Archiv für die Kategorie Islam

Der wahre Islam heißt Frieden

Die Taten der IS haben nichts mit dem wahren Islam zu tun, versucht man uns tagaus tagein einzutrichtern. Deshalb bekämpfen oder wollen dies zumindest die Guten. Auch Saudi-Arabien bekämpft den IS. Obwohl sie dasselbe tun. Aber friedlich. Vermutlich beten die Millionen friedlicher Moslems deshalb auch nicht auf der Straße. Und die Kanzlerin kriecht deshalb der dortigen Staatsführung in den Hintern. Mehr hier…

6 Kommentare

Die Mörder des IS nehmen Mohammed eben wörtlich

Immer, wenn im Namen des Islam Grausamkeiten begangen werden, hören wir, dass die Terroristen lediglich eine friedliche Religion pervertieren. Dabei berufen sie sich auf das Vorbild Mohammed.

Von Leon de Winter

Langsam werden wir in eine Diskussion gezogen, die wir vermeiden wollten. Es ist eine Diskussion, die die westliche Welt eigentlich seit der Aufklärung mehr oder weniger beerdigt hatte. Jetzt ist sie wieder da mit voller Wucht. Die industrielle Revolution gab uns die Werkzeuge, um Herr unseres eigenen Schicksals zu werden, und trotz schlimmster Rückfälle in die Barbarei während des 20. Jahrhunderts schritten wir voran zu Individualisierung, Säkularisierung, Wohlstand. Weiter hier…

10 Kommentare

Was hat der Islam eigentlich mit dem Islam zu tun?

Dass man im Islamverharmloserblatt “die Presse” mal so einen einen Artikel findet, hätten wir auch nicht gedacht:

Brutal ausgegrenzt und an den Rand gedrängt: Jungen Muslimen in Österreich bleibt ja angeblich gar nichts anderes über, als Jihadist zu werden. Oder?

Christian Ortner (Die Presse)

Was, fragt sich das Land seit Wochen eher ratlos, bringt eigentlich junge österreichische Muslime aus Favoriten dazu, nach Syrien zu reisen, um dort Krieg gegen Ungläubige zu führen? Carla Amina Baghajati, Sprecherin der Islamischen Glaubensgemeinschaft (übrigens selbst eine Konvertitin) hat darauf eine nicht unoriginelle Antwort: „Nicht die Religion“ Islam sei Ursache dieser Entwicklung, sondern „das Ausgrenzen dieser jungen Menschen, die keine Perspektiven für ihre Leben haben und an den Rand gedrängt werden“ („Im Zentrum“, 14.9.). Weiter hier…

14 Kommentare

Professorin für Mädchenverstümmelung

Kann man sich etwas Abstoßenderes vorstellen, als den Eifer, mit dem die linke Schickeria dem Beispiel ihres Bundespräsidenten folgt, sich dem Islam in Deutschland zu unterwerfen? Juraprofessorin Tatjana Hörnle fordert jetzt, die Geschlechtsverstümmelung von Mädchen, gegen die in der dritten Welt Menschenrechtsorganisationen seit Jahren Sturm laufen, zu legalisieren. Der Berliner Kurier berichtet

21 Kommentare

«Der Islam ist nicht nur schwarz oder weiss»

Der Islamkritiker Hamed Abdel-Samad hat sich viele Feinde geschaffen. Er sagt, dass die faschistoiden Züge des Islam nicht erst mit dem Aufstieg der Muslimbrüder entstanden, sondern in der Urgeschichte des Islam begründet seien. Islamwissenschaftlerin Amira Hafner-Al Jabaji widerspricht.

Weiter hier…

Hinterlasse einen Kommentar

Vorbild Mohammed

Wenn im Namen des Islam Grausamkeiten begangen werden, heißt es immer,die Terroristen pervertierten eine friedliche Religion. Stimmt das wirklich? Von Leon de Winter

Langsam werden wir in eine Diskussion gezogen, die wir vermeiden wollten. Es ist eine Diskussion, die die westliche Welt eigentlich seit der Aufklärung mehr oder weniger beerdigt hatte. Jetzt ist sie wieder da mit voller Wucht. Die industrielle Revolution gab uns die Werkzeuge, um Herr unseres eigenen Schicksals zu werden, und trotz schlimmster Rückfälle in die Barbarei während des 20. Jahrhunderts schritten wir voran zu Individualisierung, Säkularisierung, Wohlstand. Auf dem Weg ist uns die Vorstellung abhanden gekommen, dass wir wachsam und entschlossen sein müssen, wenn wir die Werte und Überzeugungen bewahren und aufrechterhalten wollen, die uns voran gebracht haben. So entstand die Idee, dass wir keine Feinde mehr haben. Wir konnten uns leisten, unentschlossen zu sein. Aber wir gingen noch weiter. Beschämt von den Massakern des 20. Jahrhunderts begannen wir, an den Ideen der Aufklärung zu zweifeln, die uns so weit gebracht hatten. Weiter hier…

15 Kommentare

Unvergessen: 911

Auch 13 Jahre später ist das bisher schlimmste Verbrechen des barbarischen Islam zu unseren Lebzeiten nicht vergessen. Auch wenn es von Jahr zu Jahr schwieriger wird, authentische Bilder zwischen all dem inzwischen angesammelten Verschwörungsdreck zum Thema bei Youtube zu finden.

Noch gibt es ein Archiv der damaligen Nachrichtensendungen der wichtigsten amerikanischen TV-Sender.

4 Kommentare

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 240 Followern an