Problematik, deinen Frustkommentar kann ich wohl verstehen, auch ich könnte manchmal, was sage ich besser nicht. Jednefalls habe ich mit einigen anderen auch wieder Anzeige erstattet. Je mehr dies tun, desto mehr müssen sie reagieren.

    Man kann auch online eine Anzeige erstatten

    http://www.polizei-nrw.de/koeln/start/Online-Anzeige/article/online_anzeige.html

  14. #14 von WahrerSozialDemokrat am 31/01/2011 - 21:28

    #13 von Zahal am 31/01/2011 – 11:47

    Wir reden in Ruhe mal drüber, ich kann hier nichts mehr retten! 😦